gehälter der koreanischen bw-pros

  • 25 Antworten
    • NicoM
      NicoM
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 229
      da verdienen unsere High Staker aber mehr :P
    • Hecke1988
      Hecke1988
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.106
      finde das trotzdem ziemlich geil soviel mit nem pc-game zu verdienen
    • Macc
      Macc
      Global
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 1.607
      Bin ich der einzige, der sich für irgendne Progameridiotie nicht begeistern kann?
    • bobbel
      bobbel
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2006 Beiträge: 2.472
      Original von NicoM da verdienen unsere High Staker aber mehr :P
      Deswegen haben sie ja alle mit Pokern angefangen =)
    • Kerri1
      Kerri1
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2005 Beiträge: 9.218
      Original von Macc Bin ich der einzige, der sich für irgendne Progameridiotie nicht begeistern kann?
      hast du das oder solche spiele mal gespielt?
    • Penishaubize
      Penishaubize
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 4.879
      Ich finds eigentlich recht spannend bei sowas zuzuschaun. Kommt aber wohl auch daher, dass ich sowohl Broodwar wie auch Warcraft III recht aktiv gespielt hab und es mich teilweise einfach beeindruckt wie die Jungs spielen.
    • Macc
      Macc
      Global
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 1.607
      Original von Kerri1
      Original von Macc Bin ich der einzige, der sich für irgendne Progameridiotie nicht begeistern kann?
      hast du das oder solche spiele mal gespielt?
      Nein, liegt aber denke ich nicht daran. Ich kann mich ja auch nicht für irgendwelche CS-Ligen interessieren, obwohl ich es gespielt hab/ab und an spiel. Meine negative Einstellung dem ganzen gegenüber kommt eigentlich nur durch Vorurteile und irgendwelche nervigen deutschen Kiddies zustande. Und einfach, weil mir da allgemein die menschliche Komponente fehlt und ich es nicht verstehen kann, wie so viele Leute von einem Leben als Pro träumen können und denen nacheifern wollen und irgendwelche Vorbilder in den Typen suchen. Jaja, Geld und so, das bringt einem bei Depressionen aber auch nix.
    • abe
      abe
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2005 Beiträge: 1.161
      is dass gleiche wie bei jeder anderen sportart
    • Kerri1
      Kerri1
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2005 Beiträge: 9.218
      Original von Macc
      Original von Kerri1
      Original von Macc Bin ich der einzige, der sich für irgendne Progameridiotie nicht begeistern kann?
      hast du das oder solche spiele mal gespielt?
      Nein, liegt aber denke ich nicht daran. Ich kann mich ja auch nicht für irgendwelche CS-Ligen interessieren, obwohl ich es gespielt hab/ab und an spiel. Meine negative Einstellung dem ganzen gegenüber kommt eigentlich nur durch Vorurteile und irgendwelche nervigen deutschen Kiddies zustande. Und einfach, weil mir da allgemein die menschliche Komponente fehlt und ich es nicht verstehen kann, wie so viele Leute von einem Leben als Pro träumen können und denen nacheifern wollen und irgendwelche Vorbilder in den Typen suchen. Jaja, Geld und so, das bringt einem bei Depressionen aber auch nix.
      ach herrje du hast cs erfahrungen, ok das was andres. mit ruhigem gewissen kann ich dir sagen das is bei bw anders. da kann man den progamern auch was abgewinnen
    • GambleGuest
      GambleGuest
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 206
      Ist doch ganz nett für die Leute wenn sie ihr Hobby zum Beruf gemacht haben.
    • QuapeS
      QuapeS
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2005 Beiträge: 367
      für mich der beweis, dass es sich absolut nicht lohnt. habe mal ein interessantes interview mit elky gelesen, in welchem er erklärt, warum er zum poker gewechselt ist. guck euch die gehälter doch mal an. bis auf die hand voll an der spitze, hauen mich die gehälter echt nicht um. obwohl ich nicht weiss, wie das einkommen/kopf in süd-korea ist! edit: free[gm] muss doch nen vertipper sein ?? die top verdiener des teams sind das doch? das ist ja dann echt wenig!
    • Macc
      Macc
      Global
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 1.607
      Original von abe is dass gleiche wie bei jeder anderen sportart
      Joar, nur das man bei vielen Sportarten mit Menschen umgehen können muss.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Original von Macc
      Original von Kerri1
      Original von Macc Bin ich der einzige, der sich für irgendne Progameridiotie nicht begeistern kann?
      hast du das oder solche spiele mal gespielt?
