Villain aus der selben Stadt. Suchtprobleme, kaum soziale Kontake, broke

    • ulf
      ulf
      Black
      Dabei seit: 26.10.2006 Beiträge: 2.171
      Hey Leute,
      brauch mal eure Hilfe.
      Hab die Tage vs. nen Villain gespielt, der aus meiner Stadt kommt. Naja bisschen gechattet usw. Heute joint er mich wieder, wir daddeln nen bisschen HU und nachdem ich wieder BE bin leavet er. Wir chatten noch nen bissel und ich merk schon nen bisschen, dass BRM nicht so seins ist. Auf jeden Fall joint er ne Stunde später wieder, ich stack in relativ schnell und danach fängt er an zu betteln.

      Meint halt er hat geliehene 5k im Pokern verloren und steht nun vor dem Ruin. Er bettelt mich nach nem bisschen Geld für Essen an usw.
      Darauf geb ich ihm meine Skype Addy und er erzählt mir seine Geschicht. Ausländer, kaum bis keine sozialen Kontakte, sieht selbst ein, dass er Spielsüchtig ist und hat angeblich insgesamt 9k im Pokern verdonkt. Sagt er hat rechtliche Schritte auf Grund seiner Schulden zu befürchten und hat nun auch kaum noch Geld für Essen.

      Hab ihm Links zur Suchtberatung bei uns gegeben, sowie Möglichkeiten gratis Essen zu bekommen. (Tafel)

      Er sagt er hat sich schon selber oft sperren lassen, aber man sich anscheinend nicht permanent von einer Seite bannen.

      Wie würdet ihr mit der Situation umgehen? Hat noch jemand Ratschläge, die ich weiterleiten kann, oder sonstige Tipps?
  • 50 Antworten
    • nagafen
      nagafen
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2009 Beiträge: 1.761
      Also nur theoretisch jetzt...bei stars kann ich auch eben sagen ich wohn in deiner stadt dir was erzählen und dich anbetteln...finde es gut das du ihm heflen willst, ich sag nur lass dich nicht übers ohr hauen
    • pokahface
      pokahface
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2006 Beiträge: 6.090
      noch mal hu spielen .. gib ihm die chance für sein essen zu spielen .. und dann SNAP :)


      es kann dir jeder irgendwas erzählen .. lösch ihn und mach dir keine gedanken mehr darüber ..
    • Anaxi
      Anaxi
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 2.537
      HU4Rollz?

      Ne ernsthaft, wenn er nicht grad zufällig aus deiner Stadt käme, sondern irgendwo aus Frankreich, wäre es dir doch sicherlich auch herzlich egal. Wenn man beim gewinnen gegen Fische in moralische Konflikte kommt, sollte man sich mal vor Augen führen wie der Pokermarkt aufgebaut ist und wo das ganze Geld herkommt. Komisch, dass es dir erst jetzt auffällt, denn du spielst ja auch nicht erst seit gestern.
    • tw2005
      tw2005
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2009 Beiträge: 3.381
      BRM... langsam hocharbeiten, nen job suchen, ne ausbildung machen

      betteln im internet = WROOOOONG


      oder er soll sich ne geschichte ausdenken dass er seine tochter verloren hat -> hier im forum posten -> $$$ von der community einsacken
    • ZackiX
      ZackiX
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 1.545
      Original von ulf
      Hey Leute,
      brauch mal eure Hilfe.
      Hab die Tage vs. nen Villain gespielt, der aus meiner Stadt kommt. Naja bisschen gechattet usw. Heute joint er mich wieder, wir daddeln nen bisschen HU und nachdem ich wieder BE bin leavet er. Wir chatten noch nen bissel und ich merk schon nen bisschen, dass BRM nicht so seins ist. Auf jeden Fall joint er ne Stunde später wieder, ich stack in relativ schnell und danach fängt er an zu betteln.

      Meint halt er hat geliehene 5k im Pokern verloren und steht nun vor dem Ruin. Er bettelt mich nach nem bisschen Geld für Essen an usw.
      Darauf geb ich ihm meine Skype Addy und er erzählt mir seine Geschicht. Ausländer, kaum bis keine sozialen Kontakte, sieht selbst ein, dass er Spielsüchtig ist und hat angeblich insgesamt 9k im Pokern verdonkt. Sagt er hat rechtliche Schritte auf Grund seiner Schulden zu befürchten und hat nun auch kaum noch Geld für Essen.

      Hab ihm Links zur Suchtberatung bei uns gegeben, sowie Möglichkeiten gratis Essen zu bekommen. (Tafel)

      Er sagt er hat sich schon selber oft sperren lassen, aber man sich anscheinend nicht permanent von einer Seite bannen.

