SHC für 1$ Turbo SnGs überhaupt brauchbar?

    • Samuelce
      Samuelce
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 58
      Hallo Leute,

      wie sieht es generell mit den SHC für SnGs aus? Ich habe mich jetzt eine Zeit lang an den SHC gehalten und habe wesentlich schlechter abgeschnitten, als in meinem vorherigen Spiel. Dies liegt nicht daran, dass die Hände im SHC nicht profitabel gespielt wurden, sondern dass diese Hände grad in 1$ Turbo SnGs (bei PS gibts leider keine Standardspiele, daher nur Turbos) einfach kaum ausgeteilt wurden!

      Man hat sozusagen bis zur Push/Fold Phase durchgefolded. Dort habe ich dann die Steals/Stealreraises mit den vorgegebenen Händen durchführen wollen - doch auch diese waren viel zu selten gemessen am Steigen der Blinds im Turbo Game.

      Das kann doch nicht der Sinn des SHC sein, oder?! Hier wird zwar die Position noch berücksichtigt, jedoch keine Pot Odds oder das Spiel der Gegner. So sollte man doch auch mir marginalen Händen callen/raisen dürfen, wenn die Pot Odds oder die Spielweise der Gegner dies erlauben...

      Spielt hier denn wirklich jeder, der erfolgreich pokert, strikt nach dem SHC??? Das kann ich mir einfach nicht vorstellen, denn solche tighten Spieler wird man doch am Tisch recht schnell erkennen und sein eigenes Spiel dementsprechend anpassen! Von daher bin ich geneigt mein alte "Spielweise" wieder aufzugreifen.

      Wie steht ihr zum SHC? Und wie verändert sich das SHC bei SH Spielen mit 6 Spielern?? Und wie sollte das SHC für Turbos angepasst werden?

      Ich wäre über eine Diskussion echt dankbar!
  • 7 Antworten
    • MrGroggy
      MrGroggy
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2009 Beiträge: 460
      hi Samuelce

      Das SHC soll ja nur eine solide Grundlage für die Anfänger sein die erst grade mal mit Poker angefangen haben und die überhaupt keine Erfahrung haben. Unsere Edge besteht ja daraus das wir in der Push oder Fold Phase nach ICM spielen was die meisten Gegner ja nicht tuen und deswegen spielen wir in der frühen Phase so tight. Das die marginalen Hände in dem SHC nicht aufgeführt ist ist ja das wir die Anfänger dann in schwierige Spots bringen in den sie noch keine Erfahrung haben deswegen gibt es in der Bronze Abteilung ein extra Artikel.

      Hoffe konnte dir helfen :)
    • MedullaOblongata
      MedullaOblongata
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2008 Beiträge: 553
      Original von PokerfacePi
      hi Samuelce

      Das SHC soll ja nur eine solide Grundlage für die Anfänger sein die erst grade mal mit Poker angefangen haben und die überhaupt keine Erfahrung haben. Unsere Edge besteht ja daraus das wir in der Push oder Fold Phase nach ICM spielen was die meisten Gegner ja nicht tuen und deswegen spielen wir in der frühen Phase so tight. Das die marginalen Hände in dem SHC nicht aufgeführt ist ist ja das wir die Anfänger dann in schwierige Spots bringen in den sie noch keine Erfahrung haben deswegen gibt es in der Bronze Abteilung ein extra Artikel.

      Hoffe konnte dir helfen :)
      #2!

      als anfänger solltest du absolut nach dem shc spielen!
      das problem ist, dass du als anfänger ein gutes postflop-spiel garantiert noch nicht drauf hast. spiel nach shc minimiert eben einfach die warscheinlichkeit, dass du teure postflop-(eventuell auch preflop)fehler begehst.
      besonder in sngs ist das wichtig, da du deine chips in späteren phasen einfach brauchst.
    • MedullaOblongata
      MedullaOblongata
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2008 Beiträge: 553
      ich sehe gerade du bist seit 2007 hier angemeldet - dann sollte man eigentlich (sofern man sich mit der verbesserung seines spielst beschäftigt) nicht mehr nach shc spielen, da die postflop-fähigkeiten langsam da sein sollten und auch nicht mehr auf den 1ern rumkrebsen (klar, br-rebuilding und so). die 1er sind eben nicht soo leicht zu schlagen, da du auf den meisten plattformen 20% rake hast.

      ps: nicht böse gemeint
    • MrGroggy
      MrGroggy
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2009 Beiträge: 460
      wann solte man den anpassungen an seinem spiel vornehmen??
    • MedullaOblongata
      MedullaOblongata
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2008 Beiträge: 553
      Original von PokerfacePi
      wann solte man den anpassungen an seinem spiel vornehmen??
      wann?
    • MrGroggy
      MrGroggy
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2009 Beiträge: 460
      ich gehe immer broke!!

      ich weis was ihr jetzt sagt quit poker
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      @OP: Das SHC kann natürlich nicht alle Situationen berücksichtigen; es ist lediglich eine Starthilfe. Wichtig ist einfach, dass du nicht blind nach dem SHC spielst, sondern lernst zu verstehen WESHALB in dem SHC steht, dass du in der mittleren Phase nicht mehr callst. Sobald du der Meinung bist, die Hintergründe verstanden zu haben kannst du dein Spiel anpassen.
      Beispiel: Gem. SHC limpst du mit 22-99, bei einem Raise nach dir gibst du die Hand auf..... wenn es aber die erste Hand ist und sowohl du und dein Gegner noch das 15-20fache der Erhöhung übrig haben kannst du dort auch callen.

      Deshalb gilt imo folgendes Fazit:
      1. SHC verstehen lernen
      2. Hände im Handbewertungsforum posten
      3. Videos gucken
      4. Jegliche (!!!) Art von Content nutzen - dieser Thread hier ist bspw. einfach genial: Neues UPDATE (17.11.09): Hilfreiche SNG Links
      4.1. Auch nachfragen wenn etwas nicht verstanden wird
      5. Üben, üben, üben

      Ich denke, man kann allgemein behaupten, dass das SHC bei PS auf Non-Turbos effektiver eingesetzt werden kann. Es ist dabei so ziemlich garantiert, dass du auch eine mittlere Phase haben wirst.... (ich spiele oft die Turbos auf PS und es ist nicht selten, dass ich von der frühen in die mittlere Phase komme)

      Original von MedullaOblongata
      ich sehe gerade du bist seit 2007 hier angemeldet - dann sollte man eigentlich (sofern man sich mit der verbesserung seines spielst beschäftigt) nicht mehr nach shc spielen, da die postflop-fähigkeiten langsam da sein sollten und auch nicht mehr auf den 1ern rumkrebsen (klar, br-rebuilding und so). die 1er sind eben nicht soo leicht zu schlagen, da du auf den meisten plattformen 20% rake hast.

      ps: nicht böse gemeint
      Weil jeder der 3 Jahre hier angemeldet ist, auch 3 Jahre Poker gespielt hat? ;)