      Nein, liegt aber denke ich nicht daran. Ich kann mich ja auch nicht für irgendwelche CS-Ligen interessieren, obwohl ich es gespielt hab/ab und an spiel. Meine negative Einstellung dem ganzen gegenüber kommt eigentlich nur durch Vorurteile und irgendwelche nervigen deutschen Kiddies zustande. Und einfach, weil mir da allgemein die menschliche Komponente fehlt und ich es nicht verstehen kann, wie so viele Leute von einem Leben als Pro träumen können und denen nacheifern wollen und irgendwelche Vorbilder in den Typen suchen. Jaja, Geld und so, das bringt einem bei Depressionen aber auch nix.
      Ja die Depressionen wären für mich auch das Hauptargument dagegen...
    • GambleGuest
      GambleGuest
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 206
      Original von Macc
      Original von abe is dass gleiche wie bei jeder anderen sportart
      Joar, nur das man bei vielen Sportarten mit Menschen umgehen können muss.
      z. B. beim Boxen?
    • Macc
      Macc
      Global
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 1.607
      Nicht gerade eine der vielen Sportarten, die ich meinte, aber selbst da mehr als beim progamen.
    • GambleGuest
      GambleGuest
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 206
      Nee Macc, ich mach nur Spaß.
    • Macc
      Macc
      Global
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 1.607
      Ist letztendlich auch egal, solange man keinen richtigen Einblick in die Sache hat (und den hab ich nicht), sollte man sich auch nicht vorschnell irgendeine Meinung bilden. Ich finde es nur wenig erstrebenswert und denke nicht, dass irgendwelche Progamer (wo ich 0,0% kenn) wirklich auch ein lebenswertes Leben haben. Natürlich kann es sein, dass die in ihrem Beruf voll aufgehen, jeden Tag mit ihren Millionen irgendwelche Parties schmeißen und sich dann ab und an mal hinbequemen und ein Match zocken. Keine Ahnung. Ich denk nur, dass der Weg an die Spitze nicht so aussieht, sondern dass es eben oft gescheiterte Leute sind, die ihren Tag vorm PC verbringen und ihr Leben (imho definiert sich das vorallem durch soziale Kontakte) versauern lassen. Aber gut, viele Leute in der Gastronomie haben auch nicht viel Zeit für Freunde, Familie & Co. Wahrscheinlich hab ich einfach eine zu altmodische EInstellung von Beruf und Leben und generell ein falsches Bild von Leuten, die den ganzen Tag am PC zocken.
    • realcts
      realcts
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2006 Beiträge: 2.134
      Original von Macc Bin ich der einzige, der sich für irgendne Progameridiotie nicht begeistern kann?
      geht mir ebenso und ich hab solche spiele auch gespielt und mir geht diese progamer-getue am hintern vorbei, für mich sind das keine superstars :>
    • bobbel
      bobbel
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2006 Beiträge: 2.472
      Original von Macc Ist letztendlich auch egal, solange man keinen richtigen Einblick in die Sache hat (und den hab ich nicht), sollte man sich auch nicht vorschnell irgendeine Meinung bilden. Ich finde es nur wenig erstrebenswert und denke nicht, dass irgendwelche Progamer (wo ich 0,0% kenn) wirklich auch ein lebenswertes Leben haben. Natürlich kann es sein, dass die in ihrem Beruf voll aufgehen, jeden Tag mit ihren Millionen irgendwelche Parties schmeißen und sich dann ab und an mal hinbequemen und ein Match zocken. Keine Ahnung. Ich denk nur, dass der Weg an die Spitze nicht so aussieht, sondern dass es eben oft gescheiterte Leute sind, die ihren Tag vorm PC verbringen und ihr Leben (imho definiert sich das vorallem durch soziale Kontakte) versauern lassen. Aber gut, viele Leute in der Gastronomie haben auch nicht viel Zeit für Freunde, Familie & Co. Wahrscheinlich hab ich einfach eine zu altmodische EInstellung von Beruf und Leben und generell ein falsches Bild von Leuten, die den ganzen Tag am PC zocken.
      Da hast du schon nicht Unrecht. Ich hab mal ne Doku über Korea's Pro Gamer gesehen und soo toll leben die nicht. Allein schon, weil sie den ganzen Tag zocken müssen, weils eben im Vertrag steht. In Korea sind sie Superstars, das steht außer Frage, so wie hier die DSDS-Gewinner, aber das soziale kommt auf jeden Fall viel zu kurz.
    • 1
    • 2