BTM Verstoss Führerschein Juristische Frage

    • StephanS
      StephanS
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2008 Beiträge: 3.122
      Hallo Leute

      Ist vielleicht nicht das richtige Forum hier aber ich probier es mal. Folgendes:

      Ich wurde vor 6 Jahren wegen Handel mit Btm in nicht geringer Menge zu 18 Monaten (Bewährung auf 5 Jahre) verurteilt. 3/4 Jahr später musste ich mein Führerschein abgeben, obwohl ich nicht beim Konsum erwischt wurde. Jetzt hab ich gehört das man nach 5 Jahren den Führerschein neu machen kann ohne MPU zu machen. Ist das Richtig? Hab schon überlegt einfach bei Rathaus mich neu für den Führerschein anzumelden. Das kostet aber 45 euro und diesen 1. Hilfe test, und Sehtest. Das kann ich mir natürlich alles sparen wenn der Antrag, dann abgelehnt würd oder die mich vorher zu MPU schicken wollen. Vielleicht hatt ja einer hier Ahnung davon wie gesagt ich hab gehört das man nach 5 Jahren den FS komplett neu machen kann. Aber hören tut man ja viel... Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.
  • 4 Antworten
    • Invidious
      Invidious
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2009 Beiträge: 5.990
      push und threadmerker
    • TheMork
      TheMork
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 271
      Hab mal ein bisschen gegoogelt.



      ...wenn du vom Strassenverkehrsamt eine MPU aufgebrummt bekommst wirst du diese auch machen müssen.Es ist ein neues gesetz rausgekommen oder abgeschafft ( Oktober 2008 ) das besagt , das die 2 Jahresregel wegfällt.Also wenn du deinen FS 2006 abgeben musstes und ihn neu beantragst musst du nach dem neuen gesetz keine Prüfung bzw Fahrstunden mehr ablegen.Vorher war es so ,wenn der FS länger als 2 Jahre weg war musste man eine neue Prüfung ablegen um den FS wieder zu bekommen.Meine das der Paragraph 6 der Stvo ist. Man kann auch 15 Jahre warten , solange steht es in den Akten , und dann den FS komplett neu machen ohne MPU

      ------------------------------------------------------------------------------------

      Diese Regelung gibt es nicht!

      Nach 10 Jahren; bzg. nach 15 Jahren gilt diese Aussage.

      Zu erfragen im Zweifelsfall bei der FEB (`Fahrerlaubnisbehörde)

      -------------------------------------------------------------------------------------

      Quelle: http://www.gutefrage.net/frage/fuehrerschein-nach-5-jahren-ohne-mpu-zurueck





      Hier findest du bestimmt auch einiges: http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-forum/index.php
    • Carty
      Carty
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 11.787
      juristische frage in nem pokerforum ... merkste selber ne? :rolleyes:
    • StephanS
      StephanS
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2008 Beiträge: 3.122
      Original von Carty
      juristische frage in nem pokerforum ... merkste selber ne? :rolleyes:
      ja aber Mensch ick hab doch nur euch ;) dewegen weisste.

      @Mork danke für den link ich werd auf jedenfall einfach mal bei der Führerscheinstelle anfragen. die müsen ja wissen wie das läuft. Wenn ich mehr weiss Postet ich es hier mal.