Umgangston im Forum unter aller Sau

    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Als ich hier anfing begann gerade die Umstellung der Regeln des BBV, wobei die Begründung war, dass der rauhe Umgangston im BBV zu viele User abschrecken könnte, zudem die Gefahr da sei, dass sich der BBV Ton auf das gesamte Forum ausweitet.
      Das BBV ist seitdem stark reglementiert, kontrolliert und vergleichsweise ruhig - sofern ich das als jemand der nur gelegentlich dort vorbeischaut beurteilen kann - und hier greifen die neuen Regelungen ganz offenbar recht gut.

      Im Rest des Forums hingegen hat sich in den letzten Monaten ein Ton eingeschlichen der unerträglich und nicht akzeptabel ist.

      Andauernd werden Threads zugespamt, es wird geflamt und beleidigt - direkt und indirekt, extrem oft wird völlig uninformiert, oft auch ohne den Eingangspost zu lesen sein Senf dazugegeben, der keinem hilft, am allerwenigsten OP. Es entwickeln sich Nebenkriegsschauplätze und viele User scheinen es einfach zu genießen mal wieder "draufhauen" zu können.

      Als nur ein Beispiel von sehr vielen sei dieser Thread angeführt:

      Ein Indiz für mich das online doch etwas faul ist...

      Wie man an der Zahl meiner posts sehen kann bin ich sehr aktiv im Forum und kann mich an unzählige sehr ähnliche Threads erinnern.

      Auch in den railthreads geht es ähnlich ab. z.B. hier

      PokerStars.com Carribean Adventure - Live Ticker Team PokerStrategy.com

      (wie ich inzwischen sehe ist hier doch teilweise sanktioniert worden, ich weiß nicht wann das geschehen ist, aber zeitnah kann es nicht gewesen sein, da auch ne Woche später nach meiner Erinnerung diesbezüglich nichts passiert war.)

      Meinen eigenen blog habe ich inzwischen auch schließen lassen, weil es mich einfach zu viel Kraft, Zeit und Nerven gekostet hat bei jedem neuen Eintrag von mir mich mit einer Vielzahl von destruktiven, kindischen, uninformierten oder schlicht boshaften Beiträgen rumzuärgern.
      Das bedauere ich übrigens sehr, denn es gab und gibt auch sehr nette und hilfreiche Leute hier im Forum und gerade in meinem blog haben sich deutlich bessere Spieler als ich es bin oft konstruktiv zu meinen Händen und Ideen geäußert (oft auch kontrovers, aber eben sachlich, freundlich), aber wenn auf einen guten Beitrag mind. 4 flames und dumme Beiträge kommen, so ist mir das jedenfalls zu viel.

      Das Muster ist immer dasselbe, sobald sich jemand nicht im mainstream bewegt, mal eine provokante, von mir aus auch dumme Frage stellt, eine unglückliche Formulierung wählt wird nicht sachlich, freundlich und helfend darauf reagiert, sondern barsch, unfreundlich, verletzend und keinesfalls weiterhelfend.

      Mir ist schon klar dass ein Internetforum, insbesondere eines mit überwiegend jungen Heranwachsenden und Leuten um die 20 kein Teekräntzchen ist, aber mir geht es hier eindeutig zu weit, hier ist etwas eingerissen und die Mods greifen viel zu selten durch.

      Nur ein Beispiel: Es wurden in letzter Zeit eine Reihe Leute geglobalt wegen des Wortes "Spasst" - so unschön so eine Formulierung auch ist, aber wenn dieses eine Wort ausreicht um sanktioniert zu werden, dann müssten alle flamer, hater, trolls, spammer und die Mitläufer die immer nochmal draufhauen sich allesamt längst lieftimeglobals erarbeitet haben - aber passieren tut fast nie etwas, maximal mal ne gelbe Karte, wenn's hoch kommt.

      Mir hat dieses Forum zu Beginn viel Freude gemacht, es gibt wie schon gesagt eine ganze Reihe sehr netter Leute, aber wenn nicht etwas unternommen wird um die Diskussionkultur auf ein normalmenschliches Maß zu bringen, dann bin ich hier nicht mehr lange dabei und ich glaube ich bin nicht alleine mit dieser Sichtweise, wie ich auch aus einer ganzen Reihe von Beiträgen entnommen habe.

