[NL] Das Projekt: BRB von 0 auf 100$ RELOADED

    • TeamHCC
      TeamHCC
      Global
      Dabei seit: 01.12.2009 Beiträge: 1.422
      --------------------------------------------------------------------------------------------------
      Updatefeld


      START 10.Juni 2010

      Update 1:

      BR (alt): 0.10$
      BR (neu): ---$




      --------------------------------------------------------------------------------------------------

      Das Projekt: BRB von 0 auf 100$ 


      Wer sich schon mal auf der Full-Tilt-Acadamy rumgetrieben hat, kennt vielleicht jenes Bankrollbuilding-Projekt von "Jesus" Chris Ferguson.

      Wer Interesse hat darf auch jederzeit reinschauen beim Spiel.

      Full Tilt Screen Name: Team HCC

      Der Start: Zum Start weißt dir BR ein Betrag von 0.10$ auf. Ich habe versucht diesen Betrag irgendwo los zu werden; ging aber nicht. Aus diesem Grund betrachte ich diese BR als "genullt" an.






      BEDINGUNGEN:

      Im Grunde recht einfach gehalten: KEIN EINZAHLEN, STRIKTES EINHALTEN DES BRM.
      Die Einhaltung des BRM kann selbstverständlich nur erfolgen sobald man sich etwas wie eine BR aufgebaut hat.

      Mein Vorhaben sieht wie folgt aus:

      ITM in einem Freeroll, Aufbau der BR mittels FL CG. Sobald 50$ erreicht sein sollten werde ich umschalten zwischen FL,NL und SnG

      Zusätzliche Einnahmen durch Freeroll´s, erspielten Boni´s sind natürlich völlig legitim.

      Also gut. Der Startschuss ist gefallen..... shuffle up and deal!
  • 54 Antworten
    • Chef0815
      Chef0815
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2007 Beiträge: 1.916
      gl :)
    • TeamHCC
      TeamHCC
      Global
      Dabei seit: 01.12.2009 Beiträge: 1.422
      Original von Chef0815
      gl :)
      Danke..... das werde ich auch gut brauchen.... vor allem jetzt am Anfang
    • Jerem1ah
      Jerem1ah
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2010 Beiträge: 151
      Wünsche Dir viel Erfolg.
    • TeamHCC
      TeamHCC
      Global
      Dabei seit: 01.12.2009 Beiträge: 1.422
      Merci :]
    • Cryxx
      Cryxx
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2009 Beiträge: 639
      good luck werd wohl reinguggen um auf dem laufenden zu bleiben.
    • skibbizz
      skibbizz
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2009 Beiträge: 68
      gl :D
    • TeamHCC
      TeamHCC
      Global
      Dabei seit: 01.12.2009 Beiträge: 1.422
      Folge 1 
       
      Bigstack vs. "rumgedonke" 


      Müßig ernährt sich das Eichhörnchen. Dieser Gedanke kam mir jedenfalls als ich meine 2. Session beendet habe. Gut 200 Hände sind gespielt. Mein Gewinn beträgt seit dem Start 49 BB´s. Ich habe keine Ahnung ob dies gut oder schlecht ist. Ich lese auch öfters in den Foren Dinge wie: "3bb/100".

      Das ist spanisch für mich. Ich habe mich allerdings auch nie so recht getraut das mal zu hinterfragen. Liegt wahrscheinlich auch an meinem Goldstatus. Da dürfte man ja auch erwarten das man so etwas weiß.

      Wie dem auch sei. Ich jedenfalls habe ein Problem, welches mir bei meiner 2. Session heute so richtig bewusst geworden ist. Wie kaufe ich mich am besten ein?

      Es stand für mich fest das ich kein BRB mit SSS betreiben werde. Zu groß sind mir die Varianzen dort. Ich kann aber auch nicht als Fullstack an den Tisch. Denn wenn dies in die Hose geht, bin ich nahezu wieder broke.

