Wie verbesser ich mein Postflop-Spiel?

    • 2bad4nick
      2bad4nick
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 2.753
      Mein Preflop-Spiel ist ziemlich gut und damit bin ich sehr zufrieden, jetzt muss ich aber noch stark an meinem Postflop-Spiel arbeiten.
      Die Handbewertungsforen empfinde ist meist als 0815-Aussagen. Die Handbewerter sind wie Roboter und ich habe das Gefühl dadurch nicht mein Spiel zu verbessern.
      Die PS.de-Artikel bringen einen Spieler auch nicht mehr wirklich voran, wenn man das Grundprinzip verstanden hat.

      Ich stelle mir die Frage, ob es sich auf NL50SH lohnt einen Coach zu nehmen.
      Wen würdet ihr mir für dieses Limit besonders empfehlen, wenn es darum geht die Non-Showdown-Winnings zu verbessern.

      Ich spiel auf Poker Heaven (einer sehr agressiven Seiten). Dadurch hat sich Postflop eine Art Fit or Fold eingestellt.

      Der Graph diesen Monats spiegelt das wohl sehr gut wieder.
      (Es geht nicht um die Samplesize, nur um die Tendenz)

  • 23 Antworten
    • Nuevo9
      Nuevo9
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2009 Beiträge: 1.227
      na irgendwas musst du die letzten paar hände aber ja schon mal geändert haben !?
    • 2bad4nick
      2bad4nick
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 2.753
      hehe ja hatte nen Skypepartner. Ging aber 3 Stacks down, weil ich jeden Showdown verloren habe^^
    • pennyyy
      pennyyy
      Black
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 5.658
      Gute Videos schauen, wenig Tische spielen, selber Hände bewerten.
    • FloJi
      FloJi
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2007 Beiträge: 1.204
      :rolleyes: waren aber auch knappe Spots/Suckouts.

      Wenn die Seite so aggro ist, dann würde ich entweder auf die rote linie schei*** und einfach so meine Winnings einfahren, oder Auch sehr aggro werden. Das heißt halt auch lighter broke gehen. Dann musst du aber auch mit ätzenden Swings rechnen^^
    • 2bad4nick
      2bad4nick
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 2.753
      Original von pennyyy
      Gute Videos schauen, wenig Tische spielen, selber Hände bewerten.
      Videos:
      Ich habe schon etliche PS.de-Videos gesehen, aber ich werde nach 5 Minuten unaufmerksam, weil sie mich langweilen und ich das Gefühl habe nichts zu lernen.
      Welche Videos kannst du mir empfehlen?

      Tische:
      Ich bin eher so der Grinder. Spiele 6 Tische paar Stunden am Tag, meist Breakeven und mach 1-2k im Monat durch gute Rakebackdeals, aber das will ich nicht mehr.
      Zwei Tische ein Monat lang oder was hälst du für sinnvoll? Ich denke, wenn ich weniger Tische spiele, spiele ich automatisch looser, weils sonst wieder langweilig wird.

      Hände bewerten:
      mach ich :f_biggrin:
    • Kiirby
      Kiirby
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2009 Beiträge: 1.184
      Seit ich 2 Coachings bei Sim hatte und nurnoch 4 Table gehts bei mir gut ab, sowohl was NON SD als auch SD Winnings angeht.
      Habe früher auch immer ge 6tabled. Aber seitdem ich wirklich nurnoch konsequent 4 Tische spiele, gehts bei mir eigentlich nurnoch bergauf :f_biggrin:

      Habe aber auch das ein oder andere Video gesehen und ebook gelesen. Das dauert dann auch seine Zeit bis man die Konzepte und Denkanstöße umsetzten kann. Das geht beim 4 tablen natürlich auch viel besser als beim 6 tablen ...
      Und solang meine hourly > ist als beim 6 tablen is es eh no Prob.
    • pennyyy
      pennyyy
      Black
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 5.658
      Ich persönlich finde deucescracked ganz geil (gibts auch 7 tage zum testen), kannst einfach mal Cardrunners, Leggo und Co., was ist am besten für NL Cash? durchblättern.
      ps.com hat zwar gute Videos und versucht in letzter Zeit mit high quality vids aufzuholen, aber gegen die spezialisierte Konkurrenz leider noch keine Chance.
      Ich weiss jetzt aber nicht inwieweit es für NL50 überhaupt "angemessen" ist solche Seiten zu beziehen und ob es dein Hauptproblem der fehlenden Konzentration überhaupt hilft.

