Tptk

    • dob15101973
      dob15101973
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2006 Beiträge: 74
      Hallo! Man list ja, daß man bei einen TPTK nie den ganzen Stack riskieren sollte. Jetzt habe ich über Pokerstove eine Hand ausrechnen lassen. Also ich habe AK Der Flop bringt K 6 2 unterschiedlicher Farben. Den Gegner würde ich auf keine Karten einschränken. Dann habe ich eine Siegchance von über 88 %. Dann müßte ich ja jedes allin callen. denn langfristig würde ich gewinnen. Aber wenn ja einer allin geht., dann sollte er ja eine super Hand haben. Denn wenn nicht, dann ich ja ohne bedenken all in gehen. Legen wir in mal auf alle Pockets fest. Dann habe ich immer noch eine Siegchance von 80%. Also klares allin oder nicht? Hätte ich anstatt das As, den König getroffen hätte ich immer noch 75% Siegchance. Also, doch klares allin. Jetzt stellt sich die Frage u. das sagt mir Pokerstove nicht, wie das ganze aussieht, wenn der Gegner allin geht. Denn dann hat er doch was starkes u. ich muß ihm auf eine andere Handranges festlegen. Gebe ich ihn AA, KK, 66, 33, dann sieht ja schlecht für mich aus. Gebe ich ihn aber noch alle Möglichkeiten mit einen K, dann habe ich wieder 70% Siegchance. Wodran sollte man sich richten? Bzw. bis zu welchen Limits gilt das? Denn in den unteren kann es bis zum all kommen, auch wenn der Gegner nur K2 hat. Also, muß man sich nachdem preflop Spiel richten u. nachdem Flop u. dann kann man erst sagen, ob TPTK ein allin wert ist u. nicht generel sagen, daß es nicht so stark ist.
  • 3 Antworten
    • EddyEagle
      EddyEagle
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 220
      glaub bis nl25 ist AK TPTK auf einem solchen Board AI callen +ev ab nl50 definitiv nicht gegen normale(reasonable) Gegner mit full stack, bei Maniacs die vorher schon viel gepuhst haben ist das natürlich anders, genauso gegen shortstacks, stats würden dir da viel brigen also normalerweise pusht dich da nur AA/KK/22/66/62/K2/K6 und dagegen liegste nunmal klar hinten das mit pokerstove auszurechnen gegen ne random hand oder any pocket ist meiner meinung nach kompletter schwachsinn
    • dob15101973
      dob15101973
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2006 Beiträge: 74
      da gebe ich dir recht! Die hände die mich am flop allin reraisen oder beten sind wohl stärker als TPTK. Obwohl man wieder bedenken kann. Geht jemand mit so welchen Händen sofort allin oder bringt er lieber einen halben Pot als value? Genau daran scheitert es meistens? Denn die spielen nicht so stark auf den niedrigen levels u. ob alle das bedenken, daß man bei so einen Flop nicht mit allin gehen sollte. Glaube so viele machen sich da keinen Gedanken, um einen pot zu klauen. Ohne reads kann man eh nicht callen u. daher klarer fold. Selbst mit reads ist es fraglich? Man muß die folden, denn nach strategie Info von Party, sol man ja mit 66 o. 22 ein rais callen, solange der stack das 15 größer ist als der rais, des gegners. Diese Berechung muß ich besonders bei Partypoker mit einbeziehen, da es ja viele Pokerstrategy Mitglieder gibt, die sicherlich so spielen. Das heißt, mein AK callt jedes poket, wenn mein Stackgrößer ist als das 15 fache meines raises. Wenn ich ehrlich bin, habe ich das so noch nicht bedacht. Also, klarer fold, weil mich halt viele Pockets callen werden. Aber bis potsize müßte in Ordnung sein, denn dann brauche ich ja nur 2 zu 1 und die hat man ja ganz klar. Wenn ich das so bedenke, sollte man das auf keinen Limit callen ohne Reads. Am besten Potcontrol, wenn es geht. Aber gefährlich wenn zwei farbige Karten da liegen. denn dann muß ich schon protecten. Da bräuchte ich reads, wie jemand so spielt auf einen draw.
    • EddyEagle
      EddyEagle
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 220
      genau, bei 2suited kann man das gut auch mal callen wenn man nen read hat dass der gegner einen flushdraw pusht, was durchaus vorkommen kann andersrum wär n read natürlich auch gut wie jemand ein set spielt, all-in is da natürlich ne möglichkeit. Problem is dabei dann halt auch dass man mit nem set auf nem 2suited board auch gerne mal all-in geht und der read von oben schwerer wird