[SnG] Alles umsonst wegen Unfähigkeit?

    • guerkchen
      guerkchen
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2009 Beiträge: 356
      Eigendlich wollte ich hier nie reinschreiben müssen...
      nun ist es aber doch soweit :(

      Seid Pokerbeginn, hat ich noch nie so etwas wie ein Up oder sonstiges... aber nie hab ich aufgegeben. Immer weiter gelesen, mich an Strategie und eure Tips gehalten, Handbewertungen geguckt. Coaching und Videos wie eine verrückte geguckt. Mein Spiel gründlich durchdacht...

      1. Versuch FL -> gescheitert
      2. Versuch BSS -> auch nur nach unten gerutscht
      3. Versuch MTT / SNG -> gerade am scheitern

      Ich weiss einfach nicht mehr weiter.
      bin jetzt kurz davor die restlichen 10$ mit irgendeinem Mist zu verspielen (5$ SNG oder MTT)
      Werde das restliche Geld sowiso demnächst verlieren, warum nicht gleich?

      Waren die vielen vielen unzähligen Stunden wirklich verschwendete Zeit?
      Bin normal wirklich kein Mensch der aufgibt, aber nun bin ich mit dem Latein echt am Ende...
      mir ist klar, dass der Weg hart und steinig nach oben ist... und mir ist klar das ich noch lange keine super Spielerin bin
      ich will auch noch gar nicht alle Früchte ernten, die von mir gesät wurden. Aber ich würde doch gern mit Freude einen oder zwei Äpfel pflücken :(
      Ein Limit schlagen und das nächste solide spielen muss doch drin sein :(

      Wirklich ganz ehrlich : (das kann jeder behaupten - würd ich an eurer Stelle denken) ich kann mit reinem Gewissen sagen, dass das down nicht an mangelnden Fleiß liegt.
      5 Tage die Woche: gelesen, Notizen gemacht, ausgedruckt, nochmal gelesen, Videos und Coachings geguckt, Handbewertungen geguckt und rausgeschrieben, euch mit Fragen gelöchert, und Forum gelesen... Es ist zum verrückt werden

      Das schlimme: ich verstehe die Theorie, weil es logisch ist

      Jetzt kurz vorm erneuten Broke kann man natürlich sagen, dass ich keine ausreichende BR hab - ABER: ich war doch zwischendurch schon auf über 60$ nur um am nächsten Tag wieder abzurutschen

      und überall wird immer wieder gesagt, die unteren Limits SnG sind sind leicht zu schlagen: Es würde ABC-Poker und ein wenig Hirn reichen

      und beim Video und Coaching gucken sehe ich immer wieder: "juhuu du machst das ja auch so...)

      Ich weiss nicht mehr weiter...
      Soll ich ehrlich zu mir selber sein und mir eingestehen, das ich doof bin, die investierte Zeit umsonst war und meine Pokeraccounts löschen?

      Ich will nicht!!!
  • 24 Antworten
    • Trulleberg
      Trulleberg
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2007 Beiträge: 183
      Samplesize, Buy-Ins der SnGs/MTTs und auf welcher Plattform Du spielst wären noch hilfreich zu wissen.

      Auf jeden Fall würde ich an Deiner Stelle schon mal nicht verzweifeln, nur weil Du die 50$ von ps.de verloren hast. Zur Not gibt´s ja noch andere No Deposit-Boni.
    • guerkchen
      guerkchen
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2009 Beiträge: 356
      Original von Trulleberg
      Samplesize, Buy-Ins und auf welcher Plattform Du spielst wären noch hilfreich zu wissen.

      Auf jeden Fall würde ich an Deiner Stelle schon mal nicht verzweifeln, nur weil Du die 50$ von PS.com verloren hast. Zur Not gibt´s ja noch andere No Deposit-Boni.
      Ach blöd von mir
      Sorry

      350 SnGs - jep keine Samplesize ich weiß schon - aber was nützt das wenn man das 2. so gut wie broke ist obwohl man sich zwischendurch schon auf 60€ hochgespielt hatte? Dabei hab ich mich wirklich wirklich mit theorie beschäftigt - und das viele viele Stunden
      sowohl 1 $ (wegen Rake unschlagbar) als auch 2$... auf Full Tilt

      Nehm zudem noch jedes Freeroll mit, dass ich kriegen kann seid einigen Monaten (täglich mindestens 2) und scheiter immer und immer wieder
      Finaltable? Was ist denn das?

      und das schlimme: ich wills wirklich lernen, ich WILL besser werden, und wenn das mit Arbeit verbunden ist: Okay kein Problem!

