HU Neuling

    • 2Pac65
      2Pac65
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 210
      Hi @ll ich hab mal nen paar Fragen ich beschäftige mich seit ein paar Tagen mit HU bin eher durch Zufall auf HU gekommen.Habe letzten mal mein alten Titan acc kontrolliert und habe gesehen das dir mir mal eben wie schon oft 20$ geschenkt hatten :D
      Hab kurz überlegt wie und wo verdonkst die $ also hab ich mich aus Spaß mal an ein NL20 HU Tisch gesetzt,wo ich auch noch festgestellt habe mich da gerade mit nen Reg rumzuschlagen :D

      Lange Rede kurzer Sinn hab Ihn 2 Stack abgenommen und ziemlich solide gegen Ihn gespielt.Mir hat gefallen wie die Action im HU ist und dachte mir ok probierst es mal weiter entweder du verdonkst die Kohle oder guckst mal wie weit du damit kommst.

      Heute 5 Tage später steht die BR bei 200$ und 50$ hab ick mir schon auszahlen lassen :D .Ich habe 10 Sessions gespielt danach nur noch auf NL10 und alle Sessions gewonnen.
      Habe mir in letzten auch 3 Video´s zu Thema HU angeschaut und muss sagen das mir das game echt Spass macht und ich probieren möchte mich dort hoch zu arbeiten.

      Okay hier meine Fragen an euch:
      -Wie hoch ist eine durchschnittlich normale Winrate im HU?
      -Habe oft so Spieler die sich mit 20bb an den Tisch setzen kann man gegen die profitabel spielen bis jetzt meide ich solche shorty´s im HU bis sie den Tisch wieder leaven.
      -Thema BRM okay viele werden jetzt sagen Luckbox spielte total underroll HU darauf lege ich kein Wert den es waren 20$ die mir geschenkt wurden.Welche BRM entfehlt ihr für die verschiedenen Limits?
      -Videos gibts ja nen paar hier werd mir die Tage noch die restlichen angucken,aber welche Strategieartikel würdet ihr evt nochmal empfehlen die hilfreich sein könnten fürs HU da es ja kaum Content gibt aber man sicherlich einige Artikel auch auf HU anwenden kann?

      So mehr fällt mir momentan nicht ein mein Ziel ist es derzeit mit den 200$ auf NL10 mich auf NL50 hoch zuspielen und bei einer BR von ca.1500-2000$ wieder zu mein Lieblingsskin Fulltilt zugehen und dort dann auf NL50 durchstarten :D

      Achja zu meiner Pokererfahrung spiele seit 4 Jahren habe BSS full und SH bis NL200 gespielt und SNG´s bis 22$ Liveerfahrung zähle ich hier nicht mit auch wenn sich Berlin seit 1 Jahr echt profitabel pokern läst :D

      So vielen Dank schonmal für den Input den ihr mir geben könnt.
  • 18 Antworten
    • bonzen3010
      bonzen3010
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 852
      Original von 2Pac65
      Okay hier meine Fragen an euch
      -Wie hoch ist eine durchschnittlich normale Winrate im HU?

      hängt sehr stark von dir ab kann man also nicht so genau sagen
      wenn du dein limit gut schlägst und sauber table selection betreibst was imo im hu noch wichtiger als z.b. 6max ist kannste einiges rausholen


      -Habe oft so Spieler die sich mit 20bb an den Tisch setzen kann man gegen die profitabel spielen bis jetzt meide ich solche shorty´s im HU bis sie den Tisch wieder leaven.

      gibt spielertypen gegen die du viel profitabler spielen kannst
      fischige midstacks 40bb+


      Welche BRM entfehlt ihr für die verschiedenen Limits?

      nl50: 30-50 stacks je nach komfortzone dann tighter werden aber das merkste schon
      20 stacks+ swings kommen nicht gerade selten vor


      -Videos gibts ja nen paar hier werd mir die Tage noch die restlichen angucken,aber welche Strategieartikel würdet ihr evt nochmal empfehlen die hilfreich sein könnten fürs HU da es ja kaum Content gibt aber man sicherlich einige Artikel auch auf HU anwenden kann?

