Wohne in USA; Partypoker Auszahlung; WIE?

    • ActiveO2
      ActiveO2
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2007 Beiträge: 340
      Hallöchen! Also ich wohne für die nächsten paar Jahre in den USA und würde gerne meine PP Bankroll auszahlen um den Anbieter zu wechseln.
      Leider ist eine Auszahlung nicht möglich wenn man sich in den USA befindet...

      Welche Tips und Tricks gibts denn da jetzt um die Kohle da weg zu bekommen??

      mfg
  • 11 Antworten
    • Kaka11
      Kaka11
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 1.548
      da sitze ich auch grad dran. ein Kollege ist zurzeit in Kanada. Sein Neteller Konto wurde auch direkt mit auf Eis gelegt und das geld liegt jetzt auf PartyPoker fest.

      Ist es möglich, dass ich mich hier in Deutschland mit seinem Account einlogge und das Geld auf meinen PartyPoker Acc transferiere (Inter-Account Transfer) und dann auf mein Neteller Konto? Oder werden die da mistrauisch.

      Denkt ihr es ist sicherer, wenn ich in seinem Haus das Geld transferiere?
      Partypoker kann feststellen wenn ein PartypokerAccount vom rechner eines anderen partypokerspielers aktiviert wird musste ich mal feststellen.
    • ActiveO2
      ActiveO2
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2007 Beiträge: 340
      hab mal was wegen proxys und sowas gelesen... wie funktioniert sowas denn??
    • CyberTox
      CyberTox
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2009 Beiträge: 868
      Schau mal in dieses Thema, da findet ihr ggf weitere Infos.
    • wakeupmrwest
      wakeupmrwest
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 543
      also meine frage erstmal:wieso machst du sowas nicht ,bevor du in die usa gehst?das geld von pp runtercashen und dann auf ne seite wo amis zugelassen sind,FT zum beispiel. so hätte ich das gemacht.

      aber meine idee war eigentlich,warum gibst du einem guten freund hier in deutschland nicht deine accountdaten,und der casht das dann von hier aus für dich wohin du willst. dann loggst du nicht auf deiner amiseite ein und los gehts;)
      geht das nicht?
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.429
      Ist es das gleiche, wenn man auf neteller oder mb auscashed?
    • Boffing
      Boffing
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2009 Beiträge: 1.038
      hast du noch ein deutsches konto? dann würde ich mich mit einem vpn bei party einloggen und auf das konto auszahlen
    • griti
      griti
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2007 Beiträge: 217
      also bei einem inter-account transfer muss der Betrag "freigespielt" werden - heisst es zumindest in diversen Threads. Irgendwas um die 15% in Partypoints...

      Ansonsten kannst du im Browser (zb. Firefox oder deinem Betriebssystem) einen europäischen Proxy einrichten, damit dein Verkehr darüber geleitet wird. Hier zb findest du Proxies aus diversen Ländern.
      Ich habe unter "Some well-known public proxy"(ziemlich in der Mitte der Seite) einen französischen genommen, funktioniert wunderbar. Zum testen obs auch klappt auf http://www.wieistmeineip.de/ vorbeischauen =)

      Die Geschwindigkeit ist zwar nicht berauschend, aber tut ihre Dienste.

      Ob das ganze sicher ist, kann ich nicht sagen - ansonsten kannst du auch wie schon vorgeschlagen einer vertrauenswürdigen Person deine Logindaten geben und auscashen lassen...

      Gruss
    • xMPBx
      xMPBx
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2009 Beiträge: 22
      Ist zwar jetzt nichts zum Thema was ich zu sagen habe, außer , fällt mir gerade ein, dass ich vielleicht meine Kreditkartennummer geben könnte zum auscashen ;) natürlich nur wenn Interesse besteht.

      Nein nein , fand einfach nur das Nani74 - Zitat geil, könnte mich in die Ecke hauen. Echt cool :D
    • Herrigann
      Herrigann
      Global
      Dabei seit: 05.02.2007 Beiträge: 868
      [Post gelöscht von Korn]
      Sorry aber bitte keine Posts zum privaten Geldtransfer - was du vorschlägst könnte btw schon Richtung Geldwäsche gehen :)
    • docjulian
      docjulian
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 7.008
      Was bei mir geklappt hat: denen schreiben, dass man in den USA im Urlaub war, jetzt wieder da ist, die sollen es freischalten.

      Dann guten Freund, dem man traut, anschreiben. Dann Teamviewer Session machen und quasi über seinen Rechner bei Neteller einloggen und auscashen.
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.512
      Hi Leute,

      ich muss hier leider closen, da wir aufgrund der rechtlichen Situation einen strenge non-US policy haben.

      @OP: auf gar keinen Fall solltest du probieren, die Sicherheitsmaßnahmen einer Pokerseite zu umgehen. Da wäre der Verlust der BR vorprogrammiert.

      Lg,
      Korn