EV berechnung, brauche hilfe beim ansatz

    • shawnyboi
      shawnyboi
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2008 Beiträge: 719
      hallo. ich bin gerade dabei mich mit EV zu beschäftigen und rechne grade so herum...
      hab mir im excel eine rechnung eingetippt wo ich nur einsetzen muss.

      aaaaaber. nehmen wir an ich halte AQs im BB und mein gegner stealt 30% aus CO.
      nehmt ihr bei der berechnung FE mit 0 an und nehmt dann wirklich nur die hände mit denen er broke geht? oder gebt ihr 70% FE an. wobei mMn ja nicht mit 30% broke gegangen wird.

      würde gerne wissen wie ihr das so rechnet.
      logischer wäre es ja wenn man die hände nimmt mit denen er called und FE mit 0 angibt oder??

      muss ja jetzt auch kein steal sein. same thing wenn ich MP bin und er UTG =)
  • 17 Antworten
    • Darkie81
      Darkie81
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 1.268
      Versteh die Frage nicht so wirklich, aber Du guckst halt welche Equity Du gegen seine Callingrange hast (sagst ja selber, dass er nicht 30% callen wird). Wenn er dann angenommen 10% (und ich meine 10% auf die gesamte Range nicht 10% von den 30% die er stealt) callt dann guckste halt, wie du mit AQs gegen die 10% dastehst.

      Edit: Und falls Du den Erwartungswert insgesamt haben willst nimmste eben 0,9*Pot den Du so gewinnst weil er foldet + Equity die Du gegen seine Callingrange hast * Potgröße
    • shawnyboi
      shawnyboi
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2008 Beiträge: 719
      rofl... sorry natürlich meinte ich beim EV berechnen....
    • Darkie81
      Darkie81
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 1.268
      Ok, steht ja dann auch im Edit, müsste glaub ich auch stimmen, aber kann sich ja trotzdem noch wer angucken :D

      Spielste jetzt eigentlich weiter SSS oder bleibste auf FT und spielst BSS?
    • shawnyboi
      shawnyboi
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2008 Beiträge: 719
      werde weiter spielen. da ich seit ich aufgestiegen bin NUR mist spiele und mein ehrgeiz sagt ich muss erst mal klar kommen kann ich net umsteigen :P

      edit: man kann net 90% FE nehmen. aus dem grund weil er ja eben aus der range NICHTS mehr weglegt. somit kannst du ihm keine FE mehr geben
    • Darkie81
      Darkie81
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 1.268
      Hehe ok, also auf Stars gewechselt?
      Stimmt war n leichter Denkfehler... dann halt 66% FE, wenn er 30% Openraist und 10% callt.
      Also wäre der EV dann:
      0,66*Pot wenn er foldet + 0,33*(Equity gegen Callingrange*Pot - deinen effektiven Stack)

      Edit: Wieso legt er aus dieser Range nichts mehr weg? Natürlich legt er noch was weg in dem Beispiel eben von den 30% Openraise und 10% Callingrange legt er doch noch in 2/3 der Fälle weg.

      Edit 2: Stimmt auch ned... da müssen ja noch die "Kosten" rein... ich editier noch bissl rum :D

      Edit 3: So könnts eventuell passen, oder?
    • shawnyboi
      shawnyboi
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2008 Beiträge: 719
      30% is die range mit 10% called er das allin

      wenn ich ihm also diese 10% range gebe dann hat er da keine FE mehr. weisst was ich meine?

      iich weiss nur nicht wie ich den EV berechne am besten. vllt hab ich einen denkfehler.
    • Darkie81
      Darkie81
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 1.268
      Dass Du bezüglich seiner Callingrange keine FE mehr hast is ja logisch.
      Nochmal ohne die ganzen Edits wäre meine EV Rechnung also:

      0,66*Pot wenn er foldet + 0,33*(Equity gegen Callingrange*Pot - deinen effektiven Stack)

