stoppt die braune soße teil 2

    • esox83
      esox83
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 397
      braucht man nicht lange warten:

      Und die ist für mich teilweise echt nachvollziehbar. Vorneweg: Mein Vater ist auch kein deutscher. So...Umzug am Sonntag. Man trinkt, man hat Spaß...hüpft und springt ein bissl rum und dann läuft ein Türke vorbei, der sich, völlig zusammenhanglos, irgendwie einmischt, weil er sich angegriffen fühlt, weil er von einem Arm berührt wurde und haut einem eine Flasche über den Kopf. Und jetzt soll man ruhig bleiben...gegen so einen dreckigen Türken, der nur gebrochenes Deutsch spricht. -> Er war halt obv. so dumm und hat das Risiko selbst unterschätzt aufs Maul zu kriegen, weil wir halt mal locker 30 Leute waren. Aber klar...gegen eine kleinere Gruppe sieht er sich halt vorne, weil er ja immernoch seine 150 Cousins im Rücken hat, die nach einem kurzen Anruf in 2 Minuten bei ihm sind.


      das meinte ich!!! nachzulesen im small talk: wie weit geht hilfe?

      flame on!
  • 34 Antworten
    • bastimw
      bastimw
      Bronze
      Dabei seit: 07.10.2008 Beiträge: 8.205
      Ich war nicht derjenige der das geschrieben hat, aber ich finde hier nix verwerfliches daran. Im BBV muß sich an eine etwas vulgärere Sprache glaube gewöhnen, wenn du das nicht willst, ließ es einfach nicht und halte dich aus dem BBV heraus.

      Zum Thema:

      * man kann jemanden als dreckige Zecke, dreckigen Nazi, dreckigen Türke oder eben dreckigen Deutschen beschimpfen, dabei geht es um den Standpunkt und das Problem der jeweiligen Person und damit wurde niemand persönlich beleidigt. Das Problem selbst kannst du ja lesen, indem du das Zitat noch mal ordentlich durchliest.

      * in Deutschland gibt es nun einmal Problemzonen, dass fängt in Berlin Kreuzberg an und endet in jeder mittelgroßen Kleinstadt, wobei es sich meist immer um schlecht gebildete Randgruppen handelt die sich überall finden.

      Meine persönliche Meinung dazu ist, dass die Randgruppen selbst, oft unverschuldet in der Randgruppe stehen und diejenigen die auf die Randgruppe mit argwohn und Unfreundlichkeit reagieren, denen kann auch nix vorgeworfen werden, weil sie sich eben bedroht fühlen. Hier sollte einfach der Staat besser reagieren, seine Imigrationspolitik überdenken und auch die Mißstände die von Rechts und Links aufgezeigt werden, in die eigene Politik mit integrieren, wobei es eben schwer ist, die Interessen aller zu vertreten, da es immer konservativere und weniger konservative Menschen gibt.
    • goldenanton
      goldenanton
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2005 Beiträge: 529
      er verwendet doch am anfang türke ganz normal, das mit "dreckiger türke" bezieht sich ja nur auf den türken der ihm eine flasche über den kopf schlug =)

      PS: komm mal runter
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      Original von goldenanton
      er verwendet doch am anfang türke ganz normal, das mit "dreckiger türke" bezieht sich ja nur auf den türken der ihm eine flasche über den kopf schlug =)

      PS: komm mal runter
      Find ich nicht witzig.

      Warum nicht "dreckiges Arschloch", sondern "dreckiger Türke"? Der Teufel steckt wie so oft im Detail.
    • goldenanton
      goldenanton
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2005 Beiträge: 529
      Original von vandaalen
      Original von goldenanton
      er verwendet doch am anfang türke ganz normal, das mit "dreckiger türke" bezieht sich ja nur auf den türken der ihm eine flasche über den kopf schlug =)

      PS: komm mal runter
      Find ich nicht witzig.

      Warum nicht "dreckiges Arschloch", sondern "dreckiger Türke"? Der Teufel steckt wie so oft im Detail.
      Das detail wäre ja, wenn er "typisch türke" oder so schreiben würde. So ist es doch das andere türken normal sind, bzw die türken, nur dieser ist eben ein dreckiger türke.

      Der eigentliche rassist ist der, der das wort türke als beschimpfung hält
    • delfink
      delfink
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 5.916
      ist halt ne identifizierung. wenn mich an fastnacht en clown anrempelt sag ich auch: "der scheiss clown" usw.
      immer dieses mimimimi... :rolleyes:
    • Zensationell
      Zensationell
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2008 Beiträge: 1.222
      Hab ihn gefunden.

      http://videos.rofl.to/clip/mach-die-kippe-aus-schlaegerei
    • ernsti
      ernsti
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2005 Beiträge: 4.439
      ich muss da immer an Fever Pitch denken wie sich die Hauptperson richtig freut dass ein schwarzer Spieler der gegnerischen Mannschaft als Cunt beschimpft wird und nicht als Nigger :D
    • Andre
      Andre
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2005 Beiträge: 1.443
      Hallo esox83,

      gibts du mir dazu bitte den Link und nicht ein Zitat, dann schauen wir uns das genauer an.