      Ich persönlich normalerweise 9+ Tables, zwinge mich aber ab und zu Sessions mit "nur" 4 tables zu machen (und dabei in jeder Hand Ranges abschätzen, usw --> generell alles zu durchdenken) damit mein A-game nicht zu sehr unterm Multitabling leidet.

      Was imo auch hilft ist nach jeder Session ne Sessionreview zu machen (wobei ich selber sehr fahrlässig in der Beziehung bin).

      Zu guter letzt:
      1. u2u Coachings mit einigermaßen fähigen Leuten auf ähnlichen Limits bringens imo voll.
      2. Andere Varianten von Poker zu lernen bringen auch deinem NLH SH game was.
      3. Videos machen und hier unter "Eure Videos" posten/bewerten zu lassen ist auch 1a.
    • Kaiypoker
      Kaiypoker
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2007 Beiträge: 960
      Wenn du willst guck ich dir gerne mal drüber , sag einfach mal bescheid wann du kannst und gib deine Skype daten durch !!!


      Viele reden immer von der "Roten Linie" , ich denke mir einfach wayne :D Hauptsache winnings.

      Kenne persönlich nen 2k+ Reg , (er würde mich töten wenn ich seinen Nick raushaue ) :D , der eig. auch immer also lifetime die Non Showdowns im Minus hat ...


      Ich kann dir zeigen wie du sie hoch kriegst , aber die Frage ist ob es dir was bringt wenn du sonst Winnings einfährst ...



      Und btw. 6 Tablen sind für mich jetzt keine "Grinding Skills" , ist für mich eher ne Session wo ich versuche wie Vorredner schon sagten komplett jede Hand "perfekt" in Ranges zu spielen ...



      Gruss Tim
    • 2bad4nick
      2bad4nick
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 2.753
      Diese Hand ist das perfekt Beispiel, warum meine Nonshowdown-Winnings so im Arsch sind. Poker Heaven ist so aggro und die Leute gehen so light broke, dass sich Nonshowdown-Winngins nicht lohnen, da hier jeder grundsätzlich broke geht mit Hit.
      Vielleicht sollte ich also doch beim Nuthunting bleiben.

      (Es geht bei der Hand nicht um meine Hand, ich wollte nur seine Callingrange verdeutlichen)

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.50(BB) Replayer
      Hero ($51.95)
      ($33.81)
      UTG ($5.08)
      UTG+1 ($105)
      CO ($130)

      Hero posts (SB) $0.25

      Dealt to Hero J:heart: K:spade:

      UTG calls $0.50, fold, fold, Hero raises to $3, calls $2.50, UTG calls $2.50

      FLOP ($9) 4:spade: 8:club: T:spade:

      Hero checks, bets $5.75, UTG folds, Hero raises to $48.95 (AI), calls $25.06 (AI)

      TURN ($70.62) 4:spade: 8:club: T:spade: 9:heart:

      RIVER ($70.62) 4:spade: 8:club: T:spade: 9:heart: 9:club:

      Hero shows J:heart: K:spade:
      (Pre 67%, Flop 20.8%, Turn 20.5%)

      shows T:diamond: J:diamond:
      (Pre 33%, Flop 79.2%, Turn 79.5%)

      wins $67.62
    • 2bad4nick
      2bad4nick
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 2.753
      So sieht das dann aus, wenn man viel mit C/R arbeitet und versucht seine Nonshowdown-Winnings zu verbessern.

      me goes for losing player^^

    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von 2bad4nick
      Diese Hand ist das perfekt Beispiel, warum meine Nonshowdown-Winnings so im Arsch sind. Poker Heaven ist so aggro und die Leute gehen so light broke, dass sich Nonshowdown-Winngins nicht lohnen, da hier jeder grundsätzlich broke geht mit Hit.
      Vielleicht sollte ich also doch beim Nuthunting bleiben.

