Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Wie spielst du Rush Poker? Eure Ideen und Erfahrungen

    • VikiSimi
      VikiSimi
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 1.754
      Original von TotalStar
      hab hier nix gelesen aber aber ich spiele in etwa so:

      nl200 rush poker 4 tabling:
      bisschen tight abc poker.

      -> 60 stacks up im letzten monat

      und ich tilte noch wie nen bekloppter -.-

      -> profitabel!
      Erklär mir bitte wie das geht??????????!!!!!!!!!!!!!!!!!

      am Besten HIER
    • Mar0
      Mar0
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2005 Beiträge: 1.382
      Meine Erfahrung ist das man 6max wirklich schon wie normales 9-10 spielen kann xD .

      Naja Scherz am Rande.

      1. Position ist noch wichtiger, würde deutlich mehr noch Buttom und Cutoff spielen und noch weniger Mid und Early.

      2. Mehr Monsterdrawhände als Overcards mit denen auf PAir hinaus bist.
      Einfach durch die Tatsache das mehr Overpairs, gewöhnliche Pockets und AK/AQ gespielt werden, ist man besser dran wenn man auf n Flush , Straight oder Set zielt statt nur auf ein Paar, weil der Gegner häufiger Sets, Toppair oder TopTwo hält und diese zu selten bei Gegenwehr foldet oder total überbettet.

      3. Die Aggresion nicht übertreiben, Rush ist eigentlich eher etwas passiver. Wenn der Gegner hohe Bets macht und einem Aktion gibt ist da viel viel öfter auch wirklich was dahinter. Doch viele Gegner überspielen auch Overpairs oder Sets auf Straight- und /oder FlushBoards.
      Postflop 6max würde ich echt fast wie FR zocken und FR bisschen tighter als sonst was meine Handstärke im Vergleich mit dem Board betrifft.
      Ich spiels ungefähr als wären 1,5 bis 2 mal mehr Leute in der Hand.

      Doch ich denke Rush ist für Arsch :P .
      Normale Ringgames sind doppelt so profitabel oder mehr sogar.

      1. Hast bei Rush keine Tableselection

      2. Kannst kaum Leaks ausnützen, so bald ein Leak mit bekommst verlässt die Person den Tisch.

      3. Image bringt gar nix und du kannst keine Hand wirklich vorbereiten.
    • chefko
      chefko
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 8.058
      Original von Mar0
      Meine Erfahrung ist das man 6max wirklich schon wie normales 9-10 spielen kann xD .

      Naja Scherz am Rande.

      1. Position ist noch wichtiger, würde deutlich mehr noch Buttom und Cutoff spielen und noch weniger Mid und Early.

      2. Mehr Monsterdrawhände als Overcards mit denen auf PAir hinaus bist.
      Einfach durch die Tatsache das mehr Overpairs, gewöhnliche Pockets und AK/AQ gespielt werden, ist man besser dran wenn man auf n Flush , Straight oder Set zielt statt nur auf ein Paar, weil der Gegner häufiger Sets, Toppair oder TopTwo hält und diese zu selten bei Gegenwehr foldet oder total überbettet.

      3. Die Aggresion nicht übertreiben, Rush ist eigentlich eher etwas passiver. Wenn der Gegner hohe Bets macht und einem Aktion gibt ist da viel viel öfter auch wirklich was dahinter. Doch viele Gegner überspielen auch Overpairs oder Sets auf Straight- und /oder FlushBoards.
      Postflop 6max würde ich echt fast wie FR zocken und FR bisschen tighter als sonst was meine Handstärke im Vergleich mit dem Board betrifft.
      Ich spiels ungefähr als wären 1,5 bis 2 mal mehr Leute in der Hand.

      Doch ich denke Rush ist für Arsch :P .
      Normale Ringgames sind doppelt so profitabel oder mehr sogar.

