Blinddefense

    • atuerke
      atuerke
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 4.695
      PokerStars Limit Omaha Hi/Lo, $10.00 BB (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      Preflop: Hero is BB with 9:heart: , 4:diamond: , 2:spade: , 3:spade:
      3 folds, Button raises, 1 fold, Hero calls

      Flop: (4.4 SB) 7:spade: , 3:club: , 5:diamond: (2 players)
      Hero checks, Button bets, Hero raises, Button calls

      Turn: (4.2 BB) 4:club: (2 players)
      Hero bets, Button calls

      River: (6.2 BB) J:spade: (2 players)
      Hero bets, Button calls

      Total pot: $82 (8.2 BB) | Rake: $3


      Defendet ihr die Hand? Was soll ich am Turn machen, die Karte suckt ja schon ganz schön... wollte b/c, c/f ui spielen... soll ich lieber c/c c/c spielen? Ich kann ja schwer gegen was valuebetten, dass ich scoope... und er wird weder nen besseres hi noch lo folden...
  • 7 Antworten
    • Lausbub7
      Lausbub7
      Silber
      Dabei seit: 28.11.2008 Beiträge: 2.397
      preflop ist das denke ich n klarer bb defend. gerade wenn es aussieht dass wenige Axxx hände unterwegs sind.
      finde deine line eig. gut. turn suckt zwar jedoch wissen wir wo wir stehen... weiß nicht ob man da c/c kann/sollte. ist halt immer weak dann.
      am river müsste theoretisch ein c/c besser sein, da du so max eine bet am river investierst. river checks kann man wiederum gut balancen obv.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      c/r flop geht mir hier zu weit. Wahrscheinlich callt er dich mit Leuten Händen die dich scoopen nur runter weil der c/r halt nach 64 aussieht. Aber zumindest am Flop gibt es sehr viele Hands die uns crushen und gegen die ich nicht c/r flop b/c turn spielen will. Dazu kommt wahrscheinlich wenig FE auf so einem Board.
    • Lausbub7
      Lausbub7
      Silber
      Dabei seit: 28.11.2008 Beiträge: 2.397
      kommt dann obv. auf villains BU range an. vllt können wir zu dieser hand morgen ein paar equity calcs. machen.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Das Problem an den Equitycalcs ist das sie nicht einbeziehen wie sich die Hand weiterspielt. Wenn du bspw 55% gegen seine Range hast, aber er sehr wenig verliert wenn er hinten ist und du oft viel wenn du hinten bist bringen dir die 55% auch nicht mehr viel ;)
    • Lausbub7
      Lausbub7
      Silber
      Dabei seit: 28.11.2008 Beiträge: 2.397
      doppelpost.
    • Lausbub7
      Lausbub7
      Silber
      Dabei seit: 28.11.2008 Beiträge: 2.397
      ja, aber man kann equitycalcs gegen verschiedene hände machen um ein gefühl zu entwickeln wie sich die EQ/playability gegen die und die hand am turn/river verändert.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Original von moggiii
      ja, aber man kann equitycalcs gegen verschiedene hände machen um ein gefühl zu entwickeln wie sich die EQ/playability gegen die und die hand am turn/river verändert.
      Natürlich kann man, ich wollte nur anregen ein wenig zu hinterfragen ;)