      SnG und MTT ist die einzige Strategie, die mir so richtig richtig Spaß macht aber es ist ein Spaß der Null von Erfolg gekrönt ist :(
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Hallo

      Ich nehme an du spielst die 1$ Sngs oder?

      Diese sind aufgrund des riesigen Rakes kaum selbst für gute Spieler zu schlagen geschweige denn für Anfänger. Du verlierst also dein ganzes Geld nicht an die Gegner, sondern an den Pokerraum.

      Wenn du Sngs spielen möchtest, solltest du dir erstmal eine Bankroll mit Fixed Limit aufbauen und dann bei Sngs einsteigen, wenn du die Bankroll für die Stakes hast, wo du nur 10% oder weniger Rake bezahlst.

      In Fixed Limits braucht man sehr vieleHände, um sagen zu können, ob man winning Player ist oder nicht. Ich denke mal, du hast dort tatsächlich zu schnell aufgegeben. Aber auch hier gibt es Stakes die man nicht spielen sollte. Die untersten Stakes bei Party Poker sind z.B nicht zu empfehlen, da auch hier der Rake kaum zu schlagen ist.

      Ich glaube, bei Fixed Limit nimmt Pokerstars den geringsten Rake. Ich würde dir daher raten, ein wenig Geld bei Pokerstars einzucashen( z.B 300BB für die kleinsten Stakes) und dich dann nach und nach hochzuspielen.

      Das kostet dich kaum Geld und du lernst mit einem vernünftigen Bankrollmanagement anstatt jetzt mit 5$ hoffnungslos underoled zu spielen.

      Ne andere Möglichkeit wäre, 300$ einzucashen und die 6,5er Sngs zu spielen. Das würde ich aber nur machen, wenn du sicher bist, dass du Sngs schlägst.
    • neckBreak
      neckBreak
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 1.621
      auf stars empfehle ich dir die 1,75$18 spieler sngs, die kann man trotz des hohen rakes gut schlagen, da dort wenig regulars unterwegs sind... kann man auch mit 20-30 Buyins schlagen.. ;)
    • BubbleBoy19
      BubbleBoy19
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2008 Beiträge: 989
      kopf hoch...

      weisst du wie oft ich geld eingezahlt habe um es zu verdonken... einige male kann ich dir nur sagen und ich hab auch an mir selbst gezweifelt, zumal ich sowohl die strategieartikel gelesen habe und mindestens 5-6 (weiss nicht mehr genau) pokerbücher gelesen habe...

      hab auch die ganze zeit hin und her gependelt, zwischen fixed limit und sng´s und bei beiden lief es eher schlecht als recht... ich würde mal sagen, das zog sich über einen zeitraum von 2 jahren bei mir... warum es nicht geklappt hat, konnte ich mir selber nicht erklären...

      bis ich mir dann vorgenommen hab, "nochmal" neu anzufangen und diesmal die nl bss zu spielen... seit dem läuft es sehr gut, soweit ich das beurteilen kann... mit der zeit lernt man auch einfach, fehler zu vermeiden, die einem vorher nicht mal so richtig bewusst waren...

      was ich auch gemerkt habe ist, seitdem ich nicht mehr einfach nur strikt nach strategieartikeln spiele, bzw. abc poker, sondern auch versuche, mehr die spieler zu spielen, klappt das ganze noch besser... und genau das, hilft mir aktuell auch sehr bei meinen heads up sng´s, wo ich mich gerade einarbeite...

      ich würde an deiner stelle einfach weiter an dir arbeiten und versuchen ohne druck zu spielen, irgendwann wird das schon...
    • guerkchen
      guerkchen
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2009 Beiträge: 356
      wenn eincashen der einzige Weg ist, dann muss ich wohl aufgeben...

      zwei Mal broke gehen, und dann wieder eincashen kann nicht Sinn der Sache sein
      Hinzu kommt noch, dass ich als Auszubildende mit eigener Wohnung jeden einzelnen Euro dreimal umdrehen muss, bevor ich ihn ausgebe...

      Mit dem Pokern hab ich nicht des Geldes wegen angefangen - sondern wegen dem Spaß, Interesse und irgendwie auch neuer Herrausforderung. Es ist mehr und mehr draus geworden aber war nie wirklich von Erfolg gekrönt

      heute abend kann ich mal meinen FL Gaphen posten (geht über 2 Monate) ab wann ist der Aussagekräftig? Wieviel k Hände es jetzt genau waren kann ich nicht sagen (bin im Moment nicht zu Hause)
      aber es lief langfristig schlecht

      Aber danke für deinen gutgemeinten Rat :heart:
    • rwiyt
      rwiyt
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2008 Beiträge: 173
      Hey Du,

      ich will Dir keine großen Tips geben - denn ich habe selbst keine.
      Ich wollte Dir nur sagen, dass es anderen Leuten auch so geht und diese "untere Limits easy schlagen"-Kommentare nicht so ganz ernst zu nehmen sind. Die SNGs sind einfach ziemlich hart geraked und allein dadurch verliert man ne Menge Potential. Ausserdem habe ich auf den 1er-SNGs auch exreme Varianz trotz gelernter Strategie und ohne Tilt.

