Wie kann man Sets erkennen?

    • CCibe
      CCibe
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2006 Beiträge: 618
      Moin. Ich halte Sets für äußerst gefährlich. Sehr schön wenn man sie hält, aber sehr unschön wenn man gegen sie spielt, durchaus möglich, dass der gesamte Stack draufgeht. Habt ihr grundsätzlich Ideen wann man einen Gegner auf Set setzen sollte, oder braucht ihr dazu immer die konkrete Hand?
  • 3 Antworten
    • RobDynamo
      RobDynamo
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 2.125
      Gerade bei niedrigeren Sets Callen die meisten mit ihrem PP ja Preflop nur. Wenn die dann beim Flop Action machen kannst es vermuten, besonders wenn das Board drawless ist. Z.B. 3 Leute am Flop, einer Preflop geraist, Board Ad 8h 4s. Caller setzt, Du als Preflopagressor raist mit deinem AK, Caller reraist dich. Das wäre so eine Standardsituation. Aber es hängt natürlich alles auch vom Gegner ab, ein Maniac reraist dich auch mit Paar 8 oder BabyAss.
    • toifel80
      toifel80
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 2
      Ich finde Sets sind auch nicht ungefährlicher, wenn man sie spielt... ich hab schon so oft mit Sets verloren - einfach pervers, seitdem bin ich sehr vorsichtig, und schau mir das Board lieber 5x genau an, bevor ich ein Set weiter spiele! Vorallem die Damen mögen mich nicht (fast wie im richtigen Leben :D ) QQ auf der Hand + Q auf dem Board = unglaubliches Pech...
    • xxevilxx
      xxevilxx
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2006 Beiträge: 245
      Original von toifel80 Ich finde Sets sind auch nicht ungefährlicher, wenn man sie spielt... ich hab schon so oft mit Sets verloren - einfach pervers, seitdem bin ich sehr vorsichtig, und schau mir das Board lieber 5x genau an, bevor ich ein Set weiter spiele! Vorallem die Damen mögen mich nicht (fast wie im richtigen Leben :D ) QQ auf der Hand + Q auf dem Board = unglaubliches Pech...
      Ein flotter Dreier mit der Damenwelt birgt eben seine Gefahren! :D