      Müsste doch jetzt eigentlich passen, oder?
    • shawnyboi
      shawnyboi
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2008 Beiträge: 719
      ja müsste so passen.
      im prinzip kann ichs mit beiden rechnen weil wenn ich wissen will ob ich generell +ev rein stell muss ich von seiner 30% range ausgehen und damit rechnen. wenn ich wissen will ob der shove +ev is gegen nen call dann halt mit der 2. variante :)

      nur was macht den unterschied bei den beiden berechnungen. bei der ersten variante weiss ich ob ich generell +EV reinstellen kann gegen seine GANZE range. bei der anderen ob ich +ev reinstelle gegen seine callingrange.

      nur welche der rechnungen is besser? ich glaub ich kann nicht rüber bringen was ich meine :D
      ist es also besser wenn ich bei berechnungen davon ausgehe dass er eh called? und ich dann halt weiss gegen seine callingrange spiele ich +ev oder wenn ich ausrechne obs gegen die 30% +ev is reinzustellen... sind ja verschiedene sachen die da rauskommen.

      generell muss ich sowieso mal mein spiel bearbeiten ich hab das problem dass ich unknown nicht als unknown spiele sondern immer zu viel hineininterpretiere wenn ich keine stats habe... das muss ich mal abstellen :)
    • Darkie81
      Darkie81
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 1.268
      Du kannst keinen der beiden Fälle seperat betrachten, sondern Du musst beide Fälle reinnehmen, also die Formel so wie sie ist...

      0,66*Pot wenn er foldet --> in 2/3 gewinnst Du soviel
      +
      0,33*(Equity gegen Callingrange*Pot - deinen effektiven Stack) --> in 1/3 der Fälle gewinnste soviel

      Wenn Du davon ausgehst, dass er sowieso alles callt, dann is seine Callingrange eben die 30% und Du nimmst nur den zweiten Teil der Formel und deine Equity gegen 30% (was aber eigentlich unrealistisch ist).

      Das mitm hineininterpretieren kenn ich nur zu gut, ich faile grad hart als Bigstack... Werd nachdem ich NL10 und NL5 jeweils so 15-20 Stacks verblasen hab heute mal mit NL2 anfangen und wirklich versuchen wieder ABC Poker anzufangen... is gar ned so leicht... mal gucken, vielleicht mach ich auch noch nen Blog auf, um mich selber bissl mit meinem Spiel auseinanderzusetzen :f_biggrin:
    • shawnyboi
      shawnyboi
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2008 Beiträge: 719
      ahhh ich weiss wo mein fehler liegt
      ich hab da 2 formeln...

      EV(W) und EV(L)
      das is mein fehler anscheinend :D
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Hallo shawnyboi,
      ich verschiebe, wie im anderen Thread angekündigt diesen Thread mal in das SSS-Strategieforum und füge deinen anderen Beitrag hier an.

      Gruß
      Tobi
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Original von shawnyboi
      he leute hat wer von euch für sich so ne rechnung gemacht damit man nur mehr die zahlen einsetzen muss??

      ich hab mir sowas angelegt und hab paar sachen aus videos anchgerechnet.... komischer weise stimmts teilweise und teilweise weicht es ab.

      würde mcih interessieren wie ihr das eingegeben habt bzw welche werte ihr zum eingeben im excel genommen habt

      D110 Foldequity
      D111 Deadmoney
      D112 Zu gewinnender Pot
      D113 Reststack
      D 114Equity
      D 115 Rake
      sind die werte die ich zum eingeben habe. (die zahlen davor sind die felder im excel). rechnung wie folgt:

      EV(W)= =D110*D111+((1-D110)*(D112-D113)*D114-D115)
      EV(L) = =(1-D110)*(1-D114)*D113
      EV = EV(W) - EV(L)

      nur irgendwas stimmt wohl bei der berechnung nicht ganz. wäre super wenn ihr nen fehler entdeckt. danke
    • MrRaupE
      MrRaupE
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 15.589
      die formel ist