      1. Hast bei Rush keine Tableselection

      2. Kannst kaum Leaks ausnützen, so bald ein Leak mit bekommst verlässt die Person den Tisch.

      3. Image bringt gar nix und du kannst keine Hand wirklich vorbereiten.

      ich spiele es genau umgekehrt, und bin relativ erfolgreich damit :D
    • cashitout90
      cashitout90
      Einsteiger
      Dabei seit: 15.07.2010 Beiträge: 8
      /frust on

      Das konzept dahinter ist einfach das fulltilt mega kohle macht wegen 400h/minute monster rake...vieleallins weil alle quickfold button klicken bis sie aces kings queens jacks halten und selbst dann verliert man alles weils man immer in was besseres rennt......traurig gestern 10 5ftp rushpoker für sunday brwl gespielt und keinmal top ten. suckouts über suckouts...tournys gehn garnich-.-



      /frust off
    • mochentes
      mochentes
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 2.595
      In diesem thread steht eigentlich nur müll. Imo hat praktisch keiner (eine Ausnahme etvl.) Rushpoker verstanden.
    • Bliss86
      Bliss86
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 5.562
      Hi mochentes,

      kannst du uns dann vielleicht Rushpoker erklären, oder willst du nur den Thread kritisieren, aber selbst nichts beitragen?

      Grüße,
      Sven
    • PokerPaulMainz
      PokerPaulMainz
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 10.259
      is doch ein guter beitrag, sonst kommt irgendein anfänger noch auf die idee, die hier geposteten tips wären alle gut o.ä.

      dachte am anfang auch, dass hier mehr zu erwarten sein würde, vor allem weil angekündigt wurde, dass sich eine gruppe von coaches um das thema rush kümmert. da is ja anscheinend überhaupt nichts bei rumgekommen.
    • mochentes
      mochentes
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 2.595
      danke, du sagst es.

      seit wann ist kritik am thread verkehrt? chefko hat mmn etwas richtiges gesagt. und die ganzen anderen theorien hier über neue konzepte sind recht viel schwachsinn.

      in ranges denken, adapting etc. ist alles um zu gewinnen.
    • Bliss86
      Bliss86
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 5.562
      Ich hab ja auch gegen Kritik nix, ich wollte nur eine ausführlichere Beteiligung anregen :)
    • chefko
      chefko
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 8.058
      Original von mochentes
      danke, du sagst es.

      seit wann ist kritik am thread verkehrt? chefko hat mmn etwas richtiges gesagt. und die ganzen anderen theorien hier über neue konzepte sind recht viel schwachsinn.

      in ranges denken, adapting etc. ist alles um zu gewinnen.

      was lernen wir in den anfängen über poker? spiel gegengesetzt dem aktuellen trend. wende das an und wirst überall erfolgreich sein. also ich mach mir auch beim rushpoker notes und entdecke durchaus tendenzen, die einfach sinnlos sind und darauf aus sind, um viel zu tighte regs zu exploiten. diese kann man wiederum re-exploiten....
    • Malente
      Malente
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2009 Beiträge: 2.479
      spielt denn überhaupt noch jemand rush poker?

      bin auf nl50 sh unterwegs.

      Pokerpaulmz von hier?

      jemand reads über
      -casselAA
      -vivir el sueno
      -mspt
    • sars1887
      sars1887
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2010 Beiträge: 18.932
      bei rush poker rennen halt die verschiedensten spieler rum
      die einen raisen pre-flop nur mit den nuts
      andere spielen so loose dass sie scheinbar alles pre-flop raisen oder callen

      man läuft halt ziemlich oft in bad beats rein oder überschätzt hände wie KK wenn ein A auf dem flop erscheint
      irgendjemand mit nem A ist fast immer dabei
    • j0kerstar
      j0kerstar
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2010 Beiträge: 420
      Find's profitabel. ABC Poker 50% Fische die auch noch gerne mit jto im 3b pot am flop stehen.
    • BMWDieselpower
      BMWDieselpower
      Global
      Dabei seit: 08.08.2008 Beiträge: 323
      Ich finde es gut so, dass hier angeblich nix brauchbares steht (hab auch nur die letzten 10 posts gelesen)
    • DreagPursy
      DreagPursy
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 288
      hab des grad mal ausprobiert und kam an und für sich ganz gut zurecht, spiel halt völlig aggressiv und krieg so extrem oft die blinds, und wenn jemand callt, kriegt man die meisten auf dem flop, weil viele, wenn sie nichts hitten gleich folden...
      kA, mir kams so vor, als würde jeder seine eigene hand spielen und gar nichts anderes, ich glaub, hätt ich meine karten nich gesehen und nur position/gegner gespielt, wär ich trotzdem im plus geblieben.
    • Gustl55
      Gustl55
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2008 Beiträge: 775
      Original von DreagPursy
      hab des grad mal ausprobiert und kam an und für sich ganz gut zurecht, spiel halt völlig aggressiv und krieg so extrem oft die blinds, und wenn jemand callt, kriegt man die meisten auf dem flop, weil viele, wenn sie nichts hitten gleich folden...
      kA, mir kams so vor, als würde jeder seine eigene hand spielen und gar nichts anderes, ich glaub, hätt ich meine karten nich gesehen und nur position/gegner gespielt, wär ich trotzdem im plus geblieben.
      jo dann schau doch mal auf den nl200 sh tables vorbei und werd reich :)
    • Gustl55
      Gustl55
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2008 Beiträge: 775
      Original von chefko
      Original von Mar0
      Meine Erfahrung ist das man 6max wirklich schon wie normales 9-10 spielen kann xD .

