Bankroll und ihre Sicherheit

    • ALWAYSONTHERIVER
      ALWAYSONTHERIVER
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2009 Beiträge: 163
      Hi Leute,

      weil ich immer häufiger lese das MB und NETeller Accounts gehackt werden, wollte ich mal fragen wie ihr das handhabt bzw wie ist man auf der fast sicheren Seite?
      Ich denke 100% Sicherheit gibt es und wird es im Netz niemals geben. Mich interessiert es nur wie ihr das macht. Ich selbst habe bis jetzt immer meine komplette BR auf einer Plattform gehabt und wenn ich geld gebraucht habe via Neteller jetzt MB (aufgrund der Gebühren) auszahlen lassen.

      Ich hatte jetzt noch nie die riesen große BR gehabt, aber trotzdem egal ob
      1,2,3,4,5,6 oder xxx stellig, wie handhabt ihr das?

      Grüße
  • 12 Antworten
    • RoflKartoffel123
      RoflKartoffel123
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2008 Beiträge: 3.210
      Original von ALWAYSONTHERIVER
      Hi Leute,

      weil ich immer häufiger lese das MB und NETeller Accounts gehackt werden, wollte ich mal fragen wie ihr das handhabt bzw wie ist man auf der fast sicheren Seite?
      Ich denke 100% Sicherheit gibt es und wird es im Netz niemals geben. Mich interessiert es nur wie ihr das macht. Ich selbst habe bis jetzt immer meine komplette BR auf einer Plattform gehabt und wenn ich geld gebraucht habe via Neteller jetzt MB (aufgrund der Gebühren) auszahlen lassen.

      Ich hatte jetzt noch nie die riesen große BR gehabt, aber trotzdem egal ob
      1,2,3,4,5,6 oder xxx stellig, wie handhabt ihr das?

      Grüße
      "Hacken" ist schonmal gar nicht, wenn sich wer in Neteller oder MB einhackt, hat er das sicher nicht auf deinen Account abgesehen und wenn doch, dann ist das ein Massen-Hijack wo dann 1000+ Accounts betroffen sind.

      SIeh einfach zu dass du dir keine Keylogger / Trojaner einfaengst, dann passiert auch nichts :)
    • Moo2000
      Moo2000
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2009 Beiträge: 1.750
      Ich habe normalerweise nur 10-25 Buyins auf dem Pokeranbieter und den Rest auf der Bank. Ist ja nicht so, als ob ein zweistellige Downswings so häufig wären, dass man da nicht schnell nachcashen könnte.

      Und natürlich trotzdem die üblichen Maßnahmen zur Sicherung vom Computer, nicht alle Passwörter gespeichert etc.
    • ALWAYSONTHERIVER
      ALWAYSONTHERIVER
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2009 Beiträge: 163
      okay #2 :)

      Das mit dem 10-25 Buyins wäre eigentlich ganz gut, dass nervige Problem bei mir ist nur das ich keine Sofortüberweisung machen kann warum auch immer nur normales onlinebanking mit std Überweisung, obwohl ich könnt ja auch abheben und dann wieder eine paysafecard holen.

      Macht es noch wer anders?

      edit: Zum speichern von Passwörtern benutze ich KEYPASS, andere tips? (:
    • RoflKartoffel123
      RoflKartoffel123
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2008 Beiträge: 3.210
      Original von ALWAYSONTHERIVER
      okay #2 :)

      Das mit dem 10-25 Buyins wäre eigentlich ganz gut, dass nervige Problem bei mir ist nur das ich keine Sofortüberweisung machen kann warum auch immer nur normales onlinebanking mit std Überweisung, obwohl ich könnt ja auch abheben und dann wieder eine paysafecard holen.

      Macht es noch wer anders?

      edit: Zum speichern von Passwörtern benutze ich KEYPASS, andere tips? (:
      Excel-Tabelle auf einem USB Stick mit True-Crypt Container.
    • alterego
      alterego
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 4.149
      auf stars, party und full tilt gibt es security tokens, die das hacken eines accounts nahezu unmöglich machen. kosten zwar auch was, aber halten auch ca 5 jahre. sollte schon ab 4stelliger bankroll sinnvoll sein...
    • gogcam
      gogcam
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2007 Beiträge: 1.937
      - Am Besten erstellst du für jede Seite die du spielst einen eigenen virtuellen PC auf welcher du jeweils nur die Ports freischaltest, welche der Pokerraum benötigt.

      - Für jede Seite ein eigenes Passwort, mindesten 8 Zeichen lang (Gross- und Kleinbuchstaben, Zahlen + Sonderzeichen)

      - Jegliche gefährliche Mails vor dem Öffnen löschen

      - Keine Downloads von dubiosen Seiten, ausser auf einer eigenen virtuellen Maschine

      - Kein Login auf eine Pokerseite in einem "unbekannten" Netzwerk.

      Wer diese Regeln verfolgt hat schon verdammtes Pech, falls er gehackt wird...

      Aber wenn gewisse Personen Mails von einem Casino öffnen für 500$ "Freigeld", dann müssen sie sich nicht wundern, wenn der Pokeraccount bald leer ist.
    • ALWAYSONTHERIVER
      ALWAYSONTHERIVER
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2009 Beiträge: 163
      wollte ich mir eigentlich schon immer mal geholt haben den security token, aber immer für anderen müll meine points verbraten. Werde ich mir jetzt aber als nächstes zulegen.

      True-Crypt Container ??
    • Moky2006
      Moky2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 1.141
      br splitten und bei verschiedenen pokerseiten und netteller/mb lagern.
    • icanhazit
      icanhazit
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2009 Beiträge: 8.051
      Auf Pokerseiten lagern, wo du einen SecurityKey hast :)
    • pennyyy
      pennyyy
      Black
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 5.658
      security Token ist zurzeit wohl mit das beste, was du machen kannst.
      Auf Neteller lagere ich normal nie groß über 1k€ von da her wayne.
    • ALWAYSONTHERIVER
      ALWAYSONTHERIVER
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2009 Beiträge: 163
      also security token ist pflicht alles klar.
    • BMWDieselpower
      BMWDieselpower
      Global
      Dabei seit: 08.08.2008 Beiträge: 323
      http://forumserver.twoplustwo.com/48/computer-technical-help/computer-security-poker-players-videos-659775/