SB vs BB, Raise Flop mit OESD? Calldown vs 3bet?

  • 4 Antworten
    • Frerk
      Frerk
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2007 Beiträge: 199
      Wenn er dir aufm flop Action gibt ist es für mich ein Fold. Dein Low ist (fast) wertlos und auf dem 2Spade Board lohnt es auch nicht noch auf die Str8 zu drawn.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      PF call ist schon sehr marginal, mit der Hand passiert generell nichts gutes. Würd ich lieber einfach folden.

      Flop: Du sagst er foldet Air aber ich finde quasi keine Hand die er vom SB raist und am Flop c/f spielen kann, minimal spielt er fast seine ganze Range b/c. Am Turn bist du dann wahrscheinlich in beide Richtungen crushed, straight outs dürften nochmal weniger wert sein und am River musst du as played wohl den crying call machen, dürftest aber öfters gescoopt werden.
    • atuerke
      atuerke
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 4.695
      http://www.propokertools.com/simulator/simulate.jsp?g=o8&b=&d=&h1=kd5d4d5h&h2=30%25&h3=&h4=&h5=

      Sollte ich solche Preflop EQ Analysen in FLO8 eher ignorieren? Du hattest ja schonmal A2 als Beispiel angeführt. Ne Hand mit akzeptabler EQ zum defenden in FLH, aber schlechter Playability. Trotzdem... SB vs BB IP für 3:1 mit einer Hand, die gegen Villains Range 44% EQ hat... da kommt doch kein FLH Spieler auf die Idee zu folden, egal wie schlecht die Playability ist.

      Zum Flop... Du siehst da also eher nen Call? Nehmen wir mal an ich hätte K887 auf nem Q96ss Board. Wäre der Raise dort besser, weil ich eher A2xx-A5xx zum folden bringe? Ich vermute mal schon...

      As Played, meinst du da ich sollte den Turn folden?
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Original von atuerke
      http://www.propokertools.com/simulator/simulate.jsp?g=o8&b=&d=&h1=kd5d4d5h&h2=30%25&h3=&h4=&h5=

      Sollte ich solche Preflop EQ Analysen in FLO8 eher ignorieren? Du hattest ja schonmal A2 als Beispiel angeführt. Ne Hand mit akzeptabler EQ zum defenden in FLH, aber schlechter Playability. Trotzdem... SB vs BB IP für 3:1 mit einer Hand, die gegen Villains Range 44% EQ hat... da kommt doch kein FLH Spieler auf die Idee zu folden, egal wie schlecht die Playability ist.

      Zum Flop... Du siehst da also eher nen Call? Nehmen wir mal an ich hätte K887 auf nem Q96ss Board. Wäre der Raise dort besser, weil ich eher A2xx-A5xx zum folden bringe? Ich vermute mal schon...

      As Played, meinst du da ich sollte den Turn folden?
      Flop seh ich as played einen Call. K887 auf Q96ss ist deutlich besser für den raise am flop, da find ich den sogar gut.

      Ich weiß grade nicht wieviel 30% wirklich sind und ob das realistisch ist, aber ich halte es nicht so sehr mit den Preflopequities in O8. Vielleicht finden wir noch jemanden der es anders sieht und hier im defendet, aber wenn ich mir kaum einen Flop vorstellen kann der wirklich top ist und ständig in dumme Spots komme lass ich die Hand einfach weg. Viel von deiner Equity preflop kommt daher dass dein Pair oder dein Low gut ist, das lässt sich aber nur sehr teuer herrausfinden. Außerdem scoopst du sehr selten, das ist immer ganz schlecht.