Wie geht man mit dem Downswing um?

    • HanzHolz
      HanzHolz
      Bronze
      Dabei seit: 04.09.2008 Beiträge: 57
      Ich weiß, blöde Frage und es gibt jede Menge antworten drauf.
      Wollte nur fragen, wie ihr damit umgeht.

      Bei mir liefs MI + DO super und ging in 4K Händern 10 Stacks hoch.
      Ab Freitag (neu eingecasht und FDB Bonus aktiviert (komisch)) krieg ich nur noch auf die Fresse. In 4K Hände und 18 Stacks down und kein Ende in Sicht.

      Im Elephant hab ich mal meine Hände analysiert. Meine Strategie ist immernoch die gleich, kein Tilt dabei, kein aufloosen (9/8), ich spiel immer noch tight, denk ich. Jetzt mach ich mit meinen Broadwaykarten sogar schon miese.
      Villain scheint meine Kartne oder die des Dealers zu kennen und die Fische hitten wie die Götter ihre Streets, Flushs etc.

      Was macht ihr in solchen Fällen?

      [ ] Augen zu und durch, immer weiter spielen, irgendwann wirds wieder
      [ ] erstmal ne Pause, RL ne Chance geben und danach frisch ran an die Fische
      [ ] Taktik ändern und spielen wie ein Fisch
      [ ] Limit / Spielart ändern
      [ ] Flennen

      Mir ist klar, dass das eigene Spiel ne perfekt ist und man auch an sich arbeiten sollte. Also bitte diesbezüglich keine Kommentare, denn ich bilde mich selbstverständlich auch weiter und versuche Leaks auszumerzen.

      Mfg
      HanzHolz
  • 2 Antworten