poker moralisch korrekt ?

    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.416
      hi,

      vmtl gabs schon einige threads der sorte aber ich beschäftige mich grad mit dem thema und mich würde interessieren was mein poker-umfeld so denkt.


      ich spiele nun fast 5 jahre und lebe eigentlich ganz gut davon, die meiste zeit stell ich mir keine fragen ob das was ich tue gut ist oder nicht, sonst wäre ich wohl längst nichtmehr dabei, aber:


      wenn mans mal ganz realistisch betrachtet kommt das ganze geld in dem spiel doch von irgendwelchen degenerierten, süchtigen. selbst wenn man ein gewisses lvl erreicht hat wo man viel gg regs spielt, kommt das geld im endeffekt immernoch von unten.

      man bereichert sich gewissermaßen auf kosten irgendwelche geistig schwachen, kranken. natürlich gibts ausnahmen wie reiche menschen denen geld egal ist und die nur ein bisschen gamblen wollen, aber das dürfte eben wie gesagt ausnahmen sein.


      wie geht ihr damit um, sofern ihr euch solche fragen stellt ?
  • 9 Antworten
    • RantanplanBK
      RantanplanBK
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 3.185
      5 Sekunden SuFu:

      Poker moralisch korrekt ?
    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.416
      aber der thread ist scho ne woche alt ... :[

      lol spass thx... strange das ich den nicht bemekrt hab
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.900
      Original von Acrylstrange das ich den nicht bemekrt hab
      Das finde ich auch. Zumal es derer zwei gab innerhalb kurzer Zeit.

      Ich warte noch auf
      • "Kleidung kaufen im Laden unmoralisch?" (wegen der Kinderarbeit und den Arbeitskonditionen in Asien)
      • "Fischstäbchen essen unmoralisch?" (Kein nachhaltiger Fischfang und so)
      • "PC die ganze Zeit durchlaufen lassen unmoralisch?" (Naturschutz, Klimakatastrophe, ihr wisst schon)


      Selbst einen "Schweinesteaks für 500g 1,99 Euro unmoralisch?" Thread würde ich eher supporten, als diese Poker Themen. Und nee, ich bin kein Vegetarier :)
    • TNT9
      TNT9
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2008 Beiträge: 509
      Original von shaddiii
      Original von Acrylstrange das ich den nicht bemekrt hab
      Das finde ich auch. Zumal es derer zwei gab innerhalb kurzer Zeit.

      Ich warte noch auf
      • "Kleidung kaufen im Laden unmoralisch?" (wegen der Kinderarbeit und den Arbeitskonditionen in Asien)
      • "Fischstäbchen essen unmoralisch?" (Kein nachhaltiger Fischfang und so)
      • "PC die ganze Zeit durchlaufen lassen unmoralisch?" (Naturschutz, Klimakatastrophe, ihr wisst schon)


      Selbst einen "Schweinesteaks für 500g 1,99 Euro unmoralisch?" Thread würde ich eher supporten, als diese Poker Themen. Und nee, ich bin kein Vegetarier :)
      man kann durchaus kleidung aus läden die auf kinderarbeit verzichten kaufewn, ebenso fisch aus entsprechend einwandfreier zucht... die solarzellen auf dem dach versorgen den pc nachhaltig mit strom...

      beim poker aber, ist es unabdingbar, dass einige verlieren, damit du gewinnen kannst.. aufgrund des rake muss sogar einiges mehr verloren werden als du gewinst...
      poker zerstört exestenzen, poker zerstört familien... wer das leugnet ist ignorant... wen das stört, der sollte nicht poker spielen, ganz einfach...
    • mrsugar
      mrsugar
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2009 Beiträge: 639

      poker zerstört exestenzen, poker zerstört familien... wer das leugnet ist ignorant... wen das stört, der sollte nicht poker spielen, ganz einfach...
      Den Kaffe beim Lidl kaufen zerstört existenzen, das zerstört familien... wer das leugnet ist ignorant... wen das stört, der sollte nicht den Kaffe beim Lidl kaufen, ganz einfach...

