Bitte analysiert mal meine Stats

    • KPaxx
      KPaxx
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2007 Beiträge: 1.401
      Hallo lieber Strategen,

      ich möchte euch bitten mal meine Stats auf FTP NL25SH zu analysieren und gegebenenfallse eindeutige Fehler auf zu decken bzw. Tipps zu geben wie ich mein Spiel verbessern kann.

      Die Samplesize ist zwar noch nicht so groß, aber eine Tendenz sollte sich schon erkennen lassen.

      Vielen Dank



  • 40 Antworten
    • Eszterle
      Eszterle
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2008 Beiträge: 612
      Hi!

      Kann dir zum eigentlichen Problem eig. nichts beitragen, frage mich nur gerade wieso du die Winnings schwärzt und den Graphen zusammenschneidest damit sie niemand sieht und man an deinen bb/100 easy erkennen kann dass du ca. mit 85-90$ im + stehst? :D

      Btw.: Du kannst die Winnings und bb/100 auch einfach aus der Tabelle nehmen bevor du einen Screen machst ... ;)

      Und: Deine NonSD's fressen dich auf ... ;)
    • KPaxx
      KPaxx
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2007 Beiträge: 1.401
      Tut mir leid, aber dein Beitrag hilft mir nicht.
    • Jochenha
      Jochenha
      Global
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 4.623
      Warst du mal SSSler mir kommt dein Name irgendwie bekannt vor?
      Soho...

      Warum hast du Probleme wenn ich mal fragen darf?
      Du hast 3bb/100... Seit doch zufrieden ;)

      Aber mir sind dennoch einige Sachen aufgefallen.

      Dein PFR ist für SH eher etwas zu gering, aber hier würde Positionsstats weiter helfen. Es soll ja Leute geben (Hier wird Scoop dann widersprechen ^^) die haben haben 13% PFR UTG.

      Deine 3Bet Range als solche ist nicht existent... Totale Nutrange würde ich mal schätzen.

      Squeezeplay verweigerst du dich auch...

      Man könnte auch etwas mehr cbetten aber das ist kein Muss.... Ich hab 70% und bin damit mehr als zufrieden. Aber das ist auch eher Geschmackssache...

      Deine Steal% liegen bei ich schätze mal >20%? Das ist auch noch okay...

      Mein erster Verdacht bei deinem Graphen war "Naja dann spiel mal weniger Tische Kollege, dann wird das schon" ;)
    • KPaxx
      KPaxx
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2007 Beiträge: 1.401
      Spiele maximal 4 Tische.

      meistens
    • christian738
      christian738
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2007 Beiträge: 222
      preflop
      -weniger coldcallen (18/16-style sollte die winrate schon deutlich anheben - wäre mir zwar immernoch eine spur zu tight, aber für das limit reichts locker)
      -mehr 3betten bzw. squeezen (deine 3bet-range is viel zu klein und für gute spieler viel zu leicht exploitbar)
      -deine 4bet-range ist praktisch eine broke range (easy expoitable)
      -positionsstats wären noch gut gewesen (blinddefense?, play aus lp?)


      postflop
      -kaum stats - läßt sich daher kaum was zu sagen (cb-werte könnten allerdings ewa höher sein, vor allem auch weil du mit pfr von 13 ja ziemlich tight spielst und deine range eigentlich ziemlich stark ist)
      -insgesamt spielt du mMn auch zu stark showdownbezogen, daher die hohen loosings ohne SD (d.h. du bist postflop zu weak, was auf fehlende postflopskills und/oder scared money zurückzuführen sein könnte, limitaufstieg? oder grade von SSS umgeschult? :f_biggrin: )


      -letztlich sind 12k hands auch keine große samplesize...

      edit: Jochenha hat ja schon einiges gesagt, insofern hast du hier die bestätigung...
    • XcreminatR
      XcreminatR
      Gold
      Dabei seit: 22.06.2009 Beiträge: 627
      also was mir daran nicht gefällt ist der niedrige 4bet / der hoher call 3bet wert, du wärst so ein fall wo ich wenn ich die action close/ hinter mir nur noch tighte spieler sind nahezu any2 3bette da du sehr oft folden wirst, bzw durch nen 3bet call oft in sehr beschissene situationen kommst in denen du wieder folden musst kommst. ich spiel eig auser deepstackt oder um AA bzw KK zu trappen nie call 3bet. Du könntest dir auch angewöhnen pockets nicht nur auf setvalue zu spielen sonder auch ma auf passenden Flops raisen ( zb T73r) wo der Gegner selten was getroffen hat, oder auch ma floaten.
      generell würd ich dir raten aggressiver zu spielen und mehr auf die gegner achten um auch ein paar pöttet postflop stehlen zu können. mir hat dabei die Serie Crushing NL 50 sehr geholfen und hab seit dem 1BB/100 NSDW und die gesamte winrate ist dadurch auch enorm gestiegen
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Weniger callen, mehr raisen, 3bet usw., einfach allgemein zu passiv.


