Highstaker und Pot Limit Omaha

    • Diamat
      Diamat
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2007 Beiträge: 433
      Warum zocken die alle PLO??? Hat das irgend ne historische Bewandnis, dass die vor uns die Möglichkeit hatten, mit der SSS in PLO reich zu werden? Man sieht kaum einen Highstaker, der es nicht macht. Am besten gleich PLO im HU - das ist doch krank; die blinds gleich mal im mehreren 100$ Bereich. Sind die Milliardärsfische etwa PLO geil? Die Kohle scheint ja wohl kaum von den unteren Limits nach oben getragen zu werden.

      Omaha kenn ich nur von Liverunden und hab nie auch nur dran gedacht, es mal online anzutesten. Allerdings macht es mich schon stutzig, dass jeder reiche Pokerer auch Omaha spielt.
  • 32 Antworten
    • BlackFlush
      BlackFlush
      Global
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 2.879
      Omaha mag die Fische noch mehr als Hold'em... Enough said!
    • alexraff80
      alexraff80
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2008 Beiträge: 104
      plo gibt mehr action als nl,
      plo ist nicht so leicht wie nl,
      somit ist die edge größer

      mehr winnings fakto.

      plo zu erlernen bedarf ganz anderen skillset als sss oder nl

      es gibt kein startinghand chart und es muss viel mehr auf gameflow und boardtexture geachtet werden.

      darum fällt es jedem nl umsteiger so extrem schwer weil du draws bei nl berechnest und bei plo gehts mehr um redraws und blocker etc...
    • Diamat
      Diamat
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2007 Beiträge: 433
      Das können doch nur Amifische sein. Kein Schwein in Deutschland kennt Omaha - und findet man doch mal ein par, die es lernen wollen, verstehen sie die Regeln nicht. So ala ich hab doch 3 karo auf der Hand und 2 sind in der Mitte....

      Ja klar...Fische....Regelnichtversteher....mit Komplexität überforderte. Aber sind das so viele?? Kommt da die Kohle her? Wer zur Hölle spielt dauherhaft Omaha mit -EV, wenn es doch das im Gegensatz wesentlich leichtere Holdem gibt?
    • stickman1401
      stickman1401
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 1.218
      Weil nicht jeder spielt, um Gewinn zu machen, sondern zum Spaß.
      Wenn Leute wie Guy Laliberte HighStakes spielt, dann bläst er sein Geld nur so in die Runde.
      Er ist nichtsdestotrotz vermutlich ein sehr intelligenter Mann, der auf komplexe Angelegenheit abfährt und daher auch mal PLO statt nur NL spielt, was ja sowieso jeder macht.
    • alexraff80
      alexraff80
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2008 Beiträge: 104
      jap genau so sehe ich es auch.
      auf den highstakes gibt es genug leute die pokern um spass zu haben.
      ab und an denke ich mir das es wohl auf den highstakes fast prozentual mehr fische gibt als auf den low stakes

      also ich sag nun mal nl50 ( find da gibt ne menge tag-reg`s die einfach nur schlecht sind ) und auf nl1k gibts genug die ihr geld so verballern.

      klar will ich nun nicht sagen das nl1k softer ist. aber lange nicht so tough wie alle immer denken.
      richtig tough ist wohl so nl200 & 400


      aber back to topic.
      vorallem in plo gibts viele highstake fishe die einfach nur aus spass an der freude spielen
    • Nikname
      Nikname
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2008 Beiträge: 571
      Original von Diamat
      Das können doch nur Amifische sein. Kein Schwein in Deutschland kennt Omaha - und findet man doch mal ein par, die es lernen wollen, verstehen sie die Regeln nicht. So ala ich hab doch 3 karo auf der Hand und 2 sind in der Mitte....

      Ja klar...Fische....Regelnichtversteher....mit Komplexität überforderte. Aber sind das so viele?? Kommt da die Kohle her? Wer zur Hölle spielt dauherhaft Omaha mit -EV, wenn es doch das im Gegensatz wesentlich leichtere Holdem

      gibt?

      Kann es sein, dass du Null Ahnung von Poker hast....
    • Diamat
      Diamat
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2007 Beiträge: 433
      Das liegt im Bereich des Möglichen - nur die von dir zitierten Zeilen von mir machen mich stutzig: Warum wird mir das ausgerechnet vorgeworfen, wenn ich sowas schreibe? Ich lehne mich oft genug mit diversen Postulaten und Rechnungen aus dem Fenster - und kein Schwein 3bettet mich - aber wenn ich sage, dass in Deutschland keine Sau PLO kennt geschweige denn vernünftig spielt, dann gehst du allin?????? :tongue:
    • tam137
      tam137
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 1.363
      plo is gerade in europa viel bekannter als in amerika, deswegen liegt der einwand nahe ;)
    • Xenomystus
      Xenomystus
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.028
      Original von alexraff80
      klar will ich nun nicht sagen das nl1k softer ist. aber lange nicht so tough wie alle immer denken.
      richtig tough ist wohl so nl200 & 400
      ähm... nö.... es gibt schon weniger Fische auf NL1K, der größte Unterschied ist aber wohl dass die Regs besser sind als auf nl200 und 400... wobei zwischen nl400 und nl1k nicht mehr so der riesengap ist, sind auch oft die gleichen Spieler... Manchmal gibts aber auch auf NL1k Vollfische :P aber das Fisch-Reg Verhältnis ist trotzdem lang nich so gut...
    • royal678
      royal678
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2008 Beiträge: 1.166
      Original von alexraff80
      klar will ich nun nicht sagen das nl1k softer ist. aber lange nicht so tough wie alle immer denken.
      richtig tough ist wohl so nl200 & 400
      Achso. Macht Sinn.....
    • seros
      seros
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2005 Beiträge: 3.791
      dass nl1k softer ist als nl200/400 lol ...
      und PLo dauert es sehr viel länger, bis man merkt, ob man winning player ist oder halt loosing player ... und man hat halt doch mehr Hände all in als in no limit holdem ... jeder fisch kann halt nen guten run bei PLO haben und da mal seinen stack hoch"runnen"
    • Diamat
      Diamat
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2007 Beiträge: 433
      Original von tam137
      plo is gerade in europa viel bekannter als in amerika, deswegen liegt der einwand nahe ;)
      ?( ?(