      Was SNGs angeht, gehts mir also im Grunde ähnlich. Vorschlag: Probier mal DONs !
    • Trulleberg
      Trulleberg
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2007 Beiträge: 183
      1. Freerolls würde ich gar nicht spielen an Deiner Stelle. Die können extremst nervtötend sein, und die paar Dollar, die man da holen kann stehen in keinem Verhältnis zu dem Frust, die einen die andauernden Suckouts einbringen. Ging mir jedenfalls immer so.

      2. Über 350 Turniere nicht vom Fleck zu kommen ist natürlich frustrierend, gehört aber nun mal leider bei SnGs dazu.

      3. Wie Maniac81 schon sagt, niemals ein Turnier mit 20%Rake spielen. Ist nichts anderes als Geld- und Zeitverschwendung.

      2 Tipps hätte ich:
      Solltest Du bisher Turbos gespielt haben, kannst Du mal die Regular-SnGs ausprobieren. Die Edge, die Du eigentlich haben müsstest, kommt da eher zum Tragen und die Varianz ist nicht so heftig. Ne bessere hourly rate hat man natürlich mit Turbos, aber die sollte Dir ja im Moment egal sein. Geht ja erstmal darum, wieder ein bisschen was an Geld und Selbstvertrauen zu gewinnen.

      Zur Not kannst Du auch ein paar Dollar bei Everest einzahlen und da die Nano-SnGs spielen. Die gehen bei 10+1cent los, 25+2cent, 50+5cent usw..., d.h. auch mit sagen wir mal 30$ kannst Du mit nem komfortablen BRM spielen.

      Die dauern zwar ewig lange und auf den Limits macht man nun wirklich kein Geld, aber manchmal hilft das enorm und macht auch einfach mehr Spaß, überhaupt mal wieder Turniere zu gewinnen, und wenns nur um Centbeträge geht.

      gl
    • RubyBlackstein
      RubyBlackstein
      Silber
      Dabei seit: 29.04.2009 Beiträge: 2.520
      Auf jeden Fall FTP ist gar nicht zu empfehlen um kleine SNGs zu spielen.
      Dann lieber PokerStars.
      Noch eins... Hast Du schon FL SNGs gespielt ?
      Bei FL gibt's viel weniger Möglichkeiten ganzen Stack wegen einen Fehler / bad Call / bad Beat zu verlieren.
      Viele Anfänger haben Probleme z.B. Top Pair oder Overpair bei schlechtem Tisch wegzuwerfen und das kann in NL viel kosten.
    • guerkchen
      guerkchen
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2009 Beiträge: 356
      Danke ihr lieben
      es muntert zumindest ein wenig wieder auf :heart: ihr seid die besten

      ja auf Stars hatte ich vor zu wechseln, wenn auf Full Tilt wieder 50$ sind, weil schon viele meinten Stars ist Bzgl. SnG super klasse...

      aber was mit den restlichen 10$ auf Full Tilt machen?


      Original von narvelo
      Hey Du,

      ich will Dir keine großen Tips geben - denn ich habe selbst keine.
      Ich wollte Dir nur sagen, dass es anderen Leuten auch so geht und diese "untere Limits easy schlagen"-Kommentare nicht so ganz ernst zu nehmen sind. Die SNGs sind einfach ziemlich hart geraked und allein dadurch verliert man ne Menge Potential. Ausserdem habe ich auf den 1er-SNGs auch exreme Varianz trotz gelernter Strategie und ohne Tilt.