      Wobei ich auf NL25 auch noch keine so riesen weite 4bet Range haben würde, der Gegner muss ja erstmal genug 3betten, damit sich loose 4bets lohnen. Klar ist die 4bet Range exploitable, aber tut dies auf dem Limit, wenn der Gegner 3% 3bettet sicher nicht.

      Non Schowdown loses sind auf dem Limit doch auch ganz normal, Valuebets Valuebets usw.

      Allgemein etwas aggressiver und Hände posten, die 12k Hands sagen mehr sicher nicht aus.
    • KPaxx
      KPaxx
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2007 Beiträge: 1.401
      Vielen Dank für die guten Tipps.

      Bin erst auf NL25 aufgestiegen. Werde versuchen die Tipps um zu setzen.

      Wie sind denn eurer Meinung nach die Optimalen Stats???

      Danke

      Danke
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Es gibt keine optimalen Stats. Preflop ist die erste Möglichkeit einen Spielzug zu machen. Das große Geld wird am Turn und River investiert. (100BB deepmöglicherweise auch am Flop)

      Da ich nicht weiss wie gut du Postflop spielst, kann ich dir auch nicht sagen ob deine jetztigen Preflop Stats was taugen.

      Was mir aber auffällt:

      1. Dein 3-Bet Wert ist extrem klein. Hierbei würde mich interessieren wie

      a) deine 3-Bet Range IP gegen UTG/UTG+1 Openraiser aussieht

      b) deine 3-Bet Range in LP gegen CO openraiser

      c) deine 3-Bet Range in den Blinds gegen LP openraiser

      d) deine 3-Bet Range in den Blinds gegen EP openraiser


      Dein W$WSF Wert ist extrem klein. Es Vpip*W$WSF ergibt eine sehr allgemeine Maßzahl über die Güte deines Spiels. Je geringer dieser Wert ist, desto schlechte spielst du, um es mal ganz allgemein zu pauschalisieren.

      Ein W$WSF Wert weist sehr stark daraufhin das du irgendwo

      a) starke Leaks hast

      b) zu wenig um Pötte kämpfst

      c) einen tierischen Downswing hast, wobei sich das eher seltener im W$WSF materialisiert, da es eine relative Zahl ist. Ein Richtwert ist hier 40%+


      Fallende Non-SD Winnings sind für die meisten weaken Tags normal, da sie eben häufig marginale Situationen dodgen und es schwierig ist allgemeingültige Aussagen zu Problemsituationen zu treffen. Hier würde ein Video z.b. weitaus besser sein, um einen Einblick in dein Spiel zu bekommen.

      Ansonsten ist der Gap zwischen Vpip und PFR für einen Anfänger recht auffällig. Es ist KEIN Fehler, wenn man ein Gap zwischen den beiden hat, allerdings musst du dadurch öfter Postflop spielen. Da ich nicht genau weiss wie du Postflop spielst (ich vermute zu weak) ist es natürlich nicht so gut Hände coldzucallen.
    • KPaxx
      KPaxx
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2007 Beiträge: 1.401
      Sehr aufsührlich Ghostmaster. Vielen Dank.

      Wenn mein Spiel nicht Weak wäre, müsste ich ja diesen Post nicht verfassen.

      Kann ich dich über Skype oder ähnliches erreichen?
    • Puscherbilbo
      Puscherbilbo
      Platin
      Dabei seit: 17.06.2009 Beiträge: 1.229
      Stimme den Vorrednern zu.

      Eventuell zumindest IP weniger auf cbets folden. 65% sind imho sehr hoch. Man darf auch als Non-Pfa bluffen ;)
      Wie sieht deine coldcalling range in den einzelnen Positionen aus?
      Müssen ja mehr als PPs sein....

      Ansonsten bringt dir eine konkrete Analyse einer Session garantiert mehr als die Statsanalyse. Spielst du mit angezeigten Stats der Gegner?
    • KPaxx
      KPaxx
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2007 Beiträge: 1.401
      Ich spiele mit Stats.

      Vielleicht sollte ich mal eine Session aufnehmen.

      Bin für jede Hilfe dankbar!
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von KPaxx
      Sehr aufsührlich Ghostmaster. Vielen Dank.

      Wenn mein Spiel nicht Weak wäre, müsste ich ja diesen Post nicht verfassen.

      Kann ich dich über Skype oder ähnliches erreichen?

      Ich biete momentan keine Coachings und/oder Individualbetreuung an. Wenn du irgendwelche spieltheoretische Anliegen an mich hast, dann musst du sie hier diskutieren damit auch die anderen User davon profitieren.

      Sollte es etwas dringendes/spezielles sein, dann kannst du mich im Community Modul adden.
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      ich würd auf das Angebot eingehen Kpaxx ;)

      überlege dir mal die Antworten auf die Fragen von Ghostmaster und solltest du dir noch nie Gedanken über 3bet Ranges in bestimmten Spots gemacht haben, dann fange eben genau jetzt damit an, poste deine Überlegungen/Werte hier und lass dir erklären wieso das gut oder schlecht ist, =)
    • KPaxx
      KPaxx
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2007 Beiträge: 1.401
      Ist auf jeden Fall ein sehr guter Vorschlag und ich werde bald meine Gedanken dazu schreiben.

