Elephant Stats

    • PinKing888
      PinKing888
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2007 Beiträge: 883
      Moin, ich habe ein paar Fragen zum Elephant, und ihr könnt mir bestimmt weiterhelfen :)

      1. Was genau besagt der VPIP ? Also soweit ich weiß wie oft Villain limpt, oder?
      Zählt auch dazu, wenn er preflop ein raise einfach callt? Ist ja auch irgendwie einen "limpen". Bzw. Gibt es dafür auch eine extra Anzeige?

      2. Welche Stats lasst ihr euch anzeigen? Also PFR, VPIP, AF, WTS, und Anzahl der Hände ist logisch, aber was sonst noch?
      Ich möchte auf der einen Seite wichtige Stats sehen, aber auf der anderen Seite nicht zu viel, da es am Tisch sonst zu unübersichtlich wird. Gerade bei multitabling.

      Danke schonmal :D
  • 2 Antworten
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      VPIP, wie oft ein Spieler freiwillig Geld in den Pott einzahlt, egal ob durch call oder durch ein raise oder limp oder was auch immer, immer wenn villian nicht direkt foldet steigt dieser wert.


      Welche Stats man sich anzeigen lassen sollte?

      Ganz einfache Antwort: Die Stats die dir helfen deinen Gegner besser ein zu schätzen, also Plficht erachte ich VPIP, PFR und Handanzahl, alles weitere solltest du dir überlegen, was fange ich mit den Infos an usw.


      Btw. ich denke du würdest Stats gerade falsch nutzen und überbewertest diese, einfach nur mein persönlicher Eindruck beim Post hier.
    • DerIrreIvan
      DerIrreIvan
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2009 Beiträge: 654
      Solange du relativ wenig Hände von den Gegnern hast, reichen die vier Stats schon aus. Du musst dich eh erstmal daran gewöhnen, etwas damit anzufangen.

      Beispiel: Wenn du irgendwann einen Stat wie "Fold Big Blind to Steal" benutzen willst, musst du daran denken, dass dein Gegner erst bei 1.000 Händen 100 mal im Big Blind sitzt und davon vielleicht 40 Mal mit einem Steal konfrontiert wird.
      Der Stat wird also erst aussagekräftig, wenn du unglaublich viele Hände von einem Gegner hast.


      Versuch doch erstmal ohne Stats langfristig winning Player zu werden. (gut, VPIP und PFR können immer schon eine gute Tendenz über den Gegner aussagen.)
      Und dann schau dir Silber- und Goldvideos an und achte darauf, was für Stats die Coaches/Videoproduzenten benutzen und wie sie damit umgehen.




      EDIT:
      Ich hab selber Mal ne Frage, wo wir gerade bei dem Thema sind.
      Der "Went to Showdown" wird immer erklärt als der Prozentsatz der Hände, zu dem ein Spieler den Showdown sieht. Zählt eine Hand auch dann als "Showdown nicht gesehen", wenn der Spieler seinen Gegner zum folden bringt?
      Oder anders gefragt: Ein geringer WTS könnte heißen, dass der Spieler gerne mal foldet; könnte aber auch heißen, dass er seine Gegner gerne floatet und zum folden bringt, oder?