aussagekräftige samplesize in NL FR

    • laberflash
      laberflash
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2008 Beiträge: 2.614
      hab leider keine freds dazu gefudnen...ab wann hat man auf NL FR ne aussagekräftige samplesize ergridnet...? ich könnte längst aufsteigen, doch wollte ich als umsteiger erstmal sicher sein auf meinem aktuellen limti winningplayer zu sein

      danke schonmal
  • 8 Antworten
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.530
      Aufsteigen so schnell wie möglich wenn du dich in den micros befindest und die BR hast.

      Sonst sind ab 100k die ersten Tendenzen erkennbar ... und solange willst du doch sicher nicht nl5 grinden ;)
    • laberflash
      laberflash
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2008 Beiträge: 2.614
      ich spiel zzt nl25...hab jetz knapp 60k und spiel nebenbei auch NL50 aber ich will ahlt sicher sein, war schon 2 mal fast broke
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.530
      Wie gesagt, wenn du die BR hast und dich wohl fühlst sollte dich nichts daran aufhalten aufzusteigen. Alles andere wäre mMn verschwendete Zeit.
      Musst halt auch wieder absteigen, wenn es auf dem nächsten limit nicht so gut läuft!
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.145
      Was hast du denn für ein BRM? Ist auch sehr individuell sowas, abhängig von der Komfortzone und wie stark du multitablest. Ich würde halt nicht mit 20 Stacks bei 12 tabling auf NL50 aufsteigen. Wenn du hingegen 40+ Stacks hast wäre es egal unter welchen Umständen, erstmal Zeitverschwendung nicht aufzusteigen in meinen Augen.

      So allgemein und ohne weitere Infos kann man halt schlecht antworten. Ich persönlich spiele z.B wesentlich besser mit 40+ Stacks auf mein limit, als nur mit marginaler BR mal zu shotten.

      Viel Erfolg! Gruß Witz
    • kronik
      kronik
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 588
      Um ein Limit nachhaltig zu schlagen, musst du dort einfach viel zu lange verbleiben. Das ist wie die anderen gesagt haben auf den Micros einfach verschwendete Zeit. Wenn du die Bankroll hast, steig auf. Wenn du auf scared Money bist, brauchst du ein konservativeres BRM. Ich persönlich mache es so, dass ich von Limit zu Limit mehr Stacks zu Verfügung haben will. Einen Richtwert habe ich da aber noch nicht, weil ich gerade von der SSS umgestiegen bin und da teilweise mit 100+ Stacks gespielt habe :f_biggrin:
    • Phonosapien
      Phonosapien
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 2.271
      Der Post sollte etwas Aufschluss geben

      Artikel über die Varianz in Holdem

      mfg
    • laberflash
      laberflash
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2008 Beiträge: 2.614
      ich spiel mit nem 50 BI's BRM :f_biggrin: und die habe ich auch fast für NL50...aber danke euch, dann werd ich mal so langsam umsteigen :)
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Gerade auf den Low-Limits im FR-Bereich solltest du so schnell wie möglich aufsteigen. Der Skill-Unterschied vermag nicht riesig zu sein, dennoch wächst man ja mit seinen Aufgaben.

      Je höher das Limit, umso weniger SSSler und weniger Rake. Daher solltest du mit einem vernünfitgen BRM direkt aufsteigen.

      50 Buy-Ins reichen dicke aus, wenn du dir die erspielt hast wird die samplesize ausreichen.