Problem mit dem Konzept von PS.com

    • Zabagad
      Zabagad
      Global
      Dabei seit: 24.01.2010 Beiträge: 1.145
      Hallo PSler,

      ich habe ein Problem mit eurem Konzept und weiß nicht wie ich am Besten damit umgehen soll.

      Ich habe 50$ bei Everest bekommen und habe jetzt nur 90 Tage Zeit es freizuspielen.
      Da ich aber Anfänger bin und mich für FL entschieden habe (Ich möchte Pokern lernen und nicht SSS Maßenware spielen) kann ich nach meinem BRM nur die kleinsten Limits spielen.
      Dort bekomme ich im Leben nicht genug Punkte um in den 90 Tagen den 50$ Betrag freizuspielen.
      Dies ist aus meiner Sicht anscheinend eh unfair das je nach Pokerraum/Spielart (NL BSS, NL SSS, FL, Turniere) ich somit überhaupt keine Gleichheit habe - sehe ich das richtig?

      Aber das größere Problem ist jetzt, dass ich somit verführt werde gegen BRM zu spielen und zu früh an größere Limits heranzugehen, um überhaupt eine Chance zu haben. Ich habe mich gestern fast an 1$/2$ Tische gesetzt nur um SP zu erspielen - Das kann doch nicht der Sinn sein - oder?

      Wieso habe ich somit überhaupt das 90-Tage Limit? Es setzt mich unter einen Zeitdruck, der einen nachhaltigen und ordentlichen Lernen entgegenwirkt.

      Ich verstehe ja, dass man nicht endlos Zeit hat, aber ich müsste ca. 10H pro Tag spielen um das zu schaffen.
      Da ich aber zwischendurch auch gerne eine Nachanalyse machen möchte, sowie neue Strategieartikel lesen + verstehen möchte (Handbewertungen wahrscheinlich auch demnächst) müsste ich also jetzt Profi werden um die 50$ zu bekommen.

      Das meinte ich mit dem Unterschied zu SSS - die brauchen das wohl nicht, da BRM höhere Tische erlauben und da wenig Hände (ohne groß zu denken) gespielt werden, können die auch gleich 10 Tische gleichzeit öffnen.
      Ich kann aber NL nur maximal 2 Tische öffnen oder spiele mit Sicherheit nicht mehr nach Strategie!

      Somit bleibt mir also keine andere Wahl als gegen Ende der 90 Tage den Rest der 50$ (falls es einen Rest gibt - zurzeit bin ich auf 40 abgerutscht) auf höheren Tischen zu verballern, oder einfach zu verschenken. "Verschenken" ist aus meiner Sicht noch dümmer, da ich beim verballern wenigstens die Chance auf Gewinn habe und im schlechtern Fall zumindest mal ein bißchen höhere Poker-Luft geschuppert habe.

      Sollte ich weiter abrutschen und z.B. auf 25 landen - dann macht es auch keine Sinn mehr, sich auf 60 hochzuarbeiten, da mir ja dann eh 50 wieder weggenommen werden ==> ich habe 10 Euro nach Ablauf der 90 Tage.
      Sollte ich aber dann bei 25 selber einen neuen Account woanders anlegen und dann 25 einzahlen + spiele mich auf 60 hoch, dann habe ich 35 Euro gewonnen.


      Was an meiner Denkweise ist falsch, bzw. was kann man machen, das NL Einsteiger (zumindest bei Everest) eine faire Gleichbehandlung haben und nicht "gezwungen" sind, gegen die tollen Lerninhalte zu verstoßen?

      Versteht mich nicht falsch - ich finde PS super geil und ich habe jetzt schon super viel gelernt. Mir ist auch klar, dass ich keinen Anspruch auf geschenktes Geld habe!!! Es ist mehr als Anregung zum Nach(UM)-Denken gedacht.

      Zu meinem nächsten Problem mache ich dann noch einen weiter Beitrag auf :P

      Gruß
      Arne
  • 69 Antworten
    • Quackelhuber
      Quackelhuber
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2008 Beiträge: 134
      Bin mir nicht ganz sicher, aber kannst Du nicht einfach was einzahlen?
    • MosnOne
      MosnOne
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2008 Beiträge: 833
      verschieb den thread mal lieber ins feedback/kritik forum, ich glaub da kriegst du besseres feedback!
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Hallo Zabagad,

      ich verweise mal auf diesen Thread:
      50 $ freizuspielen unmöglich?!