      such dir ne u2u gruppe das is nutz
      sonst gibt´s auf cr und dc gute videoserien

      wenn du die roll hast würde ich dir raten auf nl50 anzufangen
      da du schon genug erfahrung hast um das limit easy zu schlagen
      es gibt genug schlechte spieler und du kannst durch bumhunten schnell ne roll aufbauen
      spiel am besten auf ner seite mit niedrigem rakecap (ft,stars,cake)
      oder nem guten rabebackdeal
      .5$ mehr beeinflussen deine winrate schon auf den niedrigen limits

    • 2Pac65
      2Pac65
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 210
      Erst mal danke für das erste Feedback.
      Zum Thema Tableselection halte ich das momentan eher so ich öffne nen Tisch setze mich ran und warte wer sich ran setzt.Für mich sind derzeit ja eh alle unknow von daher passe ich mich noch an wer sich bei mir ran setzt.

      Zum Thema winrate klar hängt das von mir ab da ich aber gerade mal ca.1,5k Hände hab und die winrate utopisch ist zwischen 30-60BB/100 schwankt wolte ich mal ne realistische winrate sehen von nen winning player egal welches limit damit ich nen Ansatzpunkt habe wo ich stehe nach sagen wir mal 10-20k Händen.

      Bis NL50 wird es sicherlich noch nen kleiner Weg sein daher bleibt mir momentan nur Ipoker übrig um NL10-NL50 zu spielen.Ab 1,5-2k werd ich zu FT wechseln weil sich das denke ich mal schon lohnt alleine wegen rakeback und traffic.

      Gibt es denn derzeit eine U2U Gruppe die sich evt auch mit den kleinen limits beschäftigt bzw irgend jemand Lust hat ne Gruppe zu machen?

      Ok ich setzt mich mal jetzt an die Tische und gucke mal wie die Session läuft und werde evt mal paar Hände posten später oder morgen.

      Grüße aus Berlin
    • 2Pac65
      2Pac65
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 210
      So hab vorhin mal 400 Hände gespielt war aber ziemlich abgelenkt dabei weil ich nebenbei noch mit ner maus gemailt habe :D

      Es waren am Ende dann doch noch 8,20$ Gewinn auf meine Seite obwohl ich schon 2 Stack hinten war gegen son agro donk aber am zum Ende wurde meine Geduld belohnt und ich habe seine Fehler erkannt.

      Hier mal ein paar key hands....

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (2 handed)

      Known players:
      SB(Hero):
      $8.90
      BB:
      $23.20


      Preflop: Hero is SB with J, T.
      Hero raises to $0.40, BB raises to $1.30, Hero calls $0.90.

      Flop: ($2.6) 9, 5, J (2 players)
      BB bets $1.80, Hero calls $1.80.

      Turn: ($6.2) J (2 players)
      BB bets $6.20, Hero calls $5.80.

      River: ($18.2) K (2 players)


      Final Pot: $18.2.

      würdet ihr die hand aus so spielen? Ich geb ihn hier ace High.


      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (2 handed)

      Known players:
      BB(Hero):
      $7.85
      SB:
      $30.91


      Preflop: Hero is BB with 6, A.
      SB raises to $0.30, Hero raises to $1.00, SB calls $0.70.

      Flop: ($2) 4, 6, 6 (2 players)
      Hero checks, SB checks.

      Turn: ($2) 7 (2 players)
      Hero bets $1.00, SB raises to $2.50, Hero raises to $6.85, SB calls $4.35.

      River: ($15.7) 9 (2 players)


      Final Pot: $15.7.

      er hat ziemlich agro gespielt und da ich kaum Hände gefunden haben zum 3beten hab ich eben auch mal nen schwaches Ace dafür benutzt zu protecten.Seine raises wurden mir einfach zu bunt.

