Gameplan vs LuckyLAGs

    • K4liman
      K4liman
      Black
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 2.219
      Ich versuch ma paar Beispielstats aus dem Kopf zu posten, könnte ich abends noch echte nachreichen

      (45/21/1.1/47/60/2,5k) (Vpip/PFR/AF/WTS/W$SD/Hands)
      (42/30/1,9/46/58/3k) (Vpip/PFR/AF/WTS/W$SD/Hands)

      Beide natürlich sagenhaft up und ich hab nicht die geringste Ahnung wie ich gegen solche Typen spielen soll. Ich hab halt nichtmal in der Theorie ach nur annähernd ne Ahnung, wie ich auf die Jungs adapten soll, wobei man bei denen sowieso unterscheiden müsste.

      Mein Hauptproblem ist wohl, dass ich nicht so recht glauben kann, dass deren Style profitabel sein kann, da sieht man oft genug Fehler oder Sinnlos-Aktionen, die halt krass -EV sind und bis zum River dann doch noch zum Winner werden. Natürlich, kann das noch ein Upswing sein, da hab ich bei Leuten wo ich solche Stats unter 1k Hände sehe ja auch kein Problem. Bei den beiden Typen, klappts halt jeden Tag, über viele Tage und jeden Tag luckt er sich noch ein Stückchen weiter nach oben.

      Weiters hab ich nicht mal theoretisch nen adequaten Ansatz, wie ich da irgenwie Geld raushole. Es ist vielmehr so, dass aufgrund der verringerten Effizienz von Bluffs/Semibluffs mein Balancing teilweise richtig schlecht wird. Schwer zu spielen sind sie mit ihren weiten Ranges ja sowieso schonmal und durch durch ihre Sinnlos-/Luckaktionen haben sie durchaus auch Potential andere zum Tilten zu bringen. Sind ja auch nicht auf den Kopf gefallen, können recht gut valuebetten (wissen über ihr Image bescheid) und gleichzeitig auch mal folden, wenn man versucht ein großes Fass aufzumachen. Wenn du dann mal nen Gang runterschaltest um zu delayen, zaubert er von irgendwo nen cb her. Als würd er deine Karten kennen -.-

      Also irgendwie hab ich kein Mittel gegen die. Klar bekomm ich bei meinen guten Händen auch mal ne Auszahlung. AUf der anderen Seite, valuetownen sie mich wenn ich nur marginale HÄnde habe und bei den SD-Stats hat man mit Bluffs/Semibluffs wirklich Schwierigkeiten gute Spots zu finden, bzw. weiß ich oft nicht recht ob ich abbrechen oder durchziehen soll. Und wie man an den Stats auch ganz gut erkennen kann....am River hast du in den seltensten Fällen die bessere Hand.

      Ist das noch Upswing? Sind die unglaublich gut? WIe sollte man dagegen adapten?

      Hab besonders bei dem ersten das Gefühl, dass das nicht mehr mit rechten Dingen zugehen kann.
  • 10 Antworten