      Dort wird genau das Gegenteil gesagt, nämlich dass es mit Fixed Limit leichtert ist, das Startkapital freizuspielen, da der Rake höher ist.
      Allerdings geht es da nicht speziell um Everest, wie es dort ist, kann ich nicht genau beurteilen.

      Viele Grüße,
      Kami

      PS: Ich lasse den Thread erstmal hier, damit dir andere Einsteiger ihre Erfahrungen mitteilen können. Wenn es weiterhin der Konsens sein sollte, dass es nicht möglich ist, werde ich den Thread verschieben. Dann sollte man sich natürlich ernsthaft Gedanken machen. ;)

      PPS: Wurde leider vorher verschoben..
    • Schwarzie
      Schwarzie
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 185
      Kann die Meinung des OP nur bestätigen .Auf Everest FL zu spielen ist sehr sehr mühselig.Hinzu kommt das nicht gerade viele Tische offen sind.Hab mir das ne Woche angetan und bin dann leider bei SSS gelandet .Krieg zwar dadurch fast 4 mal soviele summit points,macht aber keinen spaß :(
      Big Stack kann ich mit meinem Bankroll auf Everest auch vergessen,was bleibt ist SSS.Fals ich die 50 $ bis zu den 1000 SP noch nicht verspielt habe ,werde ich mir so schnell wie möglich einen anderen Pokkerraum aussuchen .Bzw meine 8 $ auf Pazific Poker spielen,nur da is alles so unübersichtlich :(
    • Zabagad
      Zabagad
      Global
      Dabei seit: 24.01.2010 Beiträge: 1.145
      Danke fürs Verschieben - ja, ich denke es gehört hier hin :D

      @Quackelhuber - verstehe deine Frage nicht - klar könnte ich einzahlen, aber was würde das Ändern? Das ich dann nach BRM höhere Limits spielen könnte? Ja, das wäre wohl OK, aber ich wäre doch trotzdem noch gar nicht auf dem Niveau der höheren Limits.

      @TheKami - Danke für den Link - werde mal komplett nachlesen, aber auf den ersten beiden Seiten lese ich das nur bedingt raus.
      (Der Rake ist bei Everest auch gleich bei NL wie FL)

      Ich sehe dort eher ein paar leute die das gleiche Problem wie ich haben/hatten...

      Du gibst mir aber Recht, dass:

      A) SSS mehr einsteigerfreundlich ist und man nicht so viel Theorie pauken muß?

      b) SSS wegen der gespielen Anzahl Hände viel leichter Multitabling fähig ist?

      c) Das auf 0.05/0.1 FL ein durchschnittlicher Pott von ~ 50 Cent (laß uns nicht auf die Details achten - da müsste ich selber nochmal nachsehen)
      ==> das entspricht 0.02 SP ==> 50 Hände für 1 Summit-Punkt = 100 Hände für 1 StrategyPunkt ==> 100.000 Hände um 1000 Punkte zu clearen.
      Ich weiß nicht wieviele Hände pro Stunde ihr so spielt, aber ich denke mal 100 pro Tisch? ==> 1000 Stunden wenn man einen Tisch spielt ==> / 90 Tage = ~ 10 Stunden pro Tag.
      (Puh - habe es jetzt erst kalkuliert und komme ziemlich genau dahin wohin ich aus dem Bauch raus getippt habe =) )
      und das dies nicht gerade hilfreich ist um eine solide Technik zu erlernen?

      Ich(!) kann zmindest kein großes Multitabling machen, da ich(!) noch viel zu unsicher bin, welche Abläufe ich in welchen Situationen habe.
      Wenn ich jetzt irgendwann mal anfangen möchte die Gegnerische Hand einzugrenzen und daraus Wahrscheinlichkeiten zu errechnen, dann ist der Zeitbalken an einem Tisch schon viel zu kurz - wie soll ich(1) als Anfänger(!) das auch noch an 2 Tischen mit Aktion zur gleichen zeit machen und dabei noch sinnvoll mit System und Überlegung agieren?

