Turnierspiel

    • playboy27
      playboy27
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 38
      Hab jetzt das x-te Turnier hinter mir, aber ich kann mir nicht im geringsten vorstellen, wie man dort profitabel spielen kann. Man spielt ein paar Stunden um dann jedes mal nen suck out zu bekommen.
      Hat jemand langfristig Gewinne mit Turnieren gemacht?
      Hab zwar 2 mal Glück gehabt und eins gecasht, aber seitdem is es jedesmal dasselbe, man braucht immenses Glück um die sinnlosen calls der Fische zu überstehen.
  • 10 Antworten
    • KleinerRiese
      KleinerRiese
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2009 Beiträge: 1.436
      Sehe ich genauso. Turniere sind (zumindest im <10$ Bereich) absolut glückabhängig, egal wie gut du bist, der Dealer oder der Fisch saugt dich weg. Du kannst mit Assen preflop all-in gehen, es finden sich zwei oder drei mit suited connectors, die das callen und einer erwischt seinen flush und du bist tot. Auf dem Niveau ist es einfach ein Glücksspiel und hat meiner Meinung nach nichts mit Können zu tun.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Hallo playboy27,

      kennst Du schon unser Subforum für MTT-Strategiediskussionen? Auch wenn Du jetzt möglicherweise etwas gefrustet bist, findest Du dort evtl. eher Antworten von MTT-Gleichgesinnten.

      Wenn Du den Thread gern verschoben haben möchtest, gib einfach Bescheid :)

      Gruß,
      michimanni
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Original von KleinerRiese
      Sehe ich genauso. Turniere sind (zumindest im <10$ Bereich) absolut glückabhängig, egal wie gut du bist, der Dealer oder der Fisch saugt dich weg. Du kannst mit Assen preflop all-in gehen, es finden sich zwei oder drei mit suited connectors, die das callen und einer erwischt seinen flush und du bist tot. Auf dem Niveau ist es einfach ein Glücksspiel und hat meiner Meinung nach nichts mit Können zu tun.
      Ist zwar Frustabbau hier, aber das ist halt einfach Blödsinn...
    • KleinerRiese
      KleinerRiese
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2009 Beiträge: 1.436
      Wenn man sich an Diskussionen beteiligt, sollte man schon irgendwas zu sagen haben und nicht nur sein Unwissen zur Schau stellen.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von KleinerRiese
      Wenn man sich an Diskussionen beteiligt, sollte man schon irgendwas zu sagen haben und nicht nur sein Unwissen zur Schau stellen.
      Nichts für ungut, aber das klingt, als möchtest Du auch noch vorgerechnet haben, was für einen Unsinn Du hier verzapfst.

      Niemand wird ernsthaft bestreiten, dass man auch Glück benötigt um ein größeres MTT zu gewinnen. Das sollte einen aber nicht daran hindern, strategisch gutes Poker zu spielen. Oder möchtest Du mit AA wirklich nicht preflop vs 3 suited connectors AI gehen mit der 45,6%igen Chance Deinen Stack zu vervierfachen...?

      http://www.PokerStrategy.com
      Operation abgebrochen... 15,865,585 Spiele in 13 Sekunden berechnet.

      Board:
      Dead:

      Equity Gewonnen UnentschiedenVerloren Hand
      Spieler 1: 45.586 % 45.555 % 0.123 % 54.322 % AsAh
      Spieler 2: 15.896 % 15.865 % 0.123 % 84.012 % KdQd
      Spieler 3: 19.723 % 19.692 % 0.123 % 80.185 % JcTc
      Spieler 4: 18.796 % 18.766 % 0.123 % 81.112 % 6s5s


      ----------------------------------------
    • KleinerRiese
      KleinerRiese
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2009 Beiträge: 1.436
      Original von michimanni
      Original von KleinerRiese
      Wenn man sich an Diskussionen beteiligt, sollte man schon irgendwas zu sagen haben und nicht nur sein Unwissen zur Schau stellen.
      Nichts für ungut, aber das klingt, als möchtest Du auch noch vorgerechnet haben, was für einen Unsinn Du hier verzapfst.

      Niemand wird ernsthaft bestreiten, dass man auch Glück benötigt um ein größeres MTT zu gewinnen. Das sollte einen aber nicht daran hindern, strategisch gutes Poker zu spielen. Oder möchtest Du mit AA wirklich nicht preflop vs 3 suited connectors AI gehen mit der 45,6%igen Chance Deinen Stack zu vervierfachen...?
      Du bist zwar Moderator und so, aber den Thread genau lesen, kann auch dann nicht schaden. Erstens geht es hier nicht um MTT gewinnen oder nicht, sondern um profitabel spielen. Wo schreibe ich, dass ich die Asse nicht all-in stellen möchte? Natürlich stellt man sie rein, wenn man sicher ist gecallt zu werden.

