von NL2 auf NL4

  • 20 Antworten
    • 2plus2is4
      2plus2is4
      Black
      Dabei seit: 20.05.2008 Beiträge: 4.335
      4-5 stunden
    • pokeristdoof
      pokeristdoof
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2010 Beiträge: 7
      Original von 2plus2is4
      4-5 stunden
      und von NL4 auf NL10
    • whatthehack
      whatthehack
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2009 Beiträge: 173
      5-6 Stunden
    • MKR
      MKR
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2005 Beiträge: 492
      Ungeduld ist eine schlechte Voraussetzung bei NL und Poker im Allgemeinen.

      P.S.: Ich habs übrigens in 3 Minuten geschafft, habe einfach auf 12 Tables gespielt und bin bei allen 3 mal All-In gegangen und einer hat immer gecallt, und ich hatte (zugegeben) ein bisschen Glück. Wenn mich der auf Table 7 nicht einmal ausgeluckt hätte und der auf Table 11 beim dritten mal nicht so lange nachdedacht hätte, wärs auch in 2:30 min gegangen.
    • Valain
      Valain
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2007 Beiträge: 3.279
      Das Forum braucht mehr aktive Mods. Is ja nicht mehr zum aushalten...
    • akaa
      akaa
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 329
      Original von pokeristdoof
      Wie lange braucht man um von NL2 auf NL4 zu steigen?
      ich bin verdammt ungeduldig.
      Lass dich nicht verarschen. Niemand kann dir sagen wie lange du brauchst aber du solltest wohl durchaus 2-3 Monate für ein Limit rechnen und auch das nur wenn du fleißig Theorie paukst.

      Wenn du richtig Stoff gibst kannst es auch in einem Monat gut schaffen aber rechne als Anfänger nicht damit nur einen Monat auf einem Limit zu verbringen. Sonst wirst du nur enttäuscht.

      Ungedult ist btw sehr fatal^^ solltest du abstellen.
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      Hör nicht auf die Idioten.

      Das dauert im Normalfall schon ziemlich. Kommt auf Dein Spielvolumen an & wie Du gerade swingst. Im Upswing kanns ziemlich schnell gehen.

      Die Ungeduld würde ich versuchen abzustellen. Ich kenne das und das ist ein großes Problem, weil einen z.B. Suckouts noch weiter runterzeiehn, da man ja möglichst schnell hochklettern will.

      Sieh es mal als Lehrzeit. Bis DU z.B. auf NL25, oder NL50 angekommen bist kannst Du mal locker um die 50k Hände einplanen. Wenn's schlecht läuft noch mehr.

      Versuch lieber hier den Strategie-Content zu lernen und auf Dein Spiel anzuwenden. Wenn Du das richtig machst, geht's von ganz alleine hoch.

      Ansonsten immer fleissig Hände in die Handbewertungsforen posten.

      Viel Glück bei Deinem Aufstieg.
    • akaa
      akaa
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 329
      Original von vandaalen
      Sieh es mal als Lehrzeit. Bis DU z.B. auf NL25, oder NL50 angekommen bist kannst Du mal locker um die 50k Hände einplanen. Wenn's schlecht läuft noch mehr.
      50k Hände???

      NL2 -> NL4 -> NL10 -> NL25

      Um 3 Limits in 50k Händen zu schlagen muss aber schon der Mega Upswing herhalten. Von NL50 mal ganz zu schweigen.

      50k Hände pro Limit ist wohl realistischer.
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Wenn du dich an das BRM haelst und so etwas 20000 Haende im Monat spielst. Sollte es 2 Monate dauern, bis du auf NL4 bist.

      Im Normalfall spielst du am Anfang des limits schlechter als am Ende vor dem Aufstieg. Wenn du also am Anfang wenig spielst und dich viel mit der Theorie dich beschaeftigst wirst du schneller die Erfolge feiern und dann aufsteigen koennen.

      Lass dich vor allem nicht aus der Ruhe bringen, wenn es am Anfang nicht laeuft.