      Gruß Scooop

      P.S. in dem railthread gingen die flames in dem Moment los als ich etwas (ob sinnvoll oder nicht) zur Pokerstrategie(!) gesagt habe und auch im Strategieforum(!) selbst gab es letztens diesen Thread, der einmal mehr zeigt was hier nicht stimmt:

      Open Raise aller Pockets sinnvoll?
  • 75 Antworten
    • Invidious
      Invidious
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2009 Beiträge: 5.990
      ich kann dir voll und ganz zustimmen und würde eine härtere, konsequente sanktionierung außerhalb des BBV befürworten.

      noch besser wärs natürlich, wenn so mancher hier außerhalb des BBV anfangen würde, sich mit seinen mitmenschen zu unterhalten anstatt sich auf ihre kosten zu belustigen.
      es gibt so dermaßen asoziale seiten im netz, da kann man sich austoben. aber das muss doch nicht hier, in nem ü18 forum, sein.
    • Tomwolfchen
      Tomwolfchen
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2008 Beiträge: 491
      Dem muß ich mich leider anschließen und an die Threads und Comments zum Update von FTP erinnern. Bei dem Niveau hat man keine Lust, noch im Forum aktiv zu sein. Hier ein schönes Beispiel:
      "endlich nicht mehr diese assi shortstackerschwuchteln, die man ohnehin nur verbrennen sollte"
    • Merlinius
      Merlinius
      Platin
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.519
      Hier sind halt viele soziale Pflegefälle unterwegs. Ich fürchte, daran kann man auch nicht wirklich etwas ändern. Beleidigungen zu sanktionieren ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein, denn Dummheit und soziale Inkompetenz lassen sich nicht wegsanktionieren. Ich glaube viele haben sich durch zu langes Computerspielen das Gehirn irreperabel zerschossen.
    • KleinerRiese
      KleinerRiese
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2009 Beiträge: 1.435
      Mit diesem Problem ist Ps bei weitem nicht alleine. Einzige Lösung wäre meiner Ansicht nach eine Moderation ala Spiegel-Online durchzuführen (Freischaltung aller Beiträge (bis auf Ausnahmen) durch die Moderation), das ist aber sehr zeitintensiv und damit sehr teuer.

      Im Internet sollte man sich aber auch nicht jeden Mist zu Herzen nehmen.
    • Medio
      Medio
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2007 Beiträge: 940
      Das stimmt zwar alles, aber ignoriert das doch einfach.. Jeden Tag nen Thread aufmachen wegen dem Umgangston hier finde ich auch etwas übertrieben.

      Es gibt Mods die solche Beiträge editieren und man denkt sich halt den Rest. Das einzig nervige dabei ist das man die sachlichen Antworten mühsam zwischen Spam und flames suchen muss.

      € außerdem ist genau sowas der Grund für flames, es stört euch und das finden die flamer lustig ;)

      Medio
    • Kongotto
      Kongotto
      Global
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 5.194
      Bin dafür!
      Siehe Sig.
      Seitdem ich ein paar mal den Unsinn im BBV gelesen habe, habe ich dort nie wieder reingeguckt, weil es einfach was für utner 20 Jährige ist und einfach mindestens so dumm wie die "fürst" und "erster" poster bei den Artikeln oder Videos.

      fürst und erster poster bitte 4 wochen bannen! das ist das einzige was die wohl stören wird...
    • Andre
      Andre
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2005 Beiträge: 1.443
      Hallo Scooop,

      vorweg möchte ich sagen, dass ich es ziemlich bedauerlich finde was das Schließen deines Blogs angeht. In der Zeit in der du jetzt hier bist hast du ja einen extrem hohen Postcount und ein solches Feedback bedauern wir sehr.

      Ich kann dir sagen, dass wir uns über die Problematik bewusst sind und das ganze sehr ernst nehmen. Wir wollen eine für jeden und jedermann angenehme Atmosphäre in den Foren von Pokerstrategy.com schaffen.

      Gerade gestern hatten wir dazu ein Meeting mit der Chefetage und innerhalb der nächsten Wochen werden Schritte eingeleitet mit denen wir versuchen wollen diese Atmosphäre zu schaffen.

      So lange - und auch darüber hinaus - kannst du gerne die "Melden"-Funktion benutzen. Sollte sich dann auch niemand deines Anliegens annehmen hast du auch noch die Möglichkeit eine Mail an german@pokerstrategy.com zu schreiben. Unter dieser Adresse erreichst du direkt unsere deutschen Community Manager.

      Wie gesagt, wir sind dran.

