Pockets coldcallen ?

    • Scookie1986
      Scookie1986
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.062
      Da hier ja immer gepredigt wird man sollte Pockets overcoldcallen bei

      1. limp + raise
      2. raise+call

      wollte ich mal nachfragen wie das denn bitte profitabel spielbar sein sollte? Für Setvalue braucht ma ja 7,5 zu 1 Odds

      Die Odds sind 2,75-3 zu 1 -> 4,5-4,75 iInvestments implied Odds nötig
      diese bekommt man aber viel zu selten Postflop

      Klar wird ab und zu ein OESD gebastelt allerdings gewinnt das set ja auch nicht zu 100% wodurch dieser Teil wohl evtl die reversed implied odds ausgleicht.
      Ab und zu kann auf extrem günstigen Boards auch unimproved gewonnen werden gerade bei der limp+ raise Variante da die relative Position günstig ist. Allerdings gleicht sich der EV wohl auch mit dem -EV in dem Villain in solchen Situationen ein höheres pocket hat.
      Wenn aus den Blinds jemand mit nem Monster aufwacht werden unsere Preflopp Odds zwar nicht schlechter aber unsere implied odds die wir noch benötigen um das ganze play profitabel zu machen steigen dadurch auch an was natürlich ein starker Nachteil ist

      Balancing Gründe für unsere coldcalling range hat es ja wahrscheinlich auch nicht so wirklich da das ja nicht so wirklich oft vorkommt und dann meistens eh ein fit or fold play ist.

      Evtl bischen to much Strategy fürs Einsteigerforum aber evtl kommt ja doch was bei rum.

      Mfg

      Scookie1986
  • 4 Antworten
    • schnizm
      schnizm
      Black
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 1.967
      Musst ja nicht fit or fold spielen. Schwaches Pair reicht abhängig von gegnerischer Range auf vielen Boards für Iso-Raise am Flop oder Calldown.
    • Nagantor
      Nagantor
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2008 Beiträge: 78
      Wenn du ein Board mit lauter tiefen Karten vorfindest und einen Gegner hast der raise machte, steht die Chance gar nicht schlecht das der auf wenig hilfreichen overcards rumsitzt. Auch mit niedrigem Paar gewinnt call down recht häufig, wenn du kein set triffst willst du halt am besten nur einen Gegner damit der es nicht teuer machen kann, bei vielen Gegnern hast du die pot odds für fit or fold.
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Original von Scookie1986
      Da hier ja immer gepredigt wird man sollte Pockets overcoldcallen bei

      1. limp + raise
      2. raise+call

      wollte ich mal nachfragen wie das denn bitte profitabel spielbar sein sollte? Für Setvalue braucht ma ja 7,5 zu 1 Odds
      Also, ich coldcalle das nicht, zumindest nicht standardmäßig. Da müßte schon einiges zusammenkommen (also z.B. Button/Position, loose aber passive Blinds, Position des Raisers usw.). So ab 77/88 kann man je nach Situation eine 3Bet überlegen, drunter wohl meistens folden. Ich glaub auch nicht, daß man (selbst auf den Micros) genügend implied Odds hat. Bei 2 Callern sieht die Sache natürlich anders aus.

      Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß solche Coldcalls hier gepredigt werden. 3Bet oder Fold sollte am besten die Devise sein.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.738
      Im Bronzechart kommt der cold Call nach Caller und Raiser ab 55. Darauf bezieht sich wohl die Frage. Die Idee ist, entweder seine Odds durch weitere Caller hinter sich noch zu bekommen (der BB callt oft wegen guter Odds), und auch mal unverbessert gewinnen zu können. Die gute Position ermöglicht dir, ab dem Flop so gut wie perfekt spielen zu können. Die Position verbessert auch deine implied Odds. Auch ist ein Reraise nicht so schlimm, weil Pockets viel aushalten. Kommt es zu einem Reraise, dann hast du immer gute implied Odds, weil der Pot gross ist und du auf Grund der Range der Gegner häufig viel Action auf ein Set bekommst.

      Preflop müssen die Odds für den Call auf ein Set nicht 8:1 betragen, weil man gute implied Odds hat. Allgemein kannst du Pockets für 5:1 immer callen. Die hast du nach einem Caller und einem Raiser noch nicht, dafür hast du eine gute Position und du kannst bei wenigen Gegnern ein unverbessertes Paar auf einem geeigneten Flop gut schützen.