[RL+Poker] Motivation

    • TooBadToWin
      TooBadToWin
      Global
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 3.623
      Hey ho,
      bin grad in ner komischen Phase...ich schreib einfach mal das nieder, worüber ich mir z.Z. Gedanken mache. Vielleicht gibts ja Tipps von euch und vll hilft es mir auch ein bissl weiter.

      Poker: Ist z.Z. irgendwie komisch, ich habe zu Beginn des Jahres noch den YE-Bonus auf FTP mitgenommen und mit SSS auf NL100 abgespielt.
      Das hat 4 Tage gedauert (23h), ziemlich krank, da ich sonst nie so viel gespielt habe. Habe mich dann entschieden zur BSS zu wechseln, die Swings haben halt echt gesuckt und Spaß hat's auch net wirklich gemacht.
      War jetzt in den letzten 2 Wochen ziemlich motiviert, hab einige U2U's gemacht Hände bewerten lassen, das übliche.
      Bin jetzt auch in ner speziellen Lerngruppe.

      Das Problem ist, dass ich jetzt in dieser Woche iwi komische Stimmungsschwankungen habe und 0 Bock auf nichts habe. Ich setz mich an die Tische, aber baller irgendwie nur sinnlos rum, ohne nachzudenken und kann mich gar nicht motivieren. RL suckt auch iwi, bin noch Schüler, mache jetzt bald Abi und auch dafür kann ich keine Begeisterung aufbringen.
      Hab zwar schon ein bissl für Mathe gelernt, bzw. nen paar Themen rausgeschrieben aber dann hörts auch schon auf. Länger als 30mins lernen geht irgendwie nicht, geschweige denn, dass ich mich überhaupt dazu durchringe, anzufangen.
      Dann geh ich iwi direkt hier im Forum surfen und les mir iwelche komischen Threads durch oder lauf vom PC zur Kaffeemaschine und wieder zurück oder setz mich vorn Fernseher, schalte die beschissenen Kanäle durch und mache verärgert nach 5mins wieder aus.

      In der Schule machts halt auch kein Spass mehr, ich sitz da meine Zeit ab, freu mich, wenn's dann 5nach 1 ist, ärger mich, wenn ich zwischendurch ne Freistunde habe und denk sofort wieder drüber nach, die 6. dann blau zu machen, weil ich nicht in der Schule rumgammeln will und andererseits dann von zuhause nicht mehr für 45mins in die Schule kommen möchte.

      Hmm..wenn ich dann zuhause bin, sitze ich sinnlos vorm PC, surfe im Forum, gehe in's SVZ oder Facebook, denk mir dann aber auch, was ich da grad wieder mache...es ist einfach richtig ätzend...und irgendwie auch arm, denn diese Art von Freizeitgestaltung unter der Woche ist sowas von fürn Arsch. Am Weekend geht's halt, mache Freitags und Samstags was mit Kollegen und sitz dann Sonntags, so wie heute hier, und mache wieder nichts, außer nachzudenken...Zerbreche mir den Kopf über ne gewisse Dame an der Schule, da ich net weiß, wo ich bei ihr stehe und auch net weiß ob das überhaupt mal was werden könnte mit ihr.
      Ist zwar bissl kindisch, aber ich warte dann z.B. "sehnsüchtig" auf ne Antwort per SMS oder ähnliches...
      Irgendwie z.Z. extremst beschissen die Situation, haben am WE dann auch was zusammen gemacht (zu viert DVD+Raclette-Abend) und wir sind uns halt auch nur wenig näher gekommen. Ich weiß net ob ich da schon zu weit denke, wann ich den "ersten Schritt" machen kann, weil ich, wie gesagt, nicht weiß, wo ich bei ihr stehe...kenne Madame seit nem 3/4 Jahr, im Sommer relativ viel Kontakt gehabt, zusammen am See mit anderen gewesen, aber auch net wirklich viel mehr...das Ganze ist dann abgeflacht, bis wir jetzt über meinen Geburtstag (mitte Dezember) bis jetzt wieder mehr Kontakt haben.


      Keine Ahnung warum ich dass hier poste, außenstehende können da ja eher wenig helfen, nur vor allem bei den ersten Punkten könntet ihr ein paar Tipps da lassen.
      Motivation ist halt der entscheidende Punkt, aber auch die Freizeitgestaltung unter der Woche abseits von Poker.
      Kann auch iwi sein, dass ich mich mit Madame zu sehr belaste und mir ZU viele Gedanken mache.