      Ich entschied mich für einen Midstack. So kann ich einerseits immer wieder ein wenig nachkaufen und zum Anderen habe ich noch etwas in der Hinterhand.

      Und siehe da: Die Wahl war gut. Denn was auf NL2 abläuft gleicht einer Lotterie. Wie gern hätte ich die ein oder andere Hand gespielt. JTs aus CO zum Beispiel.
      Dies ist immerhin ein sehr guter suited Connector.

      Nützt mir aber alles nichts wenn aus UTG mit K6o mal wieder eine 15-bet hingelegt wird.

      Unter anderen Umständen würde ich so etwas gerne auch mal callen. Aber nicht wenn man eine BR von weniger als 1,5 Fullstack vorhanden ist.

      Da bleibt einem nur konsequent zu bleiben. Auf gute Karten und guten Positionen zu warten um dann schlussendlich mit voller Härte zu zuschlagen.
      Aber jede Hand die NICHT dafür geeignet ist macht einem noch viel mehr ungeduldiger. Da heißt es wirklich: Disziplin!

      Ich habe meine Session jetzt erst einmal beendet. Meine nächste Session heißt Haushalt. Ich finde meine Spüle schon nicht mehr vor lauter Geschirr. Und der Müll sollte auch mal runter gebracht werden BEVOR die Fruchtfliegen den Haushalt übernehmen. Außerdem erwarten mich noch gefühlte 50kg Bügelwäsche.

      Ach ja.... das Leben eines angehenden Pokerstars ist schon nicht leicht.
      Aber das erste was jetzt auf meine To-Do-Liste kommt, ist eine Haushälterin einzustellen sobald ich meine erste Million zusammen habe.

      Lange kann es ja nicht mehr dauern:f_biggrin:
    • TeamHCC
      TeamHCC
      Global
      Dabei seit: 01.12.2009 Beiträge: 1.422
      Das 2. Update zeigt wie sehr ich rumgedonke liebe. Vor allem wenn es auf dem River passiert. :f_biggrin:

      Und damit natürlich nicht genug. Kurz darauf gleich das 2. Ding. :f_confused:

      Was soll´s.......
    • TeamHCC
      TeamHCC
      Global
      Dabei seit: 01.12.2009 Beiträge: 1.422
      Die Hand des Verderbens

      Broke again. Das heißt wieder Freerolltuniere in Angriff nehmen. Es ist schon lustig wie man mit Runner-Runner immer wieder ein auf den Deckel bekommt :f_frown:

      Known players:
      Position:
      Stack
      SB:
      $3,36
      Hero:
      $0,76

      0,01/0,02 No-Limit Hold'em (8 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.69 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP2 with A:heart: , K:club:
      2 folds, Hero raises to $0,08, 3 folds, SB raises to $3,36 (All-In), BB folds, Hero calls $0,68 (All-In).

      Flop: ($4,14) K:diamond: , K:spade: , 5:spade:
      Turn: ($4,14) 4:spade:
      River: ($4,14) J:spade: (2 players)


      Final Pot: $4,14

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows three of a kind, kings (Ah Kc)
      SB shows a flush, king high (Ts Td)

      SB wins with a flush, king high (Ts Td)
    • TeamHCC
      TeamHCC
      Global
      Dabei seit: 01.12.2009 Beiträge: 1.422
      Es geht weiter..... genaueres dann morgen Abend
    • NickiNit
      NickiNit
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2008 Beiträge: 67
      1. gl & hf würde aber an deiner Stelle lieber 50 $ selbst einzahlen um vernünpftig spielen zu können und nicht alle 2 Tage broke zu gehen. Es ist keine Schande eigenes Geld einzuzahlen. Viele die heute hohe Midstakes/Highstakes crushen haben am Anfang mal irgendwann die BR geschrottet und haben nachgecashed. Und es kann ja nix schlimmes passieren. Entweder du schlägst das Limit,m dann wäre das Freeroll gedonke absolute Zeitverschwendung vor allem das du auch mit perfektem Spiel immerwieder broke gehen kannst. Oder aber du verdonkst halt 50 Dollar was ja bei aktuellem Kurs keine 40 Euro sind.