      (Es geht bei der Hand nicht um meine Hand, ich wollte nur seine Callingrange verdeutlichen)

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.50(BB) Replayer
      Hero ($51.95)
      ($33.81)
      UTG ($5.08)
      UTG+1 ($105)
      CO ($130)

      Hero posts (SB) $0.25

      Dealt to Hero J:heart: K:spade:

      UTG calls $0.50, fold, fold, Hero raises to $3, calls $2.50, UTG calls $2.50

      FLOP ($9) 4:spade: 8:club: T:spade:

      Hero checks, bets $5.75, UTG folds, Hero raises to $48.95 (AI), calls $25.06 (AI)

      TURN ($70.62) 4:spade: 8:club: T:spade: 9:heart:

      RIVER ($70.62) 4:spade: 8:club: T:spade: 9:heart: 9:club:

      Hero shows J:heart: K:spade:
      (Pre 67%, Flop 20.8%, Turn 20.5%)

      shows T:diamond: J:diamond:
      (Pre 33%, Flop 79.2%, Turn 79.5%)

      wins $67.62
      Was ist denn das Problem? Er called mit Toppair und der Hero macht das Donkplay Deluxe in der Hand.
    • jubigti
      jubigti
      Silber
      Dabei seit: 04.04.2008 Beiträge: 1.314
      Bin ich zu Müde oder ist das eine der schlecht gespieltesten Hände die es so gibt?


      Wenn du aus Videos und dem HB-Forum nichts lernen kannst und noch dazu NL50 nicht schlägst, solltest du Poker quiten oder an deiner Einstellung arbeiten.
    • eLop
      eLop
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 966
      wow weiss gar nich was ich zu der hand sagen soll... ausser lol

      an deiner stelle würd ich mal 5min auszeit nehmen und meine gedanken sortieren! willst du winningplayer werden oder um jeden preis die rote linie nach oben bringen und dabei hände so hart missplayen?! denn um winningplayer auf nl50 zu werden muss die rote linie nicht positiv sein und erst recht nicht, wenn man es erzwingen will und dabei solche hände rauskommen...
    • laberflash
      laberflash
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2008 Beiträge: 2.614
      Original von eLop
      wow weiss gar nich was ich zu der hand sagen soll... ausser lol

      an deiner stelle würd ich mal 5min auszeit nehmen und meine gedanken sortieren! willst du winningplayer werden oder um jeden preis die rote linie nach oben bringen und dabei hände so hart missplayen?! denn um winningplayer auf nl50 zu werden muss die rote linie nicht positiv sein und erst recht nicht, wenn man es erzwingen will und dabei solche hände rauskommen...
      QFT...wenn die leute so light broke gehen, kannste doch easy dagg adapten und die leute mit den starken händen schön valuetownen. offensichtlich hast du aber den spruch die leute zu outplayen aber das is auf NL50 wohl uninteressant und das wird wohl erst auf den midstakes wichtig...spiel halt einfach ABC poker und dann wirste auch winnings einfahren
    • laberflash
      laberflash
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2008 Beiträge: 2.614
      Original von laberflash
      Original von eLop
      wow weiss gar nich was ich zu der hand sagen soll... ausser lol

      an deiner stelle würd ich mal 5min auszeit nehmen und meine gedanken sortieren! willst du winningplayer werden oder um jeden preis die rote linie nach oben bringen und dabei hände so hart missplayen?! denn um winningplayer auf nl50 zu werden muss die rote linie nicht positiv sein und erst recht nicht, wenn man es erzwingen will und dabei solche hände rauskommen...
      QFT...wenn die leute so light broke gehen, kannste doch easy dagg adapten und die leute mit den starken händen schön valuetownen. offensichtlich hast du aber den anspruch die leute zu outplayen aber das is auf NL50 wohl uninteressant und wird wohl erst auf den midstakes wichtig...spiel halt einfach ABC poker und dann wirste auch winnings einfahren
    • 2bad4nick
      2bad4nick
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 2.753
      Original von 2bad4nick


      (Es geht bei der Hand nicht um meine Hand, ich wollte nur seine Callingrange verdeutlichen)

      Lesen bildet...