      Naja Scherz am Rande.

      1. Position ist noch wichtiger, würde deutlich mehr noch Buttom und Cutoff spielen und noch weniger Mid und Early.

      2. Mehr Monsterdrawhände als Overcards mit denen auf PAir hinaus bist.
      Einfach durch die Tatsache das mehr Overpairs, gewöhnliche Pockets und AK/AQ gespielt werden, ist man besser dran wenn man auf n Flush , Straight oder Set zielt statt nur auf ein Paar, weil der Gegner häufiger Sets, Toppair oder TopTwo hält und diese zu selten bei Gegenwehr foldet oder total überbettet.

      3. Die Aggresion nicht übertreiben, Rush ist eigentlich eher etwas passiver. Wenn der Gegner hohe Bets macht und einem Aktion gibt ist da viel viel öfter auch wirklich was dahinter. Doch viele Gegner überspielen auch Overpairs oder Sets auf Straight- und /oder FlushBoards.
      Postflop 6max würde ich echt fast wie FR zocken und FR bisschen tighter als sonst was meine Handstärke im Vergleich mit dem Board betrifft.
      Ich spiels ungefähr als wären 1,5 bis 2 mal mehr Leute in der Hand.

      Doch ich denke Rush ist für Arsch :P .
      Normale Ringgames sind doppelt so profitabel oder mehr sogar.

      1. Hast bei Rush keine Tableselection

      2. Kannst kaum Leaks ausnützen, so bald ein Leak mit bekommst verlässt die Person den Tisch.

      3. Image bringt gar nix und du kannst keine Hand wirklich vorbereiten.

      ich spiele es genau umgekehrt, und bin relativ erfolgreich damit :D
      me too. Image bringt nix? lol
    • Venoms86
      Venoms86
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2007 Beiträge: 215
      hab den thread nur überflogen. hab eh nur kurz zwei fragen:

      1. gibts schon irgendwelches tutorial material a la videos auf PS? von mir aus auch extern. bin mit den regeln nicht so sehr vertraut, ist hotlinking zur konkurrenz erlaubt? gibts was bei 2+2, pokertube o.ä.?

      2. meine wichtigste frage: spiele die 4er und 11er mtt's regelmäßig.. fahre damit recht gut (4 k up den monat, aber auch mit steps bis step 3, dann switchen zu 75er) ... gibts schon eine gesicherte meinung, am besten von profis, zum thema tempo in der mid/endphase der tournies bei denen die antes dazu kommen? sagen wir man is ave stack mit 20-40 bb, und "rusht" durch insta quickfold und zur nächsten hand. das kann doch nicht mehr +EV sein? während die menge chillt und keine hand spielt. z.b. vor der bubble. aber auch später im late game vorm final table bin ich mir echt nich sicher ob da durchrushen wirklich gut ist. allerdings hätte ich gern mehr als nur n "bauchgefühl" um meine spielweise zu adjusten.. am besten mathematisch erklärt warum welche spielweise am effektivsten ist. gibts da schon was dazu?
    • Kimbolone
      Kimbolone
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2007 Beiträge: 4.752
      Image ist zumindest im Cashgame nicht ganz unwichtig ;)
    • Venoms86
      Venoms86
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2007 Beiträge: 215
      diggers ich bin hier hart am f5'en :D