      Wie würdet ihr mit der Situation umgehen? Hat noch jemand Ratschläge, die ich weiterleiten kann, oder sonstige Tipps?
      Hallo,

      meines Erachtens hast Du vorbildlich reagiert! Mehr kannst du für Ihn nicht tun abgesehen davon, dass Du die Geschichte nicht nachprüfen kannst! Spielsucht ist Schlimm, aber er wird nicht da rauskommen wenn Du Ihm seine 5 $ (oder whatever) zurückschipst!

      Gruß

      ZackiX
    • PizzaDiavolo
      PizzaDiavolo
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 4.781
      frag ihn, ob er nicht mal mehr tische spielen will
    • basti002
      basti002
      Bronze
      Dabei seit: 24.12.2007 Beiträge: 4.054
      Ich finde es auf jedenfall gut, das du dir über sowas Gedanken machst- wenigstens einer mit ein wenig sozialer Einstellung hier :)
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.370
      Original von ZackiX

      meines Erachtens hast Du vorbildlich reagiert! Mehr kannst du für Ihn nicht tun abgesehen davon, dass Du die Geschichte nicht nachprüfen kannst! Spielsucht ist Schlimm, aber er wird nicht da rauskommen wenn Du Ihm seine 5 $ (oder whatever) zurückschipst!

      Gruß

      ZackiX
      AHAHA found the hidden flame :D

      :heart:
    • biergit82
      biergit82
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2007 Beiträge: 105
      Soll was arbeiten anstatt geliehenes Geld zu verzocken und dann zu zu heulen wie schlecht es ihm geht.
      :f_confused:
    • Schamane
      Schamane
      Black
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 3.895
      Du bist ja echt ne gute seele.....
    • ulf
      ulf
      Black
      Dabei seit: 26.10.2006 Beiträge: 2.171
      Lasst bitte die sinnlosen Kommentare.

      Er kommt zu 100% aus der selben Stadt und seine Story ist höchstwahrscheinlich wahr.

      Ich werd ihm natürlich kein Geld shippen, möchte davon abgesehn ihn nen bisschen unterstützen aus der Sucht rauszukommen.

      Gibt es keine Möglichkeit sich PERMANENT für OnlinePoker Seiten zu sperren? Natürlich schafft nen Süchtel es wohl immer irgendwie irgendeine Seite zu finden, auf der er noch nicht gesperrt ist, aber es wäre ja nen Anfang.

      @ Mod. Bitte sinnlose Kommentare löschen.


      edit: Er ist btw. auch hier Mitglied.

      Naja was heisst gute Seele. So lange es nur nen SN aus meiner Stadt ist denke ich mir auch "Geil, den Spiel ich so lange bisser komplett busto ist." Erkennt man hinter dem SN nen Mensch mit richtigen Probs, ist einem das Geld imo recht schnell egal.

      Achso noch zur Info. Nach seinen Angaben verkackt er gerade seine Diplomarbeit auf Grund der Sucht. Ich glaube nicht, dass "geh arbeiten" ihm viel weiter hilft.
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.054
      Ulf, ganz ehrlich. Wenn Du ihm wirklich helfen möchtest wirst Du in diesem Forum, was voller Nerds und Kiddies ist, kaum Hilfe bekommen.

      Wende Dich direkt an einen Suchtberatungsverein oder online in ein Spielsucht-Forum, um Tipps zu erhalten.

      Sich für die unendlich vielen Pokerseiten zu sperren geht halt nicht, wenn er will erstellt er einen neuen bzw. einen Fakeaccount, gibt halt immer Wege.

      Wenn er selbst den Ehrgeiz hat da raus zu kommen sollte er sich selbst an einen Suchtverein bzw. eine Therapie wenden; wenn dies vor den rechtlichen Massnahmen (möglicherweise sogar Abschiebung oder sowas, kA) geschieht können diese Massnahmen oder Privatinsolvenz oder sowas natürlich geringer ausfallen.

      Proaktiv ist besser als etwas zu tun, wenn erst der worst case eingetreten ist (in diesem Fall strafrechtliche oder generell rechtliche Massnahmen).

      edit: die Erstberatung für sowas geht auch beim ganz normalen Hausarzt, der Dir entsprechende Infos geben kann!
    • ZackiX
      ZackiX
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 1.545
      Original von ulf
      Lasst bitte die sinnlosen Kommentare.

      Er kommt zu 100% aus der selben Stadt und seine Story ist höchstwahrscheinlich wahr.

      Ich werd ihm natürlich kein Geld shippen, möchte davon abgesehn ihn nen bisschen unterstützen aus der Sucht rauszukommen.

      Gibt es keine Möglichkeit sich PERMANENT für OnlinePoker Seiten zu sperren? Natürlich schafft nen Süchtel es wohl immer irgendwie irgendeine Seite zu finden, auf der er noch nicht gesperrt ist, aber es wäre ja nen Anfang.