      Generell möchte ich dich aber bitten, wegen einzelnen Post die dich stören keine Threads aufzumachen, weil wir dafür extra die "Melden"-Funktion haben.

      Bei jedem Post siehst du rechts oben die Optionen "Antworten, Zitieren, Bearbeiten, Melden".

      Wenn dir also erneut ein Posting auffällt, welches deiner Meinung nach beleidigend oder rassistisch ist, klicke auf den Melden-Button, schreib kurz was dazu und einer unserer Moderatoren kümmert sich darum.

      Lieben Gruß,
      Andre
    • bastimw
      bastimw
      Bronze
      Dabei seit: 07.10.2008 Beiträge: 8.205
      Und die ist für mich teilweise echt nachvollziehbar. Vorneweg: Mein Vater ist auch kein deutscher. So...Umzug am Sonntag. Man trinkt, man hat Spaß...hüpft und springt ein bissl rum und dann läuft ein Clown vorbei, der sich, völlig zusammenhanglos, irgendwie einmischt, weil er sich angegriffen fühlt, weil er von einem Arm berührt wurde und haut einem eine Flasche über den Kopf. Und jetzt soll man ruhig bleiben...gegen so einen dreckigen Clown, der nicht mal ne rote Nase hat. -> Er war halt obv. so dumm und hat das Risiko selbst unterschätzt aufs Maul zu kriegen, weil wir halt mal locker 30 Leute waren. Aber klar...gegen eine kleinere Gruppe sieht er sich halt vorne, weil er ja immernoch seine 150 Clownfreunde im Rücken hat, die nach einem kurzen Anruf in 2 Minuten bei ihm sind.
    • Vakson
      Vakson
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 12.336
      Wenn ich jetzt für den Post echt eine gelbe Karte...
    • JTtotheD
      JTtotheD
      Black
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 2.551
      die Aussage "dreckiger Türke" bezieht sich doch hier ganz klar auf genau diesen einen und nicht auf alle Türken - totaler Schwachsinn sich da aufzuregen.
    • JTtotheD
      JTtotheD
      Black
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 2.551
      Original von bastimw
      Und die ist für mich teilweise echt nachvollziehbar. Vorneweg: Mein Vater ist auch kein deutscher. So...Umzug am Sonntag. Man trinkt, man hat Spaß...hüpft und springt ein bissl rum und dann läuft ein Clown vorbei, der sich, völlig zusammenhanglos, irgendwie einmischt, weil er sich angegriffen fühlt, weil er von einem Arm berührt wurde und haut einem eine Flasche über den Kopf. Und jetzt soll man ruhig bleiben...gegen so einen dreckigen Clown, der nicht mal ne rote Nase hat. -> Er war halt obv. so dumm und hat das Risiko selbst unterschätzt aufs Maul zu kriegen, weil wir halt mal locker 30 Leute waren. Aber klar...gegen eine kleinere Gruppe sieht er sich halt vorne, weil er ja immernoch seine 150 Clownfreunde im Rücken hat, die nach einem kurzen Anruf in 2 Minuten bei ihm sind.
      n1 =)
    • Vakson
      Vakson
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 12.336
      Original von JTtotheD
      Original von bastimw
      Und die ist für mich teilweise echt nachvollziehbar. Vorneweg: Mein Vater ist auch kein deutscher. So...Umzug am Sonntag. Man trinkt, man hat Spaß...hüpft und springt ein bissl rum und dann läuft ein Clown vorbei, der sich, völlig zusammenhanglos, irgendwie einmischt, weil er sich angegriffen fühlt, weil er von einem Arm berührt wurde und haut einem eine Flasche über den Kopf. Und jetzt soll man ruhig bleiben...gegen so einen dreckigen Clown, der nicht mal ne rote Nase hat. -> Er war halt obv. so dumm und hat das Risiko selbst unterschätzt aufs Maul zu kriegen, weil wir halt mal locker 30 Leute waren. Aber klar...gegen eine kleinere Gruppe sieht er sich halt vorne, weil er ja immernoch seine 150 Clownfreunde im Rücken hat, die nach einem kurzen Anruf in 2 Minuten bei ihm sind.
      n1 =)

      So hätte die Geschichte ausgesehen, wenn der Türke verkleidet gewesen wäre!
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      Original von vandaalen
      Original von goldenanton
      er verwendet doch am anfang türke ganz normal, das mit "dreckiger türke" bezieht sich ja nur auf den türken der ihm eine flasche über den kopf schlug =)

      PS: komm mal runter
      Find ich nicht witzig.

