Blind Battle am Flop Part II

    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Seas Leute!

      Nachdem Part 1
      ja wohl alles Calls waren, möchte ich mal mehr an die Grenzen gehen und nun etwas giftigere Boards gewählt. Danke übrigens da schonmal. Ich denke, ich hab/hatte da bisher ein Leak, da zu tight.

      Jeder Spot sei: Alle folden, SB raises (Tag ohne genauen Reads), Hero Calls BB.

      Flop: SB Bets, Hero?

      Was ist eure Line? Bitte noch Intention angeben like:
      Call, Fold viele Turns auf bet
      Call, Call viele Turns auf bet
      Call, Cb viele Turns auf check
      Call, Bet viele Turns auf check
      fold
      Raise? Außer bei 6 (maybe) wohl keine Option
      weitere Optionen

      Bei allen Turnoptionen natürlich non Hit vorausgesetzt.

      1) Hero: Q 8
      3 4, 5


      2) Hero: Q 8
      4 6, T


      3) Hero A 6
      K J 8


      4) Hero A 8
      K J 7


      5) Hero A 8
      K J 7


      6) Hero T 7
      J 5 2


      7) Hero K T
      8 7 5


      8) Hero K T
      8 7 5


      9) Hero K J
      8 7 6


      10) Hero A 2
      T 9 5

      11) Bonusfrage: Wie spielt ihr die Spots im reinen HU OOP? nach check, bet?
  • 18 Antworten
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.377
      irgendwie suckt die frage wenn man nicht weiß wie der turn is, aber ich schreib einfach mal auf wie mein gameplan am flop aussieht.


      1) Hero: Q 8
      3 4, 5

      call flop call turn


      2) Hero: Q 8
      4 6, T

      call flop raise turn


      3) Hero A 6
      K J 8

      call flop call turn

      4) Hero A 8
      K J 7

      call flop call turn

      5) Hero A 8
      K J 7


      6) Hero T 7
      J 5 2

      call flop fold turn

      7) Hero K T
      8 7 5

      call flop call turn

      8) Hero K T
      8 7 5

      call flop call turn

      9) Hero K J
      8 7 6

      call flop call turn

      10) Hero A 2
      T 9 5

      call flop call turn
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Das riecht nach Part III. Ich hätte einige Geschichten hier in der Tat bisher gefoldet:-)
      Zum Beispiel 3.
    • kobeyard
      kobeyard
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 2.749
      a) Call, Fold viele Turns auf bet
      b) Call, Call viele Turns auf bet
      c) Call, Cb viele Turns auf check
      d) Call, Bet viele Turns auf check
      e) fold
      f) Raise? Außer bei 6 (maybe) wohl keine Option
      weitere Optionen

      Bei allen Turnoptionen natürlich non Hit vorausgesetzt.

      1) Hero: Q 8
      3 4, 5

      a - d - f

      2) Hero: Q 8
      4 6, T

      a - c - f

      3) Hero A 6
      K J 8

      a/b - c

      4) Hero A 8 (ohne FD)
      K J 7

      a/b - c (super knapper spot allgemein)

      5) Hero A 8 (backdoor-FD)
      K J 7

      a/b - c ohne hit FD, d mit FD

      6) Hero T 7
      J 5 2

      e - a - d

      7) Hero K T
      8 7 5

      a - c

      8) Hero K T (mit BD-FD)
      8 7 5

      a - c/d mit FD

      9) Hero K J
      8 7 6

      e

      10) Hero A 2
      T 9 5

      a - d - e

      11) Bonusfrage: Wie spielt ihr die Spots im reinen HU OOP? nach check, bet?

      ranges viel weiter, deshalb hier ohne wert
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Echt interessant. Haette nicht gedacht, dass ihr 1) als Defaultcall seht :)
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.377
      also n normaler highstakereg hat n sb stealing von ca. 60% dakommen wir bei dem board auf ne equity von 32%. dazu kommt noch dass die contibetwerte am flop nahezu 100% sind, und wenn die turnratio auch sehr hoch ist, folde ich das auch nicht am turn und treffe erst am river die entscheidung. finde diskussionen losgelöst von einem gegner sowieso immer total schwachsinnig, da jeder spieler so seine eigenarten hat. als bb schaue ich mir immer erst die contibetwerte an, die c/f freudigkeit, und den wts, da hat man schon eine grundstrategie und dannach passt man auf den tableflow auf in welcher stimmung er sich grade befindet.

      zum bsp. ein code_blue(party) oder ein 8superpoker(stars) spielen teilweise recht tight wenn sie für ihre nächsten braindeadactions energie sammeln.

      deswegen losgelöste handdiskussionen sind mir von je her zuwieder und meiner meinung nach TOTAL SINNLOS
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.370
      es läd sich auf!

      bisaflor! solarstrahl!!!!!!
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      @Nani: Sehe ich nun wirklich nicht so. Der Anspruch, auf jeden Gegner immer einen genauen read zu haben, ist auf Party und auch Seiten ohne Nickchange nicht immer als default gegeben.

      In gewissen Situationen sprechen ja auch durchaus das Board und die Karten.

