Motivation nach paar Stacks up komplett weg

    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      Narf ey, es suckt!
      Seit ich vor etwas über zwei Jahren richtig angefangen haben zu pokern, habe ich ein Problem:
      Wenns gut läuft und ich etwas up bin (meist reichen schon 2-3 Stacks), habe ich keine Lust mehr. Das Gefühl, wenn man weiterspielt und dann am Ende paar Stunden später mit nichts dasteht oder vll sogar down ist, suckt einfach ohne Ende. Ich weiß, all one big session...
      Heute z.B. war son Tag. Hätte dick Zeit gehabt zu grinden und wollt das auch durchziehen. Lief echt gut, relativ schnell drei Stacks up und dann ausmacht nach gerade mal 1,3k Händen. Dabei waren die Tische echt super und ich bin mir schon darüber im Klaren, dass mehr Hands = mehr Money sind.
      Doch statt die Zeit sinnvoll zu nutzen, surfe ich seit zwei Std recht sinnfrei in irgendwelchen Foren rum, während andere die restlichen Fische stacken.
      Im DS ist das anders, losses chasen ist kein Ding, da kann ich tagelang durchgrinden (ob das so gut ist, sei mal dahingestellt).

      Was kann man da tun? Ich schaffs einfach nicht mich aufzuraffen... dabei ist grinden>>>>>sinnlos surfen. :(
  • 4 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Disziplin, DerEismann, Disziplin.

      Nehmen wir mal an, Du tiltest nicht. Warum tust Du das nicht? Weil Du diszipliniert genug bist, auch einen Suckout hinzunehmen, der zum Spiel dazugehört. Deswegen musst Du dem schlechten Geld nicht noch gutes hinterherwerfen.
      Ähnlich verhält es sich in Deinem Fall: Warum willst Du auf potentielles Geld verzichten (was Du ja tust, wenn Du Winning Player bist und Dir eine Session vorgenommen hast)? Also sei diszipliniert und zieh es durch! Du weißt ja schließlich "it's one big session"...

      Viel Erfolg zuküntig :)
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Ich echt immer nur raten "Das Pokermindset" zu kaufen, das es nicht nur zeigt wie man es am besten gedeixelt kriegt, sondern an sich auch gleichzeitig noch motiviert.
    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      Hmmm... von dem Buch habe ich hier nun schon fter gelesen. Dachte immer, sowas brauch ich nicht, aber vll wärs ja wirklich mal ne Idee.

      Vll bringe ich heute ja mal die Disziplin auf, noch n paar Stunden die Fische um ihre Kohle zu erleichtern. :)
    • Goliath1000
      Goliath1000
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 3.618
      geht mir exact auch so Eismann

      nervt mich ebenfalls, heut zB nach 750 hand 1,5 stacks up, und da ich grad aufgefstiegen bin, wars nett für mich und ich habe schluss gemacht, obwohl ich endlich mal zeit hatte

      dabei waren heute soviele fische an meinen tischen X(

      aber wenn ich meine winnings dann verliere, beschäftigt mich das mehr im RL, als wenn ich erst droppe und dann BE ende, für mich daher auch + gutelauneEV

      nervt aber, is derzeit ein großes leak von mir