      Warum nicht "dreckiges Arschloch", sondern "dreckiger Türke"? Der Teufel steckt wie so oft im Detail.
      wenns ein türke war "dreckiger türke" wenns nen deutscher gewesen wär "dreckiger deutscher" oder soll er den türken als dreckigen deutschen beschimpfen ? dein post macht mal so gar keinen sinn
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.762
      Natürlich ist "dreckiger Türke" als Wortwahl absolut nicht in Ordnung.

      Aber:
      1. Wurde das ggf. von einem Mod übersehen.
      2. Kann man das auch mal ohne Sanktion editieren, gerade wenn eine gewisse Emotionalität des Schreibenden vorausgesetzt werden kann.
      3. Nur weil es nicht in Ordnung ist, heisst es nicht, dass der Autor direkt rechtsradikal ist. Natürlich sollte es trotzdem gelöscht und/oder sanktioniert werden.

      Und wie Andre schon sagte: Links sind bei sowas wichtig!
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.386
      solche threads gibts echt nur in deutschland, selbst wenn man sagt:

      "ey man ich habe keinen bock mehr auf die scheiss türken"

      ist das qualitativ genauso wie wenn man sagt

      "ey ich habe echt keinen bock mehr auf die scheiss proffs"


      beim ersten is man gleich rechter gedankengutverbreiter und das 2. geht als absolut normal durch. mir selber stinkt diese doppelmoral, soll doch einer behaupten können dass er die türken, russen, deutschen whatever nichts ausstehen kann, soll einer behaupten dass er STOLZ ist Deutscher zu sein, soll doch einer sagen, dass er nicht möchte dass Ausländer in unser Land kommen. Das ist sein gutes Recht!
      Erst mit der scheinheiligen Tabuiisierung kommt wirklich bösartiges Konfliktpotential in die Sache rein, denn wenn ein Deutscher im eigenen Land nicht mal sagen darf, dass er keine Ausländer mag und deshalb schon gleich Nazi ist, dann würd ich mich auch angepisst fühlen. Zumal es von den pragmatischen Seite absolut nachvollziehbar ist, dass eine andere Kultur immer erst einmal fremd erscheint und man ablehnend reagiert.

      Und Links und Rechts zu vergleichen ist auch Blödsinn im Kontext einer mögl. Sperrung/Bearbeitung von Beiträgen, da linkes Gedankengut meist sehr sozial und gemeinschaftlich ist und selten jemanden angreift. Das rechte Gedankengut schon eher und daher kann man diese beiden Sachen nicht vergleichen.

      Nur um klarzustellen, ich war 5 Jahre Parteimitglied bei der damaligen PDS (bis zur Fusionierung mit den Linken und bin selber eher linksliberal orientiert. Aber dieses scheinheilige Gebrabbel der Typen, die immer gleich schreien:"Nazi!!!", geht mir tierisch auf meine deutschen Hoden....
    • goldenanton
      goldenanton
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2005 Beiträge: 529
      ich greif mal 20seiten nach vorne

      Hallo Leute,

      da der Thread immer mehr abdriftet und Spam hinzu kommt, wird hier wohl bald zu gemacht.

      Das Anliegen ist angekommen und die interne Diskussion wie in Zukunft mit dem Thema umgegangen wird, wird geführt werden. Die Umsetzung erfolgt in den nächsten Tagen.
    • Barados83
      Barados83
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2008 Beiträge: 1.062
      Original von Xantos
      Natürlich ist "dreckiger Türke" als Wortwahl absolut nicht in Ordnung.

      Aber:
      1. Wurde das ggf. von einem Mod übersehen.
      2. Kann man das auch mal ohne Sanktion editieren, gerade wenn eine gewisse Emotionalität des Schreibenden vorausgesetzt werden kann.
      3. Nur weil es nicht in Ordnung ist, heisst es nicht, dass der Autor direkt rechtsradikal ist. Natürlich sollte es trotzdem gelöscht und/oder sanktioniert werden.

      Und wie Andre schon sagte: Links sind bei sowas wichtig!
      dann bitte ich darum den thread über lokale hiphop-videos zu löschen. der ist nicht im bbv und ich fühle mich von den frisch geduschten immigranten-nachkommen stark bedroht. das ist dann wahrscheinlich mein unterschwelliger ausländerhass der bei deren videos in mir erwacht...
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      Original von SevenTwoOff
      Original von vandaalen
      Original von goldenanton
      er verwendet doch am anfang türke ganz normal, das mit "dreckiger türke" bezieht sich ja nur auf den türken der ihm eine flasche über den kopf schlug =)

      PS: komm mal runter
      Find ich nicht witzig.

      Warum nicht "dreckiges Arschloch", sondern "dreckiger Türke"? Der Teufel steckt wie so oft im Detail.
      wenns ein türke war "dreckiger türke" wenns nen deutscher gewesen wär "dreckiger deutscher" oder soll er den türken als dreckigen deutschen beschimpfen ? dein post macht mal so gar keinen sinn
      Vielleicht liest Du mein Post nochmal. Sind ja nur drei Sätze. Einer davon beantwortet Deine Frage.
    • 1
    • 2