Upswing???

    • wechner
      wechner
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2008 Beiträge: 363
      Hallo,

      ich habe gerade erst angefangen FL zu spielen. Ziel war eigendlich die Rest BR auf Stars zu verdonken. Da ich das aber nicht gerne mache hab ich mir das Chart für FL ausgedruckt und angefangen mit 5$ FL0,02/0,04 zu spielen. Die letzten Tage habe ich nicht mal 450 Hände gespielt- streng nach SHC.
      Dabei bin ich jetzt über 80BB up.
      Die Frage ist jetzt ob das an den Gegnern liegt oder ein upswing ist. Mir ist klar das sich das alles ziemlich bescheurt anhört, weil ich (als NL Spieler) solche Threads in den Foren auch immer überlese. Allerdings ist ja die Varianz im FL kleiner und wenn die Gegner second pair in einem preflop gecappten pot runtercallen frage ich mich schon, ob die dumm sind.
      Also ich nehme an die winrate auf den alleruntersten (2?) Limits ist schon hoch, aber nicht so hoch?
      Desweiteren noch eine Frage: Mit wievielen BB setzt ihr euch an einen Tisch? 50BB entsprächen ja den 100bb aus dem NL Bereich, aber man kann doch während einer Hand nur max. 12 BB setzen, 2preflop, 2flop, 4turn, 4river. Ist es dann nicht sinnvoll nur mit 20BB am Tisch zu sitzen, wenn man autorebuy an hat?
      Noch ne Frage, was für stats erreicht man bei "normalem" Spiel nach dem SHC? Besonders für VPIP, PFR, WTS und W$SD?

      Danke für eure Hilfe
  • 6 Antworten
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      Bin selbst (noch?) kein FL-Experte.

      Original von wechner
      Hallo,

      ich habe gerade erst angefangen FL zu spielen. Ziel war eigendlich die Rest BR auf Stars zu verdonken. Da ich das aber nicht gerne mache hab ich mir das Chart für FL ausgedruckt und angefangen mit 5$ FL0,02/0,04 zu spielen. Die letzten Tage habe ich nicht mal 450 Hände gespielt- streng nach SHC.
      Dabei bin ich jetzt über 80BB up.


      Die Frage ist jetzt ob das an den Gegnern liegt oder ein upswing ist. Mir ist klar das sich das alles ziemlich bescheurt anhört, weil ich (als NL Spieler) solche Threads in den Foren auch immer überlese. Allerdings ist ja die Varianz im FL kleiner und wenn die Gegner second pair in einem preflop gecappten pot runtercallen frage ich mich schon, ob die dumm sind.
      Also ich nehme an die winrate auf den alleruntersten (2?) Limits ist schon hoch, aber nicht so hoch?

      Normal sind wohl so zwischen 1,5 und 3BB auf den Micros. Manche sagen auch 4BB sind drin.

      Desweiteren noch eine Frage: Mit wievielen BB setzt ihr euch an einen Tisch? 50BB entsprächen ja den 100bb aus dem NL Bereich, aber man kann doch während einer Hand nur max. 12 BB setzen, 2preflop, 2flop, 4turn, 4river. Ist es dann nicht sinnvoll nur mit 20BB am Tisch zu sitzen, wenn man autorebuy an hat?

      Ich weiss nicht, wie das im Generellen gehandhabt wird, aber ich setze mich mit 12 BB dran und hab halt Auto-Top-Up an.


      Noch ne Frage, was für stats erreicht man bei "normalem" Spiel nach dem SHC? Besonders für VPIP, PFR, WTS und W$SD?

      Was spielst denn Du? FR, oder SH?

      Danke für eure Hilfe
    • wechner
      wechner
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2008 Beiträge: 363
      danke erstmal für die schnelle antwort!
      spiele FR
    • BB8888
      BB8888
      Global
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 821
      80bb bei Fl sind weder up noch downswing sondern ne ganz normale session
    • BassoContinuo
      BassoContinuo
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2010 Beiträge: 374
      Original von wechner
      Noch ne Frage, was für stats erreicht man bei "normalem" Spiel nach dem SHC? Besonders für VPIP, PFR, WTS und W$SD?

      Danke für eure Hilfe
      Nützt das?
    • wechner
      wechner
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2008 Beiträge: 363
      danke hat mir sehr geholfen, hatte ich übersehen :P
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      450Hände sind natürlich, wie du weißt, viel zu wenig, um was sagen zu können. Das du keine 17BB/100 erreichen wirst longterm sollte dir klar sein.

      auf 2c4c ist imo locker >5BB/100 drin. Als Anfänger natürlich nicht, aber >1 sollte jeder schaffen. Seine persönliche Winrate auf den Micros wird man wohl nie exakt bestimmen können, da man vor einer statistisch zuverlässigen Samplesize längst aufgestiegen seien sollte. Ja die Gegner auf den Micros sind extrem dumm.

      Im Prinzip ist es egal, mit wie vielen BB man am Tisch sitzt, hauptsache du hast immer >12BB.
      Man könnte argumentieren, dass man für schlecht gehalten wird, wenn man immer an der 12bbgrenze bleibt oder zB extrem viel an den Tisch nimmt.
      Ich kauf mich immer für 25bb ein (mit autorebuy <12), ohne besonderen Grund.