Weissheitszähne. Sie müssen raus. Vollnarkose nötig ?

    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Tja meine Weissheitszähne müssen nun auch raus. Von einem ist sogar kaum noch was übrig ^^

      Wie war euer erste Erfahrung ?
      Ist eine Vollnarkose ratsam ?
      Wie lange dauert der Heilungsprozess und wie schmertzhaft ist dieser ?
  • 39 Antworten
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Mir ist einer mit gewöhnlicher Betäubung gezogen worden und verheilt war das ganze - gefühlsmäßig zumindest - sofort.

      Es kommt da wohl sehr darauf an wie der Zahn liegt und wie gut er beschaffen ist, einem Freund von mir wurden alle vier auf einmal gezogen was dann dazu geführt hat das im Laufe der Zeit fast sämtliche Backenzähne der Reihe nach gezogen werden mussten (frag mich nicht wie das passiert ist, aber er hat dann letztes Jahr fast ein Dutzend Implantate verpasst bekommen).
    • schirm
      schirm
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2006 Beiträge: 2.088
      geht super easy
      vollnarkose ist def nicht notwendig
      nach n paar tagen suppe und joghurts ist alles wieder heile
    • overroller
      overroller
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 76
      würds lokal behandeln lassen...

      ich hab mir meine "lasern" lassen (sprich er schneidet statt Skalpell mit nem Laser) ist ungefährlicher und verheilt besser, hat glaub ich 100 bucks für alle 4 gekostet...

      kannst dich ja mal schlau machen ob sowas bei dir irgendwo angeboten wird
    • Jman86
      Jman86
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 315
      muessen alle raus?
      Also ich hatte ne Vollnarkose und fand das auch ganz gut so - habe halt nichts mitbekommen :-)

      Verheilt ist es bei mir in ca einer Woche, nach vielleicht so 3 Tagen konnte ich auch wieder ohne
      Monster Hamsterbacken in die Schule gehen.
    • LOncleSoul
      LOncleSoul
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 4.006
      easy going habe bei mir abends schon wieder brötchen gegessen!
    • stickman1401
      stickman1401
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 1.218
      Kommt drauf an wie weit sich die Zaehne schon entwckelt haben.
      Bei mir waren sie so gewachsen, dass sie richtig verankert waren und der Arzt Probleme hatte sie raus zu bekommen. Musste wohl richtig ziehen, ruetteln etc. Da waere ich nicht gerne live bei gewesen!
      -->mit Vollnarkose ist man da auf der sicheren Seite.
      Starke Schmerzen hatte ich etwa 7-10 Tage, weiss nicht mehr genau.
      Wurden aber starke Schmerzmittel verschrieben, sodass ich diese Zeit meist damit zugedroehnt war und nicht soo viel davon gemerkt habe.

      edit: hatte alle 4 zaehne. nach den kommentaren ueber mir wuerde ich sagen, es kommt wirklich ganz darauf an, was sich da bei dir so gebildet hat ;)
    • mega2k7
      mega2k7
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 557
      Hab alle 4 auf einmal raus bekommen mit lokaler Betäubung, 2 mussten ausm Zahnfleich geschnitten werden und wurden in Teilen entnommen. Klingt jetzt schlimmer als es war, am ersten Tag Schmerzmittel genommen und meine Hamsterbacke war die Attraktion für meine Freundin aber ab dem 2. Tag easy going. 1 Woche nur flüssig ernährt bis die Fäden raus waren und fertig. Klar angenehm ist es defintiv nicht aber würd dafür keine Narkose in Kauf nehmen... und alle auf einmal!
    • Wasserstoff
      Wasserstoff
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2009 Beiträge: 248
      Mir wurd einer gezogen. War kein großes Ding, 1 mal drunter gehebelt dann war der draussen. Hängt aber sehr davon ab wie weit der schon draussen ist und wie die Wurzel aussieht.
    • eLop
      eLop
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 966
      bei mir wurde nur einer gezogen, ging super easy mit lokaler betäubung!

      alle 4 aufeinmal würd ich mir überlegen ziehen zu lassen (ausser du hast irgendwelche schmerzen), bei meinem bruder wurden alle 4 gezogen und die 3tage nach dem eingriff sind einfach ne qual... würd ich persönlich wohl nicht machen wollen.
      er hatte keine vollnarkose, geht also auch ohne, dass schlimme sind halt die paar tage nach dem eingriff...
    • markus1304
      markus1304
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2006 Beiträge: 949
      Original von Jman86
      muessen alle raus?
      Also ich hatte ne Vollnarkose und fand das auch ganz gut so - habe halt nichts mitbekommen :-)

      Verheilt ist es bei mir in ca einer Woche, nach vielleicht so 3 Tagen konnte ich auch wieder ohne
      Monster Hamsterbacken in die Schule gehen.
      #2

      aber wie einige andere auch schon angemerkt haben, wird das sehr individuell sein...
    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Ich bin 25.
      Vor 2 Jahren hat ein Zahnarzt mal meine Weissheitszähne geröncht und hat gesagt, die würden super liegen und sind noch garnicht stark verwurzelt und er würde sie am liebsten jetzt rausnehmen. KP was sich da in 2 Jahren noch so tun kann....