      Später wenn die Abläufe mal in Fleisch und Blut übergegangen sind und ich die gegnerische Hand schon aus dem FF abschätzen kann, ja dann ist das wahrscheinlich kein Problem mehr, aber jetzt?

      Gruß
      Arne
    • Hideki76
      Hideki76
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2009 Beiträge: 148
      einfach ist es wirklich nicht den bonus zu clearen aber auch nicht unmöglich. ich finde es allerdings etwas unhöflich sich darüber auch noch zu beschweren bzw. finde ich es frech zu behaupten das ps.com somit die anfänger dazu verleitet höhere limits zu spielen als es die br hergiebt. das ist definitiv nicht so, ka wie oft ich schon in den strategie artikeln gelesen habe das man sich an die br halten soll ja sogar muss.

      siehe es doch einmal von der seite

      du bekommst 50$ für nüsse
      du kannst die komplett verdonken ohne was zurück zu zahlen
      du kannst die daraus generierten gewinne definitiv behalten wenn du es nicht in den 90 tagen schaffst

      deine gegenleistung dafür ist gleich null, die eier legende wollmilchsau gibt es leider noch nicht ;)

      also nimms leicht, hab spass mit den 50$ solange du sie hast :D
    • Zabagad
      Zabagad
      Global
      Dabei seit: 24.01.2010 Beiträge: 1.145
      Original von Schwarzie
      Kann die Meinung des OP nur bestätigen
      Danke !!!

      Ja, ich sehe das auch so - SSS würde mir(!) keinen Spaß machen und einfach 10 Tische nach Schema F ist nicht mein Ding - Kohle ist nicht alles ;)

      Aber BSS oder FL haben ein BRM und Multitabling Anfänger Problem.
      Somit steht für mich fest - FL und später vielleicht Wechsel auf BSS aber nicht SSS.

      Aber damit stoße ich an mein Problem.

      Gruß
      Arne
    • Nickexistiertbereits
      Nickexistiertbereits
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 1.364
      ohne mich jetzt weiter mit deinem Problem auseinander zu setzen find ich deinen thread unangebracht.

      Du bist ja nicht der erste, der mit 50 anfängt!!! und auch nicht der erste auf FL.

      Falls es bei deinem Pokeranbieter unmöglich sein sollte nach BRM zu spielen, sollte PS.de vllt darauf eingehen und nur Pokeranbieter zum Start empfehlen bei denen das möglich ist.

      Das wäre dann mal zu prüfen...bzw welches ist denn das kleines limit das du fl spielen kannst ??
    • Zabagad
      Zabagad
      Global
      Dabei seit: 24.01.2010 Beiträge: 1.145
      Original von Hideki76
      ich finde es allerdings etwas unhöflich sich darüber auch noch zu beschweren bzw. finde ich es frech zu behaupten das ps.com somit die anfänger dazu verleitet höhere limits zu spielen als es die br hergiebt. das ist definitiv nicht so, ka wie oft ich schon in den strategie artikeln gelesen habe das man sich an die br halten soll ja sogar muss.
      Hallo Hideki76,

      der 2te Teil (nicht im Zitat) ist unstrittig und ich gebe dir Recht.

      Der erste Teil (siehe Zitat) ist aber:
      a) Falsch, da ich mich nicht beschwere - steht in meinem vorletztem Absatz - hätte ich zwar an den Anfang stellen können/sollen, aber ich will def. nicht gegen PS wettern oder mich beschweren.
      Das wäre in der Tat unfair!

      b) geht nicht auf meine Argumentation ein.

      Ich habe nicht gesagt, das PS nicht das BRM lehrt - gerade da sie es lehren weiß ich, dass ich nur auf 0.05/0.1 spielen darf!
      Da ich nur auf dem Limit spielen darf, werde ich(!) die Punkte nicht schaffen können. ICH(!)
      Da ich die Punkte nicht schaffe, habe ich(!) jetzt den Salat, den Spagat zwischen Lernen und 50$ retten zu bewältigen.
      Genau dieser Spagat ist aber etwas, was PS doch sicherlich selber nicht will.

