Unterschied Equilator & Pokerstove!

    • Jayco
      Jayco
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2006 Beiträge: 26
      Hi,

      wollt mal nachfragen, worin der Unterschied in den Ranges der beiden Programme "Equilator" und "Pokerstove" liegt - und vorallem wie dieser Umstand zu Stande kommt, dass z.B:

      Eine simple Top20% Range:
      Pokerstove: 66+; A2s+, K8s+, Q9s+, J9s+, T9s; A9o+, KTo+, QTo+, JT.
      Equilator: 55+; A3s+, K8s+, QTs+; A7o+, KTo+, QJo.

      Wie kommt es also zu solch "gravierenden" Unterschieden? Wie genau können die Berechnungen dann überhaupt in komplexen Situationen sein?

      Mfg.
  • 4 Antworten
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      weil man beim Equilator einstellen kann welche 20% Range er nehmen soll

      nimmst du einfach "exakt PokerStove" dann hast du beim Equilator auch "66+, A4s+, K8s+, Q9s+, J9s+, T9s, A9o+, KTo+, QTo+, JTo"
    • Eretico
      Eretico
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2007 Beiträge: 763
      Es kommt hauptsächlich darauf an, gegen wie viele Spieler man in der Hand ist. Beispiel: Was ist besser - AKs oder JJ? Gegen einen Spieler willst du eher AKs haben, gegen fünf Spieler lieber JJ. Oder - was ist die schlechteste Hand? Im Multway-Pot ist das sicher 72o, im HU jedoch 32o.

      PokerStove rechnet stur die Equity gegen drei Spieler, beim Equilator kannst du das einstellen.
    • Jayco
      Jayco
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2006 Beiträge: 26
      Ich mein hier einfach nur eine ganz simple Top20 Preflop Range - also praktisch will ich nur wissen welche Preflop - Kartenkombinationen Pokerstove und welche der Equilator also die besten "0 - 20 %" definiert, die man halten kann.
    • Eretico
      Eretico
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2007 Beiträge: 763
      schon klar, aber nochmals: die 20%-Range gegen 5 Spieler am River ist eine andere als die 20%-Range gegen einen Gegner am River, daher die Unterschiede zwischen Equilator und PokerStove.

      Wenn du also zumeist nur einen Caller erwartest, solltest du die 20%-Range gegen einen Spieler verwenden, wenn auf deinem Limit viel gecoldcallt wird, eher die 20%-Range gegen 3 Gegner.