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (2 handed)

      Known players:
      SB(Hero):
      $16.90
      BB:
      $20.41


      Preflop: Hero is SB with 9, 5.
      Hero raises to $0.40, BB raises to $1.30, Hero calls $0.90.

      Flop: ($2.6) 9, 6, 4 (2 players)
      BB bets $1.80, Hero raises to $4.00, BB raises to $17.30, Hero calls $11.60.

      Turn: ($35.5) 7 (2 players)


      River: ($35.5) 4 (2 players)


      Final Pot: $35.5.

      Die Hand fand ich sehr interessant.
      Wie ich eben schon sagte war er sehr agro.Ich spiele die Hand nur weil sie suited ist und ich mich nicht ständig loose ge3bettet sehen wollte was ziemlich oft der fall anscheint war.
      Warum ich mich hier dazu entschlossen habe mit top pair sein shove zu callen war folgender.
      Er hat hier oft meiner Meinung nach eben sowas wie 78 wo gegen ich mich vorne sah.Ausserdem hat er sich extrem lange zeit gelassen die Uhr stand schon fast auf Null als er den shove machte.Wenn er hier echt nen over pair oder besser gehabt hätte glaube ich wäre da sein shove instant gekommen und nicht nach 20sec.
      Am turn suckt er mich zwar böse aus mit seim Gutshot shove aber meine outs kommen am river noch an :D

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (2 handed)

      Known players:
      SB(Hero):
      $24.96
      BB:
      $16.67


      Preflop: Hero is SB with 9, K.
      Hero raises to $0.40, BB raises to $1.40, Hero calls $1.00.

      Flop: ($2.8) 9, J, 4 (2 players)
      BB bets $2.20, Hero calls $2.20.

      Turn: ($7.2) T (2 players)
      BB checks, Hero checks.

      River: ($7.2) T (2 players)
      BB bets $5.90, Hero calls $5.90.

      Final Pot: $19.

      So das war die letzte Hand die ich gefunden habe.
    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.802
      wenn du abgelenkt bist, dann spiel einfach nicht.

      generell: nicht auf 4bb raisen. wenn du auf 3bb raist, gibt dir das viel bessere odds auf deine schwachen hände und du kannst weit mehr openraisen

      1.hand: wieso gibst du ihm Ahigh?

      2.hand: wovor willst du genau protecten? und was genau hat es für eine argumentative begründung, dass dir seine raises zu bunt worden?

      3.hand: fold preflop. dann openraise weniger, aber die hand kannst du nicht sinnvoll callen. wenn der gegner aggro ist, ist es postflop sicherlich ok weil es wirklich sehr viele draws gibt, aber finde es schon marginal so deep. würde wahrscheinlich eher callen mit der intention runterzucallen

      4.hand: calle ich preflop ebenfalls nicht, wobei das knapper ist

      river ist recht readabhängig, aber gegen aggro calle ich da mal und schaue dann weiter
    • 2Pac65
      2Pac65
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 210
      Ok das mit dem 4bb openraise ist halt noch so in mir drin werd das mal ändern.

      Zu Hand 1 habe mir die Hand eben nochmal angeschaut ich geb ihn hier eben sowas wie aq oder eben Ax suited wo er eben sein Draw agressiv spielt.
      Zur Vollständigkeit er hatte pocket 33 soll ich dazu nun noch was sagen warum eher mir so agro vor gekommen ist.

      Zu Hand 2 wie ich schon sagte habe eben kaum Hände bekommen um mein Blind auch mal zu protecten oder mal ne 3bet anzubringen.Es geht hier auch nicht darum das ich nen Traumflop gefunden habe.Sondern das ich selber weis das diese Hand eigentlich Preflop kein call mehr ist aber ich habe echt schon genug gegen den gefoldet in der session.

      Zu Hand 3 ist mir klar das ich die gegen jeden Reg mucke aber sorry der Typ war eben über agro und ich lag richtig mit meiner Entscheidung das er dort mit 10 8off shoved sagt ja wohl alles.

