Conti Bets

  • 3 Antworten
    • TehKarpfen
      TehKarpfen
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 429
      also ich halte mich jetzt nicht für den meister aber würde sagen die frage kann man so allgemein doch nciht beantworten das ist doch stark gegner udn readabhängig!

      und das board spielt auch ne große rolle! besonders wenn viele draws da sind würde ich eher 4 protection, value und free showdown betten wenn du ne hand hast! das tuts bei passiven und zu lossen spielern deutlich besser als wenn du nen aggromanen hast der auch viele draws raisen würde.

      wenn du gute reads hast wie deine gegner auf son checkbehind reagieren (bluffen, aufgeben, runterchecken) aknnst das auch daran fest machen!auf bluffinduce behindcheken oder checken und valuebet river spielen wenns angebracht ist!


      ich persönlich baller auch gerne 2 barrels wenn ich nichts habe! so Q57 boards find ch für sowas immer gut besonders wenn am turn noch ne overcard zu 5 nund 7 kommt!ist so ne tendenz von mir aber sollte man je nach gegner auch nicht übertreiben


      hoffe hab dirn bisschen geholfen aber so ne eindeutig richtige antwort gibts da glaube ich auch nicht
    • bonzen3010
      bonzen3010
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 852
      such doch einfach ma en paar hände raus und poste sie hier

      muss ja net unbedingt ins handbewertungs forum da wir en spezielles thema haben
    • Outsider83
      Outsider83
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 1.106
      Ist wirklich sehr Board und Gegner spezifisch. Allgemein lässt sich da nichts zu sagen.