Ohrendruck im Flugzeug/Zug

  • 13 Antworten
    • Glorstaxus
      Glorstaxus
      Black
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.764
      sry abr bist du dumm?? kau ein kaugummi oder mach einfach die kaubewegung... und wenn das nichts hilft, dann nase zudrücken und versuchen durch die nase zu auszuatmen.

      schon haste die ohren frei; hätte das eigtl nicht schreiben sollen für jemanden der alleine schon auf so ne dumme idee kommt und die zeit aufwendet nach so einem sinnlosen müll im internet zu suchen ?(
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      bevor ich mir da irgendein spielzeug kaufe, würde ich es mal mit kaugummi versuchen
      in den meisten fällen hilft das

      wenn man schwer und dauerhaft drunter zu leiden hat, dann durchaus auch mal zum HNO-arzt gehen deswegen
      das kann durchaus organiosche gründe haben und sollte man abklären lassen
    • Zander99
      Zander99
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 27.11.2008 Beiträge: 34.028
      Fürs tauchen LEBENSGEFÄHRLICH :rolleyes:
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      also bei mir hat schlucken nicht geholfen
      <- :f_confused:


      gähnen war das einzige, was was gebracht hat
      aber das tool von OP sieht primär lustig aus ^^ ka, ob das hilft
    • GerwingC
      GerwingC
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2007 Beiträge: 1.595
      Original von P0lak
      sry abr bist du dumm?? kau ein kaugummi oder mach einfach die kaubewegung... und wenn das nichts hilft, dann nase zudrücken und versuchen durch die nase zu auszuatmen.

      schon haste die ohren frei; hätte das eigtl nicht schreiben sollen für jemanden der alleine schon auf so ne dumme idee kommt und die zeit aufwendet nach so einem sinnlosen müll im internet zu suchen ?(
      1. Kaugummi funktioniert nicht (wie bei larseda, nur gähnen...und das ist super anstrengend auf Dauer)
      2. hab nicht aktiv danach gesucht...hab nach Ohrstöpseln zum Schlafen gesucht, und nebenbei dieses "Gerät" im Shop gefunden
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      ich würd auch davon abraten, wie oben schon angedeutet

      wennu nen tauchschein machst, dann kriegste die ganze drucksache intensivst erklärt und beim dem gerät steht sogar fürs tauchen geeignet, wtf? :X und wenn da schon son bullshit steht würd ich es garnicht erst in erwägung ziehen

      probier halt die üblichen sachen zum druckausgleich durch und gut is =)
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      du musst nicht gähnen, sondern nur eine bewegung der kiefer machen, die auch beim gähnen stattfindet
      imo wenden das die taucher an
      braucht aber etwas übung
      weiss aber nicht, wie man das nennt
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      Original von larseda
      also bei mir hat schlucken nicht geholfen
      <- :f_confused:


      gähnen war das einzige, was was gebracht hat
      aber das tool von OP sieht primär lustig aus ^^ ka, ob das hilft
      nicht schluckgummi, sondern kaugummi benutzen ;-)
    • Anaxi
      Anaxi
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 2.537
      Hab das Problem auch beim fliegen, wenn man dazu noch erkältet ist kanns sogar extrem schmerzhaft werden. Bei mir hilft dann auch gähnen ein bisschen, und Nasenspray kann auch abhilfe schaffen.

      e: Kaugummi und Bonbons helfen bei mir nur die ersten 15min, danach gar nicht mehr. Kein Plan worans liegt, ich vermute irgendwas mit den Nebenhöhlen.
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Komisch, beim Fliegen hab ich sowas nur beim Starten und Landen, im Auto und Zug ebenso nur bei längeren Steigungen.. halt immer, wenn sich der Druck relativ schnell verändert.
      Nach Gähnen ist es aber immer insta weg.
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      Original von smokinnurse
      du musst nicht gähnen, sondern nur eine bewegung der kiefer machen, die auch beim gähnen stattfindet
      imo wenden das die taucher an
      braucht aber etwas übung
      weiss aber nicht, wie man das nennt
      BEANCE TUBAIRE VOLONTAIRE (BTV)

      In den 50er Jahren entwickelte die französische Navy eine Druckausgleichsmethode, die "Freiwilliges Öffnen der Tube" (orig.: "Voluntary Tubal Opening") genannt wird. Muskeln des weichen Gaumens werden kontrahiert, während obere Halsmuskeln die Eustachische Röhre aufziehen. Diese Methode ist wie das Ende eines Gähnens. Es ähnelt auch dem "Ohren-Wackeln". Manche Leute scheinen hier mit Talent gesegnet zu sein, aber viele können diese Methode nicht verlässlich durchführen.


      weitere methoden
      http://www.200bar.de/medizin/druckausgleich.php
    • sH0rT
      sH0rT
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 4.578
      hatte insbesondere früher probleme damit beim fliegen und sachen wie bonbons oder kaugummis etc haben nicht geholfen und gerade beim fliegen konnte es wirklich schmerzhaft sein. hab dann relativ bald earplanes:


      benutzt, die super helfen
    • biergit82
      biergit82
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2007 Beiträge: 105
      Hatte beim Fliegen auch immer höllische Schmerzen in Nebenhöhlen und Ohren die selbst 1-2 Stunden nach der Landung noch spürbar waren. Da half weder Kaugummi noch irgendwelche Grimassen schneiden...

      Die einzigst gute Hilfe für mich war Nasenspray, 1-2 Tage vor dem Flug anfangen, 3-4 mal täglich und ca 30 min vor der Landung. Seitdem hatte ich keine Probleme mehr.