      Ich wollte mit meinem Beispiel nur zum Ausdruck bringen, dass man mit den unmöglichsten Plays konfrontiert wird, die einem kaum Spielräume für gutes Poker lassen.

      Da mich ja schon zwei Leute hier nicht verstanden haben, erkläre ich es nochmal langsam:

      Der Threadersteller schrieb folgendes: "[...]man braucht immenses Glück um die sinnlosen calls der Fische zu überstehen. " Und da gebe ich ihm einfach recht, die calls sind sinnlos und auch wenn man einigermaßen vernünftig pokert, heißt das gerade auf den kleinen Limits noch lange nicht, dass man auch profitabel spielt.
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Original von KleinerRiese
      Auf dem Niveau ist es einfach ein Glücksspiel und hat meiner Meinung nach nichts mit Können zu tun.
      Das Beispiel mit den Assen gegen suited Connectors hast Du eingeführt. Michimanni hat Dir vorgerechnet, dass Dein von mir noch einmal zitierter Satz nicht stimmt.

      Richtig ist: ob Du in einem Turnier ins Geld kommst, entscheidet sich oft am Glück. Falsch ist Deine Aussage, dass es mit Können nichts zu tun haben soll. Mit gutem und durchdachtem Spiel kannst Du Deine Gewinnchancen beträchtlich steigern.

      Trotzdem können die Karten auch mehrmals nacheinander gegen Dich fallen. Das ist der Grund, warum ohne ein solides Bankrollmanagement beim Poker nichts geht.
    • KleinerRiese
      KleinerRiese
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2009 Beiträge: 1.436
      Original von wespetrev


      Das Beispiel mit den Assen gegen suited Connectors hast Du eingeführt. Michimanni hat Dir vorgerechnet, dass Dein von mir noch einmal zitierter Satz nicht stimmt.

      Wo stimmt mein Satz nicht? Mit Assen all-in zu gehen, zählst du jetzt schon als gekonntes Pokerspielen? Wo bin ich hier gelandet?

      Nochmal: Es ging bei dem Beispiel um sinnlose calls der Fische, die einen das Turnier in hohem Maße gefährden, das hat michimanni nicht widerlegt, sondern zu >50% fliegt man bei dem Beispiel raus, und die calls sind sinnlos, das sieht wohl jeder ein. Dass es mit Können nichts zu tun hat, stimmt nicht, aber wir sind hier im Frustabbau-Forum, da muss man nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen.

      Meiner Meinung nach bleibt die Quintessenz Glück > Können. Gestern wieder eine schöne Bestätigung dafür bekommen: In der Push or Fold Phase mit AcKc all-in vom CO gegangen und von 2c5c (BU) gecallt worden und natürlich rausgeflogen, der call ist so sinnlos, das schmerzt einfach.
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Auch wenns schon gesagt wurde: Bei EINEM Turnier gilt bis zu einem gewissen Grad Glück > Können. Auf eine vernünftige Sample Size gilt bei MTTs wie auch in jeder anderen sinnvollen Pokervariante allerdings ganz eindeutig Können >>>> Glück.
      Wenn du das nicht verstehen willst und dich knallhart an deiner Frusttheorie aufhängen willst, dann tu das. Dadurch wirds aber nicht richtiger. Außerdem würde mich die Verallgemeinerung noch en Detail interessieren was du für komische calls meinst. Es gibt diese in jedem MTT zu Hauf, allerdings sehe ich halt auch immer wieder Beschwerden über fishplay, obwohl sich am Ende herausstellt, dass Villain IP n call auf implieds gemacht hat und Hero der eigentliche Fisch war...
    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      Original von Stoxx81
      Auch wenns schon gesagt wurde: Bei EINEM Turnier gilt bis zu einem gewissen Grad Glück > Können. Auf eine vernünftige Sample Size gilt bei MTTs wie auch in jeder anderen sinnvollen Pokervariante allerdings ganz eindeutig Können >>>> Glück.
      Wenn du das nicht verstehen willst und dich knallhart an deiner Frusttheorie aufhängen willst, dann tu das. Dadurch wirds aber nicht richtiger. Außerdem würde mich die Verallgemeinerung noch en Detail interessieren was du für komische calls meinst. Es gibt diese in jedem MTT zu Hauf, allerdings sehe ich halt auch immer wieder Beschwerden über fishplay, obwohl sich am Ende herausstellt, dass Villain IP n call auf implieds gemacht hat und Hero der eigentliche Fisch war...
      Jo, that's it.
      Wer was anderes behauptet, ist n Fish.