      @ Mod. Bitte sinnlose Kommentare löschen.
      Per E-Mail an den Suport sollte das möglich sein, nur ist dass nicht die Lösung des Problems! Wenn er nicht Online Poker spielt, spielt er halt Online Casino, zockt täglich Keno, macht Sportwetten oder geht in die nächste "Klein Vegas Halle" (Automaten)

      Fakt ist, das er eine Therapie braucht, nur die muss ER wollen, und Du kannst Ihm bei diesem Schritt nicht helfen, den muss er selbst wollen, und machen!

      Was Du versuchen kannst, ist dass was Du schon getan hast, also Anlaufstellen geben usw.
    • ulf
      ulf
      Black
      Dabei seit: 26.10.2006 Beiträge: 2.171
      Original von Gluecksfisch
      Ulf, ganz ehrlich. Wenn Du ihm wirklich helfen möchtest wirst Du in diesem Forum, was voller Nerds und Kiddies ist, kaum Hilfe bekommen.

      Wende Dich direkt an einen Suchtberatungsverein oder online in ein Spielsucht-Forum, um Tipps zu erhalten.

      Sich für die unendlich vielen Pokerseiten zu sperren geht halt nicht, wenn er will erstellt er einen neuen bzw. einen Fakeaccount, gibt halt immer Wege.

      Wenn er selbst den Ehrgeiz hat da raus zu kommen sollte er sich selbst an einen Suchtverein bzw. eine Therapie wenden; wenn dies vor den rechtlichen Massnahmen (möglicherweise sogar Abschiebung oder sowas, kA) geschieht können diese Massnahmen oder Privatinsolvenz oder sowas natürlich geringer ausfallen.

      Proaktiv ist besser als etwas zu tun, wenn erst der worst case eingetreten ist (in diesem Fall strafrechtliche oder generell rechtliche Massnahmen).

      edit: die Erstberatung für sowas geht auch beim ganz normalen Hausarzt, der Dir entsprechende Infos geben kann!
      Danke für deine ANtwort. Geb dir recht - sich sperren lassen bringt wohl nix. Hast du denn eine Idee, wo er sich wegen der finanziellein Situation gratis informieren kann, oder haben Suchtberatungsstellen dafür auch nen Ohr bzw. auch genug Ahnung.
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      was du machst, bleibt deine sache, aber ship ihm ja nichts, er würds eh nur verspielen
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.054
      Wenn es nur um 9000 geht (ist ja noch verhältnissmässig übersichtlich dann und auch abzahlbar) kann er es sogar bie Banken versuchen bzw. das Bafög dafür verwenden. Einfach mit den Schuldnern Ratenzahlung vereinbaren bzw. dieses versuchen.

      Speziell fürs finanzielle gibt es natürlich auch Schuldnerberater, diese werden sicherlich auch staatlich bezahlt (bzw werden sie soviel ich weiss eh) und sind für sowas da.

      Würde mich aber dennoch als erste Anlaufstelle an eine Spielsuchtstelle bzw. einen solche Verein wenden. Genau die haben die Infos und reden in Selbsttherapie und Gesprächsrunden über sowas. Möglicherweise kommt er vom reinen spielen ja selbst bzw. durch solche Hilfe weg und das finanzielle haben in diesem Umfeld ja einige als Problem.
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      auf stars gibts 180 tage maximum self exclusion...

      cake duerfte aehnliche richtlinien haben...

      das ist schonmal erster schritt, 2ter schritt therapie, da hast du ihn auch drauf hingewiesen, denke mehr kannste da aber auch net machen...

      was ich auf gar keinen fall machen wuerde ist ihm jetzt wirklich persoehnlich unter die arme greifen und immer fuer ihn ein offenenes ohr habe.

      er scheint ja nciht gerade viele normale soziale kontakte zu haben -> wenn er durch sein sucht problem kontakt zu "normalen menschen" bekommt koennte der kontakt eher stabilisierend auf die eignetliche problematik wirken.
      er hat kein sucht problem mehr -> ulf spricht/spielt nicht mehr mit ihm bzw er hat keine gespraechsaufhaenger mehr usw usw

      haben auch in der family son fall gehabt, er muss da eigenstaendig via therapie raus, sonst wird das nix

      dazu kommt noch das problem, dass man einem offentsichlich sucht kranken _niemals_ trauen sollte. "seine Story ist höchstwahrscheinlich wahr" halte ich fuer sehr, sehr, sehr fragwuerdig.
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.054
      Original von lego
      was du machst, bleibt deine sache, aber ship ihm ja nichts, er würds eh nur verspielen
      sehe ich auch anders. Sofern Du konkret mit ihm gesprochen hast und Du das alles nachvollziehbar findest sollte es für Dich (spielst ja solide Winnings ein) auch in Ordnung sein ihm 20 Euro (bar) für essen zu geben oder Dich direkt mit ihm zu treffen um mal drüber zu reden.

      Gerade weil er wenig bis keine sozialen Kontakte hat wäre das vorbildlich von Dir bzw würde ich es in dieser Situation so tun.
    • mcontact
      mcontact
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2006 Beiträge: 1.495
      vielleicht können wir besser helfen wenn du den screenname postest