      43 auf T98 Board wirst du ja einen Grund haben, das als Default zu folden :-)
      Mir gehts einfach darum, einmal so die Grenze zu finden, was man als default noch so weiterspielen sollte und was nicht. Und den Spots wirds ja nunmal geben. Man WIRD auch mal vom unknown SB geraised und muss dann eine erste Entscheidung mit einer marginalen Hand treffen.

      Ich kann für mich nur sagen, dass ich auf 10/20 bis 20/40 (ergo Midstakes) NICHT immer genaue Kenntnisse habe, wie gewisse Gegner Blindwars aus dem SB spielen. Da steht man dann halt mir einer Hand da und mich interessiert, was da als default gut genug ist, um weiterzuspielen.

      Klar wird man in der Grenzregio nicht sagen können "easy call oder easy Fold", mir gehts darum die Grenzregion einmal zu definieren.
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.377
      nach 50 händen hast du bei jedem spieler einen read und eine tendenz. und dass nun genau in den 50 händen du einen speziellen spot erwischst, is ja nun sagen wir mal vernachlässigbar ;)

      auch in deinem beispiel ist das kein fold für mich (43 auf T98 Board ) gerade wenn ich gg unknown spiele, calle ich da auf jeden fall um zu sehen ob ich den turn oder den river mit c/f bekomme und wenn nicht hat er nen tollen read auf mich, dass ich alles runtercalle und wird selektiver. eben das spricht dafür gerade gg unknowns nicht default zu spielen sondern anders, um ihn erstmal kennenzulernen und ihm sich falsch zu präsentieren.

      Aber wie gesagt 50 hands, dann hat man ein ungefähres Bild.


      Vorraussetzung ist natüröich dass man auch die Hände am tisch verfolgt wenn man nicht dabei ist, nur von den werten wirds natürlich dünne. Aber ich denke wenn wir hier in trauter runde diskutieren reden wir nicht von irgendwelchen 4tabling grinden sondern richtigem spielen ;)
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Original von Nani74


      auch in deinem beispiel ist das kein fold für mich (43 auf T98 Board ) gerade wenn ich gg unknown spiele, calle ich da auf jeden fall um zu sehen ob ich den turn oder den river mit c/f bekomme und wenn nicht hat er nen tollen read auf mich, dass ich alles runtercalle und wird selektiver. eben das spricht dafür gerade gg unknowns nicht default zu spielen sondern anders, um ihn erstmal kennenzulernen und ihm sich falsch zu präsentieren.

      Interessanter Ansatz. Ich persönlich sehe das zwar anders und vermeide Floats in Spots, wo Gegner oft hittet haben und wo man quasi keine EQ hat, aber maybe ja auch gerade auf sogenannten Todesboards vielleicht schon wieder einen level weiter:)
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.377
      naja den ansatz "METAGAME" gibts ja schon länger , also so neu und interessant ist er nicht. ;)
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Für mich durchaus neu, das mit lownuts ohne draws zu machen :-)
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Ich finde es nie gut, 43 zu peelen auf einem T98-Flop.
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.377
      thx for the info!
    • kobeyard
      kobeyard
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 2.749
      Original von schiep
      Ich finde es nie gut, 43 zu peelen auf einem T98-Flop.
      na ja wenn du nen gegner hast, der zu 60% c/f und niemals c/r am turn spielt, könnte es ok sein D;

      nein im ernst:

      das nutlow ohne outs zu callen ist einfach bullshit. vielleicht will nani ja neue fische heranzüchten...
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Annahme: Gegner wird eine große Prozentzahl der Turns (80% +) nach call am Flop vom uns erneut betten.

      1) Hero: Q 8
      3 4, 5

      fold

      2) Hero: Q 8
      4 6, T

      fold

      3) Hero A 6
      K J 8

      call call

      4) Hero A 8
      K J 7

      fold

      5) Hero A 8
      K J 7

      call - gucken

      6) Hero T 7
      J 5 2

      fold

      7) Hero K T
      8 7 5

      call

      8) Hero K T
      8 7 5

      call

      9) Hero K J
      8 7 6

      call

      10) Hero A 2
      T 9 5

      call

      PS: Ich finde ihr callt alle zu viel :)
      PPS: Außer natürlich die Gegner werden am Turn dann eher passiv und checken viel, gegen solche Leute kann man deutlich mehr callen.
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.370
      Original von Korn

      3) Hero A 6
      K J 8

      call call

      4) Hero A 8
      K J 7

      fold
      wtf?
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Du schreibst "gegen solche Leute", das klingt ein bisschen so, dass sei ein Leak, das man durch vieles Floaten exploiten kann.

      Ich sehe es, wenn überhaupt, eher so, dass zu viel 2nd barreln ein Leak ist^^


      Ich würde, wenn überhaupt, daher genau andersrum argumentieren nach dem Motto ich calle x, y, z, es sei denn, die Gegner barreln zu viele Turns, "gegen solche Leute sollte man eher den Flop direkt folden".


      Aber auch ich calle wahrscheinlich nicht so viel wie die meisten.


      Dass was hasufly da gequotet hat, hat mich auch verwirrt :)
    • K4liman
      K4liman
      Black
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 2.219
      Original von hasufly
      Original von Korn

      3) Hero A 6
      K J 8

      call call

      4) Hero A 8
      K J 7

      fold
      wtf?
      Genau das dacht ich mir auch.