      Wenn du dir Zeit zum Pokerspielen nimmst, dann vergiss nicht ein wenig Zeit fuer die Theorie dir zu nehmen. Normalerweise bringt 2 Stunden spielen + 1 Stunde Theorie deutlich mehr als 3 Stunden spielen.
    • Knudsen
      Knudsen
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 4.314
      Original von akaa
      Original von vandaalen
      Sieh es mal als Lehrzeit. Bis DU z.B. auf NL25, oder NL50 angekommen bist kannst Du mal locker um die 50k Hände einplanen. Wenn's schlecht läuft noch mehr.
      50k Hände???

      NL2 -> NL4 -> NL10 -> NL25

      Um 3 Limits in 50k Händen zu schlagen muss aber schon der Mega Upswing herhalten. Von NL50 mal ganz zu schweigen.

      50k Hände pro Limit ist wohl realistischer.
      man bräuchte 6BB/100h (wenn man jeweils mit 20 stacks aufsteigt), das kann ein guter Spielr auf den Lowstakes schaffen, für nen Anfänger wirds schwer
    • akaa
      akaa
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 329
      Jo als NL100+ Spieler der auf einmal wieder NL2 spielt kann das schon gehen. Aber für nen Anfänger recht utopisch
    • MKR
      MKR
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2005 Beiträge: 492
      Ja, Spaß beiseite.
      Spiel mal ein paar tausend Hände, dann siehst du auch, wies dir prinzipiell ergeht, und kannst dann auch eine grobe Überschlagsrechnung machen, wie lange du für den Aufstieg benötigst.
    • lolski
      lolski
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2009 Beiträge: 353
      Hör nicht auf die Leute mit brain auf stand by das hängt einfach davon ab wie gut du bist und wie oft du richtig nice abgefuckt wirst.
      Kenn einen der nl5 mehr als 6 monate gespielt hatt dann aber inerhalb von2 monaten von nl10 auf nl 50 gekommen ist und jetzt "reg" ist .
      Deswegen Zeitangaben = EPIC FAIL
    • Trigger1201
      Trigger1201
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2006 Beiträge: 3.852
      Original von pokeristdoof
      ich bin verdammt ungeduldig.
      Ganz schlechte Voraussetzung für Poker.
      Dein Aufstieg ist aber abhängig von a) deinem Lernfortschritt und b) der praktischen Anwendung von a).

      GL

      Tip:
      1. Content (für den Start unverzichtbar)
      2. Pokern mit gutem Bankrollmanagement
      3. Hände posten (das wird deinem Spiel am meisten helfen)
    • Schurkenstaat
      Schurkenstaat
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2007 Beiträge: 1.839
      Mich deucht ihr verschwendet mit ernsthaften Antworten eure Zeit, ist aber nur so ein Gefühl...
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Original von pokeristdoof
      Original von 2plus2is4
      4-5 stunden
      und von NL4 auf NL10
      beste :heart: :heart: :heart:
    • Timechen
      Timechen
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 4.696
      also wenn jmd sich mit den nick anmeldet "pokeristdoof", dann geh ich bei solch einer fragestellung eh von nem level versuch aus. von daher find ich die antworten am anfang garnet so schlimm ;)
    • MKR
      MKR
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2005 Beiträge: 492
      Original von Schurkenstaat
      Mich deucht ihr verschwendet mit ernsthaften Antworten eure Zeit, ist aber nur so ein Gefühl...
      Jetzt, wo dus sagst... :f_p:
    • NoxOne187
      NoxOne187
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2009 Beiträge: 847
      Original von akaa
      Original von vandaalen
      Sieh es mal als Lehrzeit. Bis DU z.B. auf NL25, oder NL50 angekommen bist kannst Du mal locker um die 50k Hände einplanen. Wenn's schlecht läuft noch mehr.
      50k Hände???

      NL2 -> NL4 -> NL10 -> NL25

      Um 3 Limits in 50k Händen zu schlagen muss aber schon der Mega Upswing herhalten. Von NL50 mal ganz zu schweigen.

      50k Hände pro Limit ist wohl realistischer.
      Dann hatte ich wohl n upswing.
    • 1
    • 2