      Zu Hand 4 ich weis ja nicht wie ihr das sonst so macht aber ihr wollt mir doch nicht sagen das wenn ihr einfach kein Run an guten Händen bekommt dann passt man sich doch an und sollte eben auch das risiko tragen mal maginale Hände zu spielen wie gesagt ich war gegen den in der kompletten Session hinten ich habe nur 1 hand am showdown gegen den typ verloren und das auch nur weil er runner runner straight gebaut hat.
      Mein Verlust gegen Ihn ist zustande gekommen das ich entweder Prefolp aufgeben musste oder Postflop einfach kaum getroffen habe und somit viele Hände echt weak gefoldet habe.
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      Original von 2Pac65
      Ok das mit dem 4bb openraise ist halt noch so in mir drin werd das mal ändern.

      Zu Hand 1 habe mir die Hand eben nochmal angeschaut ich geb ihn hier eben sowas wie aq oder eben Ax suited wo er eben sein Draw agressiv spielt.
      Zur Vollständigkeit er hatte pocket 33 soll ich dazu nun noch was sagen warum eher mir so agro vor gekommen ist.

      Zu Hand 2 wie ich schon sagte habe eben kaum Hände bekommen um mein Blind auch mal zu protecten oder mal ne 3bet anzubringen.Es geht hier auch nicht darum das ich nen Traumflop gefunden habe.Sondern das ich selber weis das diese Hand eigentlich Preflop kein call mehr ist aber ich habe echt schon genug gegen den gefoldet in der session.

      Zu Hand 3 ist mir klar das ich die gegen jeden Reg mucke aber sorry der Typ war eben über agro und ich lag richtig mit meiner Entscheidung das er dort mit 10 8off shoved sagt ja wohl alles.

      Zu Hand 4 ich weis ja nicht wie ihr das sonst so macht aber ihr wollt mir doch nicht sagen das wenn ihr einfach kein Run an guten Händen bekommt dann passt man sich doch an und sollte eben auch das risiko tragen mal maginale Hände zu spielen wie gesagt ich war gegen den in der kompletten Session hinten ich habe nur 1 hand am showdown gegen den typ verloren und das auch nur weil er runner runner straight gebaut hat.
      Mein Verlust gegen Ihn ist zustande gekommen das ich entweder Prefolp aufgeben musste oder Postflop einfach kaum getroffen habe und somit viele Hände echt weak gefoldet habe.

      eigentlich finde ich alle hände missplayed
      selbst ps.de hat ja hu vids - schau dir die erstmal an, dann weist du zumindest schonmal ein bisschen mehr wie der hase läuft ;)

      speziell zu hand2:
      a6o 3betten ist einfach nur schlecht - EGAL was.... wenn er callt bist du immer behind/dominated
      wenn light 3betten dann nehm combos die 2 highcards haben - zB QJo
      eine viel bessere adaption gegen viele openraises von einem unknown villain sind mMn coldcalls...
      HU besteht aber allgmein daraus SEHR viel zu openraisen - am anfang durchaus 100%, und viel auf raises zu folden.


      wie gesagt - ohne ganz groben gameplan solltest du erstmal die finger davon lassen => vids anschauen und dann mit plan nochmal versuchen...



      edit:
      Zu Hand 4 ich weis ja nicht wie ihr das sonst so macht aber ihr wollt mir doch nicht sagen das wenn ihr einfach kein Run an guten Händen bekommt dann passt man sich doch an und sollte eben auch das risiko tragen mal maginale Hände zu spielen wie gesagt ich war gegen den in der kompletten Session hinten ich habe nur 1 hand am showdown gegen den typ verloren und das auch nur weil er runner runner straight gebaut hat.
      Mein Verlust gegen Ihn ist zustande gekommen das ich entweder Prefolp aufgeben musste oder Postflop einfach kaum getroffen habe und somit viele Hände echt weak gefoldet habe.


      durchaus ok - aber dann calle seine 3bet nicht sondern bluff4bette
      3betpot mit scheiß hand und ohne initiative is einfach ugly

      auf den lowlimits kommt dein gewinn fast nur durch gewonne showdows - stichwort:valueplay , spiel klein rum bis du ne hand hast, die ballerst du dafür aber durch...

