Quit Poker oder fickt mich nur die Varianz?

    • Cryxx
      Cryxx
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2009 Beiträge: 639
      Nachdem ich 20k Hände (FL SH) lang down bin hab ich heute mal alle Sessions nachbarbeitet -_-

      Was mir dabei aufgefallen ist:
      Hände beim Showdown gewonnen habe ich genau 11,74%. -_- Ansonsten habe ich mir immer nen netten Suckout am River aufgegabelt oder oder oder.

      Desweiteren hatte ich 28 mal AA von denen ich genau 3 beim Showdown gewonnen habe, 41 mal KK von denen ich 21 beim Showdown gewonnen habe und 29 mal QQ von denen ich 19 beim Showdown gewonnen habe. Über AK und AQ wollen wir gar nicht erst reden.


      Hab ich momentan einfach nur größte Pechstäne der Welt oder sollt ich Poker einfach aufstecken? Denn solangsam kratzen die Suck outs und der damit verbundene Limitabstieg nach nur 20k Händen ganz schön an der Substanz.

      Theorie lese ich täglich 1 Artikel und versuche auch regelmäßig zu Coachings zu gehen und fühle mich auch sicher in meinem Spiel.

      Hab aber nach der ganzen scheiße auch langsam die Lust am Pokern verloren, obwohl es mir sonst immer sehr viel Spaß gemacht hat.
  • 15 Antworten
    • sTaTermi
      sTaTermi
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2009 Beiträge: 1.011
      1. falsches forum
      2. wenns nl2/5 ist, dann isses normal (ich spiel auch gut (wurde mir bestätigt) und schaff es nicht von nl2 dem krüppel limit aufzusteigen, weil br zu klein und massig bad beats etc)

      CHILL wird besser, irgendwann zahlen sie dich aus !!!11elf
    • HeNNe22293
      HeNNe22293
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2009 Beiträge: 39
      Habe derzeit das gleiche Problem wie du und empfehle dir erstmal eine Pause zu machen in der du Poker erstmal links liegen lässt. Bei mir ist es zumindest so, dass ich aufgrund der massigen Suckouts im Moment extrem tilte was natürlich extrem kontraproduktiv für das Spiel ist. Wenn du wegen der Suckouts ebenfalls anfängst zu tilten, würd ich dir auf jeden Fall erstmal ne Pause empfehlen, einfach um danach wieder motiviert und mit gutem Spiel an die Tische zurückzukehren, ohne die Suckouts von ein paar Minuten vorher noch im Kopf zu haben.
    • Cryxx
      Cryxx
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2009 Beiträge: 639
      Original von HeNNe22293
      Habe derzeit das gleiche Problem wie du und empfehle dir erstmal eine Pause zu machen in der du Poker erstmal links liegen lässt. Bei mir ist es zumindest so, dass ich aufgrund der massigen Suckouts im Moment extrem tilte was natürlich extrem kontraproduktiv für das Spiel ist. Wenn du wegen der Suckouts ebenfalls anfängst zu tilten, würd ich dir auf jeden Fall erstmal ne Pause empfehlen, einfach um danach wieder motiviert und mit gutem Spiel an die Tische zurückzukehren, ohne die Suckouts von ein paar Minuten vorher noch im Kopf zu haben.
      das hab ich mir auch überlegt und jetzt kommt ja erst mal Fasching. Vllt. bleibt die Pokerstars exe solange einfach mal geschlossen und nach Fasching geht es endlich wieder besser weiter.
    • Pokerstudent3
      Pokerstudent3
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2007 Beiträge: 951
      spielst sicher nicht perfekt, aber mit einem won@SD von 11% denk ich ist es ziemlich sicher zu sagen, dass die varianz dich fickt^^ wie isn dein WTS??
    • Cryxx
      Cryxx
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2009 Beiträge: 639
      mein WTS liegt normalerweiße so zwischen 25-33, was für FL SH meiner Meinung nach ganz okay ist.
    • Pokerstudent3
      Pokerstudent3
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2007 Beiträge: 951
      WTS von 25 - 33 ist tief^^

      => dein Won@SD müsste noch höher sein^^ (also ich meine über 50%)

