ak shorthanded after 3bet

    • PLSDontCallMe
      PLSDontCallMe
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2007 Beiträge: 1.519
      6handed
      villian 1 ist n 23/13/2 fixed limit $3/6 regular, der zwar postflop manchmal rumonkt aber sonst schon weiss was er tut
      villian 2 ist unknown, sheint semitight zu sein

      villian 1 (sehr positionsabhängiges spiel) raist utg, villian 2 reraist...
      (keinerlei stats zur utg-raisingrange von v1 & der 3bettingrange von v2).
      what should i do with ak? calldown bis bitteren ende?
      oder kann man hier schon über n fold nachdenken, da v1 durchaus nochmal reraisen könnte und wir evt. dann mit ner drawinghand reingelutscht werden(wenn wir gegen ne solid reraising/raisinghand laufen)?

      (also das problem hier ist ja, dass wenn wir uns in nem 3way-reraised oder rereraised pot befinden immer die richtigen odds zum drawen nach overcards+call am river bekommen (wenn wir nicht eindeutige anzeichen dafür haben, dass wir beat sind)... und ich weiss nicht, ob wir da viele hände dominieren tun mit ak, ...)
  • 2 Antworten