Loveparade 2010 - Kultur?

  • 11 Antworten
    • Picasso25
      Picasso25
      Gold
      Dabei seit: 25.09.2006 Beiträge: 5.745
      i love loveparade :)
    • FlocketHocket
      FlocketHocket
      Global
      Dabei seit: 18.06.2009 Beiträge: 332
      Voll peinlich. Erst Bochum und jetzt Duisburg, mal sehen was denen nächstes Jahr in Gelsenkrichen plötzlich einfällt.
    • NRWfan
      NRWfan
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 299
      jo fänds auch schade auch wenn ich jetzt nich so der Techno-Jünger bin. Aber die 10km wäre ich sicher gefahren und hätts mir angeschaut
    • NeSsino
      NeSsino
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2007 Beiträge: 2.316
      Die möchte gern Veranstalter der Loveparade sollten endlich einsehen das die Veranstaltung TOT ist.Und sie in frieden ruhen lassen....

      :spade: Rip Loveparade
    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      Waren zuletzt eh zuviele Leute am Saufen und zuwenig drauf.
    • svensation
      svensation
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2008 Beiträge: 739
      Original von NeSsino
      Die möchte gern Veranstalter der Loveparade sollten endlich einsehen das die Veranstaltung TOT ist.
      Zahlen der Loveparade 2008 in Dortmund:
      "ca. 1,6 Millionen Besucher. Nach einer Analyse der Nürnberger „Gesellschaft für Konsumforschung” (GfK) wären im Durchschnitt 95 Euro pro Loveparade-Besucher im lokalen Handel, der Gastronomie und Hotellerie hängen geblieben. Insgesamt eine Summe von 144 Mio. Euro.
      Alleine der Werbewert der Berichterstattung über die Loveparade in Dortmund, so rechnet der Pressesprecher vor, entspreche einem Gegenwert von etwa 40 Mio. EuroMedien in 90 Ländern der Welt hätten über das Ereignis berichtet; vor Ort, so Köllen, seien 900 Journalisten aus 22 Ländern gewesen, die alleine 59 TV-Übertragung - davon 53 live - produziert hätten."
    • cheetah83
      cheetah83
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.791
      von der loveparade in dortmund hab ich zwar nix mitbekommen, dafür war ich das jahr davor in essen. klar die stadt war im ausnahmezustand und ich möchte da nicht der verantwortliche für sicherheit etc. sein.
      meiner meinung nach ist die veranstaltung aber meist positiv aufgenommen worden. kann mir nicht vorstellen, dass das irgendwie negative presse gebracht hat, ausser halt bei so kommentar schreiben wie oben schon aus duisburg verlinkt, die aus prinzip gegen alles sind, mit dem sie nichts am hut haben.
      das problem in bochum, duisburg und gelsenkirchen ist wahrscheinlich, dass die nicht den platz dafür haben. essen hatte ja das glück, gerade zu dem zeitpunkt auf der baustelle feiern zu können, heute wäre das da auch nicht mehr möglich. auch die hauptbahnhöfe haben in den städten denke ich ne kleinere kapazität als in essen oder dortmund, und da gabs ja schon riesen probleme mit an und abreise.
      ich finds auf jedenfall n armutszeugniss, aber irgendwie auch typisch fürs ruhrgebiet, so ein event an sich zu reissen um es dann nicht hinzubekommen.
    • FlyingAceman87
      FlyingAceman87
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2009 Beiträge: 5.147
      Original von svensation
      Original von NeSsino
      Die möchte gern Veranstalter der Loveparade sollten endlich einsehen das die Veranstaltung TOT ist.
      Zahlen der Loveparade 2008 in Dortmund:
      "ca. 1,6 Millionen Besucher. Nach einer Analyse der Nürnberger „Gesellschaft für Konsumforschung” (GfK) wären im Durchschnitt 95 Euro pro Loveparade-Besucher im lokalen Handel, der Gastronomie und Hotellerie hängen geblieben. Insgesamt eine Summe von 144 Mio. Euro.
      Alleine der Werbewert der Berichterstattung über die Loveparade in Dortmund, so rechnet der Pressesprecher vor, entspreche einem Gegenwert von etwa 40 Mio. EuroMedien in 90 Ländern der Welt hätten über das Ereignis berichtet; vor Ort, so Köllen, seien 900 Journalisten aus 22 Ländern gewesen, die alleine 59 TV-Übertragung - davon 53 live - produziert hätten."
      Ist doch nur ein gefrusteter Berliner ;) Alles viel zu kommerziel geworden undso bestimmt ... :D

      Dortmund war mega geil, bis auf den Platzregen und dabei ist mir die Szene auch nicht die aller aller liebste. Bin eher froh das es weg ist von diesen FellKlamottenPsychos und ganz simpler UtzUtzMucke hin zu Trance und House.
      Naja hier am HBF war ja nachts auch schon krass. Denke halt auch nicht wirklich das GE oder Duisburg sowas stemmen können
    • m0bi
      m0bi
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2006 Beiträge: 611
      die loveparade soll einfach mal nach hessen kommen :D

      als ob frankfurt nicht eh das hauptzentrum für elektronische musik ist.
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 7.130
      its so 90ies
    • Drunkenp1mp
      Drunkenp1mp
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 3.271
      oberhausen hatte sich schon angeboten um die auszurichten, wurde von bochum dankend abgelehnt. sieht man ja wo bochum dann gelandet ist bzw wie oft sie die dann ausgerichtet haben^^