      Es geht hier nicht um meine Hand und wie ich sie gespielt habe.
      Ich war an dem Tisch auch nciht auf Tilt, sondern war das die erste Hand, die ich so gespielt habe, einfach um zu sehen, ob es Sinn macht mit c/r zu arbeiten.
      Ich verstehe einfach nicht, wie Villain hier mit Toppair Shit Kicker für seinen Stack am Flop broke gehen kann. Lasst meine Hand doch einfach außen vor.
      Er muss sich doch Gedanken über meine Range machen und imho habe ich hier immer einen Combodraw oder ihn total crusht. Imho geht der Call gar nicht und die Hand sollte nur verdeutlichen, wie schwer es ist auf dem Limit Nonshowdownwinnings zu haben.
      Ich denke er hätte das selbe Play mit J8 gemacht....
    • eLop
      eLop
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 966
      is nich böse gemeint, aber mir kommts so vor als ob dein spielverständis stark unter deinem drang, die rote linie pushen zu wollen, gelitten hat oder glaubst du ernshaft, dass nen fisch(gehe ich jez mal von aus da 33$ stack) sich gedanken um deine range macht und sein TPGK auf so nem board foldet?!
      ausserdem hittet seine l/c range das board doch ganz gut imo, achja und never bluff a fish, soll heissen, wenn du schon versuchst rumzumoven, dann such dir gegner (regs) aus von denen du annehmen kannst dass sie sich gedanken über deine range machen und nicht irgendwelche rndm fische die in solchen spots wahrscheinlich auch mit 98 broke gehn würden
    • 2bad4nick
      2bad4nick
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 2.753
      Original von eLop
      is nich böse gemeint, aber mir kommts so vor als ob dein spielverständis stark unter deinem drang, die rote linie pushen zu wollen, gelitten hat oder glaubst du ernshaft, dass nen fisch(gehe ich jez mal von aus da 33$ stack) sich gedanken um deine range macht und sein TPGK auf so nem board foldet?!
      ausserdem hittet seine l/c range das board doch ganz gut imo, achja und never bluff a fish, soll heissen, wenn du schon versuchst rumzumoven, dann such dir gegner (regs) aus von denen du annehmen kannst dass sie sich gedanken über deine range machen und nicht irgendwelche rndm fische die in solchen spots wahrscheinlich auch mit 98 broke gehn würden
      Ja da geb ich dir recht. Hab vermutlich den falschen Spieler für solch einen Move ausgewählt. Ihr sollt jetzt auch nicht denken, dass das ne Standardline von mir ist. Das war ne einmalige Sache.
      Ich hab einfach in einer Session versucht so wenig Tische wie möglich zu spielen und exakt auf Ranges einzugehen und zu versuchen mit c/r soviel Foldequity wie möglch aufzubauen.
      Ich weiß nur, dass ich meine JT gegen jeden Reg auf das c/r am Flop for Stack 100% gefoldet hätte.
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Postflopspiel verbessern ungleich Non Schowdownwinnigs verbessern!!!!


      Wieso willst du immer FE aufbauen? Noch dazu mit c/r und gegen Fische, lighte Valuebets oder dergleichen sind mind. genauso wichtig.

      Mein Tipp um auf den Eingangspost zurück zu gehen, die Artikel bei PS.de helfen dir noch eine Menge.

      Zur Hand: So schlecht finde ich Villiansplay in der Situation gar nicht, überlege dir mal deine Range in dieser Situation, ich glaube du würdest hier jede Made Hand selber betten und nur bluffs c/r, oder? (Anmerkung: Glaube nicht, dass Villian derartige Gedanken hatte und sein Stack sagt auch alles aus)
    • 1
    • 2