      Da ich somit ein Problem habe, welches ich wahrscheinlich nicht alleine habe, dachte ich mir mal das zu melden - vielleicht kann man das ja optimieren.
      Hätte ich jetzt z.B ein halbes Jahr Zeit, wäre ich motivierter, könnte (aus meiner Sicht) sinnvoller und stressfreier lernen und würde auf lange Sicht mehr Spaß und mehr Profit haben + für PS erzeugen.

      Somit sehe ich nicht, was an meinem Post "unhöflich" und "frech" sein sollte.
      Man kan meine Argumente teilen oder entkräften (oder ignorieren) aber man sollte mir nicht unterstellen unhöflich und/oder frech zu sein.

      Ich bin (wie im Eingangspost schon geschrieben) sehr froh PS gefunden zu haben und habe viel gelernt - möchte auch gerne noch viel viel mehr lernen, und dann auch gerne viel und um viel spielen, damit PS das zurück bekommt, was ich von PS bekommen habe...

      Gruß
      Arne
    • Zabagad
      Zabagad
      Global
      Dabei seit: 24.01.2010 Beiträge: 1.145
      Original von Nickexistiertbereits
      ohne mich jetzt weiter mit deinem Problem auseinander zu setzen find ich deinen thread unangebracht.

      Du bist ja nicht der erste, der mit 50 anfängt!!! und auch nicht der erste auf FL.

      Falls es bei deinem Pokeranbieter unmöglich sein sollte nach BRM zu spielen, sollte PS.com vllt darauf eingehen und nur Pokeranbieter zum Start empfehlen bei denen das möglich ist.

      Das wäre dann mal zu prüfen...bzw welches ist denn das kleines limit das du fl spielen kannst ??
      Da du schon der 2te bist, nehme ich dann mal mit: Kritik ist hier unerwünscht ?( - Schade.
      Ich werde dann nach dem Post die Schnauze halten...

      Zu deiner Frage - ich kann bei Everest auf 0.05/0.1 spielen - das passt vom BRM gut - das ist nicht das Problem.

      Gruß
      Arne
    • Hugger
      Hugger
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 1.093
      Original von Zabagad
      c) Das auf 0.05/0.1 FL ein durchschnittlicher Pott von ~ 50 Cent (laß uns nicht auf die Details achten - da müsste ich selber nochmal nachsehen)
      ==> das entspricht 0.02 SP ==> 50 Hände für 1 Summit-Punkt = 100 Hände für 1 StrategyPunkt ==> 100.000 Hände um 1000 Punkte zu clearen.
      Ich weiß nicht wieviele Hände pro Stunde ihr so spielt, aber ich denke mal 100 pro Tisch? ==> 1000 Stunden wenn man einen Tisch spielt ==> / 90 Tage = ~ 10 Stunden pro Tag.
      Du hast mehrere Fehler in deiner Rechnung.Man bekommt auf diesem Level ca.0,03-0.04SP/Hand,abhängig von der Tageszeit.Somit musst du pro Tag ~370Hände spielen,insgesamt ca.33k also nur ein drittel dessen was du ausgerechnet hast.100 Hände/Std. sind auf Everest Utopie,selbst SH kommt man nur auf die Hälfte,du wirst also mehrere Tische spielen müssen.

      Falls du Skype hast kannst du mir per PM deinen Nick schicken,ich helfe dir dann.
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      man geht ja davon aus, dass die Leute schnell aufsteigen:
      wer rechnet schon damit nach 3 Monaten noch auf 0.05/0.10 an nur einem Tisch zu spielen ?

      Winrate 2 BB / 100

      für ersten Aufstieg auf 0.1/0.2 werden 60$ benötigt.
      also 10$ Gewinn.
      erster Levelaufstieg somit nach 5000 Händen.

      ==> das entspricht 0.02 SP ==> 50 Hände für 1 Summit-Punkt = 100 Hände für 1 StrategyPunkt ==> 100.000 Hände um 1000 Punkte zu clearen.

      ?( ?( ?(
      du brauchst 1000 Summit-Punkte und keine 1000 StrategyPunkte
      also nur 50k Hände auf 0.05/0.1 um das Geld zu behalten.

      wenn man jetzt von einem "schwachen Start" ausgeht und erst nach 10k Händen aufsteigt braucht man insgesamt nur 30k Hände um das Geld behalten zu können.