      Möbel aus nicht nachhaltig angebautem Holz kaufen zerstört existenzen, das zerstört familien... wer das leugnet ist ignorant... wen das stört, der sollte nicht Möbel aus nicht nachhaltig angebautem Holz kaufen, ganz einfach...

      sollen wir noch weiter machen?
    • BeatMcBash
      BeatMcBash
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2008 Beiträge: 1.031
      Original von mrsugar

      poker zerstört exestenzen, poker zerstört familien... wer das leugnet ist ignorant... wen das stört, der sollte nicht poker spielen, ganz einfach...
      Den Kaffe beim Lidl kaufen zerstört existenzen, das zerstört familien... wer das leugnet ist ignorant... wen das stört, der sollte nicht den Kaffe beim Lidl kaufen, ganz einfach...

      Möbel aus nicht nachhaltig angebautem Holz kaufen zerstört existenzen, das zerstört familien... wer das leugnet ist ignorant... wen das stört, der sollte nicht Möbel aus nicht nachhaltig angebautem Holz kaufen, ganz einfach...

      sollen wir noch weiter machen?
      Ja komm, noch ein paar bitte!

      Edit: Man wird ja nicht gezwungen Poker zu spielen...
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Ups sorry hab nicht richtig lesen hier stand Mist
    • TNT9
      TNT9
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2008 Beiträge: 509
      Original von mrsugar

      poker zerstört exestenzen, poker zerstört familien... wer das leugnet ist ignorant... wen das stört, der sollte nicht poker spielen, ganz einfach...
      Den Kaffe beim Lidl kaufen zerstört existenzen, das zerstört familien... wer das leugnet ist ignorant... wen das stört, der sollte nicht den Kaffe beim Lidl kaufen, ganz einfach...

      Möbel aus nicht nachhaltig angebautem Holz kaufen zerstört existenzen, das zerstört familien... wer das leugnet ist ignorant... wen das stört, der sollte nicht Möbel aus nicht nachhaltig angebautem Holz kaufen, ganz einfach...

      sollen wir noch weiter machen?
      ich würd dir nie widersprechen... ich sag nur, wer auf moralisch macht, wer skrupel hat am pokertisch einem familienvater sein letztes geld wegzunehmen, für den ist es schlicht das falsche spiel (mir ist das egal...)...
      wer sagt poker ist moralisch ist schlicht ignorant...
    • DieBernde
      DieBernde
      Global
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 578
      Original von TNT9
      man kann durchaus kleidung aus läden die auf kinderarbeit verzichten kaufewn, ebenso fisch aus entsprechend einwandfreier zucht... die solarzellen auf dem dach versorgen den pc nachhaltig mit strom...

      beim poker aber, ist es unabdingbar, dass einige verlieren, damit du gewinnen kannst.. aufgrund des rake muss sogar einiges mehr verloren werden als du gewinst...
      poker zerstört exestenzen, poker zerstört familien... wer das leugnet ist ignorant... wen das stört, der sollte nicht poker spielen, ganz einfach...
      man kann durchaus kleidung aus läden die auf kinderarbeit verzichten kaufewn, ebenso fisch aus entsprechend einwandfreier zucht... die solarzellen auf dem dach versorgen den pc nachhaltig mit strom...

      beim poker aber, ist es unabdingbar, dass einige verlieren, damit du gewinnen kannst.. aufgrund des rake muss sogar einiges mehr verloren werden als du gewinst...
      poker zerstört exestenzen, poker zerstört familien... wer das leugnet ist ignorant... wen das stört, der sollte nicht poker spielen, ganz einfach...[/quote]Es ist letztlich IMMER unabdingbar, dass jemand verliert wenn jemand gewinnen will - überall im Leben. Was denkst Du woher unser ganzer Wohlstand kommt? Bei uns gibts Wohnungs- und Kleidergeld 4 free und Essen im Überfluss, weil dafür woanders viele Leute hungern und für nen Hungerlohn arbeiten. Die Industriestaaten holen sich den Reichtum, indem die Entwicklungsstaaten schöööön ausgebeutet werden - ist das moralisch korrekt?
      Da finde ich es ja fast schon ehrenhaft nen Fisch auszunehmen, der sich OHNE ZWANG mit seinem Geld an die Tische setzt - wo ist da das Problem?

      Die Existenz zerstört sich doch der, der sein ganzes Geld reinpumpt. Ist wie am einarmigen Banditen, da sitzen die Leute auch davor und werfen Ihre Münzen rein - kein Mitleid.
      Wenn man weiß, man verliert, dann sollte man:

      a) aufhören

      oder

      b) lernen

      oder

      c) um Einsätze spielen, die nicht wehtun

      Irgendwann muss ein Mensch erwachsen genug sein, um solche Entscheidungen selbständig treffen zu können.