Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

wahrscheinlichkeitsrechnung brauche hilfe

    • postpilsener
      postpilsener
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 67
      hab nen ziemlichen mist gemacht ;) und wollte jetzt wissen wie groß
      bzw eher klein meine wahrscheinlichkeit war zu gewinnen
      hierfür benötige ich eure hilfe.

      ausgangssituation:
      es gibt 32 karten gesamt. (4 spieler a 8 karten)
      gesamt gibt es 14 trumpf
      hero hat 8 trumpf wobei ihm der 3. höchste trumpf fehlt. ( die
      nächsten trumpf hat er dann wieder )
      hero muß alle stiche machen um zu gewinnen.

      d.h.
      hero kann nur gewinnen wenn derjenige der den 3.höchsten trumpf
      hat max. 1 weiter trumpf karte hat. ( hero spielt seine 2
      höchsten trumpf und muß damit den 3 höchsten trumpf 'ziehen')
      sobald der 3. höchste trumpf mit mindestens 2 weiteren trumpf
      zusammen steht hat er verloren.

      die möglichkeiten:
      x + 0 trumpf = gewinn
      x + 1 trumpf = gewinn
      x + 2 trumpf = verloren
      x + 3 trumpf = verloren
      x + 4 trumpf = verloren
      x + 5 tumpf = verloren
      ( x steht immer für den 3. höchsten trumpf )

      frage:
      wie groß ist die wahrscheinlichkeit das fall 1 oder 2 eintrifft,
      hero also gewinnt, wenn die restlichen 24 karten davon 6 trumpf
      zufallsmäßig an die 3 gegner verteilt wurden.
      von den 6 trumpf ist 1 karte 'gefährlich' und auch nur dann wenn
      mindestens 2 weitere trumpf dabei sind.

      danke euch
      vllt auch wie ichs rechnen muß ums mal mit verschiedenen konstellationen durchzurechnen.
  • 1 Antwort
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Derjenige mit dem Trumpf hat noch n=7 weitere Karten, es gibt insgesamt N=24 Karten die er bekommen kann, desweiteren sind R=5 trümpfe übrig (6 hat hero, 1 ist der 3. trumpf), davon darf er maximal r=0,1 bekommen:

      Macht nach der hypergeometrischen Verteilung (ziehen ohne zurück legen):

      Macht P(r)= (R über r)*(N-R über n-r)/(N über n).

      Also P(Hero Win)=(5 über 0)*(24-5 über 7-0)/(24 über 7)+(5 über 1)*(24-5 über 7-1)/(24 über 7)=19!*7!*17!/(7!*12!*24!)+5*19!*7!*17!/(13!*6!*24!)=136/253=53%

      hmm mein Gefühl dachte die wäre etwas höher, naja kann ja mal jemand nachrehcnen ob ich mich verrechnet habe, hier mit dämlichen Fallunterscheidungen zu rechnen wird glaube ziemlich mühselig.

      Edit: kleinen Fehler gefunden, muss oben N=23 heißen, da Hero 8 Karten hat und er schon eine (die trumkarte bekommen hat), rehne das jetzt nicht nochmal, grob geschätzt wird es die Wahrscheinlichkeit um 5/4 steigen lassen (vgl. 19/24), also dann etwa 65%, joar gefällt mir eh besser

      hoffe ich habe mich am Mo in der Stochhastikklausur etwa seltener verrechnet