      Danke für das Angebot.
    • KPaxx
      KPaxx
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2007 Beiträge: 1.401
      Dein W$WSF Wert ist extrem klein. Es Vpip*W$WSF ergibt eine sehr allgemeine Maßzahl über die Güte deines Spiels. Je geringer dieser Wert ist,


      Wie wird das denn genau berechnet?

      18,2 * 37,8 = 687,96

      Habe ich bestimmt falsch verstanden.

      Danke
    • rmlc14
      rmlc14
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2009 Beiträge: 1.510
      Internal name: statistic_won_dollar_when_seen_flop
      Format: %
      Formula:
      #won dollar when seen flop / #seen flop ∗100
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.799
      Original von KPaxx
      Dein W$WSF Wert ist extrem klein. Es Vpip*W$WSF ergibt eine sehr allgemeine Maßzahl über die Güte deines Spiels. Je geringer dieser Wert ist,


      Wie wird das denn genau berechnet?

      18,2 * 37,8 = 687,96

      Habe ich bestimmt falsch verstanden.

      Danke
      jo und ein guter Spieler hat meist so 18-24 vpip und einen wwsf 40%-50% macht also dann 720 - 1200. Dieser wert ist wie man sieht deutlich höher als bei dir.
    • KPaxx
      KPaxx
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2007 Beiträge: 1.401
      Die Range mit der ich 3-Bete ist sehr unterschiedlich und ich kann diese nicht genau
      fest legen.

      Auf jeden Fall war meine 3-Betting Range bisher zu tight. Deswegen kann ich mir
      maximal Gedanken machen, wie ich meine Range in Zukunft anpassen könnte.

      Mit QQ, KK, AA, AK mache ich Grundsätzlich 3-Bet. Das ist ja auch nicht schwer.

      Im großen und ganzen hängt die Range noch von vielen anderen Faktoren wie zum
      Beispiel Gegner, FoldTo3-Bet Wert ab, Spielstil, Tableflow, History und dem eigenen Image ab!!! Gegen einen vermeindlich guten Spieler würde ich weniger 3-beten als
      gegen einen eher loosen Gegner. Wobei natürlich auch wichtig ist ob er einfach nur
      loose ist und wie er spielt. Ist er sehr Aggressiv oder eher Passiv.


      a)

      TAG: AK, JJ, QQ, KK, AA

      Rock: AK, QQ, KK, AA

      CallingStation: Wenn die CS schon mal raist: AK, AQ, JJ, QQ, KK, AA

      LAG: AK, AQ, TT, JJ, QQ, KK, AA, das ein oder andere mal vielleicht noch SC

      Maniac: ähnlich wie LAG, ist wohl auf den unteren Limits nicht so ein großer Unterschied


      b)

      TAG: AK, AQ, JJ, QQ, KK, AA vielleicht noch TT?

      Rock: AK, JJ, QQ, KK, AA

      CallingStation: Wenn die CS schon mal raist: AK, AQ, JJ, QQ, KK, AA glaube nicht,
      dass sich die CS sehr große Gedanken zu Positionen macht und deswegen Ihre Range
      auch nicht anpassen wird.

      LAG: AK, AQ, KQ, 99, TT, JJ, QQ, KK, AA, das ein oder andere mal vielleicht noch SC

      Maniac: ähnlich wie LAG, ist wohl auf den unteren Limits nicht so ein großer Unterschied

      c.)

      TAG: AK, AQ, KQ, 88, 99, TT, JJ, QQ, KK, AA

      Rock: AK, TT, JJ, QQ, KK, AA

      CallingStation: Wenn die CS schon mal raist: AK, AQ, JJ, QQ, KK, AA glaube nicht,
      dass sich die CS sehr große Gedanken zu Positionen macht und deswegen Ihre Range
      auch nicht anpassen wird.

      LAG: AK, AQ, KQ, 88, 99, TT, JJ, QQ, KK, AA, das ein oder andere mal vielleicht noch SC
      Maniac: ähnlich wie LAG, ist wohl auf den unteren Limits nicht so ein großer Unterschied

      d.) ähnlich wie c.)

      Sind einfach so meine Gedanken. Mit Sicherheit habe ich das in vergangener Zeit so nicht gespielt. Wäre aber profitabel es zu tun.

      Schon zu viel?

      Es wäre mit Sicherheit auch interessant wie ich mit gewissen Händen auch selber 4-bete. Da ich ja auch in der Hinsicht viel zu tight bin.

      PS: Welche Artikel könntest du mir zum Thema 3-Bet empfehlen?
      Kann bitte mal jemand die obige Formel mit meinen Stats darstellen?

      Vielen Dank.