Frage an TheKami?

    • gerhardb
      gerhardb
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2009 Beiträge: 277
      sorry für den neuen Thread, leider musstest du ja den vorigen schließen.

      Ihc bitte dich nur um eine Antwort auf folgende Frage:

      Wie kannst du behaupten, dass meine aufgestellte Strategy nicht funktioniert, wenn ich es dir in der Tabelle bereits vorgerechnet habe?

      Bitte liest dir das ganze noch einmal genau durch und sage mir nocheinmal das das nicht funktioniert.

      Gerade von euch Moderatoren hätte ich mir ein bisschen mehr Verstand erwartet.

      ihr wisst genau, das diese Strategie funktioniert!!! warum aber wollt ihr das den Community Mitgliedern vorenthalten? Absprache mit den Pokerseiten?


      Ich möchte mich Entschuldigen, wenn ich euch mit meiner These beunruhigt habe, und verstehe auch, dass Pokerstrategydavon nichts halten darf, wer sich allerdings etwas genauer damit befassen würde, würde schnell merken, dass es funktioniert. Mir ist es egal, was die ganzen Besserwisser hier glauben, ich habe euch diese Strategy angeboten und preisgegeben, wenn ihr sie nicht versteht bzw. akzeptieren wollt ist das eure Sache, aber hört endlich auf mich zu kritisieren, ohne sich genauere Gedanken gemacht zu haben
  • 23 Antworten
    • marc0506
      marc0506
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 8.241
      obv troll is obv
    • tw2005
      tw2005
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2009 Beiträge: 3.417
      wo findet man deine strategie + tabelle?
    • Chief0r
      Chief0r
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 3.887
      verdopplungsstrategie obviously
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Was ein Schwachsinn...bei der Verdopplungsstrategie gewinnst du ja bei unbegrnezter Bankroll zwangsläufig irgendwann aber beim Poker kann der mangelnde Skill dazu führen, dass du bis zum Sankt Nimmerleinstag auf den Sack bekommst. Und dann? Fragste Phil Ivey nach HU4Rollz?

      :facepalm:
    • gerhardb
      gerhardb
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2009 Beiträge: 277
      Original von Toerke79
      Was ein Schwachsinn...bei der Verdopplungsstrategie gewinnst du ja bei unbegrnezter Bankroll zwangsläufig irgendwann aber beim Poker kann der mangelnde Skill dazu führen, dass du bis zum Sankt Nimmerleinstag auf den Sack bekommst. Und dann? Fragste Phil Ivey nach HU4Rollz?

      :facepalm:
      du hast dir woll auch nicht den Gesamten Post durchgelesen, man hört nach Verlust von 6 HU SNGs nacheinander auf, nimmt den verlust von 196,45 $ in kauf und startet wieder von vorne.


      Verdammt nochmal, ich habe es dir doch in der Tabelle vorgerechnet (0,89 $ Gewinn pro Spiel)

      wie kannst du behaupten das sei Schwachsinn!!!
    • Pokermage2008
      Pokermage2008
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 6.784
      leute, er hat VORGERECHNET !!!!!!11111elf
    • stillsebastian
      stillsebastian
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 1.377
      Original von Toerke79
      Was ein Schwachsinn...bei der Verdopplungsstrategie gewinnst du ja bei unbegrnezter Bankroll zwangsläufig irgendwann aber beim Poker kann der mangelnde Skill dazu führen, dass du bis zum Sankt Nimmerleinstag auf den Sack bekommst. Und dann? Fragste Phil Ivey nach HU4Rollz?

      :facepalm:
      so isses!

      deine Verdopplungsstrategie setzt doch voraus, dass du ne edge hast. Wenn du nur 30 % deiner HUs gewinnst, dann hilft dir auch das verdoppeln nichts!
    • padimi
      padimi
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2008 Beiträge: 3.716
      @ Op, die Verdopplungsstrategy funktioniert nicht beim Roulette, warum sollte sie dann bei HU SnG´s funktionieren wo die Gegner auf den höheren Limits eine riesen Edge auf einen haben, bzw. wenn man ein bestimmtes Buy in schlägt warum sollte man dann nicht einfach regulär das Limit spielen?
      Niemand möchte den Community Mitgliedern etwas vorenthalten aber es heißt Pokerstrategy und nicht Pokerunsinn.
      Sorry für die harten Worte aber so sehe ich es einfach.
    • PLSDontCallMe
      PLSDontCallMe
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2007 Beiträge: 1.519
      für den fall dass du es wirklich ernst meinen solltest:
      es ist schwachsinn, weil die berechnugnsgrundlage (die davon ausgeht, dass man 50%hat) = falsch ist.
      denn je nach skill hat man vllt. auf den micros = 60:30 und auf den hohen limits = nur ne 20:80% chance zu gewinnen.... insofern stimmt deine rechnung vorn und hinten nicht.

      aber nice level...
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Original von gerhardb
      Original von Toerke79
      Was ein Schwachsinn...bei der Verdopplungsstrategie gewinnst du ja bei unbegrnezter Bankroll zwangsläufig irgendwann aber beim Poker kann der mangelnde Skill dazu führen, dass du bis zum Sankt Nimmerleinstag auf den Sack bekommst. Und dann? Fragste Phil Ivey nach HU4Rollz?

      :facepalm:
      du hast dir woll auch nicht den Gesamten Post durchgelesen, man hört nach Verlust von 6 HU SNGs nacheinander auf, nimmt den verlust von 196,45 $ in kauf und startet wieder von vorne.