      Viele grüße,
      Andre
    • thevanish
      thevanish
      Bronze
      Dabei seit: 21.07.2008 Beiträge: 185
      @Scooop
      Ich finde es gut, dass sich ein aktives Forenmitglied wie du für diese Problematik einsetzt. Ich bin eher der stille Mitleser, mir ist aber das gleiche hier im Forum aufgefallen.
      Oft werden Neulinge in ihrem ersten Thread total fertiggemacht, das kann einfach nicht sein.
    • MosnOne
      MosnOne
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2008 Beiträge: 833
      Original von Scooop
      Als nur ein Beispiel von sehr vielen sei dieser Thread angeführt:

      Ein Indiz für mich das online doch etwas faul ist...
      was in diesem thread passiert ist war wirklich unter aller sau. ein sehr gut asugewähltes paradebeispiel. ich kann mir da echt nur an kopf fassen, und hoffen das selbigen, viele der leute aus dem post noch finden werden.



      Mir hat dieses Forum zu Beginn viel Freude gemacht, es gibt wie schon gesagt eine ganze Reihe sehr netter Leute, aber wenn nicht etwas unternommen wird um die Diskussionkultur auf ein normalmenschliches Maß zu bringen, dann bin ich hier nicht mehr lange dabei und ich glaube ich bin nicht alleine mit dieser Sichtweise, wie ich auch aus einer ganzen Reihe von Beiträgen entnommen habe.


      Open Raise aller Pockets sinnvoll?
      und leider muß ich dir hier auch zustimmen...
    • MrCaddy
      MrCaddy
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2006 Beiträge: 79
      danke scoop für die ruhige Art, wie du das Problem vorbringst. Dieser überlegte Ton ist die einzige Chance, die ganze Situatio vernünftig zu problematisieren und an einer Lösung zu arbeiten.

      Dass darüber laut Andre "in der Chefetage" gesprochen wurde, lässt hoffen. Ich freu mich auf baldige wirksame Ergebnisse!
    • Adstriker87
      Adstriker87
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 4.848
      mich erinnert der umgangston an den umgangston auf so ziemlich sämtlichen einschlägigen esports seiten. und da nunmal ein großer teil der erfolgreichen spieler dorther kommt (zumindest macht es den anschein) ist das auch gar nicht groß verwunderlich. das rechtfertigt das verhalten freilich nicht, vielmehr stellt es unter umständen eine ursache dar.
    • MosnOne
      MosnOne
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2008 Beiträge: 833
      oder aber es liegt einfach daran das pokern generell ein "egoding" ist. zusätzlich dazu kommt erschwehrend hinzu das die meisten leute hier eher jung sind, ich denke erkennen zu können das besodners die "quälgeister" eher aus der 20>fraktion kommen.
      womit ich natürlich niemanden diffarmieren will, ich selbst bin schließlich auch erst 25, aber es scheint mir häufig so als wären gerade diese leute nicht dazu in der lage normale konversation in schriftlicher form zu betreiben.

      hehe.. soviel zu den gründen, würd mich freuen wenn ne lösung gefunden werden könnte (und nein, ich will sicherlich KEIN forum ab 25, oder son mist! das waren nur meine beobachtungen, mit denen ich natürlich auch vortreflich daneben liegen kann...)
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.333
      Hallo Leute,

      ich habe gerade in dem Thread Ein Indiz für mich das online doch etwas faul ist... den Spam entfernt. Was da abging, ist natürlich alles andere als Wünschenswert. Sollte euch so etwas noch einmal auffallen, nutzt bitte die Melden Funktion und teilt es einem oder zwei zuständigen Moderatoren mit.

      Viele Grüße,
      Indy
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Ich werde mal ein paar Gedanken verfassen, ich hoffe ich bekommen sie in sortierte Bahnen gelenkt:

      1. Ich stimme zu (und ich glaube, dass tut im Prinzip jeder Member), dass es eindeutige Forenbereiche gibt in denen jede Art von Spam, Belustigung über den jeweiligen op und auch eine etwas härtere Gangart in der Ausdrucksweise (ich spreche bewusst nicht von "Beleidigung", das Wort wird hier viel zu inflationär gebraucht) komplett abzulehnen sind. In der Sorgenhotline oder in Handbewertungsforen sowie dem Einsteigerforum hat dieses Zeug per se nichts verloren. In den spielspezifischen Unterforen gilt dies auch. Dabei muss man immer im Auge behalten was der Unterschied zwischen hitziger Diskussion und einer Stufe ist die darüber hinaus geht.