      NONSD losses (sagen wir mal du foldest 100hände) < SD winnings (3 hände...)
    • 2Pac65
      2Pac65
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 210
      Ich finds immer wieder erstaunlich das hier Leute immer der Meinung sind wenn sie Hände sehen die angeblich nicht im gameplan stehen alles gleich missplayed ist.
      Junge wenn ick bock habe nur Nutz zu spielen dann geh ick eben wieder FR oder SH spielen.
      Warum ich die Hände so gespielt habe habe ich denke ich mal erklärt ich kann hier nicht die komplette session posten um euch das zuzeigen das ich mit mein Entscheidungen richtig lag.

      Zum Thema Video´s ich hab mir jetzt fast alle alle angeguckt und falls du sie auch gesehen hast in dem ein video von Kendo spricht er auch davon das es oft auch Bauchentscheidung sind.

      Und sorry ich gebe mir nun mal ne edge auf NL10 HU besonders Postflop um die Hände spielen zu können.

      Und um das zum Ende zu bringen ich Poste hier demnächst mein Graphen nach 10K Händen und dann kannste mir ja noch was vom gameplan beibringen :D
    • belze
      belze
      Silber
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      Original von 2Pac65
      Ich finds immer wieder erstaunlich das hier Leute immer der Meinung sind wenn sie Hände sehen die angeblich nicht im gameplan stehen alles gleich missplayed ist.
      Junge wenn ick bock habe nur Nutz zu spielen dann geh ick eben wieder FR oder SH spielen.
      Warum ich die Hände so gespielt habe habe ich denke ich mal erklärt ich kann hier nicht die komplette session posten um euch das zuzeigen das ich mit mein Entscheidungen richtig lag.

      Zum Thema Video´s ich hab mir jetzt fast alle alle angeguckt und falls du sie auch gesehen hast in dem ein video von Kendo spricht er auch davon das es oft auch Bauchentscheidung sind.

      Und sorry ich gebe mir nun mal ne edge auf NL10 HU besonders Postflop um die Hände spielen zu können.

      Und um das zum Ende zu bringen ich Poste hier demnächst mein Graphen nach 10K Händen und dann kannste mir ja noch was vom gameplan beibringen :D
      Haha, mehr Überheblichkeit geht echt nicht mehr.

      Ein Pavian im halbschlaf hat nl10 postflop ne edge. Deswegen ist es ja nl10.

      Die Hände (A6, 95s) sind nunmal einfach missplayed, du bekommst sogar konstruktive Kritik und kommt dann mit nem 10k hands nl10 Graphen. nh.
      Und Kendöööös Bauchgefühl ist wahrscheinlich auf zigtausend Händen Erfahrung begründet und hat ne solide theoretische Basis. Irgendwann sagt einem das Bauchgefühl in einfach Entscheidungen nunmal auch ne Antwort, was aber zu 99% daran liegt, dass man schon 3 Millionen mal ne ähnliche Situation hatte und die vorher auch schon oft genug theoretisch analysiert hat.
      Soll jetzt kein hirnloser flame sein, aber du überschätzt dich gerade halt doch etwas. Und das endet (bei mir hat es das zumindest schon oft genug) in Tilt,vor allem im HU. Du wirst auch erleben, dass du gegen hirntote Gegner einfach mal ein paar tausned hände kein Land siehst.
    • 2Pac65
      2Pac65
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 210
      Also nochmal dieser Agro spinner im HU wo ich euch die Hände gepostet habe hatte 22 preflop gegen qq gegen mich reingestellt dann gab noch ne situation wo er bottem pair am flop all in pusht für mich ist das gegen dem eben nen klarer call in der 95s Hand.