      Von was redest du? Von den online PLO Spielern?
      5 card draw ist in Deutschland weit verbreitet; genauso wie stinknormales Texas Holdem. PLO....ich kenn keinen einzigen Nichtonlinespieler, der was von Omaha gehört hat und ich bin mir sicher, dass wenn ich auf der Straße stehe und ne Umfrage mach, wie Pokern geht, fast jeder antwortet: 2 in der Hand, 5 in der Mitte und das beste gewinnt; 5 card draw könnte höchtens noch fallen.

      Selbst wenn ich jetzt meinen persönlichen epic fail lande und mich lächerlich mache, wenn ich sage, dass PLO so gut wie unbekannt ist: Wie kommst du drauf, dass es so bleiben würde? Ich hab im typischen Mainstream Fernsehpoker noch nie Omaha gesehen.
    • tam137
      tam137
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 1.363
      ich hab doch gar nciht geschrieben das plo in deutschland bekannter ist als texas holdem, sondern das plo in europer bekannter ist als in amerika. so schwierig hab ich mich doch gar nicht ausgedrückt.
    • Diamat
      Diamat
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2007 Beiträge: 433
      Ah ok - mein Bierkonsum zeigt also Wirkung :D sorry
    • Diamat
      Diamat
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2007 Beiträge: 433
      Ok - mal abgesehen wo die Fische auch herkommen mögen und welche Nationalitäten da angeln: Das heißt, dass das Geld von oben kommt? Wird es auch effektiv auf die unteren Limits getragen? Lohnt es sich, das auf den micros anzutesten?

      Zu den Highstakern und Pokertableratings: Fehlen bei denen wegen Datenerhebung die lowlimits PLO oder sind die schlicht gleich sehr hoch eingestiegen?
    • seros
      seros
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2005 Beiträge: 3.791
      Klar lohnt es, genauso wie es sich lohnt NL zu spielen, wenn du ne Edge hast :)
    • besthoffi
      besthoffi
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2008 Beiträge: 245
      ja,spiel auf den mikros,ist höchst profitabel weil das geld ja von oben nach unten getragen wird. :)
    • DaMas187
      DaMas187
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2008 Beiträge: 1.509
      Original von Diamat
      Ok - mal abgesehen wo die Fische auch herkommen mögen und welche Nationalitäten da angeln: Das heißt, dass das Geld von oben kommt? Wird es auch effektiv auf die unteren Limits getragen? Lohnt es sich, das auf den micros anzutesten?

      Zu den Highstakern und Pokertableratings: Fehlen bei denen wegen Datenerhebung die lowlimits PLO oder sind die schlicht gleich sehr hoch eingestiegen?
      Also manchmal weiß ich echt nicht mehr weiter, ein großer Teil der Leute hier im Forum scheint keinen Funken Verstand zu haben... Ich hoffe doch sehr für dich dass das ein Flüchtigkeitsfehler war.





      sry for spam, aber das musste einfach sein...
    • Diamat
      Diamat
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2007 Beiträge: 433
      Original von DaMas187
      Original von Diamat
      Ok - mal abgesehen wo die Fische auch herkommen mögen und welche Nationalitäten da angeln: Das heißt, dass das Geld von oben kommt? Wird es auch effektiv auf die unteren Limits getragen? Lohnt es sich, das auf den micros anzutesten?

      Zu den Highstakern und Pokertableratings: Fehlen bei denen wegen Datenerhebung die lowlimits PLO oder sind die schlicht gleich sehr hoch eingestiegen?
      Also manchmal weiß ich echt nicht mehr weiter, ein großer Teil der Leute hier im Forum scheint keinen Funken Verstand zu haben... Ich hoffe doch sehr für dich dass das ein Flüchtigkeitsfehler war.





      sry for spam, aber das musste einfach sein...
      Der Fehler erschließt sich mir aber nicht ganz. Wenn eine Gruppe von Spielern winnings macht, dann muss die Kohle auch irgendwo herkommen. Ich kann mir nicht ansatzweise vorstellen, dass sich irgendein Pokerneuling sagt, ich cash jetzt 50 Euro ein um PLOmaha zu spielen. Ich komme aber überschlagsmäßig auf hunderttausende, die dank aggressiver Werbung diese Summe einzahlen, um NL Holdem zu zocken. Und nicht wenige davon werden regelmäßig nachzahlen, so als Gelegenheitsspieler, um sich hin und wieder so zu fühlen wie die Pseudogötter auf DSF; oder halt einfach fun haben, am Abend 10 Dollar zu verdonken.

      Quereinsteiger von Texas Holdem gibt es, ok, aber kein winningplayer mit texas holdem wird Verluste in PLO subventionieren, nur weil man mal 4 Karten auf der Hand hält und irgendwie mehr action ist.

      Wohl aber kann Kohle von oben nach unten getragen werden; indem viele User mit größerer Bankroll absteigen, als sie aufgestiegen sind. Würde mich bei Omaha noch am wenigsten wundern, dass es so läuft.
    • 1
    • 2