      DENN

      2. wie passen "STRIKTES EINHALTEN DES BRM" mit einer BR von 1,67 cent zusammen?

      3. was ist eine 15-bet??? Meinst du tatsächlich ein re-re-re-re-re-re-re-re-re-re-re-re-re-re-re-reraise preflop? Das geht doch überhaupt nicht bevor man all-in ist zumindest nicht mit deinem Stack...

      4. 3bb/100 geben deine winrate an die du rückwirkend gesehen auf eine bestimmte Handzahl erspielt hast. Diese gilt theoretisch ab einer einzigen gespielten Hand. Wird aber erst ab ca. 50000 Händen halbwegs aussagekräftig. Alles andere können Swings sein, egal ob nach oben oder nach unten.
      Berechnet werden diese wie folgt. Man unterscheidet zunächst zwischen BB/100 (also großgeschrieben) und bb/100. BB/100 gibt an wieviele BigBets du pro 100 Hände gewinnst. Dies kommt aus dem Limit spiel wo die BigBet immer das doppelte des Big Blinds ist. So ist es auch beim NL. Wenn du also theoretisch 3BB/100 hast so gewinnst du auf NL2 pro 100 Hände 12 cent.Viele schreiben statt BB/100 auch ptbb/100 damit man das groß und kleingeschreibe nicht verwechselt. Das pt steht dabei für Pokertracker weil dieses Programm die Winnings früher auch auf NL so angezeigt hat.
      eigentlich macht es im NL aber keinen Sinn weil es ja keine BigBet gibt. Daher gibt man im NL i.d.R. die Winrate in bb/100 an was für Big blinds auf 100 Hände steht. Also 3bb/100 auf NL2 sind dann 6 cent. Aber wie gesagt du brauchst zig Tausend Hände und annähernd ne Tendez über die Winrate (und ob du überhaupt gewinnst) zu bekommen.

      5. Deine gepostete Hand ist ja nun mal nicht gerade das Paradebeispiel von "runnner runner auf den Deckel kriegen" und schon gar nicht von Suckout. Als die Kohle reingeht bist du 43%iger Underdog (es ist eben nicht der berühmte Coinflip wie viele Anfänger immer meinen wenn AKo gegen hohes PP läuft). Dein Gegner hält die bessere Hand und gewinnt zurecht. Wie das zustande kommt spielt dabei keine Rolle. Was anderes wäre es wenn das Geld am Flop reingeht. Das wäre natürlich bitter für dich gewesen als 90 prozentiger Favorit.

      Aber wie gesagt, GL & HF
    • Martschl
      Martschl
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2009 Beiträge: 4.203
      Das mit dem selbst einzahlen kann ich nur bekräftigen.

      Ich hätte mir zu Beginn auch eine etwas solidere BR beschaffen sollen, statt mich 50k breakeven durch die micro Stakes (nicht erfolgreich übrigens) durchzusucken.

      Gelernt habe ich da im Grunde gar nichts, weil sich das Spiel auf "Fischplay ausweichen" beschränkt.

      Wenn du weißt, dass du gut spielen kannst, lass so eine Zeitverschwendung sein..

      Edit:
      50k seit meinem Neustart mit der BSS.
      SSS.. don't talk about :s_o:
    • guerkchen
      guerkchen
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2009 Beiträge: 356
      das scheint interessant zu werden

      hab mir den thread gleich mal in die favoriten... bin absolut gespannt ;)

      ansonsten: gl
    • TeamHCC
      TeamHCC
      Global
      Dabei seit: 01.12.2009 Beiträge: 1.422
      @NickiNit: Ui..... das klingt ja fast wie ein Anpfiff aus der Chefetage. Ich bin mir aber sicher, dass dies nicht so gemeint ist.

