TT- wie spielen?

    • andreashof
      andreashof
      Global
      Dabei seit: 08.01.2010 Beiträge: 569
      Hy leute, irgendwie bin ich immer am tisch überfordert wenn ich TT habe.

      folgendes szenario:

      ich sitze im co halte TT. vor mir wurde gelimped.
      Ich rause auf 5 BB's alle folden bis auf der limpe aus mp2 und er reraised mich all-in oder 3 bettet.
      gehe ich in jedem fall damit dann all in?
      selbiges frag ich mich wenn zB ich im sb sitze, den bb raise und dieser auch reraised.
      wie spielt ihr da eure pocket tens?
      folded ihr sie, oder spielt ihr sie eher? muss dazu sagen das ich ohne stats spiele weil ich sie auf den micros albern finde und da eh 50% anytwo spielen :P
      wobei es wohl hierbei recht hilfreich wär.

      naja, vielleicht versteht ihr ja meine frage und könnt mir helfen.
      danke
  • 19 Antworten
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      jo kommt halt auf die stats an....aber sowas is ja albern ^^
    • legal1ze
      legal1ze
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2008 Beiträge: 151
      naja also ich würde den push in beiden fällen einfach callen, einfach nur um zu gucken mit welchen Händen er openlimp/push spielt, wenn er hier die AA zeigt ist halt PP.

      Die 2. Hand findet ja im Blindbattle statt wo der Gegner ohnehin etwas looser sein wird. Auch hier würde ich den Push callen/bzw auf die 3Bet reinstellen.
    • andreashof
      andreashof
      Global
      Dabei seit: 08.01.2010 Beiträge: 569
      Original von IngolPoker
      jo kommt halt auf die stats an....aber sowas is ja albern ^^
      hilfreich :P


      thx @ legal1ze
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      ja natürlich ist das hilfreich

      du sollst einfach alle vorhandenen informationen nutzen. Stattdessen tust du sie als albern ab und wunderst dich wenn dir in entscheidenden Situationen Informationen fehlen.
    • andreashof
      andreashof
      Global
      Dabei seit: 08.01.2010 Beiträge: 569
      ja natürlich können sie hilfreich sein, kann aber auch genau so gut gar nix bedeuten und der looseste spieler of t3h world sitzt mit pocket aces im blind.

      aber gut, wollte ja eigentlich wissen wie ihr die TT spielt wenn ihr geraised bzw. reraised werdet und euer gegner nicht grade als der tighteste player auf nl10 ist.
      ein normalo quasi.

      :s_o:
    • Exilkubaner
      Exilkubaner
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 1.528
      Original von andreashof
      ja natürlich können sie hilfreich sein, kann aber auch genau so gut gar nix bedeuten und der looseste spieler of t3h world sitzt mit pocket aces im blind.

      aber gut, wollte ja eigentlich wissen wie ihr die TT spielt wenn ihr geraised bzw. reraised werdet und euer gegner nicht grade als der tighteste player auf nl10 ist.
      ein normalo quasi.

      :s_o:
      schonmal von ranges gehört?

      gerade auf den micros finde ich die stats gut weil es etrem offensichtlich ist wer da einfach nur rumdonkt und wer nicht

      wenn er nicht der tighteste ist und weißt dass er splasht dann haus rein
    • legal1ze
      legal1ze
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2008 Beiträge: 151
      also ich denke auch dass stats auf den micros hilfreich sein können, man muss nur wissen wie man sie anwendet :P
    • fm1000
      fm1000
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 192
      Also ich würde es immer folden weil es in meinen augen 3 alternativen gibt.

      er hat aa oder kk -> Monster / sehr wahrscheinlich ist halt nen standard fish move

      er hat eine andere gut hand ak, aq aj at jj wogegen du flippst also warum geld investieren

      als letztes er blufft dich ja dann tut er es halt und wenn du merkst er macht den move häufiger dann mach dir ne note und nächste callste dann.

      aber callen um informationen zu kriegen halte ich für ziemlich bescheuert bzw geldverschwendung
    • legal1ze
      legal1ze
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2008 Beiträge: 151
      TT -> 40%
      ~4% 3-bet: 99+, AQs+, AKo -> 60%

      1,5bb blinds + openlimp 1bb + Raise 5bb + push von villain 19bb = 26,5bb

      da ich noch 15bb nachlegen muss kriege ich hier 1:1,76 = 37% Equity die ich für nen call brauche und hier auch habe

      dennoch ist ein fold in dem spot keine schande, für mich is das jedoch n call :P
    • andreashof
      andreashof
      Global
      Dabei seit: 08.01.2010 Beiträge: 569
      danke für die zahlreichen antworten.

      ich werde mal versuchen stats in mein spiel einzubauen und hoffe das es auch was bringt :)
    • MrRaupE
      MrRaupE
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 15.589
      und ohne stats => standard play

      standard play= einmal mit TT geraist => broke gehen
    • thomas41on1
      thomas41on1
      Black
      Dabei seit: 19.11.2007 Beiträge: 282
      Original von andreashof
      ja natürlich können sie hilfreich sein, kann aber auch genau so gut gar nix bedeuten und der looseste spieler of t3h world sitzt mit pocket aces im blind.

      aber gut, wollte ja eigentlich wissen wie ihr die TT spielt wenn ihr geraised bzw. reraised werdet und euer gegner nicht grade als der tighteste player auf nl10 ist.
      ein normalo quasi.