      Verdammt nochmal, ich habe es dir doch in der Tabelle vorgerechnet (0,89 $ Gewinn pro Spiel)

      wie kannst du behaupten das sei Schwachsinn!!!
      Und bei 3-5x Maximalverlust als BRM gibst du endlich Ruhe, wenn du die 982,25$ auf den Kopf gehauen hast?
    • Locutus86
      Locutus86
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2008 Beiträge: 1.079
      Bist du dir denn sicher, dass du aufgrund deiner Erfahrung, die Gewinnwahrscheinlichkeiten bei den einzelnen HU SNGs so genau abschätzen kannst?

      Ich würde mal behaupten, dass, wenn ich an denen ein bisschen drehe, der EV deines ganzen Systems schnell negativ wird...

      wollt eigendlich auch erst was anderes schreiben, aber naja...
    • NRWfan
      NRWfan
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 299
      Original von PLSDontCallMe
      hat man vllt. auf den micros = 60:30 und auf den hohen limits = nur ne 20:80% chance zu gewinnen.... insofern stimmt deine rechnung vorn und hinten nicht.

      aber nice level...
      deine stimmt wohl auch nicht ;-)
    • catchimon
      catchimon
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 634
      Seine Strategie kann sogar viel eher funktionieren, als die des Roulette. Zwar gewinnt man oder verliert man - also 50/50 - aber wenn man im HU immer (oder öfter) mit 70/30 reinstellt, dann ist das definitiv eine gute Strategie.
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Hallo,

      wenn man gut in SnGs ist, ist man nicht auf diese Strategie angewiesen. Wenn man nicht gut ist, kann man mit dieser Strategie sowieso nicht gewinnen, denn du brauchst immer Skill und deine Strategie setzt zudem voraus, dass die Varianz immer gleich bleibt, was nicht der Fall ist.
      Da bei den meisten weder Skill noch Dauerluck vorhanden ist, wird sie nicht funktionieren.

      Dazu kommt, dass PokerStrategy.com selbst Strategien anbietet, die wir entwickelt haben und daher möchten wir natürlich auch, dass die Spieler nach dieser Strategie spielen, da diese zumindest sicher ist.

      Wenn jetzt jeder mit irgendwelchen Strategien kommen würde, würde das erstens Verlust für PS.com bedeuten, da man ja nicht mehr den nötigen Status erspielen muss und zweitens können wir diese Strategien meistens nicht nachvollziehen und müssen unsere Mitglieder somit vor unseriösen Angeboten schützen.

      Viele Grüße,
      Kami
    • Pokermage2008
      Pokermage2008
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 6.784
      nur dasses rake gibt und die limits ned immer genau doppelt so groß sind und dasses quatsch ist, weil man gegen immer bessere leute spielt!
    • gerhardb
      gerhardb
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2009 Beiträge: 277
      Original von PLSDontCallMe
      für den fall dass du es wirklich ernst meinen solltest:
      es ist schwachsinn, weil die berechnugnsgrundlage (die davon ausgeht, dass man 50%hat) = falsch ist.
      denn je nach skill hat man vllt. auf den micros = 60:30 und auf den hohen limits = nur ne 20:80% chance zu gewinnen.... insofern stimmt deine rechnung vorn und hinten nicht.

      aber nice level...
      genau deshalb habe ich mir ja den e-Wert, der dann 0,89 ct ergab, unter Berücksichtigung der Gewinn Wahrscheinlichkeiten ausgerechnet
    • Moky2006
      Moky2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 1.141
      Original von catchimon
      Seine Strategie kann sogar viel eher funktionieren, als die des Roulette. Zwar gewinnt man oder verliert man - also 50/50 - aber wenn man im HU immer (oder öfter) mit 70/30 reinstellt, dann ist das definitiv eine gute Strategie.
      wenn man auf den hohen HU sng´s eine edge hat, dann kann man sie regular spielen und hätte wohl einen höheren ev als die dieses systems.
      wenn man keine edge auf den hohen limits hat, ist es ja noch besser bei roulett die verdoppelungsstrategie zu spielen, da man da, egal welches limit man spielt, immer den gleichen prozentualen ev hat.

      edit: und ich glaub, es kommt auch häufiger mal vor, dass man 6 HU sng´s hintereinander verliert. und um diesen verlust wieder herein zu bekommen musst du dann round about 220 mal dein system durch spielen, und ich würde gerne mal die wahrscheinlichkeit wissen, innerhalb dieser 220 durchläufe wieder 6 hintereinander zu verlieren ist. oder ich mach es nachher mal selber, ich wette, die ist garnicht soooo gering.
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      @OP

      Bezugnehmend auf den anderen Thread wo du deine Gewinnwahrscheinlichkeiten schätzt. Errechne doch mal deinen EV pro Spiel, wenn du nur die $5.25 HU SNGs spielen würdest, vielleicht fällt dir dann was auf ... (Korn würde sagen, du gewinnst nicht wegen deiner Verdopplungsstrategie, sondern trotz.)
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von gerhardb
      Original von PLSDontCallMe
      für den fall dass du es wirklich ernst meinen solltest:
      es ist schwachsinn, weil die berechnugnsgrundlage (die davon ausgeht, dass man 50%hat) = falsch ist.
      denn je nach skill hat man vllt. auf den micros = 60:30 und auf den hohen limits = nur ne 20:80% chance zu gewinnen.... insofern stimmt deine rechnung vorn und hinten nicht.

      aber nice level...
      genau deshalb habe ich mir ja den e-Wert, der dann 0,89 ct ergab, unter Berücksichtigung der Gewinn Wahrscheinlichkeiten ausgerechnet
      Auf welcher Grundlage hast du konkret mit welchen Formeln den Erwartungswert bestimmt und wie hoch die Standardabweichung?
    • 1
    • 2