      Ich wäre euch also dankbar, ernsthaft an mein Problem ranzugehen, oder das Posten direkt sein zu lassen.
      Mir reicht es schon, wenn's Personen gibt, die in ner ähnlichen Situation gesteckt haben oder zumindest iwi "helfen" können, sei es durch Erfahrungen, die gemacht wurden oder durch Tipps, die ihr mir geben könnt.
  • 4 Antworten
    • cristianrjx
      cristianrjx
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2006 Beiträge: 2.944
      bisschen jung fuer ne midlife crisis

      Das Problem ist, dass ich jetzt in dieser Woche iwi komische Stimmungsschwankungen habe und 0 Bock auf nichts habe. Ich setz mich an die Tische, aber baller irgendwie nur sinnlos rum, ohne nachzudenken und kann mich gar nicht motivieren

      das wuerde ich einfach lassen. kann mir nicht vorstellen,dass auf diese weise die BR schnell weg ist.

      fuers abi wuerde ich an deiner auf jeden fall lernen,auch wenn's schwer faellt. rappel dich auf und dann setzt dich hin und mach was,auch wenn es schwer faellt. zeit zum rumgammeln hast du spaeter noch genug. (spaetestens an der uni)

      freizeitgestaltung: such dir nen hobby,sport ist sicher ganz gut,irgendwas wo du unter leute kommst.

      ich selbst habe frueher fussball gespielt, heute geh ich lieber an den strand zum angeln, bisschen quatschen usw. das lenkt mich vomstress und den problemen ab.

      Kann auch iwi sein, dass ich mich mit Madame zu sehr belaste und mir ZU viele Gedanken mache.

      ich glaube das hast du ganz gut erkannt. ich weiss wie sowas ist, entweder du siehst das ganze etwas lockerer, oder du versuchst eben was,selbst auf diegefahrhin,dass du nen korb bekommst. aber dann weisst du wenigstens wodu dran bist.

      gruss chris
    • TooBadToWin
      TooBadToWin
      Global
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 3.623
      Hey erst mal ein Dankeschön für die Antwort.
      Lustiger Weise hatten wir heute nen Motivationstrainer in der Schule, der wirklich gut war.
      Sollten uns 10 Ziele setzen, die wir in den nächsten 10 Jahren erreichen wollen, davon 3 Ziele, die wir jetzt in der nächsten Zeit erreichen möchten.
      Dann die Frage Warum und Wie.
      Naja ich denke das hat erst mal ein bissl geholfen. Hab mir sogar ein Buch von ihm geholt, heißt "Motivation ist alles".



      Hatte schon mal so ne Phase, in der 11, wo ich kurz davor war, Schule abzubrechen, naja hab mit ner guten Freundin drüber geredet und sie meinte auch, ich solle das jetzt einfach durchziehen...jetzt steh ich halt kurz vorm Abi und hab heute schon mal nen wichtigen Schritt gemacht.

      Werde mit Kumpels in Mathe und Bio zusammen lernen, an festen Tagen, was einfach gewährleistet, dass ich nicht wieder hier im Forum verschwinde :D (hört sich drastischer an, als es ist, aber 3-4 std hier zu verbringen suckt halt echt).
      Ich glaub ich muss dann einfach mal Joggen gehen, wenn's solche Tage wie gestern gibt, Ablenkung ist da schon am bessten, oder wie du sagtest nen Sport suchen.


      Naja, heute gings wie gesagt ganz gut, ich hoffe das bleibt in den nächsten Tagen so.
      Mit Madame muss ich mir noch Gedanken machen, wie sich das Ganze entwickelt, werd wohl in den nächsten Wochen vll mal das Gespräch suchen.



      Naja, wie gesagt, heutiger Tag war wieder nice, das ist ja das komische...hört sich halt alles nice an, was ich geschrieben hab, naja dann gibts halt wirklich diese Tage wo's einfach alles beschissen ist, Eltern ein aufregen, ich zu viel Langeweile habe oder aber einfach Abends viel zu viel über allesmögliche nachdenke...

      fest steht halt auf jeden Fall, dass hier außenstehende nur bedingt helfen können, und man selbst seinen Weg finden muss.
    • Bartenvinck
      Bartenvinck
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 301
      Hi,

      das Motivationsproblem kenne ich. Du hast eigentlich genau meine Gefühle von vor ca nem halben Jahr beschrieben. Hab auch viel Zeit vertrödelt und mich dabei nur scheiße gefühlt.

      Mir hilft es sehr, meine Tage voraus zu planen. Als Einstieg dazu kann ich die Videoserie von pascl nur empfehlen
      Ziele setzen und erreichen

      Arbeite das Buch, das du gekauft hast, mal durch und schau in die Videos rein. Denke das könnte dir vielleicht helfen

      Gruß
    • TooBadToWin
      TooBadToWin
      Global
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 3.623
      Jo, thx.
      Werd ich mal machen :)
      Das Video hab ich sogar schon mal gesehn, vor nem 3/4 Jahr vll, jedoch iwi wenig umgesetzt.

      Mal sehn, also die ersten 3 Ziele sind Abi, Motivation(obwohl das kein wirkliches Ziel ist) und die oben beschriebene Dame.
      Heut war wieder son Langeweile-Tag, naja hab dann auf mein Pokerziel hingearbeitet, Hände bewerten lassen usw, wobei ich da atm nochn paar Probleme hab ernsthaft darüber nachzudenken, dass ich damit iwann auch mal Geld verdienen will.
      werd gleich noch was mit Kumpels machen, von daher passt das :)