Feedback Coaching JSFan (kleber2007)

    • JSFan
      JSFan
      Black
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 1.438
      Ich bitte um Anregungen, Verbesserungsvorschläge und Kritik zu meinem Coaching 0,5/1 Full Ring, nur so kann ich mich verbessern.

      ßbringes habe ich doch +6BB gemacht, was erzähl ich da von Miesen, der Cashier war nicht aktuell, die Quad Aces waren nice, die haben die Session noch mal gedreht =)

      Aber das spielt keine große Rolle, wichtig ist es, langfristig so oft wie möglich die richtigen Entscheidungen zu treffen und da bitte ich um Eure Hilfe durch das Feedback !
  • 19 Antworten
    • mikerway
      mikerway
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2005 Beiträge: 974
      Es war echt interessant und unterhaltsam. Besonders die "emotionellen" Ausbrüche, wenn das Set mal am Flop kam :D

      Manche Entscheidungen konnte ich aber nicht nachvollziehen, zB. "Soll ich jetzt raisen oder callen ?? Ach, ich raise mal". Das waren aber nur kleine Ausnahmen, sonst hast du deine Entscheidungen gut begründet.
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Yeah es war stylisch und teilweise war der halbe pokerstrategy.pro Channel bei dir im Coaching um deinen Emotionen zu lauschen :D
    • enter4me
      enter4me
      Bronze
      Dabei seit: 21.07.2005 Beiträge: 300
      Das Coaching fand ich gut, viel erklärt und geredet, obwohl teilweise keine action an den tischen war.
      Du solltest vielleicht öfters vorher sagen welchen Tisch du meinst,
      sprich: oben links AJ auf der Hand etc. da ich nicht immer mitkam wo was ist wenn an 2 Tischen action war.

      Was mich anfangs irritiert hat war immer wenn du den flop nich getroffen hast und von dir folgendes kam:
      Verdammt .. ahhhh.... hmmmmmmmm...
      aber dann hab ich gemerkt das coaches auch nur menschen sind und keine pokermaschienen die innerhalb von 0,3 sec.. eine antwort wissen.

      bin nächstes mal auch bei 0.5/1 dabei!!!
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      ach ich will nicht gemein zu dir sein ;)

      aber war auf jedenfall zu laut das andere fällt wohl unter "ich bin mal lieb weil es dein 1. mal war) :)

      MfG tim
    • Zecke
      Zecke
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 880
      1) Aussagen wie "ach ich raise mal" wirken unsicher, besser ist wenn du sagst WARUM du raist, welches ziel du dabei verfolgst (gegner ausknocken, raise for a free card etc)

      2) emotionen sind schön, aber anstrengend für den zuhörer
      das wissen wir selbst, dass ein set aces am flop toll ist. vorbildlich macht das Dupdidu und Mr_Snood, sie erklären nüchtern und sachlich ohne sich über bad beats aufzuregen oder sich über gute hände zu freuen

      alles in allem wars ok
    • mikerway
      mikerway
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2005 Beiträge: 974
      Mal ein klein wenig offtopic jetzt, aber Emotionen gehören zum Leben dazu, auch zum Pokerspiel. Ich freue mich wenn ich gut gespielt habe, ich ärgere mich wenn ich schlecht gespielt habe. Das macht mir den Spaß am Spiel aus. Ich würde aufhören, wenn mich ein Set AA "kalt" lassen würde und warum soll man diese Freude oder auch den Frust nicht rauslassen? Solange es die nächsten Entscheidungen nicht beeinflusst ist es OK, auch im Coaching. Jeder so, wie er es sieht ... das liegt in der Natur des Menschen.

      Als anstrengend empfand das Coaching nicht. Auch bei Weyouns Coaching sind Emotionen im Spiel, aber das beeinflusst seine Entscheidungen nicht. Manche Coaches sind nüchtern und sachlich, manche halt nicht. Ich mag beide Arten ...
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      Original von mikerway
      Mal ein klein wenig offtopic jetzt, aber Emotionen gehören zum Leben dazu, auch zum Pokerspiel. Ich freue mich wenn ich gut gespielt habe, ich ärgere mich wenn ich schlecht gespielt habe. Das macht mir den Spaß am Spiel aus. Ich würde aufhören, wenn mich ein Set AA "kalt" lassen würde und warum soll man diese Freude oder auch den Frust nicht rauslassen? Solange es die nächsten Entscheidungen nicht beeinflusst ist es OK, auch im Coaching. Jeder so, wie er es sieht ... das liegt in der Natur des Menschen.