      => du wirst von der varianz gefickt
    • HeNNe22293
      HeNNe22293
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2009 Beiträge: 39
      Ja meiner Meinung nach sollte das ein guter Lösungsansatz sein und ich denke, dass ich mir jetzt auch mal ein paar Wochen Ruhe gönnen werde! =)
    • Cryxx
      Cryxx
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2009 Beiträge: 639
      okay das beruhigt wenigstens mal ein bisschen :)

      HeNNe welches Limit spielst du denn? vllt. kann man in Kontakt bleiben und sich durch den Downswing ziehen^^

      wenn ja add mich ma hier als Friend dann geb ich dir Skype oder Icq oder so
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Hallo Cryxx,
      25-33 WTS ist für FL SH unterirdisch tief und sollte der Hauptgrund für deine Losses sein. Klar ist sicherlich auch Varianz dabei, aber mit <30 WTS kann man im FL SH kein Winner sein, ich kanns mir jedenfalls nicht vorstellen.
      Da du ja auch schon ein wenig länger dabei bist und es dort besser hinpasst, verschieb ichs mal ins FL Strategiefroum.
      Da du auch einige Hände im Handbewertungsforum postest, werde ich da mal verstärkt drauf achten, wo du zu weak foldest.


      Viele Grüße
      Tobi
    • blubifu
      blubifu
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2008 Beiträge: 7.481
      Original von Pokerstudent3
      spielst sicher nicht perfekt, aber mit einem won@SD von 11% denk ich ist es ziemlich sicher zu sagen, dass die varianz dich fickt^^ wie isn dein WTS??
      ka wie man über 20k hands 11% w$@sd haben kann,vor allem bei so niedrigem wts.

      @threadersteller

      was ist denn dein tatsächlicher wts wert auf dem limit wo du nun 20k hands gespielt hast?25-33 ist halt nen kleiner unterschied.

      btw,welches limit?
    • Scookie1986
      Scookie1986
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.062
      Über 20k hände nen w$@sd von 12% zu haben ist einfach unmöglich.
      Ich glaub selbst wenn ich absichtlich die nuts folde und nur crap calle komm ich wahrscheinlich drüber.
      da wirst du wahrscheinlich irgendwas mit den statistiken verwechselt haben.

      Ich geh jetz mal davon aus dass du micros so um die 0,15/0,3 oder 0,25/0,5 spielst evtl sogar darunter.
      Gerade auf diesen stakes ist es völlig normal dass du hohe pockets sehr oft verlierst, du musst bedenken dass die Leute dort fast jede hand spielen und diese auch noch fast immer bis zum River.

      Hier mal die Gewinnwahrscheinlichkeit gegen 3 Gegner mit völlig zufälligen Händen

      AA 63,8%
      KK 58,2%
      QQ 53,5%

      Du siehst die Wahrscheinlichkeit ist trotz Premiumhänden nicht so gut wie man denkt. Allerdings ist der payout dafür umso größer wenn du einmal gewinnst hier gibt dir der BB/hand wert gute auskunft ob dir die Varianz einen streich spielt.

      Alles in allem glaub ich aber dass es höchst wahrscheinlich einige Leaks sein werden die dafür sorgen.
      Tipps dir ich dir für die micros geben kann :

      1. Erkenne dass deine Gewinnwahrscheinlichkeit extrem abnimmt um so mehr Gegner in der hand sind und schalte bei vielen gegnern deshalb sehr schnell nen Gang runter falls sie dir action geben und sei auch fähig AA mal wegzulegen wenn es sehr häslich wird es ist immerhin nur ein pair und nicht mehr.

      2.Probier auf gar keinen Fall schlechtes Spiel der Gegner damit zu erwiedern dass du selbst looser wirst spiel dein game und call lieber mal mehr runter als zu raisen weil du denkst er hat doch nichts.Allerdings auch wieder darauf achten um so mehr spieler in der hand sind desto höher ist die wahrscheinlichkeit dass irgendwer was hat egal wie komisch das board aussieht es sind fische die können alles haben

      3.Never bluff the fish!! Bluffen funktioniert auf den micros einfach nicht und zwar gar nicht die callen dich mit allem was ihnen gerade in den sinn steht. Und Semibluffs sind auch BLuffs da sie ohne hit am river nicht gewinnen werden. Monsterdraws mit extrem vielen outs sind zumindestens am Flop allerdings kein "bluff"
      Schönes valuepoker spielen sobald du was vorzuweisen hast was auch nur ansatzweise gewinnen kann betten betten betten allerdings auf aggresion oft nen gang runter schalten und nur noch callen da die meisten Spieler eigentlich immer callen aber nur raisen wenn sie wirklich was in der hose haben.