      (Foldequity*Deadmoney)+(1-FE)*(EQ*Showdownpot-Kosten) = EV

      was du brauchst ist der foldto3betwert um seine callingrange zu ermitteln und dann deine equity gg diese range auszurechnen
    • ubi17
      ubi17
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2008 Beiträge: 1.028
      Ich hab mir eben auch eine EV-Berechnungstabelle in OpenOffice erstellt, welche folgende Eingaben verarbeitet:

      • EQ: Equity in %
      • FE: Fold-Equity in %
      • R: Rake in %
      • DM: Deadmoney in $
      • SDP: Showdown-Pot in $
      • C: Call- bzw. Pushbetrag in $

      Formel: [FE * DM] + [(1 - FE) * (EQ * SDP * (1-R)%)] - [(1 - FE) * ((1 - EQ) * C)]

      Es geistern zwar schon einige dieser Dinger in den Foren herum, aber entweder gehen die Links nicht oder die Bedienung ist schleierhaft.

      Ich hoffe bei aller Einfachheit nichts vergessen oder verdreht zu haben, trotz einiger Gegenchecks kann ich nicht für die Richtigkeit garantieren. Aber vielleicht mag ja jemand mal mit eigenen Berechnungen stichprobenartig vergleichen und mir ein Feedback geben. Wie gesagt das Rake wird berücksichtigt, also nicht zu früh nach Fehler schreiben wenn es von euren Ergebnissen (womöglich ohne Rake) abweicht.

      Open Office - EV Tabelle
    • shawnyboi
      shawnyboi
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2008 Beiträge: 719
      sieht gut aus nur leider übernimmt der bei der datei die rechnungen nicht in mein excel und da kann ichs nicht prüfen dann

      die tabelle versteh ich nicht ganz bzw wie soll mans lesen?? oben is die equity und nach unten is die FE??
      kannst du die formel für die tabelle auch reinstellen??

      E: so habs hinbekommen dass es läuft. nur eines klappt nicht... das mitn rake abrechnen da kommt was falsches raus bei der formel denke ich.

      Edit Nr 999 :) : so da bis auf das rake jetzt alles klappt mit dem excel ding. hat jemand anregungen für tabellen die man erstellen kann??
      Restealtabelle oder whatever? mit ner vorstellung wie so ne tabelle aussehen kann. ich hab sowas im kopf wie ne reraise tabelle wo zB oben die Stealrange kommt und links die hand und ob der resteal +oder - EV is. man müsste halt standartwerte annehmen um das ganze zu berechnen. vllt hat jemand ne idee oder lösung.
    • ubi17
      ubi17
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2008 Beiträge: 1.028
      Die Tabelle unten dran ist einfach nur ein kleines Add-on, man kann halt auf die Schnelle sehen wie sich der EV in der gleichen Situation bei veränderter Equity bzw. Foldequity ändert. Über Sinn oder Unsinn lässt sich streiten, gibt aber einen guten Überblick wie stark sich z.B. die Foldequity in einer Situation auf den EV auswirkt. Die Formel in der Tabelle ist die gleiche wie die vorher gepostete mit dem Unterschied, dass als Equity + Foldequity jeweils der Wert aus dem Tabellenrahmen genommen wird.

      Der Rake ist falsch das stimmt - ist mir vorher erst aufgefallen. Aus irgendeinem Grund wird "Call + SD-Pot" zusammengerechnet und davon der Rake berechnet, was natürlich Quatsch ist. Der Fehler ist aber nur für das Feld "Rake in $" den kann man recht schnell korrigieren. Das ist ja sowieso nur so pi mal Daumen weil es ja nie exakt 5% sind, zumindest bei Stars ist das ja so komisch berechnet soweit ich weiß

      EDIT: Die verlinkte OO-Tabelle wurde jetzt korrigiert (Rake)
    • shawnyboi
      shawnyboi
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2008 Beiträge: 719
      wie gesagt die dummen rechnungen sind nicht dabei wenn ich es mit xls aufmachen :) aber der rake wirkt sie ja nur marginal aus.