Handbewertungs-Zeitraum

  • 5 Antworten
    • Moky2006
      Moky2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 1.141
      ps.de gibt sich zwar größte mühe, alle hände recht schnell zu bewerten, aber handbewertungen ist keine fließbandarbeit. es werden bestimmt auch manche hände überhaupt nicht bewertet. es gibt dafür einfach keinen festen zeitraum
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      habe dies auch schon häufiger festgestellt, wobei ich mich seltener bei NL50 als im bis NL10 Forum umtreibe.
      Was aber allen Foren bis NL50 gemeinsam ist, ist, dass viele Leute weit mehr als 3 Hände pro Tag posten.
      Ich dachte 3 pro Tag wäre das Maximum, denn gerade wenn man sich im Handbewerten versucht, so ist es nervig, wenn Leute 10 Hände am Stück posten, fast immer völlig ohne Infos dabei oder nur nem Halbsatz wie "Riverplay ok?".

      Wieso nicht die beiden kritischsten Hände des Tages nehmen, jede Info die man hat dazuschrieben, die Gedanken die man während des Spiels hatte und die man sich im Nachhinein gemacht hat, am Besten noch mit Rangeanalysen und konkreten Fragen dabei.
      Ok, ein NL2 Anfänger der seit 2 Wochen spielt kann das obv. nicht, aber von dem erwarte ich sowas auch nicht (und der postet auch keine 10 Hände am Stück), aber Leute die seit 2 Jahren hier spielen, von denen schon!

      Das würde die HBF deutlich übersichtlicher gestalten, weil es weniger Hände gäbe und halt deutlich mehr spannende, vielleicht auch mit spannenden Diskussionen dabei.

      Dann hätten eventuell auch die professionellen Handbewerter mehr Lust und Zeit auf diese Hände einzugehen, als 30 Hände hintereinander wo man keine Infos hat, keine Gedanken von Hero zu der Hand usw.
      Und auch ich verliere ein wenig die Lust am kommentieren, was ich die letzten Tage recht ausführlich gemacht habe, denn 90% Standardhände ohne wichtige Infos dabei nervt einfach, weil man merkt dass die Leute oft einfach die Hände die sie verloren haben reinstellen, so um zu gucken ob's mal wieder nur Varianz war oder doch nicht, aber gar kein echtes Interesse haben besser zu werden :O
      (gilt nicht für alle, aber für viele, viel zu viele)
    • matpasom
      matpasom
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2008 Beiträge: 452
      glaub unsere handbewerter sind momentan überlastet. vor 4 wochen bekam ich innerhalb von24h ne bewertung - jetz warte ich schon drei tage. doch das eine hand übersehen wurde hatte ich noch nicht.
      indes schreib ich einfach zu anderen händen meine meinung - is ja auch der sinn des forums ;)

      0.1/0.25 - 0.25/0.50 NL FR BSS
    • Moky2006
      Moky2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 1.141
      Original von matpasom
      indes schreib ich einfach zu anderen händen meine meinung - is ja auch der sinn des forums ;)
      dem gibts kaum noch was hinzuzufügen :)

      Es ist ja nicht so, dass die Handbewerter alles wissen, immer perfekt spielen und immer perfekte Analysen abgeben. Ich finde es eigentlich immer viel besser, wenn zwischen den Usern eine Diskussion über die Hand aufkommt, als wenn niemand etwas schreibt und alle darauf warten, dass die Hand von einem Handbewerter abgehakt wird.
      Deswegen geh ich auch viel lieber zu 2+2 um Hände zu bewerten und bewerten zu lassen, da man dort halt richtig über eine Hand diskutieren kann und sie nicht einfach abgehakt wird und die Diskussion damit beendet ist.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      viele von uns studieren und wie jedes jahr um diese zeit werden momentan klausuren geschrieben. Und wie jedes jahr wird gefragt wieso handbewertungen solange dauern ,p