      4.Gerade auf den micros gewinnen suited cards ,connectors oder am besten beides enorm an Wert da so viele spieler in der Hand sind dass du extrem gute odds bekommst also limp mit diesen händen einfach mal mit wenn schon leute eingestiegen sind. Dies gilt auch für kleine pockets da du mit ihnen am flop genau wie mit suited und connectors immer leichte entscheidungen am Flop hast entweder du hast improved und damit meist die beste hand oder nen soliden draw oder du bist halt kaputt und kannst direkt folden.


      5. Nimm den Ausgang der hand auf keinen fall zu ernst oder im schlimmsten Fall persönlich auf den micros wirst du einfach viel viel viel öfter ausgesuckt als auf den höheren Limits das liegt aber einfach daran das du nur ausgesuckt werden kannst wenn du zuvor vorne gewesen bist und da du gegen diesen haufen einfach fast immer preflop vorne bist und sie immer mit schlechteren händen callen ist die frequenz viel höher.


      Wahrscheinlich solltest du auch die Anzahl deiner tische senken max 3-4! um die komplette action die in der hand passiert ist mitzubekommen und diese theoretisch sogar exakt wiederzugeben.
      Hier hast du dann auch mehr zeit dich an die charts zu halten und deine gegner zu beobachten.

      Na ja wieder viel zu viel geschrieben wahrscheinlich zockst du jetz FL 20/40 und hast mich tierisch gelevelt aber evtl hat es dir ja weiter geholfen.

      mfg

      scookie1986
    • LOncleSoul
      LOncleSoul
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 3.994
      wts von 25 wtf?

      gegen dich würd ich ja sowas von rumballern!

      20K hände samplezise

      wird ne mischung aus 80% leaks und 20% down sein deine verluste!
    • ronnie7277
      ronnie7277
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 2.360
      der WTS ist schon extrem niedrig, allerdings habe ich im Moment ein ähnliches Phänomen, ich habe mich dazu entschlossen auf Stars mit $5 nochmal neu zu beginnen, ich komme einfach nicht über einen WTS von 35 (samplesize~43k, .05/.10-.25/.50 alles SH), was mMn vorallem daran liegt dass ich preflop fast ständig die Odds kriege irgendwelche connectors und suited cards zu spielen, am Flop checken alle, am Turn schnappe ich dann oft einen Draw auf, den ich dann trotzdem auf eine Donk folden muss, da der Pott immer noch sehr klein ist und die Odds für einen Call nicht reichen, hinzu kommt noch dass ich im BB fast jeden 2.ten Orbit ein Freeplay gegen 2 oder mehr Gegner kriege und dann halt oft c/f Flop spiele muss mit Händen wie 72 oder T3 oder sonstigem Crap
      Von was wird der WTS überhaupt hergeleitet, vom Vpip oder von allen Händen mit denen ich den Flop gesehen habe.
      An mir alleine kann es jedenfalls nicht liegen, ich habe vorher auf Party bis 2/4 gespielt und hatte eigentlich immer einen WTS ~ 40-42 limitabhängig (samplesize~250k)
    • Coffeehouse
      Coffeehouse
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 1.489
      3 Aces von 28 nur gewonnen glaube ich NIE im Leben. Zeig mal einen Screenshot dazu bitte.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Ich vermute, dass es bei den 11% Showdowngewinnen nicht um den Anteil der Hände geht, die bis zum River gekommen sind, sondern dass da auch Hände drin sind, die vorher gefoldet wurden. Möglicherweise sind das 12% von allen preflop ausgeteilten Karten und dann ist das ganz und gar nicht wenig. (25% sehen einen Flop, davon gehen 40% zum Showdown, davon gewinnen 50%, macht 25% * 40% * 50% = 5% zum Vergleich.)

      Bei den Assen vermute ich, dass davon eine ganze Menge nicht zum Showdown gekommen sind, weil du die Hände schon vorher gewonnen hast.

      Definitv sind 25-30% WtS zuwenig. NL ist das viel, FL ganz und gar nicht. Falls du einen Tracker benutzt, poste doch mal die Statistiken daraus, damit wir die üblichen Vergleichswerte haben.