20k hände

    • schmarmarco
      schmarmarco
      Black
      Dabei seit: 20.02.2009 Beiträge: 458
      hallo,
      bin nun echt total fertig mit den nerven, bin leider aufs auscashen angewiesen..
      spiele diesen monat 20k hände mit zwischenzeitlicher pause von 4 tagen..
      bin nun 21 stacks unter ev, vom sonstigen verlust wegen tilt will ich nichts sagen..
      so scheisse kann es doch nicht laufen..??
      jemand ähnliche erfahrungen gemacht??
      konnte des immer gut wegstecken wenn es mal runter ging, kann nun mein a-game auf keinen fall spielen wenn ich keine erneute pause einlege, nach nem erneutem suckout werde ich sofort auf tilt sein..
      naja werd denn mal versuchen zu schlafen ich rege mich nur auf...
      werde denn später wohl das erste ftop auf fulltilt spielen, vielleicht gleicht sich denn ja alles direkt wieder aus... oder auch nicht^^
      ach schiesse des leben und pokern kann so hart sein..
      fahre zum glück ein tightes bankrollmanagment..
      hoffe nur es geht in den nächsten tagen nicht so übel weiter..
      :f_cry:
  • 4 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Gemäß den neuen Richtlinien in der Sorgenhotline verschiebe ich den Thread in den Frustabbau.
    • PhAAnTi
      PhAAnTi
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2009 Beiträge: 973
      kopf hoch!
      vll. mal klar machen was du mit und durch Poker überhaupt schon alles erreicht hast,finanziell wie persönlich und privat.

      Keep on!

      so long...
    • Pokerlarsi
      Pokerlarsi
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2007 Beiträge: 141
      Original von schmarmarco
      hallo,
      bin nun echt total fertig mit den nerven, bin leider aufs auscashen angewiesen..
      spiele diesen monat 20k hände mit zwischenzeitlicher pause von 4 tagen..
      bin nun 21 stacks unter ev, vom sonstigen verlust wegen tilt will ich nichts sagen..
      so scheisse kann es doch nicht laufen..??
      jemand ähnliche erfahrungen gemacht??
      konnte des immer gut wegstecken wenn es mal runter ging, kann nun mein a-game auf keinen fall spielen wenn ich keine erneute pause einlege, nach nem erneutem suckout werde ich sofort auf tilt sein..
      naja werd denn mal versuchen zu schlafen ich rege mich nur auf...
      werde denn später wohl das erste ftop auf fulltilt spielen, vielleicht gleicht sich denn ja alles direkt wieder aus... oder auch nicht^^
      ach schiesse des leben und pokern kann so hart sein..
      fahre zum glück ein tightes bankrollmanagment..
      hoffe nur es geht in den nächsten tagen nicht so übel weiter..
      :f_cry:
      Ich merke auch grad, dass Poker ziemlich mies laufen kann, da muss man anscheinend hin und wieder mal durch. Bin derzeit auf 42k Händen dieses Jahr 28 Stacks unter ev. Irgendwie muss man dann halt wirklich die Birne in Ordnung halten. Konservatives BR-Management is da essentiell, zum Glück betreibst du das.
      Ich bin, genau wie du, aufs Auscashen angewiesen, aber manchmal müssen Pausen einfach sein. Wenn du schon merkst, dass du nach einem Beat tiltest, dann stimmt was nicht. Mach entweder mal irgendwas anderes, z.B. an nem NL2-Tisch rumdonken wie blöde oder n paar SnG's datteln, oder mach ne Woche gar nichts mit Poker. Wenn dein Mindgame danach immer noch nicht in Ordnung ist, mach nochmal Pause.

      Ich will dir um Gottes Willen nichts unterstellen, aber solang du kein solides Game spielen kannst, setz dich an keinen Tisch. Denn wenn du dann nicht offensichtlich tiltest, läuft auf jeden Fall ein schleichender Tilt, wenn dein Kopf nicht frei von den ganzen vorhergehenden Sessions ist.
    • schmarmarco
      schmarmarco
      Black
      Dabei seit: 20.02.2009 Beiträge: 458
      joa so kann es leider laufen..
      heute morgen 2k hände gespielt und nur 1 stack unter ev ;)
      ist ja denn schonmal ein fortschritt..
      naja werde mich jetzt 2 tage betrinken =)
      denn nächste woche mal wieder loslegen..
      schönes wochenende..