x

  • 37 Antworten
    • wosinddiehirsche
      wosinddiehirsche
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2008 Beiträge: 1.333
      cash aus und quit poker
    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 949
      xx
    • Slev1nK
      Slev1nK
      Black
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 4.548
      .
    • ROSENDUFT
      ROSENDUFT
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2007 Beiträge: 326
      quit poker
    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 949
      xx
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Original von pushany2lol
      Habt ihr alternativen? Poker quitten fällt mir sehr schwer von heut auf morgen.

      Ich würde behaupten mit freien kopf nl200/400sh reg locker möglich. Doch Bankroll managen etc. hab ich nie geschafft.
      Arbeite erstmal an dem Fundament dass du dafür brauchst ... und zwar an dir. So krasse Aktionen sind schon übel!

      Denk mal drüber nach wo das alles hinführen kann...

      Nimm ne Auszeit lies einige Bücher cash aus und fang auf NL 25 mit 1 k oder so neu an und arbeite dich fix hoch.
      Du solltest dich festigen bevor du gefestigt Poker spielen kanns ohne diese "Tiltaussetzer"
    • Brommi86
      Brommi86
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 44
      wollte dir ne pn schicken, aber gibts hier ja gar nicht =)

      skype: marius0602
      adde mich mal, hätte n vorschlag
    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 949
      xx
    • tiltingjoe
      tiltingjoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2009 Beiträge: 1.363
      Hi Du ,

      so wie du das schreibst befindest du dich in Gefahr noch mehr Schaden anzurichten als
      bereits geschehen ist.

      Ich kann dir nur wärmstens empfehlen eine "längere Pause" zu machen und dir im Bereich
      Psychologie bzw Mind-Setting einiges anzueignen.

      Poker ist, wenn man es mit Frauen vergleichen möchtest, eine Hure der du wiederstehen musst,
      sprich ;auch wenn du richtig spielst und einen Down einsackst,
      lass dich nicht aufs "nachkobern" ein. Mach die Software aus und mach dir klar das
      das dazu gehört.

      Das Problem was ich sehe ist das wenn du deine BR "aufgebraucht" hast dann an
      "privates" Geld gehst. Dann ist die Katastrphe vorprogrammiert.

      Vergiss Coachings, bekomme deine Einstellung dazu in den Griff.

      Vielleicht falls es bei dir zutrifft: Kein Alk und kein Gras beim Pokern!!!!


      Ich wünsche dir alles Gute und das du das hier in den Griff bekommst.
    • limpinbarney
      limpinbarney
      Black
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 7.986
      Ich bin NL100FR Winningplayer (und marginaler NL200FR Winningplayer).

      Hab vor kurzem mal 2k zu nem Ongame Skin geshippt, da die mir nen guten Bonus offeriert haben.
      Hab dort mittlerweile 1k verdonkt, weil ich unbedingt auch Nl200 spielen wollte wegen fehlender Tische.

      Muss sagen, die sind mir auch Total egal. So richtig. Für mich sind diese 2k irgendwie wie Spielgeld.

      Bei meiner Hauptroll auf FT ist das irgendwie ganz anders. Wenn die im Down ist, krieg ich ne Krise.

      Vielleicht ist das bei Dir auch so, dass Du Deine Starsroll wie ein rohes Ei behandelst und der Rest ist ja quasi wie ausgecasht und kann verprasst werden.
      Ich habe diesen psychologischen "Fehler" auf jeden Fall bei mir bemerkt und werde nur noch auf FT spielen. Da kann noch so ein guter Bonus um die Ecke kommen.

      Ich würde auch behaupten, dass wenige auf ihre Roll genau achten. Besonders nicht auf NL100+. Da schwirrt soviel elektronisches Geld durch die Gegend. Was sind da schon 1k? <1 Woche Pokern!
      Wie viele wollten schon auf höheren Limits Losses chasen?!

      Und warum quit Poker? Zahlst Du aktiv Geld ein? Als Winningplayer wohl kaum. Du siehst das viel zu Geldfixiert. Warum spielst Du Poker? Spaß oder Einkommensquelle? Wohl ersteres, da für Dich quit Poker in Frage kommt.