      Okay. Ich gehe mal kurz auf deine Punkte ein. Und im Anschluss gebe ich mal eine Stellungnahme zu dieser Aktion ab, da es wohl den Anschein nach zu ein paar Missverständnissen gekommen ist.

      1+2. Siehe Stellungnahme

      3. Was ich meinte ist eine Bet die dem 15-fachen des Bigblinds entspricht. Berichtige mich bitte wenn ich da mit meiner 15-bet falsch liege. Und nicht ich habe diesen Betrag gesetzt sondern irgendein Spieler vor mir aus UTG. Jene Aktion steht nicht im Bezug zu der geposteten Hand.

      4. Vielen Dank. Nun bin ich ein wenig schlauer. :)

      5. Dem stimme ich nicht zu. Immerhin siehst du nicht was er hatte. Und mir ist schon klar das Ak(o oder s) nun nicht DIE Hand ist. Aber ich habe deinen Input aufgenommen.

      So.... und nun meine Stellungnahme zu deinem Post und auch zu dem von Martschl

      Um eine Sache erstmal vorweg zu klären: Ich selbst bin NICHT broke. Broke bin ich nur bei diesem Anbieter. Und ich habe auch keine Scheu davor nachzucashen.
      Gewiss kämpfe ich auf den anderen Plattformen auch noch im Microbereich aber es sieht nicht so schlimm aus wie bei Party.
      Seht diese Sache als ein Projekt an. Von mir aus auch als Doktorarbeit. Egal was.
      Sinn oder Unsinn dieser Aktion ist, dass ich zeigen möchte das man aus NICHTS Geld machen kann. Ich bin fest davon überzeugt das es geht. Allerdings braucht dies Zeit, Geduld und vor allem Nerven. Wenn ich auf Rechner A meine ganz normalen Spiele spiele läuft nebenher auf Rechner B dieses "Projekt".

      Ich habe dies bewusst getrennt damit ich mich besser auf mind. 2 Tische konzentrieren kann (ein auf A und ein auf B). Deshalb kann ich dem Punkt der Zeitverschwendung nicht zustimmen, da diese Dinge simultan laufen.

      Überhaupt bin ich noch lange nicht so weit das ich vom Poker leben bzw. ein regelmäßigen Nebenverdienst für mich beanspruchen kann. Das lässt auch mein Job leider noch nicht zu. Und die ganze Geschichte ändert sich erst wenn das 2. Halbjahr anbricht.

      Was das BRM angeht. SELBSTVERSTÄNDLICH kann ich mit 1,60$ kein BRM betrieben. So war das auch nie gemeint. Aber mal angenommen ich ich schaffe es auf 50$. Dann darf ich nach BRM zum Beispiel 1$ SNG´s spielen. Ich habe quasi eine Sache, die erst in Zukunft zum tragen kommt, vorweg gegriffen.




      Ich hoffe das diese Punkte jetzt geklärt sind. Wenn nicht, bin ich gerne bereit Rede und Antwort zu stehen. :f_grin:



      Mal davon ab: Es freut mich wirklich sehr das der ein oder andere Daimond Interesse hier für zeigt. Wenn gleich auch die Meinungen (bis jetzt) auseinander gehen. Aber ich hoffe doch sehr, dass ich meinen Standpunkt näher verdeutlichen konnte.


      Schönen Gruß aus dem Norden
    • Stivi888
      Stivi888
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2007 Beiträge: 285
      ich finds ein cooles projekt und werd immer wieder reinschauen.


      Good Luck.
    • NickiNit
      NickiNit
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2008 Beiträge: 67
      @TeamHCC

      War jetzt gar nicht so sehr als Kritik gemeint lediglich ein Vorschlag meinerseits.