      Als anstrengend empfand das Coaching nicht. Auch bei Weyouns Coaching sind Emotionen im Spiel, aber das beeinflusst seine Entscheidungen nicht. Manche Coaches sind nüchtern und sachlich, manche halt nicht. Ich mag beide Arten ...
      ich wurde für meine emotionen geflamed
    • mikerway
      mikerway
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2005 Beiträge: 974
      ich wurde für meine emotionen geflamed


      Kann ich jetzt schlecht beurteilen, da ich bisher erst 2 Coachings von dir gehört/gesehen habe. Aber ich fand es toll das du einmal eins eine halbe Stunde früher beendet hast, weil du aufgrund von "Bad Beats" nicht mehr "normal" spielen konntest. Das ist für mich ein Zeichen von Stärke !!! Auch Coaches sind Menschen ...
    • b1gbossbasti
      b1gbossbasti
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2005 Beiträge: 4.012
      Ich fand das coaching sehr gut. Ich fands auch gut dass du ein bisschen Stimmung reingebracht hast bzw Emotionen gezeigt hast. Das hat es für mich leichter gemacht "am Ball zu bleiben".
      Auserdem hat mir gefallen dass du bei manchen Entscheidungen auf verschiedene Artikel m Forum und Bücher verwiesen hast.
    • JSFan
      JSFan
      Black
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 1.438
      danke für die Anregungen

      @tmy Ich hatte das Mikro anscheinend viel zu laut eingestellt, mein altes Headset war kaputt ich hoffe ich bekomme das heute besser hin

      @ mikerway, zecke

      Manchmal habe ich marginale Entscheidungen schlecht begründet. ßhm, was mache ich hier ? kommt bestimmt nicht so gut an. Ich werde versuchen,das zu verbessern, bitte habt ein wenig Geduld, es war das erste Mal, dass ich meine Pokerentscheidungen vor mehreren Zuhörern begründet habe. Oft entsteht die Entscheidung in Grenzsituationen im Unterbewußtsein, leider ist es dann schwer das dann konkret zu begründen

      @skip01210
      Ich werde versuchen die Tische besser anzusagen, hatte öfters unten rechts, dabei war der Tisch unten links, das war manchmal etwas hektisch beimersten Mal ,sorry
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Ich fand es komisch, das du heute dem Ajari ins Coaching gelabert hast :evil:
    • JSFan
      JSFan
      Black
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 1.438
      @ sammy

      freut mich , wenn Dir mein Training Spaß genmacht hat
      Ich hatte es schon bemerkt, dass einige im Channel waren, die erheblich höher spielen ;)

      Leider hatte ich noch nie Zeit bei Dir reinzuhören (habe versucht mich etwas an weyoun und tmy zu orientieren), ich spiele noch kein No-Limit, irgendwann werde ich das aber sicher nachholen

      @ zecke

      Emotionen gehören zum Poker dazu, das ist der Grund warum die Leute das Spiel so lieben.

      Ich bin auch kein Buddhist, der es anstrebt, sich von den Ereignissen gar nicht gefühlsmäßig beeinflussen zu lassen.

      Trotzdem hast Du wahrschinlich teilweise recht, Montag war ein sehr stressiger Tag für mich und das Training war etwas zu hektisch.

      Auf keinen Fall darf meine seine Pokerentscheidungen auf emotionaler Basis treffen, es muß immer eine rational strategische Entscheidung sein.

      Bad Beats haben mich Montag wenig gestört,es war auch keine extreme Bad Beat Session, ich hatte mich höchsten mal 5 sec aufgeregt, wenn mich eine absurde Starthand am River weggeluckt hatte. Das gehört zum Poker natürlich dazu und ohne diese Leute könnte man viel weniger Geld verdienen.

      Ich freue mich natürlich immer, wenn ich den Flop gut getroffen habe (the flop is the defining moment in holdem). Gerade ein Set ist sehr gut, dass sind die Hände, die normalerweise das Geld bringen.
      ßbrigens ist das mit dem Set Aces gar nicht so klar, David Sklansky schrieb 1979. "When you hold 2 wired Aces you generally do not want an Ace to flop". Das bezog sich allerdings auf ultratighte Las Vegas HIgh Stakes Games mit nur einer Blind. Er hatte angst, dass das As auf dem Board jede Action vernichtet. Bei 5 loosen Gegnren am Flop und einem großen Pott ist das dritte As natürlich ein wertvolles Asset, ich schlage alle 2 Pair Hände und kleinere Sets und zum River gehen manche sowieso.
    • enter4me
      enter4me
      Bronze
      Dabei seit: 21.07.2005 Beiträge: 300
      Hey Kleber, habe mir die 2 Stunde in deinem 3em Coaching reingezogen
      und ich kann ein dickes Lob aussprechen.
      Sehr verbessert im Gegensatz zum ersten Coaching, sehr viel erklärt ohne die dicken Fachbegriffe auszupacken und falls es anders nicht ging auch die Fachbegriffe erklärt.