      Ich hasse solche Diskussionen wenn ich hier Hände spiele die eben nun mal nicht immer zu gameplan gehören dann mache ich das nicht weil ich ein fish bin sondern weil ich Ihn relativ gut gelesen hab den Spieler.Das sowas auch mal lobenswert ist spielt hier wohl nie ne rolle oder wie.
      Ich hab genug Pokererfahrung sowohl online als auch live das ich ich auch ab und zu mal die richtigen Entscheidung treffe.

      Im HU soweit ich das bis jetzt sehe gibt a kein Startinghand Chart was aussagt spiele die Hände und die eben nicht genau das ist es worum es bei HU geht auch mit maginalen Händen richtige Entscheidung zu treffen.

      Nutz kann jeder spielen aber die Leute spielen auch kein HU.

      Echt mal es ist mir egal ob es konstruktive Kritik ist mir ist klar das solche Hände bei zig anderen Spieler auch total missplayed sind aber wenn ich tausend mal schreibe wie der gespielt hat und das ich mir ziemlich sicher gegen Ihn war sollte man das einfach mal akzeptieren statt hier immer zu flamen omg die Hände sind aber missplayed wenn sie so missplayed sind warum war hero am showdown der Gewinner also einfach mal die Fresse halten...
    • belze
      belze
      Silber
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      Original von 2Pac65
      Also nochmal dieser Agro spinner im HU wo ich euch die Hände gepostet habe hatte 22 preflop gegen qq gegen mich reingestellt dann gab noch ne situation wo er bottem pair am flop all in pusht für mich ist das gegen dem eben nen klarer call in der 95s Hand.

      Ich hasse solche Diskussionen wenn ich hier Hände spiele die eben nun mal nicht immer zu gameplan gehören dann mache ich das nicht weil ich ein fish bin sondern weil ich Ihn relativ gut gelesen hab den Spieler.Das sowas auch mal lobenswert ist spielt hier wohl nie ne rolle oder wie.
      Ich hab genug Pokererfahrung sowohl online als auch live das ich ich auch ab und zu mal die richtigen Entscheidung treffe.

      Im HU soweit ich das bis jetzt sehe gibt a kein Startinghand Chart was aussagt spiele die Hände und die eben nicht genau das ist es worum es bei HU geht auch mit maginalen Händen richtige Entscheidung zu treffen.

      Nutz kann jeder spielen aber die Leute spielen auch kein HU.

      Echt mal es ist mir egal ob es konstruktive Kritik ist mir ist klar das solche Hände bei zig anderen Spieler auch total missplayed sind aber wenn ich tausend mal schreibe wie der gespielt hat und das ich mir ziemlich sicher gegen Ihn war sollte man das einfach mal akzeptieren statt hier immer zu flamen omg die Hände sind aber missplayed wenn sie so missplayed sind warum war hero am showdown der Gewinner also einfach mal die Fresse halten...
      :f_love:
    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.802
      das problem ist, dass 95s so gut wie nie was sinnvolles floppt, d.h. du wirst oft bluffen müssen postflop, damit die hand profitabel zu callen wird, völlig unabhängig davon wieviel er 3bettet.

      die frage ist dann eben ob du jemanden oft bluffen willst, der anscheinend so quasi alles mögliche reinstellt. die antwort darauf ist nein und das ist auch gegen die meisten leute die preflop aggro 3betten so (eben weil sie sich fast nie schlecht bluffen lassen. es gibt wenige die preflop rumspewen und dann postflop alles folden, wenn du ihn andauernd raist)

      man muss sich dann eben fragen: wieso kann er soviel 3betten und ich kann mich dagegen kaum wehren?

      die antwort ist

      1. wenn du ihn postflop nicht bluffen kannst, bedeutet dass er super light broke geht und das bedeutet dass du mit starken händen dafür sehr gut kompensiert wirst, dass du nicht viel gegen ihn machen kannst preflop

      2. du openraist evtl. zuviel. wenn du 100% z.b. openraist, dann ist es vom gegner ja auch legitim 30% gegen dich zu 3betten. eine mögliche adaption wäre es dann (wenn du ihn nicht mit 4bets schlagen kannst oder in 3bet pots eben bluffen kannst), dass du viele hände nicht mehr openraist, die du auf 3bets nicht defenden kannst (außer er 3bettet z.b. 30% und callt nie, DUCY?)