      Ich weiß nicht wieviele Hände pro Stunde ihr so spielt, aber ich denke mal 100 pro Tisch? ==> 1000 Stunden wenn man einen Tisch spielt ==> / 90 Tage = ~ 10 Stunden pro Tag.

      4 Tische zu je 60 Hände => 125 Stunden ==> 1,4 Stunden pro Tag

      Easy machbar
    • Egozocker
      Egozocker
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 7.019
      Ich habe zwar keine Ahnung, wie schwierig es gerade auf Everst ist, die 50 $ freizuspielen, aber das es mit FL bei Einhaltung des BRM möglich ist, ohne jeden Tag 10h zu spielen, haben hier 1000e gezeigt.

      Und da du ja hoffentlich nicht die kompletten 90 Tage auf deinem bisherigen Limit bleibst, sondern nach BRM auch aufsteigen wirst, wenn du dich neben dem Spielen genug mit Theorie beschäftgst, klappt das auch schon mit den nötigen Strategypoints.
    • Zabagad
      Zabagad
      Global
      Dabei seit: 24.01.2010 Beiträge: 1.145
      Original von Hugger
      Original von Zabagad
      c) Das auf 0.05/0.1 FL ein durchschnittlicher Pott von ~ 50 Cent (laß uns nicht auf die Details achten - da müsste ich selber nochmal nachsehen)
      ==> das entspricht 0.02 SP ==> 50 Hände für 1 Summit-Punkt = 100 Hände für 1 StrategyPunkt ==> 100.000 Hände um 1000 Punkte zu clearen.
      Ich weiß nicht wieviele Hände pro Stunde ihr so spielt, aber ich denke mal 100 pro Tisch? ==> 1000 Stunden wenn man einen Tisch spielt ==> / 90 Tage = ~ 10 Stunden pro Tag.
      Du hast mehrere Fehler in deiner Rechnung.Man bekommt auf diesem Level ca.0,03-0.04SP/Hand,abhängig von der Tageszeit.Somit musst du pro Tag ~370Hände spielen,insgesamt ca.33k also nur ein drittel dessen was du ausgerechnet hast.100 Hände/Std. sind auf Everest Utopie,selbst SH kommt man nur auf die Hälfte,du wirst also mehrere Tische spielen müssen.

      Falls du Skype hast kannst du mir per PM deinen Nick schicken,ich helfe dir dann.
      Hallo Hunger,

      nein habe leider kein Skype - aber trotzdem vielen Dank für das Angebot - vielleicht komme ich da später in meiner Karriere drauf zurück :P

      Ich habe zurzeit allerdings sowieso noch so viele Hilfe vor mir (Videos - Artikel ein 2tes mal lesen, aufsteigen auf Silber und neue XX Dokumente lesen und verstehen - falls noch Zeit Handbewertungen...) Das ich kaum noch Zeit für was anderes finde und die Freundin schon etwas maulig wird ;)

      Zur Rechnung schreibe ich noch was weiter unten...

      Danke
      ARne
    • Zabagad
      Zabagad
      Global
      Dabei seit: 24.01.2010 Beiträge: 1.145
      Original von Egozocker
      Ich habe zwar keine Ahnung, wie schwierig es gerade auf Everst ist, die 50 $ freizuspielen, aber das es mit FL bei Einhaltung des BRM möglich ist, ohne jeden Tag 10h zu spielen, haben hier 1000e gezeigt.

      Und da du ja hoffentlich nicht die kompletten 90 Tage auf deinem bisherigen Limit bleibst, sondern nach BRM auch aufsteigen wirst, wenn du dich neben dem Spielen genug mit Theorie beschäftgst, klappt das auch schon mit den nötigen Strategypoints.
      Hallo Egozocker,

      danke fürs Mut machen - ich denke das hier so manches Platin/Goldmember zu Zeiten angefangen hat, wo die Fischdichte deutlich höher war und Neueinsteiger heute schon viel mehr Haie entgegen stehen haben als "Früher" - aber vielelicht liege ich mit der Vermutung voll daneben.