      Sauber!!!!
      Tische auch zu 90% immer angesagt.


      Natürlich sind mir auch nicht so schöne Sachen aufgefallen.
      Und zwar hast du manchmal, meiner Meinung nach, nicht optimal gespielt,
      aber das ist dir ja auch aufgefallen.

      Wenn du das noch verbessern würdest....


      Gruß und mach weiter so!!!!
    • JSFan
      JSFan
      Black
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 1.438
      @ skip01210

      Danke fürs Feedback

      habe leider wirklich nicht so stark gespielt Donnerstag, da haben sich Postflop einige Fehler eingeschlichen, Du hast da gut aufgepasst.
      Wenn jemand ein Fehler auffällt, kann er mir einfach über Teamspeak eine Message schicken, ich sehe dann nach dem Coacing nochmal nach im PT

      Ich werde auf jeden Fall noch eine Hand zur Diskussion ins Forum bringen, hatte am WE keine Zeit (Mutter hatte 60. Geburtstag) drückt mir bitte die Daumen für heute (ich hoffe ich spiele wieder gut heute abend)
    • The4thPhase
      The4thPhase
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 1.732
      Zu den Emotionen:
      Das Coaching um das es dabei ursprünglich ging habe ich nicht mitbekommen, allerdings war heute sicherlich ein ähnlicher Augenblick als mit Pocket Js Quads gefloppt sind und dank einer anderen Person mit Pocket As eine Menge Action war.
      Ich fand das einfach nur toll, auch die Reaktion. So macht (mir zumindest) das Coaching richtig Spaß. Wenn sowas gekommen wäre wie: "Achja, Quads. Nagut, ist dann wohl mein Pot. *gähn*" hätte ich wohl abgeschaltet, egal wie lehrreich das Coaching ist.

      Weiter so! :)
    • lowbie
      lowbie
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 149
      auch ich finde deine coachings echt super und höre total gerne zu

      nur eine anregung. ich weiß nicht ob das anderen auch so ergeht
      aber ich will es einfach mal loswerden, da es mehrere coaches machen:

      also du triffst öfter entscheidungen nach deinen PT werten
      du liest einen PT wert vor und dadurch fällt dir die entscheidung relativ einfach
      aber ich behaupte mal, dass auf diesem limit und dem limit darunter PT nicht unbedingt standard ist
      die meisten die ich kenne haben das noch gar nicht
      und demjenigen, der es nicht benutzen kann, ist dann nicht wirklich geholfen
      er würde dann halt gerne wissen, wie man reagiert hätte wenn man keinen PT wert zur verfügung hat

      da lernt man auch mehr
      mfg lowbie ;)
    • akut
      akut
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 208
      Deine Coachings sind unterhaltsam, animieren zum mitfiebern und geben einem Sicherheit beim eigenen Pokern. Besser als Kino und finanziell lukrativer als Schule... :D
      Gut finde ich es auch, daß Du die Fische an den Tischen benennst. Die übernehme ich dann immer in meine Buddyliste. Da ich noch ohne PT bin, ist dies eine wichtige Hilfe.

      Bin Mittwoch sicherlich wieder dabei!
      Viele Grüße!
      akut
    • price
      price
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2005 Beiträge: 16
      ich fands super,emotionen sind doch normal und man soll sie ja nicht zurückhalten,zu aussagen wie "da bet ich jetzt mal" kann ich nur sagen das es ausdrücken soll man hätte auch checken können.ich hoffe ich deute dies richtig.das fußballspiel auch gut kommentiert.werde beim nächsten coaching wieder reinschauen
    • Mirigom
      Mirigom
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 2.021
      War das erste mal das ich dir zugehört habe und muss sagen deine Art gefällt mir sehr sehr gut. Es wird nicht langweilig und man lernt ne menge. Somit werde ich dir nun lauschen sooft ich kann :)