Advertising bei aggressiven Fischen auf LowLimits

    • PokerGitch
      PokerGitch
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2010 Beiträge: 21
      Hallo liebe Leute,

      ich hab da mal ne Frage. Wenn man SS auf NL10 zockt und totale Maniacs an seinem Tisch hat...bringt advertising da in irgendeiner Form etwas. Das heißt jetzt nicht mit sinnlosen Blättern einfach zu limpen und dein loose style auszupacken. Einfach wenn du im BB sitzt und in den Showdown kommst. Bei mir ist es nämlich so, dass ich sonst grundsätzlich das "Karten verdecken"-Kästchen ankreuzen werde. All das natürlich unter dem Aspekt, dass du die SSS diszipliniert beibehälst??

      Gruß Gitch
  • 15 Antworten
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.900
      Advertising beudetet, wenn mein Englisch nicht ganz grauenhaft geworden ist über Nacht, ganz simpel "Werbung" respektive "werben". Mir ist nur gefühlsmässig klar, was du eigentlich fragen willst - vielleicht solltest du die Frage nochmal klar stellen?
    • PokerGitch
      PokerGitch
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2010 Beiträge: 21
      Ja natürlich;) , aber wenn du z.B. auf dem board etwas "hittest" dann schlägst du ja auch niemanden im physischen Sinne. Ich meine, dass man als advertising das Zeigen eines schwachen Blattes bezeichnet , um den Eindruck zu erwecken, dass Sie äußerst locker oder generell schwach spielen, oder?! So mein ich das auf jeden Fall.
    • Pokermage2008
      Pokermage2008
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 6.784
      was?

      nochmal bitte^^
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.900
      1) Ich finde, nur Fische zeigen ihre Blätter
      2) Ist die Erfindung oder Neudefinition nicht der Masse bekannter Begriffe immer ein wenig schwierig. Keine Ahnung, wieso mans immer so kompliziert machen muss und was an "Denglisch" so toll ist.
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.900
      Original von Pokermage2008
      was?

      nochmal bitte^^
      Er meint, ob es nicht cool ist, schwache Blätter, mit denen man eine Hand ohne Showdown gewinnt, nicht zu mucken, sondern zu zeigen, um Fische noch mehr zum Callen zu bewegen. So hab ichs jedenfalls verstanden.
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Also "Advertising" ist jetzt nicht so abwegig als "Pokerlingo", da tilten mich Begriffe wie "tanken" schon weitaus mehr.

      Auf den Small Stakes kannst du sowas bei einem großen Spielerpool vergessen, wenn du allerdings ständig gegen die selben Spieler antrittst kann sowas evtl. wirkungsvoll sein.
    • PokerGitch
      PokerGitch
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2010 Beiträge: 21
      :tongue: nun gut...wie soll ichs erklären?!
      Was ich wissen möchte ist, ob es Sinn macht, extrem schwache Bätter, also z.B 7 2 im sowdown den "Fischen am Tisch" zu zeigen, um den Eindruck zu erwecken, dass man ebenfalls ein Fisch ist und eben schwache Blätter spielt.
      Die Tatsache das man mit 72o oder 72s in den Showdown kommt außer Acht gelassen; macht das Sinn die Karten zu zeigen, da der "Karten verdecken"-Button eigentlich so schön bequem ist???

      Wisst ihr was ich meine
    • PokerGitch
      PokerGitch
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2010 Beiträge: 21
      Gut, da hat mich jemand verstanden :D . Nun gut, wollte das Kapital eventl. bei Titan anlegen. In den SmallStakes sind da doch nicht so viele Spieler oder?
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.301
      Wenn Du im BB sitzt und umsonst den flop anschauen kannst, den dann mit einer ansonsen unspielbaren Hand triffst und damit die Hand ohne showdown gewinnst ist das zeigen der Karten ziemlich sinnfrei. (wenn Ich dich richtig verstanden habe).
      Was willst du damit ausdrücken? Dass Du mehr Glück hast als die anderen?
      Der Effekt ist normalerweise = 0, im schlimmsten Fall bekommst Du in Zukunft eben keine flops mehr für umsonst zu sehen.

      Ich finde auf den kleinen limits ist es überflüssig, ausser vielleicht du willst dich als Fisch darstellen respektive outen.
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.301
      hnng deutse Spach swere Sprach.
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Ich finde nicht, dass es Sinn macht:

      1. Gegen Fische hast du von Haus aus ein Quatsch.....ferner willst du ja auch in Zukunft Conti-Bets anbringen können
      2. Sharks werden dich leicht durchschauen
      3. Du müsstest das ganze balancen
      4. Lieber mehr Tische spielen, als die Zeit für so etwas zu verschwenden
      5. Du musst zeitnah gute Hände erhalten mit welchen du Broke gehen kannst, sonst erhält der Fisch eine Rechtfertigung für seine wohl aufkommende und provozierte Agression.

      Die einzige Situation wo ich mir das vorstellen kann ist eigenltich in einem Turnier (der Gegner kann nicht einfach auscashen und davonlaufen), wenn der Gegner extrem auf Tilt ist. Allerdings sollte man auch hier Vorsicht walten lassen, denn evtl. zwingst du dem Gegner so agressives und in vielen Situationen somit richtiges Spiel auf.
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Original von shaddiii
      1) Ich finde, nur Fische zeigen ihre Blätter
      2) Ist die Erfindung oder Neudefinition nicht der Masse bekannter Begriffe immer ein wenig schwierig. Keine Ahnung, wieso mans immer so kompliziert machen muss und was an "Denglisch" so toll ist.
      Der Begriff Advertising ist sogar im PS.com-Glossar beschrieben. Wer PS.com nun auch nur ein bisschen kennt wird nun also gleich erkennen, dass dieser Begriff schon jahrelang dort drin stehen muss. So viel zu "Erfindung und Neudefinition" :rolleyes:
    • PokerGitch
      PokerGitch
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2010 Beiträge: 21
      Nice danke. War auch nur ne Idee, keine Standard bei meinem Spiel
    • Pulsi247
      Pulsi247
      Black
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 1.833
      lass es einfach sein, umso weniger infos sie haben, umso weniger können sie dein spiel interpretieren, umso weniger können sie dich exploiten (soweit sie dazu in der lage wären)

      gewöhn dir einfach von anfang an keine scheisse an
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.900
      Original von Th0m4sBC
      Der Begriff Advertising ist sogar im PS.com-Glossar beschrieben. Wer PS.com nun auch nur ein bisschen kennt wird nun also gleich erkennen, dass dieser Begriff schon jahrelang dort drin stehen muss. So viel zu "Erfindung und Neudefinition" :rolleyes:
      Ja jut, du bist super und ich habe mich vertan. Ich verneige mich zutiefst vor dir und entschuldige mich hiermit ausdrücklich.

      Hab den Begriff Advertising dafür jedenfalls noch nie gehört und finde ihn gelinde gesagt schwachsinnig. Aber das ist eh nebensächlich.