      Zu 15-Bet: Preflop gilt das posten des BigBlinds als erste Bet einer Runde. Wenn nun jemand raised ist es die 2. Bet. Wenn dann jemand diesen Raise erneut raised ist es eine 3bet. Eine weitere erhöhung eine 4bet etc. Also reraise=3bet - rereraise=4bet - rererere.....reraise=15bet Das hat aber nix mit der Höhe zu tun. Ein Reraise All-in ist genauso eine 3bet wie ein Minreraise

      Zur AK Hand. Natürlich weißt du nicht was er hat. Darum ging es mir auch gar nicht. Habe auch nicht gesagt das ich dein Play schlecht fand. Es ging lediglich darum das ein Suckout bedeutet oder Runner-Runner verlieren etc. das du als eindeutiger Favorit eine Hand noch sehr unglücklich verlierst. Weil Villian halt nen 2 outer hittet oder runner runner etc. Bei deiner Hand war es halt ein Preflop All-in bei dem Villian eine bessere (wenn auch nicht viel bessere) Hand hatte und in dieser Situation halt in 57 % der Fällen gewinnt. Und wie das nun im endeffekt geschiet, soll heißen ob du nix triffst und er das Pair hat. Du Top Pair - er set. Du Full House er Quads oder was auch immer spielt dabei keine Rolle mehr weil du nach einem all-in keinen Einfluß auf den weiteren Verlauf der Hand hast.

      Zu deiner Challange - wollte sie dir nicht schlecht reden oder so. Das problem ist halt das du extrem viel Zeitaufwand betreiben mußt um erstmal ne halbwegs vernünpftige BR aufzubauen um eingermaßen NL2 spielen zu können. Und sofern du immer sobald du ein Freeroll cashed sofort wieder an den NL2 Tisch gehst kannst du halt oft wieder bei Null beginnen. Das ist halt eher gamblen. Du brauchst halt Glück am Start. Daher empfind ich eine solche Challenge als Zeitverschwendung. Da würde ich eher sowas machen wie "aus 50 Dollar mit korrektem BRM in kurzer Zeit auf NL50 kommen" oder so. Da hast du halt mehr von. Vor allem auch für dein Spiel. Weil du ja offenbar eigentlich CG spielen möchtest, aber um zunächst zu beginnen halt Freeroll Turniere spielen mußt was halt ein ganz anderes Spiel ist.
    • Martschl
      Martschl
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2009 Beiträge: 4.203
      Gut geschrieben NickiNit.

      Also es ist auf jeden Fall interessat und du kannst auch locker in 20k Händen dein Ziel erreichen.. oder halt auch nicht, wenn's die Varianz gut mit dir meint.

      Hätte ich am Anfang meiner Zeit einen normalen Job gemacht, das Geld dann investiert und die frei gewordene Zeit noch intensiver in Theorie gesteckt und wäre statt auf NL2 auf NL25 eingestiegen, ich glaube rückblickend hätte mir das mehr gebracht..

      Trotzdem, interessante Challenge und wenn du die Motivation dazu hast, dann zieh es fuckin' durch! :)
    • TeamHCC
      TeamHCC
      Global
      Dabei seit: 01.12.2009 Beiträge: 1.422
      Die Challenge geht weiter





      @NickiNit: Und ich dachte 2-bet; 3-bet usw entspricht ein vielfaches (3x zB) des BB.

      Aber okay... ich werde es mir merken.

      Und keine Sorge. Ich vernachlässig schon meine anderen Accounts nicht :)
    • patric0210
      patric0210
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2009 Beiträge: 1.038
      sicke sacke!
      Hab ich auch schon paar mal *notgedrungen gemacht.. von 1 - 100$.. Aber ich würde wagen zu behaupten das es mit NL nich wirklich gut is da mit einem dollar rumzuballern... Das geht einfach mal nich!

      Ich hab das ganze genau vor 6 wochen auf Stars gemacht mit 11T$ die ich durch n FPP Sat gewonne habe.. Hab mich aber via FL hochgegrindet auf 35$ und ab da dann FL + NL10 SSS (mehr FL)..