      2. Bei allem was ich in Punkt 1 vertrete: Mir geht diese geforderte Weichspülscheiße auf den Sack. Klar und deutlich. Der große Anteil der User ist hier überwiegend männlich und irgendwas um die 20. Das da eine etwas rauhere Ausdrucksweise in manchen Fällen unumgänglich ist sollte sich jeder ausmalen können. Wer grünen Tee trinken will und Lust auf erleuchtende Gespräche über das eigene Ich hat, der soll da hingehen wo es das gibt. Ganz besonders regt mich auf, wenn sich dann irgendwelche Leute anmaßen beurteilen zu können wer hinter dem Nickname steckt. So nach dem Motto: erziehungslos aufgewachsen in der Sozialbausiedlung und nie Freunde gehabt und weiß was ich noch. Kommt von eurem hohen Roß runter. Ich für meinen Teil habe ne tolle Erziehung genossen, kann mich benehmen wenn das angebracht ist.
      Aber hier ist Freizeit, da lass ich mich doch nicht von irgendwelchen verkappten Sozialpädagogik-Studenten und Möchtegern-Streetworkern auf mein fehlendes Benehmen hinweisen. Und das alles nur, weil irgendein Hinz oder Kunz irgendwas in einem INTERNET-Forum geschrieben hat. Regt ihr euch auch auf wenn jemand an die Bushaltestelle ein "Wer das liest ist doof!" rankritzelt. Meine Güte, irgendwann ist die Grenze von political corectness erreicht. Das gilt übrigens nicht zuletzt für Leute die kaum bis gar nicht posten. Wenn ihr an der Bildung und Formung der Diskussionskultur hier nicht teilnehmt und nicht versucht diese zu beeinflussen, dann gibts am Ende keinen Grund etwas zu meckern.

      3. Es gibt hier, wie im echten Leben, ein paar Möglichkeiten damit umzugehen wenn man das Gefühl hat dumm von der Seite angemacht zu werden. Man kann einfach solche Leute ignorieren und ihnen sagen wo einem das vorbei geht. Was interessiert die Meinung von xy zu mir? Mich interessiert die Meinung von Freunden, Familie und Mitarbeitern. Von echten Menschen halt. Man kann solche Leute auch genausogut mit ihren eigenen Waffen schlagen. Wer nur flamt macht sich früh genug selbst lächerlich, dass merken die anderen User schon ganz von selbst. Die schlimmste Möglichkeit ist aber dieses Schulhofverhalten von wegen "Herr Lehrer, Herr Lehrer!". Nicht umsonst wird immer lieber erstmal geschrien, bevor man überlegt ob die "Beleidigung" vielleicht sogar einen guten Grund hatte und der Kern stimmt er nur nicht besonders liebreizend formuliert wurde.

      4. Wenn es nach mir ginge, dann gäbe es in zuvor genannten Foren (plus denen wo es manchmal nötig ist illegale Inhalte zu entfernen) eine strikte und klare Moderation ohne großen Spielraum. In allen anderen Foren gäbe es am Besten gar keine (dies ist aus mehreren Gründen nicht machbar, weiß ich selber), weil hier nur erwachsene Menschen unterwegs sind und in einem Fußballstadion oder in der Kneipe auch kein Moderator einschreitet, nur weil sich mal jemand ein bisschen derber benimmt als das den Sensibelchen dieser Welt gefällt...
    • Carty
      Carty
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 11.794
      sry der online ist was faul thread ist aber auch einfach lächerlich ... das da solche flame-kommentare kommen ist doch standard ... wo ist denn OP´s post eine ganz "normale" frage ...
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ehrlich gesagt überlese ich diese Beleidungen vollständig, sonst hätte ich da auch großartig editiert.

      Das Problem ist, dass Scooop bei einigen Usern freiwillig oder unfreiwillig in meinen Augen in eine Art Opferrolle gefallen ist, da sein Verhalten und seine Aussagen manchmal etwas seltsam anmuten (was nicht negativ aufzufassen ist)

      Wieso das genau ist habe ich nicht genau nachverfolgt bisher, aber es ist ja nicht zu übersehen, dass es einige User auf dich wegen irgendeiner bestimmten Sache abgesehen haben.

      Ich find die Entscheidung von dir okay, aber du wirst auch in anderen Internetforen von diesem Kaliber mit deiner Art auf die Probleme treffen, die du hier hast.
    • Mave34
      Mave34
      Global
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 5.948
      Original von Stoxx81
      Ich werde mal ein paar Gedanken verfassen, ich hoffe ich bekommen sie in sortierte Bahnen gelenkt:



      3. Es gibt hier, wie im echten Leben, ein paar Möglichkeiten damit umzugehen wenn man das Gefühl hat dumm von der Seite angemacht zu werden. Man kann einfach solche Leute ignorieren und ihnen sagen wo einem das vorbei geht. Was interessiert die Meinung von xy zu mir? Mich interessiert die Meinung von Freunden, Familie und Mitarbeitern. Von echten Menschen halt. Man kann solche Leute auch genausogut mit ihren eigenen Waffen schlagen. Wer nur flamt macht sich früh genug selbst lächerlich, dass merken die anderen User schon ganz von selbst. Die schlimmste Möglichkeit ist aber dieses Schulhofverhalten von wegen "Herr Lehrer, Herr Lehrer!". Nicht umsonst wird immer lieber erstmal geschrien, bevor man überlegt ob die "Beleidigung" vielleicht sogar einen guten Grund hatte und der Kern stimmt er nur nicht besonders liebreizend formuliert wurde.