      Spiel auf Stars only und cash alles über 50 buyins aus. Punkt. Mach Dir nen schöneres Leben mit dem Geld und gut ist.
    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 949
      xx
    • bexundso
      bexundso
      Platin
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 3.953
      brommi will sicher deine bankroll für dich verwalten ;)
      würd mich da übrigens auch anbieten...

      du hast das problem doch selber schön gelöst:
      habe mir überlegt auszucashen [...] und einfach nur evtl. coaching videos anzuschauen aber nichtmehr selber zu Pokern und erst wieder eincashen wenn ich geistlich auf nem andern Stand bin.


      ich glaub dir fehlt der bezug zum geld und es spielt für dich vermutlich momentan keine rolle ob du das geld gewinnst oder verlierst...
      nehm mal an du wohnst noch zuhaus, hast kaum ausgaben und weißt kaum was du mit dem geld anfangen sollst...
    • tiltingjoe
      tiltingjoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2009 Beiträge: 1.363
      nö finde ich nicht so schlimm nix zu trinken weil man noch pokern möchte . Mach ich
      auch so :D

      aber vielleicht ist bei limpinbarneys tipps was für dich dabei.

      Was dir im Endeffekt hilft must du selbst herausfinden. Aber so kanns nicht weitergehen,
      das weisst du selbst.
    • limpinbarney
      limpinbarney
      Black
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 7.986
      Du kriegst den Hals nicht voll...das ist der Grund, warum Du dich mit dem Alkohol zurückhälst. ala "Die 10k schaff ich noch diesen Monat"

      Kenn ich alles. Da muss man an sich selbst arbeiten. Ein Zeitplan zum Pokern kann helfen.

      Es ist halt so easy money irgendwie. Nicht wie beim Pizza ausfahren nach Schichtdienst. Da kriegst Du halt nur Geld, wenn die Arbeit für dich haben.

      Beim Pokern setzt Du dich an den Tisch, morgens/mittags/abends/nachts, und kennst Deine hourly aufgrund von Samplesize. Mehr Zeit beim Pokern = mehr Geld. Die Möglichkeiten scheinen unendlich.
    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 949
      xx
    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 949
      xx
    • tiltingjoe
      tiltingjoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2009 Beiträge: 1.363
      Original von pushany2lol
      auch die bankroll sache hab zb 10k$ br und spiele nl100sh die bankroll wächst nur noch sehr langsam für meine verhälntisse zu langsam darum nl200 oder nl400sh anfangen zu spielen und zack komm ich da wieder auf insta tilt irgendewann
      Jo da ist das Prob was Barney ansprach ... "DU kriegst den Hals nicht voll".

      Jetzt weisst du wo du ansetzen musst.

      Viel Erfolg!

      €: Alter ,die BR wächst !! Alles ist OK . Easy going. Ansonsten siehe oben.
    • limpinbarney
      limpinbarney
      Black
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 7.986
      hab zb 10k$ br und spiele nl100sh die bankroll wächst nur noch sehr langsam für meine verhälntisse zu langsam darum nl200 oder nl400sh anfangen zu spielen


      weil

      Du kriegst den Hals nicht voll...

      Es ist halt so easy money irgendwie.

      Beim Pokern setzt Du dich an den Tisch, morgens/mittags/abends/nachts, und kennst Deine hourly aufgrund von Samplesize. Mehr Zeit beim Pokern = mehr Geld. Die Möglichkeiten scheinen unendlich.



      Wusst nicht, dass man sich auf Stars für Limits sperren/freischalten lassen kann.

      Du hast anscheinend den Drang, sehr weit nach oben zu kommen. Verdienst Du auf NL200 10k im Monat, willst Du 20k. Hast aber halt nicht die Geduld, solange Deine BR aufzubauen, bis Du NL1k spielen kannst.

      Ich glaube das steckt schon die Ungeduld dahinter. Wie Du schon schreibst, hast Du das Geld ja auch nicht auf NL400/1k verdonkt, sondern normal gespielt. Das mit dem BJ sehe ich jetzt mal als Frust an, da Dein "Shot" nicht geklappt hat.
    • limpinbarney
      limpinbarney
      Black
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 7.986
      Pokerzeitplan heisst, bspw. jeden abend von 9 bis 12 Pokern.
      Eben nen Wochenplan fürs Pokern.

      Ich hab mir nen Excelfile (google docs) gebaut, wo ich meine hourly auf die komplette Samplesize eingetragen habe. Dann rechne ich, wieviel ich im Monat brauche/haben will und wieviel Stunden ich dafür spielen muss.

      Daraus kann man sich dann nen Wochenplan erstellen mit x Stunden/Woche.
      Genauso kannst Du auch nen Limitaufstieg planen. Mit BR x Aufstieg auf Limit y schaffe ich in z Wochen usw.
    • 1
    • 2