      Und leider bin ich jetzt erstmal von 50 auf 40 und die 60 zum Aufstieg sind in weiter Ferne.

      Aber ich hoffe das dur recht hast und ich in 2 Monaten ganz anders denke.

      Sollte das so sein, dann werde ich hier gerne nochmal schreiben und alles zurücknehmen.

      Nur heute nach 10 Tagen und 14 SP sowie -10$ kommt mir das ganze so vor, als ob die SSS Leute das alle locker schaffen und FL nicht so easy geht - aber auch da hoffe ich mich zu täuschen und gelobe es kundzutun wenn ich unrecht habe.

      Gruß
      Arne
    • Schwarzie
      Schwarzie
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 185
      Nur mal so nochmal zum vergleich :




      Man erkennt wann ich mit sss angefangen habe und von den spielzeiten ist das auch immer sehr ähnlich.
    • Hugger
      Hugger
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 1.093
      Original von Zabagad
      Hallo Hunger, X( X( X(
    • brasbat
      brasbat
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2008 Beiträge: 692
      Original von Schwarzie
      Nur mal so nochmal zum vergleich :


      (...)
      so sah meine tabelle auch aus, als ich angefangen hab. man spielt am anfang halt nur einen fr-tisch, irgendwann geht man zu zwei über -> doppelt so viele punkte. wenn man die einsteigerstrategie verinnerlicht hat, sollte man fast ohne probleme bis 0,25/0,5FR spielen können. ich hab damals auch mit 50$ und einem tisch angefangen, irgendwann wurden es zwei, dann drei. als ich im dezember wieder komplett neu angefangen hab, waren es direkt von anfang an 4 tische.

      sicherlich ist es ärgerlich 10$ down zu sein. aber nicht jeder hat das glück seine karriere mit gewinn zu starten. vielleicht hast du auch einfach die einsteigerstrategie noch nicht ausreichend verinnerlicht.

      wie auch immer...früher haben die leute hier mit 5$ angefangen und sind jetzt blackmember. beiß dich einfach durch und versuch einen guten ausgleich zwischen praxis und theorie zu finden. dann wird das schon mit den winnings. und wenn du am ende den bonus doch nciht schaffst, werden dir trotzdem bestimmt ein paar winnings bleiben, mit denen du dich durch die limits kämpfen kannst.
    • Schwarzie
      Schwarzie
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 185
      Original von brasbat
      Original von Schwarzie
      Nur mal so nochmal zum vergleich :


      (...)
      so sah meine tabelle auch aus, als ich angefangen hab. man spielt am anfang halt nur einen fr-tisch, irgendwann geht man zu zwei über -> doppelt so viele punkte. wenn man die einsteigerstrategie verinnerlicht hat, sollte man fast ohne probleme bis 0,25/0,5FR spielen können. ich hab damals auch mit 50$ und einem tisch angefangen, irgendwann wurden es zwei, dann drei. als ich im dezember wieder komplett neu angefangen hab, waren es direkt von anfang an 4 tische.

      sicherlich ist es ärgerlich 10$ down zu sein. aber nicht jeder hat das glück seine karriere mit gewinn zu starten. vielleicht hast du auch einfach die einsteigerstrategie noch nicht ausreichend verinnerlicht.

      wie auch immer...früher haben die leute hier mit 5$ angefangen und sind jetzt blackmember. beiß dich einfach durch und versuch einen guten ausgleich zwischen praxis und theorie zu finden. dann wird das schon mit den winnings. und wenn du am ende den bonus doch nciht schaffst, werden dir trotzdem bestimmt ein paar winnings bleiben, mit denen du dich durch die limits kämpfen kannst.
      Ich habe mich wohl ned richtig ausgedrückt,habe in den erste woche FL gespielt.Wie du gesagt hast erst ein tisch und dann 2 bzw 3 versucht.Nach einer woche bin ich dann auf sss umgestiegen .und habe direkt an einem tag 3 mal soviele punkte gemacht wie bei FL.Problem is halt dass mir sss keinen spaß macht.
      Deiner meinung nach sollte ich also trotzdem versuchen FL auf everest zu spielen ,obwohl man quasi immer die selben gesichter zu sehen bekommt die dazu auch noch ähnlich tight spielen wie man selber ?