Minraiser, limper und co in sngs

  • 8 Antworten
    • imaginR
      imaginR
      Silber
      Dabei seit: 05.01.2010 Beiträge: 854
      werde dass hier mal verfolgen, weils mich auch interessiert. Bin auch oft mit diesen Situationen konfrontiert.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von feinfuehl
      So, ich bin ein Spieler der Hauptsächlich sng´s spielt (2-5dollar), kenn die meisten Standardregeln, welche Hände wann in welcher Position spielbar sind.

      Aber was macht man den am besten gegen Spieler die nie richtig raisen, sondern immer nur minraisen, minreraisen etc. , wenn ich diese Spieler standard-reraise dann bekomm ich nicht genug Chips in die Mitte. Besonders nervig wenn man vom BT / CO eigtl nur die blinds stealen will und dann ein "minreraise" hingeklatscht bekommt... man bekommt zwar gute pot odds aber trotzdem ungute situation.


      Die andere Frage die ich habe, was mache ich denn am besten wenn vor mir[am anfang] 5-6 leute limpen, ich call dann meistens any two und folde dann nach am flop, ist es auf längere sicht gut oder sollte man dann lieber folden, auch wenn man noch so gute odds bekommt.
      zur frage der minraiser: wenn du spieler hast die auf einen stealversuch häufiger minreraisen musst du deine stealing range entsprechend anpassen. dann steale ich nur nich mit händen bei denen ich gewillt bin - je nach größe des pots bzw. der höhe der blinds - meinen stack reinzustellen.

      zur limping frage: ich limpe da eigentlich nur mit händen die potential haben, also z.B. connectors, suited card one gap connectors, pocket pairs. gerade TPs solltest du in den meisten fällen gegen 4+ gegner ziemlich defensiv spielen
    • feinfuehl
      feinfuehl
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2010 Beiträge: 8.755
      -
    • otolot
      otolot
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 17
      ich behandle den einfach wie einen limper und raise ihn auf 400 -- deine damen sind dafür gut genug -- sollte er darauf hin all in gehen, folde ich, da ich dann schon mit AA/KK rechnen kann.... denke ich liege mit dieser Spielweise nicht ganz falsch?
    • DaMas187
      DaMas187
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2008 Beiträge: 1.509
      Original von otolot
      ich behandle den einfach wie einen limper und raise ihn auf 400 -- deine damen sind dafür gut genug -- sollte er darauf hin all in gehen, folde ich, da ich dann schon mit AA/KK rechnen kann.... denke ich liege mit dieser Spielweise nicht ganz falsch?
      Minraise deutet auf Fish oder zumindest schlechten Spieler, da folde ich QQ nicht.
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.604
      Original von DaMas187
      Original von otolot
      ich behandle den einfach wie einen limper und raise ihn auf 400 -- deine damen sind dafür gut genug -- sollte er darauf hin all in gehen, folde ich, da ich dann schon mit AA/KK rechnen kann.... denke ich liege mit dieser Spielweise nicht ganz falsch?
      Minraise deutet auf Fish oder zumindest schlechten Spieler, da folde ich QQ nicht.
      #2

      Und wenn er AA oder KK zeigt machste ne Note und gut ist.
    • Hideki76
      Hideki76
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2009 Beiträge: 148
      mit QQ geht der stack in dem fall in die mitte.
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Original von DaMas187
      Original von otolot
      ich behandle den einfach wie einen limper und raise ihn auf 400 -- deine damen sind dafür gut genug -- sollte er darauf hin all in gehen, folde ich, da ich dann schon mit AA/KK rechnen kann.... denke ich liege mit dieser Spielweise nicht ganz falsch?
      Minraise deutet auf Fish oder zumindest schlechten Spieler, da folde ich QQ nicht.
      Stimmt nicht. Kann auch auf nen super-adaptenden guten Spieler hindeuten :)
      Aber QQ folded man trotzdem nicht in dem Spot.

      Zum Thema: Wichtig für Limps und Minraises ist immer Position, Stack und Read.

      Minraised ein Fish mit 15BB vom BU? Oft genug ein simpler Steal.

      Minraised ein Reg mit 9BB UTG? Da wäre ich dann vorsichtiger. Für Limps gelten im Prinzip die gleichen Tendenzen. Je später die Position, größer der Stack und schlechter der Gegner, desto eher spielen wir gegen eine schwache Range und haben viel FE.