Hallo Leute,

ich habe mir ein kleines Helferprogramm gebastelt, dass mir die Odds berechnet und mit den Pot Odds abgleicht...
Ich gebe nach dem Flop einfach meine Outs ein und wähle noch aus, ob ich am Turn oder River spiele. Am River ist die Chance recht einfach zu berechnen: (46-Outs)/Outs zu 1.
Am Turn hingegen nutze ich die Formel: 1/((4*Outs/100-(Outs*(Outs-6,52))/(47*46)))-1 zu 1.

Jetzt berechne ich am Turn ja die Odds, dass meine Hand sich im Turn oder im River verbessert.
Ich frage mich nun, ob ich der Empfehlung einen Bet am Turn zu callen nur dann folgen soll, wenn ich mir sicher bin, dass ich am River keine Gegenwehr (Bets) zu erwarten habe?! Wie soll man eventuelle Bets am River in die Berechnung am Turn einbauen?
Muss ich da Annahmen treffen? Oder sollte man einfach die Odds für "erstmal" nur eine Karte (den Turn) berechnen und dann weiterentscheiden?

Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen!
VG
Sam