      natürlich gibt es für hu keine shc und es wäre auch so dumm, sich sowas zu basteln, weil man 1. immer suboptimal spielt und 2. seine entwicklung als spieler quasi zerstören würde

      und ja, hu hat recht viel mit intuition und dynamik zu tun, die sich sehr schnell verändern kann, so dass teilweise lines optimal sind, die ein außenstehender gar nicht verstehen kann

      ABER (und das ist ein großes aber): headsup ist kein duell gegen einen gegner, wo es darum geht, dass man dagegenhält, sondern es geht darum, gegen den gegner optimal zu spielen.
      dass der gegner dir "seine raises um die ohren haut", ist keinerlei begründung für irgendeinen move.
      begründungen sehen so aus: "ich 4betbluffe, weil ich denke dass ich viel foldequity habe UND ich die hand nicht gut auf eine 3bet callen kann" oder "ich 3bette mein TP am flop, weil der gegner meinen bluffs nie credit gibt und daher wohl extrem light broke geht"



      du musst schon realistisch bleiben: du spielst nl10 hu, das bedeutet dass du sehr wahrscheinlich noch sehr viel lernen kannst. es ist keine gesunde einstellung, dass du dich dann gegen kritik abschottest (klar machst du nicht völlig, aber schon recht stark) oder graphen posten willst, um zu zeigen dass es doch alles klappt.
      wirst du dir auch graphen von dir zu gemüte führen, wo du mal 20 stacks down gehst in recht kurzer zeit?
      headsup graphen auf 10k hands sind schlichtweg purer unsinn und völlig wertlos.
      habe gerade mal auf meine db geschaut (200k hands groß)

      in 10k hands habe ich einmal 60 stacks gewonnen
      einmal 35 stacks verloren

      und ich denke mal du weißt, dass das nichts mit der winrate jeweils zu tun hat
    • meyerlein25
      meyerlein25
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2009 Beiträge: 1.383
      Original von bonzen3010
      Original von 2Pac65

      sonst gibt´s auf cr und dc gute videoserien

      dc- gecrackte zweier... aber cr-? laufende karten?
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.234
      :facepalm:
    • meyerlein25
      meyerlein25
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2009 Beiträge: 1.383
      Original von doubblejaay
      :facepalm:
      Danke. Damit ist mir sehr geholfen.

      Irgendjemand der mir diese Frage beantworten kann?
    • belze
      belze
      Silber
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      Da gibt es nur einen:
      Dich!
    • JDaniels
      JDaniels
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 1.382
      Original von philwen

      speziell zu hand2:
      a6o 3betten ist einfach nur schlecht - EGAL was.... wenn er callt bist du immer behind/dominated
      würde ich so nicht stehenlassen. Hab auch schon Ax ge3bettet in einigen sessions. Dann aber eben bewusst als Bluff, wobei man den Cardremoval effekt ausnutzt und öfter den Pot einfach preflop mitnehmen zu können.
      Gegen einen Smallstack 3bette ich aber eher tight, da er leichter drüber pushen kann und du am Flop quasi comitted bist wenn er callt.
    • Justme57
      Justme57
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 280
      warum solltest du mit kleinen Aces 3 betten als Bluff? Wenn deine einzige Absicht ist preflop den Pot mitzunehmen, bluff doch lieber mit totalem crap und call die kleinen Aces nur.
      Kommt halt auch wieder auf den Gegner an.. wenn er viel auf 3 bets foldet, postflop aber nicht loslässt ist die 3bet wahrscheinlich sogar besser
    • fischief
      fischief
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 4.801
      OP du musst noch viel lernen und außerdem dich ans BRM halten, spätestens wenn du mal gegen einen spielst der gut adaptet und auch gut luckt kannst du im Tilt schnell einige Stacks an einen Spieler donaten. Kannst du in so einer Situatiobn schnell quitten?