      Was SNGs angeht, gehts mir also im Grunde ähnlich. Vorschlag: Probier mal DONs !
      und egal wie man es dreht und wende es läuft immer wieder drauf hinaus einzucashen....
      DoN gibts halt auch nur auf Stars - eincashen :(
      Es ist ein Teufelskreislauf
    • guerkchen
      guerkchen
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2009 Beiträge: 356
      Original von RubyBlackstein
      Auf jeden Fall FTP ist gar nicht zu empfehlen um kleine SNGs zu spielen.
      Dann lieber PokerStars.
      Noch eins... Hast Du schon FL SNGs gespielt ?
      Bei FL gibt's viel weniger Möglichkeiten ganzen Stack wegen einen Fehler / bad Call / bad Beat zu verlieren.
      Viele Anfänger haben Probleme z.B. Top Pair oder Overpair bei schlechtem Tisch wegzuwerfen und das kann in NL viel kosten.
      hm nein FL SNGs hab ich noch nicht versucht... weißt du, obs die auch auf FTP gibt?

      nächste Woche ist noch ein First Deposit MTT
      ITM zu kommen würe bedeuten, das die BR gerettet ist und ich von FTP wieder weg kann... aber kann ich das auch schaffen :(
    • RubyBlackstein
      RubyBlackstein
      Silber
      Dabei seit: 29.04.2009 Beiträge: 2.520
      Original von guerkchen
      aber was mit den restlichen 10$ auf Full Tilt machen?
      Weiß nicht ob's eine gute Idee ist, aber...
      Es gibt bei FT Matrix Games

      Versuch mal 6 Max FL $2, da hast Du 4 Tische mit gleichen Gegnern
      ;)
    • RubyBlackstein
      RubyBlackstein
      Silber
      Dabei seit: 29.04.2009 Beiträge: 2.520
      Original von guerkchen
      weißt du, obs die auch auf FTP gibt?
      aber natürlich
      :D
    • guerkchen
      guerkchen
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2009 Beiträge: 356
      Original von RubyBlackstein
      Original von guerkchen
      aber was mit den restlichen 10$ auf Full Tilt machen?
      Weiß nicht ob's eine gute Idee ist, aber...
      Es gibt bei FT Matrix Games

      Versuch mal 6 Max FL $2, da hast Du 4 Tische mit gleichen Gegnern
      ;)
      ich dank dir / euch allen :heart:

      Dann heute Abend noch einmal ganz frisch ans Werk... werde dann mal Matrix versuchen
    • Trulleberg
      Trulleberg
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2007 Beiträge: 183
      Ich erwähns einfach nochmal:
      Du musst nicht unbedingt selbst eincashen, wenn Du pokern willst (ok, bei Stars schon, aber gibt ja noch andere Anbieter). Ps.de sind nicht die einzigen, die einem Geld schenken.
    • guerkchen
      guerkchen
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2009 Beiträge: 356
      Original von Trulleberg
      Ich erwähns einfach nochmal:
      Du musst nicht unbedingt selbst eincashen, wenn Du pokern willst (ok, bei Stars schon, aber gibt ja noch andere Anbieter). PS.com sind nicht die einzigen, die einem Geld schenken.
      oh ok... da hatte ich wohl ein brett vorm kopf
      das war ein sehr guter tip
    • RubyBlackstein
      RubyBlackstein
      Silber
      Dabei seit: 29.04.2009 Beiträge: 2.520
      Noch eins...
      Rakeback... ist Magic
      Wenn Du z.B. Deine 100 SNGs 2.20 in einer Woche "Break Even" (kein Gewinn - kein Verlust) spielst,
      dann kriegst Du z.B. bei FTP 0.20 * 100 * 0.27 = $ 5.4 als Rakeback am Freitag
      Und dann bist Du schon im Plus
      =)
    • guerkchen
      guerkchen
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2009 Beiträge: 356
      Original von RubyBlackstein
      Noch eins...
      Rakeback... ist Magic
      Wenn Du z.B. Deine 100 SNGs 2.20 in einer Woche "Break Even" (kein Gewinn - kein Verlust) spielst,
      dann kriegst Du z.B. bei FTP 0.20 * 100 * 0.27 = $ 5.4 als Rakeback am Freitag
      Und dann bist Du schon im Plus
      =)
      uiui das ist ein grund mir eine mitten ins gesicht zu klatschen...

      habs nämlich mit dem tracken vermasselt
      und ftp haben zwar gemeint die kümmern sich wenigstens um rakeback von irgendeinem anbieter ihrerseits... da wurde dann aber nichts draus

      tjap, wenn man manchmal jung und dumm ist... und sich einfach mal anmeldet ohne nachzudenken...

      das war der erste hauptgrund da wieder wegzugehen, weil ich denen einfach net soviel geld schenken will
    • RubyBlackstein
      RubyBlackstein
      Silber
      Dabei seit: 29.04.2009 Beiträge: 2.520
      Dann vielleicht doch nicht zu Pokerstars.
      Dort gibt's zwar schönes VIP System und Einzahlungs Bonus aber mit Deinem Spielvolumen hast Du wenig Chancen Bonus zu bekommen oder VIP Punkte zu sammeln.

      Finde einen Anbieter mit Rakeback
    • 1
    • 2