      Einer ist zumindest so weit weggefault das ich net glaube das er den am Stück rausbekommt.
    • Sachno22
      Sachno22
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2008 Beiträge: 63
      also erst einmal kommt es meiner Meinung nach drauf an wie deine Weißheits zähne liegen. Sollten sie quer liegen so wie es bei mir war würde ich dir eine Vollnarkose empfehlen und alle 4 bei einem Termin machen lassen. Denn ein zweites mal wirst du ungerne hingehen :) Warum die Vollnarkose? weils ggf. mehrere Stunden dauert und das ist dann echt nicht so angenehm wenn man dabei wach ist glaub ich.

      Wichtig ist für den Heilungsprozess das du dir kühlpacks vonner Apotheke holst. mind 6 stück, so das du im 30 min takt wechseln kannst immer 2 stück (1 pro seite). immer schön kühlen dann geht die schwellung schnell weg.
      vergiss das nicht, sonst schaust du aus wie ein Hamster...
      immer brav weiterkühlen :D

      schmerztabletten nehmen die ersten 2 tage und dann nach bedarf..

      dauert ca 1 woche bis man normal essen kann. döner ging erst nach 4 wochen bei mir, da mein kiefer nicht mehr ganz aufging durch einen inneren Bluterguss.
      Aber das war wohl ein einzelfall

      Eigentlich alles in allem nicht schlimm


      Gruß
    • Piiepmatz
      Piiepmatz
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2007 Beiträge: 1.638
      Falls alle 4 raus müssen, würd ich mir erstmal nur 2 ziehen lassen und etwas später die anderen. So kannst du wenigstens nach 1 Tag wieder was essen. Vollnarkose ist imo überflüssig!!
    • jekuff
      jekuff
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 3.818
      wenn du noch nie ne vollnarkose hattest, würd ich auf das auf jeden fall mal machen... hab 2 mit örtlicher betäubung und 2 mit vollnarkose, vollnarkose tut auf jeden fall nachher mehr weh und länger... trotzdem vollnarkose ftw, hatte da den geilsten traum in meinem bisherigem leben
    • Merlinius
      Merlinius
      Gold
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.520
      Ein Bekannter von mir hat mal als OP-Helfer in einer Zahnklinik gearbeitet. War also bei solchen "Operationen" dabei. Und er meinte, er würde das niemals unter Vollnarkose machen lassen. Da wo er gearbeitet hat, sind die wohl nicht gerade zimperlich umgegangen mit den Patienten, die unter Narkose standen, und er meinte, es sei dementsprechend kein Wunder, dass den Leuten anschließend tagelang alles weh getan hat.

      Aber vielleicht war das nur ein Einzelfall, ich will das nicht pauschalisieren.

      Ich würde mir aber unabhängig davon nicht unbedingt eine Narkose verpassen lassen, wenn es auch ohne geht. So eine Vollnarkose bietet immer Risiken. Hängt aber halt auch davon ab, was dein Arzt sagt. Also es sind ja nicht alle Zähne gleich stark verwurzelt etc.
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Am besten gehts wohl ohne jede Betäubung mit ner Schlittschuhkufe. Hab ich zumindest im Fernsehen so gesehen.
    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.084
      Hatte Vollnarkose. Danach erstmal abgekotzt, aber das war dann auch schon das Schlimmste. Konnte abends schon wieder easy Fischstäbchen mit Kartoffelbrei essen und am nächsten Tag ganz normal.
    • KevinhoStar
      KevinhoStar
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 5.706
      hm, echt ein interessanter punkt merlinius

      meine werden auch irgendwann rausmüssen, meine zahnärztin fragt jedenfalls immer nach ob ich probleme hab, was aber (noch? :( ) nicht der fall ist
    • hAni87
      hAni87
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 2.378
      Hatte 1 Woche Probleme und hatte auch Vollnarkose!
    • 1
    • 2