      Sehr guter Ansatz Stoxx. Ergänzend gäbe es vielleicht noch hinzuzufügen, das einige User sich auf den Schlips getreten fühlen, weil sie aufgrund der mangelnden Kenntnis der deutschen Sprache bzw. der Verwendung von Synonymen in dieser Sprache auch offensichtlich falsche Schlüsse bezüglich Beleidigungen ziehen. Bsp.: Verwendung des Begriffes "Totgeburt", womit sich mehrere Admins und Mods hier im Feedbackforum mehrere Stunden (Tage?) auseinandersetzen durften. Da wäre es auch mal an der Zeit, für uneinsichtige und hartgesottene "Eikes" eine Verwarnung zu erteilen.
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Original von Ghostmaster
      Ehrlich gesagt überlese ich diese Beleidungen vollständig, sonst hätte ich da auch großartig editiert.

      Das Problem ist, dass Scooop bei einigen Usern freiwillig oder unfreiwillig in meinen Augen in eine Art Opferrolle gefallen ist, da sein Verhalten und seine Aussagen manchmal etwas seltsam anmuten (was nicht negativ aufzufassen ist)

      Wieso das genau ist habe ich nicht genau nachverfolgt bisher, aber es ist ja nicht zu übersehen, dass es einige User auf dich wegen irgendeiner bestimmten Sache abgesehen haben.

      Ich find die Entscheidung von dir okay, aber du wirst auch in anderen Internetforen von diesem Kaliber mit deiner Art auf die Probleme treffen, die du hier hast.
      dass ich zum Teil sehr stark polarisiere ist mir natürlich auch aufgefallen, die Gründe dafür sind zwar hier jetzt nebensächlich, aber eine "Opferrolle" würde ich es trotzdem nicht nennen, eher eine sehr offene und ehrliche Art, bei der ich nicht zu feige bin auch Fehler und Dummheiten zu begehen und zuzugeben. Das führt natürlich bei 17jährigen Halbstarken mit Minderwertigkeitskomplexen dazu, dass sie sich ihren Egoboost - dank Gruppendynamik - da holen wo jemand Schwäche oder Nichtangepasstheit zeigt.

      Aber davon ab ist der Skandal, wenn ich es mal so nennen darf eben genau dieser Satz von dir (danke für die Ehrlichkeit!):

      "Ehrlich gesagt überlese ich diese Beleidungen vollständig, sonst hätte ich da auch großartig editiert."

      Das ist es was nicht angeht, das was eingedämmt werden muss. Dass es Leute gibt die über die Strenge schlagen, Halbstarke eben, war schon immer so und wird sich wohl solange es Menschen gibt auch nicht ändern, aber dass plötzlich alle wegschauen - insbesondere die, die für die Einhaltung der Forenregeln und den Erhalt des angenehmen Klimas verantwortlich und zuständig sind, anstatt klare Grenzen aufzuzeigen und diese auch durchzusetzen ist es was zur Verrohung und damit letztlich zur Zerstörung der Forumskultur führt.

      Und die Angriffe, flames, das trolling und gespamme geht ja nicht nur gegen mich, sondern das greift auf das ganze Forum und alle möglichen User über, auch wenn es sicher stimmt, dass in Threads die ich eröffne sich die Experten was diese Dinge angeht sofort einfinden...

      Wenn Threads zugespamt werden und die Leute nur noch flames und off topic Kommentare abgeben passiert was? Entweder lange nichts oder der Thread wird geschlossen.
      Dass alle die für das Schließen des Threads mit ihren posts - die klar gegen die Forenregeln verstoßen - verantwortlich sind dafür sanktioniert werden sollten, (von gelben und roten Karten bis hin zu globals) sollte sich eigentlich von selbst verstehen, bleibt bei so einer Kollektivschuld oftmals aus - warum?
    • Mave34
      Mave34
      Global
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 5.948
      Lieber Scoop,

      damit du auch mal was lustiges am BBV findest:

      Schau mal hier