      :s_o:
      Absolut richtig! Stats sind heftig überbewertet!
      Er kann halt so ziemlich alles haben, egal was die stats sagen.
      Is halt reines glück, so wie poker selbst!
    • basTTi
      basTTi
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 110
      Ich lass den Quatsch mit Stats nun auch - habe gelernt mich auf mein Gefühl zu verlassen und einfach meine Lieblingshände zu spielen! Bei den Stats brauch man halt auch mind. eine samplesize von 50. Händen und von welchem Spieler hat man die schon.

      ps.: ich folde TT fast immer, weil mich AA oft beat hat.
    • Anton83
      Anton83
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2009 Beiträge: 2.127
      Original von basTTi
      Ich lass den Quatsch mit Stats nun auch - habe gelernt mich auf mein Gefühl zu verlassen und einfach meine Lieblingshände zu spielen! Bei den Stats brauch man halt auch mind. eine samplesize von 50. Händen und von welchem Spieler hat man die schon.

      ps.: ich folde TT fast immer, weil mich AA oft beat hat.
      :D
    • primorac
      primorac
      Black
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 12.414
      Gerade wenn ein Einsteiger eine Frage hat, auch noch in einem Strategieforum, sollte man vielleicht mal das eigene Bedürfnis lustig zu sein, und mit aller Gewalt ironische Kommentare raushauen zu wollen, unterdrücken. Zur Frage wurden ja durchaus hilfreiche Antworten gepostet, aber gerade als Einsteiger ist es oftmals schwer diese von den anderen richtig "rauszufiltern".

      Zusammengefasst:
      - Stats sind GERADE auf den Micro Stakes wichtiger denn je. Es ist nicht mehr wie vor 3 Jahren, dass 90% der NL10 Spieler ultra-loose Vollidioten sind. Es ist vielleicht noch die Hälfte von dieser Sorte, und die andere Hälfte sind (meist extrem tighte) Anfänger die eben erst noch in den Limits aufsteigen müssen, aber das Spiel schon in Grundzügen beherrschen. Und gerade für schwierige Situationen sind Stats einfach hilfreich. Selbst wenn du sie dann in der konkreten Situation nicht nutzt oder nutzen kannst hast du ja keinen Nachteil. Um einen bildlichen Vergleich heranzuziehen:
      Du sitzt im Casino und ein Gegner kratzt sich immer wenn er eine gute Hand hat an der Nase, und wenn er blufft nicht. Jetzt hast du selbst eine recht gute Hand und eine schwere Entscheidung. Du kannst jetzt einfach die Augen zumachen und dir überlegen was die beste Entscheidung wäre, oder du schaust dem Typ mal ins Gesicht. :) Und wenn er sich an der Nase kratzt wird er wohl in 90-99% der Fälle eine gute Hand haben...manchmal hat's ihn einfach gerade zufällig gejuckt (auch Stats können manchmal auf kleine sample sizes Entscheidungen in die eher falsche Richtung lenken, aber meistens eben eher nicht).
      Ansonsten spielst du halt weiter nach den Einsteigerartikeln und gehst mit TT immer broke wenn du gereraist wirst.

      lG
      Primorac
    • hanx216
      hanx216
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2008 Beiträge: 396
      Wär vorsichtig bei 50 Hans von einem Gegner die Stats zu nehmen.
      In 50 Hands kann auch ein tighter spieler nen großen VPIP oder Pfr haben. Ich benutze Stats erst so ab 100+ Händen wenn sie auffällig sind am besten ab 500+. MfG
    • Diamat
      Diamat
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2007 Beiträge: 433
      Statisssssssssssssstiken - viel zu viele Zahlen. Das Nasekratzen klingt viel mehr nach der Realtät. Deshalb das ultimative Rezept für alle mit Zahlenphobie: Solides 1-Tabling und einfach notes schreiben. Mit Strichliste, was er üblicherweise so spielt und einen Satz als Zusammenfassung. Und wenn man richtig Glück hat, trifft man die Leute schon nach 6 Wochen wieder und holt sich sein Geld ab.
    • legal1ze
      legal1ze
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2008 Beiträge: 151
      also die notes sollte man ja ohnehin machen, selbst wenn man mit stats spielt (finde ich zu mindest, da man dann vll sehen kann mit welchen händen er zB minraise/push aus UTG spielt). Dennoch denke ich auch dass man mit der Samplesize sehr aufpassen sollte, um wie bereits oben erwähnt, nicht von falschen Tatsachen auszugehen und und den Gegner auf ziemlich loose setzen, nur weil er 25/23 da stehn hat auf 50 Hände. Ich empfehle eine Mindest-SS von 100 Händen, alles darunter versuche ich zu übersehen :P
    • andreashof
      andreashof
      Global
      Dabei seit: 08.01.2010 Beiträge: 569
      mein gott, ist ja der wahnsinn wieviel feedback ich hier bekomme :D , vielen dank dafür.
      ebenso danke an den mod, weil ich persönlich auch nicht mehr wirklich die ironie von der realität unterscheiden konnte.
      mit notes spiele ich immer, hab zwar selten jemanden auf nl10 wiedergesehen, aber nunja^^.

      falls es wen interessiert.
      ich habe nun stats in mein spiel eingebaut und muss sagen, ihr hattet recht.
      mir fällt die entscheidung ob steal/resteal/fold nun wesentlich leichter und habe auch so schon mehr gewonnen als zuvor. passt zwar net ganz zum topic aber wollte es mal erwähnen.

      also nomma danke für die zahlreichen hilfreichen und weniger hilfreichen antworten.
      hat mich echt weitergebracht.
      mein problem liegt allerdings dadrin das ich nur knapp 6k hände habe, also keine gute samplesize.
      muss mir mal genauer angucken wie man die von anderen usern hinzufügt.

      mfg